Seltsames Nordkorea

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Holgy, 18 Juni 2010.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Frage mit einer Gegenfrage antworten...toll....

    Bei mir ist angekommen, dass überall etwas von "offenbar" steht, und dass das die USA bzw. deren Behörden jetzt wahrgenommen hätten. Und zwar auch nicht direkt, sondern über Fotos bzw. Sequenzen, Rauch aus einem Nebengebäude, naja und man schliesst in den USA halt dann irgenwas, das es so sein könnte.

    Und ja, es gäbe auch kritische Töne aus Russland. Irgendein Diplomat soll sich kritisch geäußert haben. Blöderweise ist der nicht bekannt bzw. benannt.

    Naja, da schliesse ich eben auch was: Die USA vermeldet jetzt, dass sie (angeblich) jetzt irgendwas wahrgenommen hat, woraus sie jetzt irgendwas schlussfolgern. Alles klar.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Komisch, du bist doch sonst so ein Fan von Schlussfolgerungen.

    Aber klar, sicher hat der Hausmeister nur eine etxra dicke Tüte durchgezogen, sodass sich China und Russland (leider steht nirgends eine Liste mit namen, wer von denen denn jetzt alles und wer doch nicht) jetzt ganz umsonst Sorgen machen und aufeinmal doch wieder ganz heiß auf die IAEA sind (Quelle unglaubwürdig: Westdeutsches Staatsfernsehen (ARD), also Staatsfunk der USA). Denen würde ich als Ami (sagen wir mal Mr. James Miller, PotUSoA) jetzt einfach mal direkt einen husten und sagen: na dann macht doch mal, aber wehe ihr mischt euch dabei in die inneren Angelegenheiten von Mr. Kim ein, der ist nämlich gar nicht so böse, wie ihr immer tut und im SR gibt's daher immer ein Veto. Aber so kindisch ist Mr. Miller dann leider doch nicht.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Weisst doch: Sekundärwissen aus Zeitung, Fernsehen und so...

    http://www.soccer-fans.de/forum/threads/usa-nsa-snowden-und-mict.54027/page-6#post-1077240

    Und gerade, wenn in der stets glaubwürdigen und nie tendenziell schreibenden Presse dann eine amerikanische Quelle benannt wird, wo doch das Land ein Musterbeispiel für Glaubwürdigkeit ist, werde ich immer ganz vorsichtig.....
     
    pauli09 gefällt das.
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Alle Presse ist also gleichtenditiell uswusf, da frage ich mich, woher weißt Du eigentlich irgendwas sicher? Bzw. überhaupt irgendwas?
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Sach mir mal Bescheid, wenn du eine Antwort hast...:D
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Bescheid! :D Eigentlich schwimmen unsere gehirne nur einer Nährlösung und uns wird alles nur per Supercomputer vorgekaukelt. Oder beweis mir, dass das nicht stimmt! :D (frei zitiert nach prof. G. Ernst)

    ich mein ja eher, es immer so unerquicklich bei diskussionen ist, wenn alles was einem nicht in den kram passt, dann mit: Die Presse (u.ä.) lügt (o.ä.) abgebügelt wird, andererseits dann fleißig Presse verlinkt wird, die einem in dem kram passt. ist halt etwas schizzo (meine jetzt gar nicht speziell dich, sondern forenallgemein.).
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na da müsstest du dich dann auch selber meinen.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Was vielmehr ins Forenleben passt, dass gerade die kleinen Unterschiede, wie "offenbar", "möglicherweise" oder "eventuell" entweder nicht wahrgenommen werden oder aber schlicht überlesen werden. Trifft übrigens auf den Konjunktiv in Berichterstattungen ebenso zu. Ursache? Nuja, entweder eben zu schnell, zu oberflächlich oder aber eben, weil es gerade nicht in die Argumentation passt. Das Presse fleissig verlinkt wird ist allüblich und ja auch richtig. Man ist schliesslich nicht selbst vor Ort um sich ein eigenes Bild zu machen. Nur sollte man dann eben auch auf die Details achten.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja sicher, ich bin da auch mit drin, was die Gehirnnährlösung betrifft und nicht mehr, wie dir vielleicht aufgefallen ist, was die "diskussionen", betrifft, denn ich bin ja eher am diskutieren interessiert, die möglichkeiten ausloten und weniger an den rechthaberdiskussionen, wie sie hier üblich sind. Und schon gar nicht an reinen "listenthreads".

