So hätte Bild für Bayern eingekauft...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 6 November 2009.

  1. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Klar: typische Bild Aktion: total hirnrissig und hinterher weiss man eh immer alles besser.

    Aber: hätte Bild auch nur Ansatzweise "besser" eingekauft ?

    Ribéry für 60 Mio weg, dafür Diego und Buffon geholt: So hätte BILD für Bayern eingekauft - Sport - FC Bayern München - Fußball Bundesliga - Bild.de

    1: Buffon im Tor: ich bin froh das man das nicht getan hat... wenn Juve einen Buffon "abschieben" will, hat das sicher seine Gründe. Mal davon abgesehen das man viel Geld für eine äussert kurzfristige Verstärkung ausgegeben hätte und bald wieder die aktuellen Probleme angehen müsste, mit nochmals einigen Millionen.

    2. Lucio behalten: damit wäre der Platz für Badstuber blockiert gewesen und ich persönlich bin der Überzeugung, das Badstuber am wenigsten für die aktuelle Situation verantwortlich gemacht werden sollte.

    3. Ze Roberto: klar, er spielt beim HSV so super wie in der letzten Saison in München, wäre auf jeden Fall eine Verstärkung, aber wer weiss was er in München forderte und was man ihm in Hamburg am Ende gab...

    4. Srna: war kurzfristig ja wirklich im Gespräch, aber aus verschiedenen Gründen dann doch nicht geholt (Defensivschwäche ? glaube das wars, oder ?) Das er in der BuLi besser eingeschlagen wäre als Braafheid oder Pranjic liest sich auf dem Papier gut, aber obs so gewesen wäre ?

    5. Rafinha: wäre auf rechts eine Verstärkung gewesen und Lahm hätte links bleiben können, auf dem Papier ne gute Idee, aber van Gaal wollte ihn nicht und am Trainer vorbei einen Spieler kaufen = Geld verbrennen.

    6. Diego: an ihm waren die Bayern ja interessiert und wenn ich mich richtig erinnere, lag es wohl eher an dem Spieler als am Verein das er nicht kam...


    Summa Summarum: schwachsinnige BILD Aktion, nix anderes als man von dem Blatt erwarten kann.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Er forderte einen 2-Jahres Vertrag, den wollten ihm die Bauern nicht geben und nun ist er bei uns! Bin mir sicher er hat letzte Saison in München eher mehr verdient als diese Saison bei uns ;)
    Der Bernd schmeißt nämlich nicht gerne viel Gehalt für einen Spieler raus, siehe Olic und Guerrero ;)
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    na gut, Ribery zu verkaufen wäre wohl zum jetztigen Wissensstand die beste Entscheidung gewesen, hätte man allerdings heute mit Sicherheit Riesen Theater gemacht, weil mit Ribery natürlich alles besser gelaufen wäre....

    Diego zu Bayern, Ze Roberto und Lucio noch 2 Jahre halten wäre meiner Meinung nach die Winner Option gewesen.....ich stelle mir einen Lucio vor wenn Bayern 0:0 steht in Stuttgart in der 75. Minute....so einen haben sie so schnell nicht mehr....


    außerdem wäre mit einem Diego im Mittelfeld der Spieler Gomez seine 40 Millionen wert....
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Die Einkäufe sind ja nicht so schlecht, aber Demichelis, Timoschtschuk und Toni in der Stammelf... :suspekt:

    Statt Diego hätte ich außerdem Özil geholt, der macht das Spiel schneller. Aber nicht dem Uli weitersagen... :hammer2:
     
  6. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Mit Zé und Lucio haben sie recht, der Rest ist einfach BLÖD. Wer soll den Buffon bezahlen?! Und wer Rafinha?! Utopisch siehts bei den Bayern nicht aus, vorallem weil auch die Spieler wissen, dass Bayern in den letzten Jahren ihre Vormachtstellung verloren haben. Wenn dieser Trend (is your friend) so weitergeht, will da keinerhin.
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Rafinha wäre kein Problem, denke ich. Was Schalke zahlt, kann Bayern allemal zahlen.

    Bei Buffon sieht es anders aus. Der blieb auch in der 2. Liga bei Juve und lehnt seit Jahren alle lukrativen Angebote aus England ab, bei denen er sicher mehr verdient hätte als in Turin. Da wird er jetzt nicht auf einmal Bock kriegen, zu Bayern zu gehen...
     
  8. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    Juve wollte buffon nie hergeben, buffon wäre nur bei einem mega angebot gegangen weil sich dann juve dadurch mehrere starspieler hätte kaufen können. Buffon ist einfach weltklasse:top: