Sollten Vereine den Polizeieinsatz bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Stratege81, 2 Februar 2007.

?

Sollten die Vereine die Kosten für Polizeieinsätze im Stadion zahlen?

  1. *

    Ja klar!

    53,3%
  2. *

    Nein auf keinen Fall!

    46,7%
  3. Bin mir nicht ganz schlüssig!?

    3,3%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Schätzungsweise nicht, sehe ich auch so und genau das bezweifle ich ja auch, dass die Rechnung "Je kleiner das Verhältnis Zuschauer/Polizisten desto weniger gewaltsame Zwischenfälle gibt es" stimmt.
    Was vielleicht besser wird, ist so eine Art "gefühle Sicherheit" - wobei sich etliche Menschen bei großen Polizeimengen wahrscheinlich schon wieder unsicher fühlen.
    Ich glaube eher, dass es hier so einen gewissen Grenzwert gibt ab dem eine Verkleinerung dieses Verhältnis kaum mehr etwas zur Erhöhung der Sicherheit beiträgt aber eine weitere Verringerung natürlich signifikant Aufwand und Kosten nach oben treibt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Die Leute, gerade in den Fussballstadien, sind froh, dass die Polizei präsent ist. Je mehr Polizei, je besser. Die Hools und Randalierer halten sich schon ob der großen Präsenz der Polizei zurück.
    Das ist meine Erfahrung.

    So manche Hools und Randalierer legen sich auch gern mal mit den Polizisten an. Das dann meist ausserhalb der Stadien. Die schrecken nicht davor zurück.
    Auch da gilt wieder je mehr Polizei, je besser.
    Dann fangen diese Typen nicht so schnell damit an sich mit der Polizei anlegen zu wollen. Und die Polizei kann sich besser zur Wehr setzen.

    Ausnahmen gibts immer. Es gibt immer wieder mal Hoolgruppierungen, die selten bis nie davor zurückschrecken sich mit der Polizei anzulegen. Egal wieviel Polizei da präsent ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juli 2014
  4. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Meine Erfahrung ist da eine komplett andere. Die entspanntesten Spiele habe ich erlebt wenn man die Polizei gar nicht wahrnimmt. Egal in welcher Liga und welches "Gefahrenpotential" es dabei gab.

    In der letzten Saison kann ich das auswärts sogar belegen. Bei den Vereinen wo vorher schon die Zähne klapperten ob der marodierenden Horden aus Offenbach und wo das Polizeiaufgebot entsprechend war, gab es immer Spannungen (sinnloser Pferrerspraygebrauch, der zu Sachbeschädigung führte sei hier nur ein Beispiel für viele). Bei den Spielen ohne Polizeiarmee ist 0kommanix passiert.
    Mein subjektives Empfinden ist, dass ich mich generell wesentlich unwohler und unsicherer fühle, wenn die Polizeipräsenz zu hoch ist.
     
    André gefällt das.
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Jep. Ich kenne auch wirklich niemanden der froh damit ist, ausgezogen und gefilmt zu werden. Mein Vater fährt ja ab und an mal mit und der ist immer völlig schockiert was da so abgeht. Dass man sich vorkommen muss wie ein Schwerverbrecher, wenn man auswärts nur ein Fußballspiel schauen muss.
    Gefilmt wurden wir schon oft, passiert ist noch nie was. Ich würde sagen alles völlig übertrieben. Hardliner werden sagen: Nur deswegen ist noch nie was passiert ....

    In Istanbul waren damals ca. 10 - 15 Polizisten im MG Block (knapp 4.000 Fans). Und auch wenn es niemand glauben mag, wir sind lebend ohne Verletzungen rausgekommen. :zahnluec:
     
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Klar! Zu zehnt haben die sich nicht getraut !
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Möööp! Ich habe nix mit Istanbul und BMG zu tun.
     
  8. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Jetzt gib's halt zu :D
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Rupert, der türkische Vorsänger der MG Ultras. :fress:
     
  10. theog

    theog Guest

    Die randalle auf den gleisen, das zerstören der gleise, usw., nennst du "demo" ??? Lool...

    Nienienieeemals würde man hochgiftiges zeug einfach so rumtransportieren ohne plaene, sonst waere man laengst verseucht.
     
    NK+F gefällt das.
  11. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.083
    Likes:
    81
    Natürlich nicht,der Staat hat durch den Profifussball 4-5mal höhere Steuereinnahmen als was die Polizeieinsätze kosten,lass die auch mal was tun, wenn mann sieht was alleine der Castortransport kostet oder die ganzen Demos,beim Fussball kassiert der Staat wenigstens noch gewaltig.
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Genau, und die Erde ist eine Scheibe.
     
    Holgy gefällt das.
  13. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ist sie etwa nicht?:schock:

    Blasphemie!!!!
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Theog hat gar nicht so unrecht:
    Die Endlagerfrage ist nach neuesten Infos endlich geklärt.
     
    Princewind gefällt das.
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Gewaltig? Nö. Das ist Peanuts. Schau Dir mal den Staatshaushalt an.


    handgetappert by Holgy
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das endlager für die schale!
    arme prinzessin! ;)
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Wie hier schon geschrieben, beim Oktoberfest 400 - 500 pro Tag. 16 Tage lang.
    Die ca. 8.000 für die das Oktoberfest 16 Tage braucht, schaffen die erste und zweite Bundesliga, also die insgesamt 18 Stadien locker. Die brauchen dafür nur einen (Spiel)Tag und übertreffen die 8.000 bei weitem.

    Rechnest du die von der Polizei als Risikospiele bezeichneten BuLi-Spiel noch dazu, steigt der Schnitt der Polizeieinsätze noch zusätzlich.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Ähem...........ich fahre auch gerne mal zu Auswärtsspielen. Der Reisebus ist immer voll. Also um die 50 Leute sinds.
    So lange und so oft wie gefahren sind, egal in welches Stadion, wir wurden noch nie ausgezogen, bzw näher untersucht als üblich. Uber das übliche Abtasten gings noch nie hinaus.
    Abgegangen ist da gar nix. Abgegangen isses nur mit den Leuten, die randaliert haben oder sich herumgeprügelt haben, oder sonstwie zu sehr aufgefallen sind.

    Die Stadien sind heutzutage modern und kameraüberwacht. Da kann sowieso sein, dass se dich gefilmt haben. Wie abertausend andere Stadionbesucher auch.
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Klar. Typisch schwattgelb.........[​IMG]
     
    Simtek gefällt das.
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wenn bloß der Anteil an gewaltbereiten Idioten bei den Polizisten und speziell bei den sog. SKB´lern nicht genauso hoch wäre wie bei den Fußballfans. Da gibt es nämlich auch einige "Erlebnisorientierte", die nur auf eine Möglichkeit zum Zuschlagen warten und dann auch nicht groß zwischen Hooligan und normalem Fußballfan unterscheiden. Zur Not wird eben etwas "nachgeholfen", indem man Pfefferspray in vollbesetzte Fanbusse sprüht oder Fans stundenlang an irgendwelchen Bahnhöfen in der Provinz festsetzt, um sie dann drangsalieren zu können, wenn sie aus Mangel an Alternativen auf die Bahngleise urinieren. Irgendwann rastet irgendeiner aus der Fan-Meute dann aus und schon kann der Knüppel tanzen.

    Zu dumm nur, das die sich alle gegenseitig decken und so die schwarzen Schafe, die es auch bei der Polizei gibt, nicht entfernt werden können, selbst wenn sie nur einen kleinen Bruchteil ausmachen (wie bei den Fans halt auch).

    Also "je mehr Polizei, desto besser" kann ich so nicht unterschreiben. 150 besonnen wirkende Einsatzkräfte wirken auf mich beruhigender als 500 von dejenigen, denen man schon an Haltung und Gesichtsausdruck anmerkt, das du wie jeder andere Fußballfan für sie der Feind bist, wenn sie dir in voller Kampfmontur gegenüberstehen.

    Da frag ich im Zweifelsfall lieber nicht nach dem Weg...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juli 2014
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    You're offtopic :)

    Die Polizeiübergriffsthreads liegen irgendwo anders rum.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Passt hier durchaus rein. Da die Polizei für ihre "Einsätze" teilweise selber sorgt, sollte sie auch anteilsmäßig zur Kasse gebeten werden. ;)
     
  23. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    So, Bremen hat ja nun erreicht, was es wollte, eine immense Kostenersparnis beim Länderspiel Deutschland gegen Gibraltar. Das findet nun nämlich in Nürnberg statt:beifall:

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_dfbteam/newspage_926196.html
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Ja. Da haste natürlich nicht ganz Unrecht. Da is schon was dran.
    Meine Erfahrung war bis jetzt, dass der größte Teil der Polizei nicht zu denen gehört, die förmlich schon mit gezücktem Schlagstock und einsatzbereitem Pfefferspray da stehen und auf "ihren" Einsatz warten.

    Mitbekommen habe ich den Einsatz der Polizei beim Heimspiel, der durch die Medien gegangen ist. Zumindest war ich in Reichweite. Trotzdem habe ich nicht genau mitbekommen warum es da eskaliert ist.

    Und einmal beim Auswärtspiel in Berlin. :isklar:

    Gerade bei den Derbys, nicht nur beim Derby S04 vs BvB, ist meine Erfahrung je mehr, je besser. Allgemein gesehen auf jeden Fall.
     
  25. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich finde die Bremer Haltung richtig und das Verhalten des DFBääähh falsch, Es kann nicht sein, dass Polizisten jede Menge Überstunden machen müssen, nur weiä einige Hirnis ihre Probleme beim Fussball ausleben. Dadurch fehlen Polizisten da , wo sie viell nötiger gebraucht werden. Der DFB bestraft die Bremer, weil die Haltung beweisen. Hoffentlich auch weiterhin ! Ich habe mich oft genug über falsches, überzogenes Polizeiverhalten geärgert, aber ich auch die Provokationen einiger sogenannter Fans.
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich nehm auch mal an, das 95% der Polizisten bei einem Fußballspiel ihr Arbeit gut verrichten. Oftmals ist halt auch eine kolossale Fehlplanung die Ursache für Zusammenstöße. Ich hab aber ein Problem damit, das bei den Fans inzwischen darauf gesetzt wird, das die ihre "Schwarzen Schafe" ausliefern, weil es sonst Kollektivstrafen hagelt, während bei denen deren Job (im Gegensatz zum Fan) eigentlich die Aufklärung von Straftaten ist, die eigenen Täter immer schön gedeckt werden.

    Das passt nicht zusammen. So wird die Polizei nie auf die Unterstützung der Fans bei der Aufklärung bauen können.
     
    André gefällt das.
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Also, Du willst dann zahlen.
     
  28. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Wäre zumindest fairer als wenn die Vereine zahlen müssten.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Das passiert doch sowieso schon: Die Polizei wird doch ohnehin schon aus Steuermitteln finanziert. Nicht mal anteilsmäßig, sondern voll und ganz.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Wenn man sich decken will, deckt man sich; egal wie der andere handelt. Fan wie Polizist.
     
  31. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Genau! Und das finde ich aus bereits erwähnten Gründen auch richtig so.