Sinti und Roma im Fußball

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 15 September 2008.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Auf einer spanischen Webseite bin ich darauf gestoßen: Es sollen weit mehr Fußballer "Zigeuner" sein, als allgemein bekannt ist. Wobei ich diesen Ausdruck hier mal nicht verwenden möchte, obwohl unter dem heute üblichen Begriff "Sinti und Roma" zum Beispiel die spanischen gitanos gar nicht mit eingeschlossen sind. Sie bezeichnen sich selbst nämlich als "Caló".

    Wie dem auch sei, von einigen wusste ich es ja bereits. Zlatan Ibrahimovic zum Beispiel stammt aus dieser Volksgruppe, wenn auch nur väterlicherseits. Und vor allem hier in Andalusien gibt es einige Fußballer, von denen es bekannt ist, z.B. José Antonio Reyes, Europameister Daniel Güiza, Jose Mari (ex-Milan), Jesús Navas (Sevilla) oder Arzu (Betis).

    Bei Rafael Van der Vaart wusste ich zwar, dass er in einem Wohnwagen aufgewachsen ist, aber ich habe mich mal näher kundig gemacht: Er gehört wohl eher zu den Jenische, einer Art fahrendem Landvolk, die ethnisch aber keine Roma oder Sinti sind, auch wenn sie von den Nazis als "Zigeuner" eingestuft wurden.

    Bekannt wurde es jetzt bei Inters Neueinkauf Ricardo Quaresma, der aus einer portugiesischen Caló-Familie kommt. Weniger bekannt ist, dass auch Italiens Regisseur Andrea Pirlo aus einer Sinti-Familie stammt, wie ich mehreren einigermaßen zuverlässigen Quellen entnehmen konnte.

    Aber auch andere berühmte Spieler aus der Vergangenheit sollen dazugehören, wie Eric Cantona, ein französische "Manouche", oder Christo Stoichkov, Gheorghe Hagi, Marius Lacatus, Sinisa Mihajlovic und Dejan Savicevic, angeblich alles osteuropäische Roma.

    Bei anderen wiederum wird diese Volkszugehörigkeit häufig spekuliert, trifft aber nicht zu. Dazu gehört zum Beispiel Real Madrids Abwehrspieler Sergio Ramos, der wegen seines Äußeren sogar den Spitznamen "Gitano" trägt. Und auch bei Milan Baros wird dies öfters behauptet, aber ich fand dafür keine vertrauenswürdige Quelle.

    Und schließlich schreiben einige sogar den ManUtd-Stars Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney "Zigeunerblut" zu, was ich zumindest bei dem Portugiesen auf Grund der herangezogenen Quellen eindeutig ausschließen kann.

    Wer weiß mehr zu dem Thema?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Pirlo ein Zigeuner???
    huelin hast du beweise für deine behauptung ??
    Bist du auch ein Sinti?? ;)
     
  4. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Oh mein Gott, ein Zigeuner in der NM...erst ein Neger und jetzt das. Italien ist verloren. :D
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Was wäre denn so schlimm daran wenn dem so wäre?:gruebel:
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Beweise ist vielleicht übertrieben, aber Links:

    "Ibra, lo zingaro"
    "Minacce contro i fuoriclasse zingari Pirlo e Ibrahimovic"
    "Famous Gipsies"

    Nee, aber mein Nachbar ist gitano, und auch sonst trifft man hier in Andalusien eine Menge davon. Wobei viele Spanier schon leicht rassistisch sind ihnen gegenüber, aber gleichzeitig ihre Flamenco-Musik lieben...
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Nicht nur Italien. ;) Auch im englischen Fußball gibt es Spieler mit "Gypsy-Hintergrund", wie z.B. der Waliser Freddy Eastwood.
     
  8. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Mir ist das eigentlich auch relativ wurscht, allerdings scheint der gute Ricky nur Spieler reinen italienischen Blutes in der NM sehen zu wollen, je bleicher, desto besser. ;)

    Eastwood ist übrigens in England geboren, sein in Wales geborener Opa hat's ihm aber ermöglicht für Wales zu spielen. Brauchbarer Stürmer im Football Manager, zumindest für Liga 2 und 3 in England. :D
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Jetzt stell Dich mal nicht so blöd an, ja?!
    Weiß doch jeder, daß jeder der 50 Millionen Italiener - nein, ich google jetzt nicht nach der genauen Bevölkerungszahl - ein Abkomme Romulus ist.
    Is' ja bei den 80 Millionen hier ähnlich: Alles Nachfolger von Arminius
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und die herren bedenkenträger wetzen bereits die messer. :zahnluec: :auslach:

    schöner fred! :top:
     
  11. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    schlimm nicht..Pirlo ist WM dafür lieb ich ihn !!
    Was ich nicht befürworten kann wenn wir so werden wie die Franzosen und die deutsche NM !!!!!!!
    Multi Kulti nur im Verein aber nicht in der NM !!!!
    Wo bleibt die Nationale Indentität denn da ????
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Klar ist das wurscht, im Sinne einer Wertung. Was nicht wurscht ist: Leider habe ich auf einigen Seiten auch Kommentare in die Richtung gefunden, dass die meisten Fußballer "zigeunischer" Herkunft diese am liebsten verschweigen. :(
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Und was hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun? Vielleicht solltest du dich erst einmal darüber informieren, um was es sich bei Zigeunern (bzw. Sinti und Roma) überhaupt handelt.;)
     
  14. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Romulus hatte allerdings Migrationshintergrund.
     
  15. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Ob Roma oder Sinti das ist doch völlig egal.
    Jeder Deutsche stammt ja auch von irgendeinem
    germanischen Stamm ab.

    Was soll das mit Fußball zu tun haben?
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Oder von irgendeinem monogolischen...

    Hat tatsächlich nix mehr mit dem Inhalt dieses Threads zu tun.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Was ja vielleicht auch daran liegen könnte, dass diese "Herkunft" in dem einen oder anderen Fall schon von den Eltern nicht mehr, geschweige denn von den Spielern überhaupt noch gelebt wird. So im Sinne von Bewahren von Traditionen, Sitten und Gebräuchen. Wie das bei anderen Minderheiten ja genauso ist. Die sagen zwar wir sind Basken oder sonstwas, leben aber wie jeder andere auch.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Dann bin ich kein Deutscher, denn ich habe eindeutig polnische, also slawische Wurzeln. Wilze mir getz die Staatsangehörigkeit aberkennen? ;)
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nee, aber du hast alle Vorraussetzungen um im Sturm der NM zu spielen. ;)
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Naja, gerade die Basken sind eher ein Beispiel für das Gegenteil, denn es gibt kaum ein Volk, das häufiger seine Volkszugehörigkeit betont als die Basken. Und auch versucht, entsprechend zu leben, z.B. durch krampfhaftes Erlernen der schweren baskischen Sprache.

    Was die "zigeunische" Herkunft betrifft, so mag das in einigen Fällen so sein wie du sagst, z.B. bei Ibrahimovic. Allerdings gibt es tatsächlich Fälle, in denen die Spieler klar sagen, es sei unvorteilhaft für sie, ihre Herkunft preiszugeben. Was nicht verwunderlich ist, werden doch die Worte "Zigeuner" in Deutschland oder "gitano" hier in Spanien von vielen gerne als Schimpfworte benutzt.
     
  21. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Und wo liegt eigentlich das probleme, ob Rom, Sinti, oder sonst was ist??
    Befinden wir wieder in alte zeit, wo ab hand seine Religion oder herkunft
    diskriminiert würden? Und die user die gleich auf andere losgehen weil mal
    gefragt hat ob Pirlo, Ibra,eine Rom, Sinti vorfahren haben, Balotelli von seine haut farbe wohl schwarz nimmt man zum gleich zum anlass als Rassist einzustufen zu werden..

    Würde gern sehen wie manche in ihre private umgebung mit diese Rom oder
    Sinti reden, und von Religiöse Angehörigkeit garn nicht zu sprächen.
    Stimmt ich dir zu, leider werden die "Zigeuner" oder die "Gitanos" fast immer
    mit wohl wollen betrachtet..man liebt wohl den ihre musik aber akzeptieren
    tun sie nicht..
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Nun, von den Sinti und Roma weiß ich es nicht genau, aber die gitanos sind alle erzkatholisch und dazu in der Regel sehr abergläubisch.

    Tja, für Andalusien ist der Flamenco inzwischen auch ein großes Exportgeschäft geworden. Unzählige Flamenco-Kurse und Flamenco-Reisen werden angeboten, denn die Musik erfreut sich seit Jahren weltweit steigender Beliebtheit, v.a. in Asien. Und für die Andalusier ist das natürlich "ihre" Musik - obwohl die Musiker selbst fast ausschließlich Gitanos sind.

    Andererseits ist das Zusammenleben mit den Gitanos auch nicht immer problemlos. Ohne sie jetzt diskriminieren zu wollen - aber nach 10 Jahren Umgang mit ihnen habe ich schon so einiges mitbekommen. Viele von ihnen sind halt im Handel tätig, und das kann dann chinesischer Ramsch auf Flohmärkten sein, aber auch Heroin und Kokain. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass sie in anderen, "geregelteren" Berufen seit jeher nicht akzeptiert werden, so wie das ja auch bei uns Jahrhunderte lang mit den Juden der Fall war.

    Ansonsten sind sie in vielem "andalusischer" als die heutigen Andalusier, z.B. die engen Familienbande, der schon erwähnte Aberglaube oder der übertriebene Stolz. Anlegen sollte man sich mit ihnen jedenfalls nicht. Wobei ich persönlich mit ihnen bisher eigentlich wenig Probleme hatte. Man muss sie halt nur "zu nehmen" wissen. Ich quatsche gerne mit ihnen, weil ich ihre offene, fröhliche Art mag. Aber wirklich trauen tue ich ihnen in der Regel nicht, das muss ich zugeben.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Das ist dann wohl der von dir eingangs angesprochene "leichte Rassismus".
    Bliebe in diesem Zusammenhang nur noch die Bedeutung des Begriffes "leicht" zu klären.
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Wieso, du hast es doch gerade richtig definiert. Leicht heißt eben, man hasst sie nicht, aber ganz trauen tut man ihnen auch nicht.

    Wobei: wem kann man schon trauen heutzutage? Den meisten anderen, außer vielleicht meinen engeren Bekannten und Verwandten, traue ich ja auch nicht 100%ig... :rolleyes:
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Eben. Nur bei denen schiebst du es nicht auf die Herkunft.
    Streiche Bedeutung, nimm Eignung. "Leicht" ist einfach zu beschönigend.

    Aber das ist jetzt ot. Mich interessiert es eigentlich überhaupt nicht, ob der Ibrahimovic jetzt...
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Ah, so meintest du das. Nun ja, im Vergleich zu den vielen wesentlich heftigeren Formen des Rassismus allein in Europa, kann man da IMHO wirklich nur von "leicht" sprechen - so traurig das sein mag...
     
  27. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    @huelin

    Es soll in Peru,Mexico etc.
    Fußballer indianischer Herkunft geben.

    Vieleicht willst du ja noch einen Threat aufmachen?:huhu:
     
  28. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Gibt's sicher ne ganze Menge. Mir fallen spontan Arsenio Erico (Paraguay) und Ivan Zamorano (Chile) ein.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Keine Angst, es ist nicht huelins Art Dich oder andere zu bedrohen.
     
  30. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    :DRichtige Zigeuner sind schmutzig und klauen nur. Warum haben die denn schon so ein schlechten Ruf?
    Denke das die eher dunkler sind.
    Das hat nichts mit Rassismus zu tun.
    Wenn ein Spieler z.b. sein Uhrgrossvater Zigeuener war dann ist das was anderes.
    Ein Mutu oder Quaresma passen eher vom Aussehen in dem Bild als ein Pirlo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 September 2008
  31. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ums kurz zu machen, ohne mir hier nur einen weiteren Post durchgelesen zu haben:

    Wen interessiert es? Schwarz, weiß, Jude, Araber, Christ, was auch immer, was mich bei den Spielern meiner Mannschaft interessiert ist, ob sie gut sind.

    Und wenn sie für mein Team nciht gut genug sind, dann sind sie weder gute noch schlechte Menschen, unabhänging von ihrer Religon, Nationalität oder Volkszugehörigkeit.

    Ob Roma, Sinti oder sonstwas, gute oder schlechte Menschen findet man überall und daher sollte man , besonders im Fussball, aber auch sonst, da keine Unterschiede machen.