Seit heute muss man die Öffnung der Mauer anders sehen!!!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von AlexK, 24 Oktober 2009.

  1. AlexK

    AlexK Schachspieler

    Beiträge:
    1.147
    Likes:
    0
    Falls das noch jemand nicht mitbekommen hat:
    Unter "Der erste offene Grenzübergang"!
    heute.de Nachrichten - Startseite
    G. Schabowski war offensichtlich doch ein Held!

    Und noch etwas an die vielen Anhänger der Linken in diesem Forum:
    "Damit ist auch unbelehrbaren Linken Wind aus den Segeln genommen, die nicht müde wurden und werden zu behaupten, Marx’ Ideen seien durch ihre Umsetzung von Peking über Moskau bis Ostberlin fälschlich dogmatisiert worden. Lesen Sie Löw, lesen Sie Raddatz, lesen Sie die Marx-Biografie von Wheel, und Sie werden, ungeachtet der unterschiedlichen Standorte und Intentionen der Autoren, eines feststellen: Marx war der besessenste Dogmatiker seiner selbst." Zitat G. Schabowski.

    Quelle: Günther Schabowski - Der geröntgte Marx

    Ich bitte auch die Anhänger der Linken die o.g. Quelle durchzulesen und darüber nachzudenken.

    Hinweis: Schnelle Antworten deuten darauf, dass nicht nachgedacht wurde. ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Darf man dann so gegen Weihnachten antworten, ohne sich verdächtig zu machen?
     
  4. AlexK

    AlexK Schachspieler

    Beiträge:
    1.147
    Likes:
    0
    Danke, Saint! :top:

    Mit solchen Antworten kann man diesen Thread oben halten. ;)

    Weiter so. :top:
     
  5. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Kein Problem. Ich helfe doch gerne mit, Menschen der Erleuchtung näher zu bringen.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Interessant, was hat denn der Jogi dazu geschrieben? :D
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ui, was man in Franken so alles muß :D
     
  8. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Scheiss deutsche Einheit!!! Ich wünschte diesen Dreck hätte es niemals gegeben, dann ginge es mir heute besser.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Musst du Unterhalt an deine Ex aus dem Osten bezahlen? :floet:
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    So....auch als Nicht-Anhänger der Linken habe ich nun gelesen und eine Nacht drüber nachgedacht.

    2 Sachen sind mir aufgefallen: Erstens, GS krfitisiert nicht die Analyse des Marx bezüglich der Entwicklung des Kapitalismus, er kritisiert vorranging den dogmatischen Anspruch von ihm und seinen Gefolgsleuten, einen , ja eigentlich DEN sozial fairen Ausweg aus dem Spannungsfeld Arm-Reich bzw. Eigentum (an PM) und Arbeit (mit diesen PM) zu haben. Und er kritisiert die daraus folgende Umsetzungspraxis, die offenbar genauso fehlerbehaftet war, wie die theoretische Idee schon.

    Zweitens: Ganz versteckt appeliert er an die Vernunft und zeigt auch auf das heutige Grundproblem:



    All das ist aber für mich (und ich vermute auch mal, für viele Anhänger der Linken) nix Neues.

    In den wesentlichen Analysen des (ungezügelten) Kapitalismus hat Marx schlicht recht, in seiner Vision bzw. in seiner Beschreibung des Weges zu seiner Vision ist er zu eindimensional, hat zu wenig Phantasie. Und die Umsetzung der Marx'schen Idee war schlicht katastrophal.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Also wenn ich auf den ersten link klicke, kommt folgendes:

    War Schabowski nicht so ein SED-Heini?

    Ich würde aber schon gerne wissen, warum ich die Öffnung der Mauer ab heute anders sehen muss...
     
  12. Philipe

    Philipe Guest

    Ich selbst bezeichne mich nicht als Linken, eher als links-orientiert, also fühle ich mich hier nicht wirklich angesprochen. Trotzdem verstehe ich nicht wirklich, was Du uns sagen willst. Marxismus, Kommunismus, Sozialismus. Maoismus etc. - all dies ist, wie jede Philosophie/Religion/Gesellschaftssytem etc. einer Entwicklung unterworfen. Die Demokratie war in der Antike auch nicht das, was sie heute zu sein scheint - "lies Aristoteles, lies Machiavelli - und Du wirst feststellen, dass, ungeachtet der unterschiedlichen Standorte und Internationen der Autoren eines klar sein dürfte: Die Demokratie ist nicht durchsetzbar und Denker wie u.A. Solon, Kleisthenes etc. waren wohl nichts anderes als bessesene Dogmatiker ihrer selbst".

