So traurig geht ein Jahr zu Ende

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Busti, 31 Dezember 2008.

  1. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Bis heute ist dieses Jahr gar nicht schlecht gelaufen, ich habe meine Prüfungen bestanden, direkt eine Festanstellung bekommen, in der Beziehung läuft es super, der FCK hat den Klassenerhalt geschafft und steht nun sogar auf einem Aufstiegsplatz.

    Heute um 10:55 Uhr musste allerdings unser Hund eingeschläfert werden.
    Im Februar, wäre er erst 3 Jahre alt geworden.
    Wir mussten ihn von seinen Qualen erlösen, es ging nicht mehr.

    Ganz knapp:
    Juli OP wegen ED.
    November Magenspiegelung.
    Dezember (30.12.08) er konnte von heute auf morgen nicht mehr laufen, verkrampfte nur noch, bekam ein MRT geschrieben, hing die ganze Nach an Infusionen und es wurde immer schlimmer.

    Tut mir leid falls ich euch damit langweile, aber ich musste das einfach kurz los werden.
    Das war nur eine kurze Zusammenfassung, ich wollte nicht die ganze Geschichte von gestern bis heute hier rein schreiben. Es war ein schwerer Schritt, aber der einzig Sinnvolle.

    :nene:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Autsch, das ist nicht schön. Vor allem wenn man selbst auch einen Hund hat kann man sich vorstellen was es bedeuten muss eine solche Entscheidung zu treffen.

    Und das im Alter von gerade mal drei Jahren, umgerechnet war er dann ja gerademal ein "Teeny". Aber wenn es keinen Zweck mehr hat und euer Hund nur noch Schmerzen hat war das wohl der richtige Schritt...
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Schade, hab' ja nur mal ein Foto von dem Racker hier gesehen, war ein sehr nettes Kerlchen :( Allerdings war Deine Entscheidung echt die gescheiteste für das Viecherl. Wie hätte denn das sonst auch weitergehen sollen?

    Jetzt besinn' Dich auf den ersten Absatz Deines Beitrages im Verlaufe der nächsten Tage.

    Life's always a fucking Achterbahn.

    Kommt's gut nach 2009!
     
  5. hodl22

    hodl22 love movement <´3

    Beiträge:
    979
    Likes:
    0
    ich kenn das als ich kelin war sind wir immer zu nem kumpl von meinem dad gefahren und die hattn son riesen hund ekine ahnung was für ne art iwie so mischung von pittbull und schäferhund oder nur kampfhund ach ich weis nicht aber "bella" war ne richtig liebe hat mich imemr umgesprungen un von oben bis unten abgeschölabert und würde keinr fliege was machen und etwas später sagt mir mein vater das ise eingeschläfert wurde da war das schon sehr traurig :(
     
  6. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Wenn der Hund nur noch Schmerzen hatte und leiden musste war es definitiv die richtige Entscheidung- so schmerzhaft das auch sein mag.
    Das der Hund noch so jung war ist natürlich besonders tragisch. :(
     
  7. Schalker-Lady

    Schalker-Lady Schalkerin

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    4
    :(
    Das sind ja traurige Nachrichten. Aber ihr habt das einzig Richtige getan, auch wenns sehr sehr schwer fällt!

    Komm trotzdem gut ins neue Jahr :troest::umarm:
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Wie darf ich in diesem Zusammenhang deine Signatur verstehen?
     
  9. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Oh Busti, das tut mir leid für dich/euch.

    Man leidet leider immer Höllenqualen, wenn die kleinen, geliebten Fellnasen krank sind und man "die" Entscheidung treffen muss.

    Aber wie du sagtest, wenn es nicht mehr ging - und euer TA wird die Entscheidung vermutlich auch empfohlen hat - dann ist es besser für ihn.

    Bei aller Trauer...es ist schön, dass man den Tieren zumindest weitere Qualen ersparen kann, wenn es aussichtslos ist, und dass man sie einschlafen lassen kann. So etwas "Humanes" wünschte ich mir für uns Zweibeiner auch, wenn nix mehr geht...

    :(
     
  10. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    das ist natürlich nicht schön! Das tut mir leid!:( Wollt ihr einen neuen Hund?
     
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Man liebt seinen Hund über den Tod hinaus, weil man so sehr an ihm gehangen hat. So geht es mir auch mit meinem, der am 15.7.2007 eingeschläfert wurde, bei einem Tier-Notarzt an einem Sonntag, das Datum vergisst man nicht.
    Allerdings war er schon 16 und altersschwach, hat nicht mehr gefressen und wollte nicht mehr laufen. Auch glaube ich, dass er tierische Zahnpiene hatte, weil er sich da mal an einem Holzpinn festgebissen hatte. Aber wie soll man bei einem Hund feststellen, ob er Piene hat ? Hunde leiden stumm.
    Es war mein 2. Hund, der erste wurde 15, dieser 16, beides Mischlingshunde, die sind nicht so anfällig für Krankheiten. Einen 3. Hund wird es nicht geben, weil meine Frau und ich diese Verantwortung nicht mehr tragen möchten. Einen Hund einfach aus Überdrüssigkeit abzugeben kommt nicht in Frage, er gehörte zur Familie. Auch beim Einschläfern war ich bis zuletzt bei ihm.
    Du wirst eine Weile brauchen, um über den Verlust hinweg zu kommen, denk möglichst oft an ihn, das hilft auch. Ich denk heute zwar nicht mehr jeden Tag an meinen Benni ( Münsterländer-Mischling mit Dackel und Spitz drin ), aber doch sehr oft, weil man wirklich als Hundeliebhaber sein Tier über den Tod hinaus liebt.
    Trotzdem alles Gute für 2009, Busti. :)
     
  12. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Das kann ich dir jetzt sicher noch nicht sagen.
    Irgendwann vielleicht, aber jetzt wäre es total falsch einen Welpen zu holen. Wir würden dem Tier nichts Gutes tun, da wir ihm nie gerecht werden würden, da die Trauer um Sammy einfach zu groß ist.
     
  13. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Ich habe hier mal noch ein paar Bilder von Sammy.
     

    Anhänge:

  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Darf man ein Tier dieser Größe eigentlich bestatten?
     
  15. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Er bekommt eine Einzeleinäscherung und wir bekommen dann die Urne.

    Man hätte ihn zwar bestatten können, allerdings nicht im Garten, so tief können wir nicht graben. Die Urne muss allerdings nicht tief in die Erde.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Ich hatte jetzt echt befürchtet, ihr stellt sie ins Regal.

    Dann wünsche ich euch nur noch, dass ihr so bald nicht umzieht.
     
  17. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Er kommt in den Garten der (Fast-)Schwiegermutter.
     
  18. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Sehr bitter, tut mir Leid fuer dich.

    Bei mir begann das Jahr eher traurig, inner Nacht auf Neujahr gabs hiern enormen Brand mit 2 Toten Bruedern und den schwerverletzten Eltern, die Mutter ist inzwischen auch tot. Den einen kannte ich, war zwei Jahre bei mir inner Klasse und ich war mit ihm befreundet...grauenhaft.
     
  19. Robinho10

    Robinho10 Der Powerstürmer !!!

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    Oh das tut sehr weh :(
     
  20. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Au weia, wenn ich mir vorstelle, man müsste den kleinen Wuffi von meinen Eltern... brrr! :(