Seria A: 1,8 Mrd. Euro Schulden

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 1 Juni 2010.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Die Serie A macht erneut Negativ-Schlagzeilen: Die Klubs der Profiliga sind insgesamt mit 1,8 Milliarden Euro verschuldet. Triple-Gewinner Mailand bildet den Krösus der Schuldner.

    Die finanzielle Schieflage der Serie-A-Klubs sorgt in Italien weiter für Besorgnis. Trotz strenger Sparprogramme und Kürzungen bei den Spielergehältern weisen die 20 Top-Vereine eine Verschuldung von insgesamt 1,8 Milliarden Euro auf. In den letzten zehn Jahren hat die Serie A insgesamt zwei Milliarden Euro Verluste angesammelt.

    Der höchstverschuldete Klub in Italien ist Champions-League-Sieger Inter Mailand, der ein Minus in Höhe von 431,55 Millionen Euro vorweist. ...

    Auf Platz zwei im Ranking der Schuldenklubs steht Inters Stadtrivale AC Mailand, der mit 364,13 Millionen Euro in der Kreide steht. ...

    Düster bleibt auch die Lage des börsennotierten Klubs Lazio Rom, der rote Zahlen in Höhe von 129 Millionen Euro schreibt...

    Der Turiner Spitzenverein Juventus begnügt sich mit einer Verschuldung von 109,48 Millionen Euro, knapp vor dem börsennotierten Klub AS Rom mit 99,73 Millionen Euro.

    Serie A: Italienische Klubs stehen mächtig in der Kreide - Sport Fussball International

    Berichtet spox ohne Angaben von Herkunft der Zahlen. Und auch der Einganssatz wundert ja nicht wirklich. Wie soll man auch in einem Jahr durch Sparprogramme und Kürzung von Gehältern 3-stellige Millionenbeträge einsparen? Das muss man wohl etwas langfristiger angehen!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Mach lieber gleich einen Parallelthread über die verschuldungshöhe der 1. Bundeslkiga auf! Sicher ist sicher. :D
     
  4. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Es würde eigentilch reichen, den Threadtitel umzuändern um die Diskussion in Richtung der neuen angestrebten "Financial Fair Play"-Regelungen zu führen (gibt dazu ja noch keinen Thread so weit ich weiß) und den Artikel nur als Eingangspost zu verwenden.
    :lachweg:

    Wirklich wissen tu ich es selbst aber nur von der Roma: die hat meinem Wissensstand nach keine Schulden oder nur geringe, weil diese über die letzten Jahre durch einen strikten Sparplan (Salary Cap; fast jedes Jahr muss ein Star gehen usw.) abgebaut wurden, davor stand man allerdings wirklich kurz vor dem finanziellen Ruin. Die Schulden, die meist angeführt werden, hat das Unternehmen, dem die Roma gehört. Und zum Beispiel Inter: was ist der Unterschied zwischen einem Mäzen (in diesem Fall Moratti), der Geld in den Verein pumpt, um die Bilanz auszugleichen und einem Unternehmen wie Audi, das im Prinzip dasselbe bei den Bayern tut? Fußballvereine sind nun mal wie Unternehmen und haben Schulden (eigentlich Verbindlichkeiten), aber so lange diesen ein Gegenwert entgegen steht, sehe ich kein großes Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juni 2010
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Das übliche Anti-Italien-Geschreibsel halt - um die Leute schon mal auf die WM einzustimmen. :floet:
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Sehe ich auch so. Andere sehen darin aber eine Wettbewerbsverzerrung, weil die Clubs dann Geld ausgeben, dass sie nicht im ehrlichen sportlichen Wettkampf verdient haben.

    Ich bezweifele auch mal, dass ein Verein mehrere 100 Millionen Euro in einem Jahr allein durch Einsparungen sparen kann.
     
  7. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Dann müsste man eben Back to the Roots gehen und das Geld aus dem Fußball schaffen. Keine Gehälter für Spieler, ehrenamtliche Präsidenten, Verbot von Einnahmen, die nicht durch vom Verband ausgeschüttete Siegesprämien erwirtschaftet wurden usw.
    Eigentlich ein Riesenblödsinn, den die Anti-Kommerz-Fraktion da andauernd fordert (auch wenn ich in gewissen Bereichen mit ihren Ansichten konform gehe).
     
  8. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    :top: @ Huelin wie recht du hast.


    PS habe zwei Artikel über die Schulden im allgemeinen, werde aber an diese Diskussionen
    nicht beteiligen..
     
  9. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Tatsache ist das der letzte CL Sieger aus der Serie A kommt Auch die letzten Siege liegen noch nicht lange zurück.Klar sind die Schulden gross aber es zählt nur der Erfolg. Denke aber auch das es in der PL PD genauso aussieht.
     
  10. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Blödsinn. :hammer2:

    Ich würde aber gleich die komplette Seria A wegen Überschuldung schließen und liquidieren. :D
     
  11. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Nicht mehr lange. Die gemeinsamen europäischen Fußball-Financial Standards sind schon im Anflug.

    Genau genommen können einige Clubs nicht mehr so weitermachen wie bisher.
     
  12. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Der Unterschied ist, Audi hat nicht das Geld reingegeben um bei Bayern die Bilanz auszugleichen, sondern es anzulegen.

    Bei Schulden=Verbindlichkeiten ist ausschlagend gebend, ob die bedient werden können, sprich getilgt werden können.
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    So wie mit Griechenland und der EU, richtig?
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Was für ein sinnloser Thread, ohne eigene Aussage und mit voraussehbarem Ende.
     
  15. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Der übliche Reflex auf Berichterstattung, die sich kritisch mit dem italienischen Fussball auseinandersetzt. :huhu:

    Mal im Ernst. Wenn du mal "quick and dirty" Schulden im europäischen Fussball googelst findest du auf Anhieb eine Vielzahl von Berichten über unsolides Wirtschaften, Wettbewerbsverzerrung, zunehmende finanzielle Probleme usw. europäischer Spitzenclubs. Am häufigsten gehts um die Premier League, dann um die Primera Division und an dritter Stelle um die Seria A. Von daher verstehe ich nicht ganz, wieso ein Bericht über die Schuldenproblematik einer dieser 3 Ligen jetzt "Anti-Italien-Geschreibsel" sein soll.
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Schulden? Iih, bah, sowas macht man in Deutschland nicht, vor allem nicht in Fussballclubs. Und schon gar nicht in Bielefeld oder Essen... Von Bundesligisten gar nicht erst zu reden.
     
  17. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2


    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:Fang mal an.:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  18. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Mach' ich gleich morgen. :floet:
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    In der PL mit Sicherheit, da gehen ja auch schon die ersten pleite (Portsmouth, Crystal Palace) in der PD kenn ich mich dahingehend gar nicht aus. In der BuLi stand ja Bielefeld auch kurz vor der Insolvenz, allerdings bei deutlich niedrigenden Summen.
     
  20. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Als wenn Deutschland oder auch andere Länder nicht davon provitieren.Aber das ist ein anderes Thema.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Ich sag ja, die Italien-Hetze geht schon los.
     
  22. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Ist doch egal warum Audi das Geld reingesteckt hat. Und es war auch nicht gerade wenig. Nur weil Moratti mehr Geld reinsteckt ist das verwerflich ?
     
  23. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Klar ist dass verwerflich, denk nach Saro.
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Beim FC Bayern ist es so, dass der Verein auch ohne Audi schuldefrei wäre, was Moratti macht ist am Leben halten. ;)
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Der FC Bayern ist nicht schuldenfrei. Ihr habt noch mit einigen Millionen Schulden wegen der Allinazarena.
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das sind Verbindlichkeiten.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Was issn da der Unterschied?
     
  28. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Eigentlich ist es dasselbe. Aber man redet von Verbindlichkeiten, wenn man Schulden hat, deren Abtragung aber durch Finanzierungen gesichert ist oder man entsprechende Gegenwerte hat.
    Schulden sagt man eher, wenn man nicht weiß, wie man sie eigentlich begleichen kann.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Aso. Nuja, wenn sich alle drauf einigen, können wir ja die Begrifflichkeit so trennen. ;)
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Ok, dann ändere ich mal die Threadüberschrift :D

    Verbindlichkeiten und Schulden sind hier das gleiche. Wenn ihr das beim FCB lieber Verbindlichkeiten nennt, dann haben die italienischen Clubs auch keine Schulden, sondern auch "nur" Verbindlichkeiten.
     
  31. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Schulden und Verbindlichkeiten sind Synonyme für ein und dieselbe Sache.