Sollte Fußball Spaß machen?

Dieses Thema im Forum "Du bist Fussball" wurde erstellt von dobby, 21 April 2013.

  1. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    Hey,
    will mir mal Luft verschaffen.
    Ich spiele seit dieser Saison wieder Fußball, nachdem ich 6 Jahre wegen Knieverletzungen still gelegt wurde. Diese Verletzungen schränken heute noch ein und es geht nicht alles wie es soll, aber es geht schon.
    Nunja ich spielte in der untersten Klasse mit der grottigsten Truppe die man sich vorstellen kann :D Aber es machte Spaß, leider wurde unsere Mannschaft dann mangels Erfolg aufgelöst. Da ich von dieser Grottentruppe noch mit am meisten mit und ohne Ball konnte wurde ich in die erste Mannschaft übernommen. Die spielt auch nur eine Klasse höher und wird ziemlich sicher absteigen, wenn keine Wunder passieren. Naja aus beruflichen und persönlichen Gründen konnte ich nicht wirklich trainieren, habe aber, als ich erfuhr dass die Mannschaft viele Abgänge hat und jeden braucht zusammen gerissen und alles getan um zu den Trainingszeiten erscheinen zu können. Nebenbei habe ich mich in meiner Trainingsabwesenheit auch fit gehalten. Naja habe im Vorbereitungsspiel 30 Minuten Einsatz bekommen und da auch eine solide Leistung gezeigt, klar besser geht immer. Und seitdem nichts. Die Mannschaft geht mit 4:0 unter, der Abstieg steht fest, drei Spieler können kaum noch laufen, aber mich wechselt man nicht ein. Und da hörts auf Spaß zu machen. 90 Minuten in der Kälte zu sitzen, zu sehen wie die Mitspieler leiden und raus müssten und man nichts tun kann.
    Habe den Co-Trainer auch mal drauf angesprochen und er meinte nur "auch ein Ribery sitzt mal draußen".
    Ich würde eigentlich echt gern bei der Mannschaft bleiben weil die Truppe an sich ok ist und ich allgemein schwer Fuß fasse in Mannschaften.
    Aber ich seh da keine Besserung für nächste Saison, denn dann gehts um den Wiederaufstieg und ich werd da wohl nie zum Einsatz kommen.
    Ich sehs ein, dass man in wichtigen oder engen Spielen versucht das Beste aufzustellen, aber wenn die Nichtabstiegränge meilenweit weg sind unds eh schon 3:0 steht dann kann man den Reserveleuten wohl auch mal Einsätze geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nun, wenn ein CO in den untersten Ligen meint, er wäre Jupp Heynckes und müsste um den CL-Titel mitspielen, dann ist er mmn Fehl am Platze. ;)

    Fatürlich soll Fußball Spaß machen und gerade in der Kreisklasse sollte ein Trainer auch in der Lage sein alle mal spielen zu lassen. Erst recht, wenn es um nix mehr geht.

    Ich würde mir da an Deiner Stelle schon überlegen, was Dir am Fußball das wichtigste ist:
    spielen und Spaß haben oder Teil dieser Mannschaft zu sein, egal ob auf der Bank oder auf dem Platz
    und dann entsprechend handeln.
     
  4. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    Habe am Mittwoch ein Training bei einer anderen Mannschaft aus gemacht, da ich dort einen der Spieler sehr gut kenne.
    Nachteile dieser Mannschaft ist erstmal der Kunstrasenplatz, der in einem sehr schlechten Zustand ist. Und dass die Mannschaft um den Aufstieg spielt. Das heißt jedes Spiel ist wichtig und für mich auch dort kein Platz in der Mannschaft. Außerdem wenn die Mannschaft aufsteigt denke ich dass das Niveau der Gegner zu hoch für mich ist.
     
  5. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Also ich bin auch nach ~4 Jahren Abstinenz wieder in meinen alten Verein gewechselt. Seit September bin ich dabei.
    Ja, war auch zu jedem Training anwesend im Prinzip. (Letzten 2 Wochen quasi gar nicht, weil ich Abschlussprüfungen geschrieben habe.)
    Saß auch eigentlich nur auf dee Bank, in einem Freundschaftsspiel mal 10 min. gespielt das wars. Teilweise ist das auch seeeehr frustrierend, aber genau da muss man weiter machen, Biss zeigen, der Mannschaft klar machen, dass man dabei sein möchte.
    Gestern Abend ruft der Kollege mich an und sagt wir sind zu wenig ich soll auf jeden Fall kommen. Gesagt getan, heute 13 Uhr saß ich auf der Bank und war anwesend.
    Wie ein mehr oder weniger glücklicher Zufall so wollte, knickte ein Mitspieler nach ~10 min. um und musste ausgewechselt werden. (Gute Besserung an meinen Kollegen :( )
    Ja, dann war ich da und der Trainer hat mich gebracht, ich dürfte rund 80 Minuten spielen und zeigen was ich konnte.
    Teils mein Lob abgeholt und jetzt bin ich erst richtig heiß. Weiter Einsatz zeigen, weiter für die Mannschaft da sein und so bin ich auch der festen Überzeugung das ich und im Prinzip auch jeder andere so ein wichtiges Mitglied für die Mannschaft werden kann. :top:

    Trainer ist aber auch so ne Sache, wir spielen Kreisliga B und manchmal hab ich das Gefühl der Trainer denkt wir spielen Bundesliga. :weisnich:
    Aber so ist das nunmal, da hilft auch nur Einsatz zeigen, sich präsent machen und ja, auch mal freiwillig am Ende der Trainingseinheit die Tore wegschieben. :kotz: :lol:
    Und wenn das alles nix bringt, auch nach nem Jahr oder so nicht, dann würde ich zuerst das Gespräch mit dem Trainer suchen und wenn dies auch absolut gar nichts bringt, dann würde ich durchaus mal über einen Wechsel nachdenken.
     
    klopp <3 und Spot gefällt das.
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Bloß nicht - Scheißspaßgesellschaft.
     
    lenz gefällt das.
  7. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0

    genau da ist mein Problem.
    ich darf nichtmal mitspielen wenn die halbe Mannschaft halb tot rum liegt.
    Gestern war Spiel. Der Linksaußen, was sogar meine angestammte Position ist, konnte zur Halbzeit kaum noch laufen und hatte überall Blessuren. Er meinte dass er gern raus möchte, vom Trainer kam die Antwort "geht nicht, wir haben nichts zu Wechseln".. äh hallo?!.
    naja beim Stand von 4:2 (für uns) in der 85. Minute kam ich dann auch endlich rein, also nach dem Aufwärmen blieben noch 2 Minuten und ich hatte keinen einzigen Ballkontakt. Yeah. Für mich wars das mit der Mannschaft jetzt endgültig. Ich wechsel, bin ich halt für den Rest der Saison gesperrt, damit kann ich leben.
     
  8. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Blutgrätschen und Grasfressen mit Spass!