    Wie oben angedeutet: Was wäre denn, wennn sich die Amis raushielten und den Europäern ihren Kram alleine machen müssten? Finde ich spannend, das mal zu diskutieren, siehe oben. Vielleicht hat ja jemand Lust.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich würde dann erstmal klären wollen, was "ihren Kram" eigentlich bedeutet, sprich, was ist wessen Kram?
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das steht ja zur freien Verfügung, ich hab ja mal nur mal angeregt mit "Krisen in Ländern, die Rohstofflieferanten oder Absatzmärkte" sind. Mögliche Szenarien gäbe es ja genug. Wahlweise D oder EU. Nur so als Beispiele.
    Was wenn Amerika sich aus dem NO raushält, die es sich dann zusammen mit Russland schön machen (Russland hat das Gas, der NO das Öl), dann an ihrer jeweiligen Preisschraube drehen (NO am ÖL, Russland am Gas) und die USA, wie gesagt, sagen: ist uns jetzt auch egal, wir machen fraking, geht zwar die Umwelt in Arsch, aber das ist uns auch wurscht, die paar Umweltfreaks die wir haben, da werden wir mit fertig (und danach sieht es ja wirklich aus). Und da steht die EU dann da, mit hohen Öl und Gaspreisen, scheiß Stabilität im NO. Und nu? Autofreier Sonntag wie anno 74 (fand ich als Kind ja prima) und steigende Arbeitslosenzahlen. Mit der Bundeswehr Demokratie in einem NO (wie wäre es mit Ägypten? Nee, zu gute Armee. Libanon? Oder doch Syrien? Geht ja nun nicht mehr.) schaffen und dadurch Einfluss haben, ist ja irgendwie utopisch.
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.892
    Likes:
    2.978
    Ob desavorieren, desavouieren oder desavourieren, ich kannte alles nicht, auch nicht gerade in dem Kontext.

    Danke für die Wortpöllerei, denn jetzt kenne ich es. Ob ich es beim nächsten Mal richtig schrieben würde, weiß ich aber nicht.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    näxtes mal schreibe ich sowieso hochstäriliesiert, da ist wieder für jeden was dabei, dem rechtschreibfetischisten (in englishsprachigen foren übrigen "grammar nazi" genannt und verpönt, aber das kannst in schland nicht bringen, das geht da nicht), dem falschevorwürfemacher, dem auskenner, dem spaßmacher und dem zuspätkommer. mir fällt da übrigend i.d.Z. gar kein passendes doitsches Wort ein, da müsste ich erst mal nachschlagen (aua).
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.892
    Likes:
    2.978
    Passt auch besser in ein Forum mit Möllerandies und Vogtsbertis.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Kannte aber sonst jeder, sacht Holgy zumindest. :jaja:
     
  17. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Nach jedem Treffer bellt er lauter. Merkst du das nicht?
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Jap, na klar, aber er bellt ja nicht nur, sondern versucht auch noch um sich zu beissen. Man müsste ihm den Maulkorb anlegen. :)
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Kaninchenstreicheln und Geografie sind auch eher seltsame Hobbies, s0 passt das auch in den thread mit den für manchem seltsamen Vokabeln. Und dann beleidige ich dich auch nicht merh, weil du sooo dooof bist und das wort nicht kennst. nur unser rechtschreibfachmann ist dann noch schlauer, weil der weiß, wie das richtig geschrieben wird im gegensatz zu mir dummbeutel.
     
  20. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Ja, ich finde aber die Mischung aus Möchtgerngehobener-Sprache und Rechtschreibfehlern auf Hauptschulniveau lustig. Einige glauben halt, der übermäßige Gebrauch von Fremdwörtern würde die Scheiße, die sie schreiben, vergolden.
     
    faceman gefällt das.
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Das meint der Schreiberling eben nicht. Siehst ja, wie er weiter bellt und schnappt.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da bellen und schnappen aber zwei, demzufolge hat sie irgendwas getroffen?
     
  23. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Ein kleiner Kim-Jong Un, meinst du?
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Siehste. Und da gehts schon los. Ich finde nämlich nicht, dass es "unser Kram" ist, wenn in einem Land, welches den RohstoffXY zu uns liefert, so kracht, dass wir die Lieferung eben nicht mehr erhalten. Schon gar nicht so, dass wir eigenes Militär dahin jagen. Bestenfalls kannste das vor die WTO bringen, wenn Lieferant ABC (als Staat) seinen Lieferverpflichtungen, die sie eingegangen sind, nicht mehr nachkommt.