    Das Schabowski versucht sich selbst möglichst gut darzustellen und seinen Platz in der BRD zu finden überrascht mich übrigens nicht.

    Den Sinn von Deinem ersten link (Bericht von heute.de) verstehe ich auch nicht. Hier wird lediglich gesagt, an welcher Stelle die Grenze zuerst geöffnet wurde - und das Herr Dr. Kohl bereits im Voraus hätte wissen müssen, dass demnächst die Mauer geöffnet werden wird - dieses Wissen ist aber nicht sonderlich neu.


    Alles andere, was die kritik an der Person Marx angeht, hat bereits BoardUser geschrieben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    habs nicht gelesen, diese Politik Sache, so wie wahrscheinlich der Großteil der anderen Spammer auch....meine grundsätzliche Meinung über Mauerfall und Heldentum


    die wahren Helden waren die Menschen auf der Straße die "Wir sind das Volk" und "keine Gewalt" gerufen haben.

    die wahren Helden sind die Menschen gewesen, die ständig in Kontakt geblieben sind zu ihren Verwandten, sei es mit Besuchen, oder Päckchen ( mit Geld versteckt in allerlei Keksen, wie meine Omi )

    die wahren Helden waren diese Politiker, die den eisernen Vorhang zum Lüften etwas beiseite geschoben hatten, ob in Ost oder West...die Entspannungspolitik hat die Einheit erst möglich gemacht. Ohne Entspannung keine Montagsdemostrationen und wenn, dann mit Panzer .....

    ein großer Held schätze ich mal war Gorbatschow, obwohl seine Hoffierung durch den Westen mir wieder ziemlich suspekt erscheint.

    ....die stillen Helden sind mir eigentlich lieber .... am Besten noch, wenn ich sie nicht kenne noch je was von ihnen gehört habe, dann sind sie die effektivsten Helden.
     
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    :lachweg::lachweg::lachweg:

    danke, wormi! :top:
     
  15. AlexK

    AlexK Schachspieler

    Beiträge:
    1.147
    Likes:
    0
    1. Schade, dass Du nicht zeitnah den Beitrag gelesen hast. Inzwischen ist das im Archiv der Tagesthemen. Der Beitrag war in den Tagesthemen vom 24. Oktober 2009.

    2. Schade, dass Du den Namen, von dem nicht kennst, der den Fall der Mauer verursacht hat.

    Hier wäre Bildung von Vorteil. :floet:
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Seid wann stehst du auf SED-Heinis, ich dachte sind alles Verbecher und Mauermörder?
     
  17. AlexK

    AlexK Schachspieler

    Beiträge:
    1.147
    Likes:
    0
    Der Sinn des ersten Link soll darauf hinweisen, dass der offzielle Versprecher von Schabowki offensichtlich so von ihm geplant war. Darauf deutet die Tatsache, dass er 10 Tage vorher den regierenden Bürgermeister von West-Berlin informiert hat.

    Natürlich ist das auch eine Selbstdarstellung von ihm. Aber denkt doch mal nach: Wie viele Machthaber haben in der Vergangenheit freiwillig auf ihre absolute Macht verzichtet?! Mir fällt vor Schabowski bisher keine Beispiele ein.

    Ob die Menschen, die "Wir sind ein Volk" gerufen haben, sich nach der Wiedervereinigung als Helden gefühlt haben.....:suspekt::huhu:

    Und Gorbatschow kann nur jemand als Held bezeichnen, der die Geschichte nicht kennt. Gorbatschow wollt niemals den Zusammenbruch des Ostblocks. Er war ganz einfach zu schwach, um ihn zusammenzuhalten. Wenn Gorbatschow Held ist, dann ist auch der letzte Kaiser des römischen Imperiums ein Held. :lachweg::ironie:
     
  18. AlexK

    AlexK Schachspieler

    Beiträge:
    1.147
    Likes:
    0
    Dieser wurde auch wegen genau dieser Verbrechen veruteilt.

    :gruebel: Stellst du dich absichtlich dumm? :gruebel:
     
  19. AlexK

    AlexK Schachspieler

    Beiträge:
    1.147
    Likes:
    0
    Hier muss ich Dich etwas korrigieren: Die Linke behauptet, dass sie den Sozialismus wieder und besser als die Vorgänger implementieren kann. Und dies ist nur dann möglich, wenn der Individualismus, so wie auch Stalin und Ulbricht das schon versucht haben, vernichtet wird.