    Und noch drastischer isses mit dem Markt: Nur weil irgendwer unsere Produkte nicht mehr kauft, aus welchen Gründen auch immer, besteht noch lange keine Veranlassung, Soldaten dahin zu bringen.

    Einzig der humanitäre Gedanke wäre für mich etwas. Da allerdings würde ich im Vorfeld gewisse internationale Standards, Eingriffsbedingungen und -grenzen, Zuständigkeiten etcpp. regeln. Sowas gehört nämlich in die Händer der UNO. Ist also auch nicht "Europas Kram".
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Ui, nun der bellt nicht, sondern schiesst um sich. Ne so dramatisch sehe ich ihn nicht. Das bellen ist vielmehr der Hilflosigkeit der Korrektur geschuldet. Genau das was Du in Post #141 schreibst trifft nämlich den Nagel auf den Kopf. Zudem, Hunde die bellen, beissen nicht. Und schnappen ist immerhin noch kein beissen. ;-)
     
    Quarz gefällt das.
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    @BU
    Mit dem was Du schreibst triffst Du gerade die kapitalistischen Staaten, allen voran die USA ins Mark. Was, wenn die ihre Geschäftsinteressen nicht mehr verteidigen? Was, wenn die Rohstoffwege gekappt werden? Und dann dpürfen die da keine Soldaten mehr hinschicken? Das wäre wirtschaftlich ein Desaster. Das wäre militärisch ein Desaster (siehe Rüstung und das verdiente Geld damit.). Nicht das wir uns falsch verstehen, ich sehe es genau wie Du, nur das würde Systemwandel bedeuten und den wiederum sehe ich in absehbarer Zeit nicht.
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.892
    Likes:
    2.978
    Ich könnte auch so dies und das, aber dass irgendwer durch besonders häufigen Gebrauch ungebräuchlicher Fremdwörter bei gleichzeitig nicht passendem Rechtschreibniveau auffällt, fällt mir nicht auf.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wir können ja erstmal bei einem bleiben, der "Rohstoffkrise". Natürlich ist es "unsere Sache", denn sie geht uns ja was an und hat Konsequenzen für uns und deshalb ist ja auch eine Reaktion nötig. Zum Beispiel ein Gang zum WTO oder ein Militäreinsatz und alles was dazwischen liegt. Die Frage welche Reaktion sinnvoll ist, hängt ja von der Ursache ab. Ist es wegen einem Bürgerkrige oder will uns das Land kein Öl mehr liefern, weil die Boulevardzeitung Y die Religion des Landes bleidigt hat?

    Wobei, man kann natürlich auch gleich sagen: Egal, was passiert, wir machen gar nichts, aber Konsequenzen bleiben ja trotzdem nicht aus. Die Einführung eines autofreien Sonntags oder einfach Preiserhöhungen (um beim ÖL-Beispiel zu bleiben) ist ja auch eine Reaktion mit Folgen (u.a. für die eigene Bevölkerung).

    Die supranationalen Optionen sind ja im schwinden, denn sie verlieren ja gerade rapide an Legitimation und werden mehr und mehr ignoriert. Nur als beispiel, was Syrien betrifft: Das machen jetzt die USA und Russland unter sich aus, unter Umgehung sämtlicher anderer Staaten und deren Institutionen. Die sind also noch weniger nötig bzw. vielleicht noch zum anschließenden abnicken da.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nu. Ich hab ja den Stups von Holgy so verstanden, dass wir diesbezüglich lieber keine Diskussion über gut und böse des Jetzt machen, sondern in die Zukunft diskutieren, welche Lösungen es für die Zukunft gibt. Von daher: Ich sehe das jetzt auch nicht, wenn ich ehrlich bin, auch für die nahe Zukunft nicht. Aber sein müsste es m.E. so.
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nu. Ich hab ja den Stups von Holgy so verstanden, dass wir diesbezüglich lieber keine Diskussion über gut und böse des Jetzt machen, sondern in die Zukunft diskutieren, welche Lösungen es für die Zukunft gibt. Von daher: Ich sehe das jetzt auch nicht, wenn ich ehrlich bin, auch für die nahe Zukunft nicht. Aber sein müsste es m.E. so.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Also gerade das sehe ich als Erfolg. Denn ohne Russland hätte allein die USA unter Umgehung sämtlicher anderer Staaten und deren Institutionen zugeschlagen und das so ganz ohne Legitmation. Insofern ist ein starkes Russland dort nicht verkehrt.
     
    pauli09 gefällt das.