    Sozialismus und Nationalsozialismus sehen die Gemeinschaft vor dem Individuum. Dieses auch um den Preis des politischen Mordes. (Natürlich, nachdem die Umerziehung nicht funktioniert hat.)

    Die Linke strebt nach Sozialismus. Die NPD strebt nach Nationalsozialismus. Beide Parteien nehmen damit in Kauf, dass sie auch die Menschen ermorden würden, die Individualismus in den Vordergrund stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2009
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da Herr Bildungshuber keinen richtigen Link setzen kann, muss ich leider dumm bleiben! :weißnich:
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nochmal zur Eingangsaufforderung: Warum muss man nun den Fall der Mauser anders sehen?
     
  22. Philipe

    Philipe Guest

    Aber das ist doch nicht wirklich etwas neues. Übrigens finde ich das Wort "Versprecher" hier nicht richtig. Schabobwski hatte zunächst einmal nur vorgelesen, was ihm Vorher das Ministerium für Staatsicherheit zum Vorlesen gegeben hatte. Sein "Fehler" oder "Heldentum" bestand einzig und alleine in den berühmt gewordenen Worten: "Das tritt nach meiner Kenntnis.., ist das sofort, unverzüglich." Die Folge war, dass die Grenzen sofort geöffnet wurden und nicht erst, wie geplant, einen Tag später (im Grunde war dieses Vorziehen sogar gefährlich, da zu vermuten ist, dass der Tag dazu genutzt werden sollte, die Grenzsoldaten zu informieren um zu verhindern, das ein Soldat aus Panik falsch reagiert - auf diese Gefahr macht übrigens auch der ehemalige Grenzsoldat in dem von Dir verlinkten heute-bericht aufmerksam).


    Naja, es war ja auch den Umständen geschulert. Hatte er überhaupt eine andere Wahl? Schabowski hatte ja nie die Macht alleine inne und war auch nie der 1. Mann. Die DDR war am Ende.

    [/QUOTE]


    Ich weiß nicht, wie viele Leute Gorbatschow als "Helden" bezeichnen. Ich tue es nicht ;). Überhaupt halte ich mich bei Heldenthemen gerne an Brechts Ausspruch über Helden in seine K-geschichten.

    Gorbatschows Verdienst war sicherlich die Perestroika... und, dass er damals eben keine Truppen nach Berlin schickte. Ich finde es durchaus gerecht, ihm dies zu Gute zu halten. Ohne ihn als Held zu verklären



    Ganz plakativ und provokativ ausgedrückt würde mir da auf die schnelle nur einer Einfallen: Michael Gorbatschow ;).
     
  23. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Nö, aber "Solidaritätszuschlag".
     
  24. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    :lachweg: Das ist klasse :top: Platz 1:hail:
     
  25. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Das nervt mich auch zunehmend :motz:
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Weil SED-Mann Schabi im Gegesatz zu KPdSU-Mann Gorbi ein Held (der Arbeit?) ist, so weit ich das hier verstanden habe.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ach so.....ich dachte, es gibt neue Informationen. Und nicht nur neue Bewertungen alter Informationen.

    Danke für die Info. :top:
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Was adelt Schabowskis Meinung jetzt eigentlich so? Daß er ein Geläuterter ist? Daß er Opportunist ist?

    Der Dissenz, daß der Sozialismus nur funktionieren kann, wenn auch die Spitze über das entsprechende Gewissen verfügt, die Erlangung der Spitze ohne selbiges Gewissen aber weit einfacher ist, ist bekannt. Gilt letztlich aber für jedes System.

    Wenn man Marx betrachtet, muß man immer im Hinterkopf haben, daß seine Ideologie aus dem vorletzten Jahrhundert stammt, vieles den Entwicklungen seitdem nicht mehr Rechnung trägt.
    Es ist einfach aus der heutigen Sicht auf alles zu deuten, was in seinem Namen passiert ist und was nicht. Aber auch äusserst engstirnig.
     
  29. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Daran Versteh ich was nich... ihr wollt fast ale den Osten nich aber macht alle bei uns an der Ostsee-Urlaub... :rolleyes:

    Und jetz sag nich das stimmt nich, ich wohn mitten in der Mecklenburger-Seenplatte.. Scheiß Wessis...!! :zahnluec:


    Ihe hattet doch olles, jetze sin mir mal dran!! :fress:
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Meinste nicht, die hätten das früher nicht auch schon gekonnt? Wenn sie gewollt und bezahlt hätten?
     
  31. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Ostsee-Urlaub? Nichts läge mir ferner. Baut die Mauer wieder auf, ich spende sogar ein paar Säcke Zement.