Scolari nicht mehr trainer bei Chelsea.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von barisano, 9 Februar 2009.

  1. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Seit 16.00 uhr ist Felipe Scolari bei Chelsea sein Job los..Abramovic hat ihn entlassen..
    es werden die name von Gianfranco Zola, und Mancini als möglicher nachfolger
    gemacht..schauen wir mal..
    http://www.romagiallorossa.com/index.php
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Und ab mit ihm zur dt. Nationalmannschaft :top:
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    ...und dafür Löw zu Chelsea? ;)

    Aber im Ernst: wäre keine schlechte Lösung, aber realistisch gesehen denke ich nicht, dass er jetzt noch anderthalb Jahre ohne Verein bleibt.
     
  5. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    WoW, der "Jogibär" mit Abri..:zahnluec:

    Der Jogi mit Alpaca schal,:lachweg::lachweg:und Abramovic mit seine Pferde..
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    so viel zum zusammenhang zwischen dem erfolg als nationaltrainer und dem als vereinstrainer...
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Der Vergleich ging mal glatt daneben.

    Er hat zweimal die Copa Libertadores gewonnen. Für einen erfolglosen Vereinstrainer taugt er also sicher nicht, der Scolari. Sonst hätten die Brasilianer ihn damals ja auch nicht zum Trainer ihrer Mannschaft gemacht.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ist aber eben auch kein automatismus, das mit dem erfolg.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Ne, 'ne Vorbedingung eventuell. Keine hinreichende.
     
  10. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Nun so schlecht sind seine erfolge nicht gewesen.
    Brasilianischer Meister: 1996 mit Grêmio Porto Alegre
    Brasilianischer Pokalsieger:
    1991 mit dem Criciúma Esporte Clube
    1994 mit Grêmio Porto Alegre
    1998 mit SE Palmeiras
    Copa Libertadores:
    1995 mit Grêmio Porto Alegre
    1999 mit SE Palmeiras
    Copa Mercosur: 1998 mit SE Palmeiras
    Weltmeister: 2002 mit Brasilien
    Vize-Europameister: 2004 mit Portugal

    Persönliche Erfolge als Trainer Weltnationaltrainer: 2002..
    Und jetzt seine scheitern bei Chelsea, anscheint waren die mehrzahl der
    Chelsea spieler gegen Scolari..es werden schon namen genannt, z.B Mancini,
    Di Matteo ex Chelsea und trainer in der zweite englischer liga, Eriksson der
    traniert momentan Mexico NM, tja und der Franco Zola..Ray Wilkins übernimmt
    ab sofort der trainer amt, bis zum beide CL spiele..
     
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Eine einzelne, unerfolgreiche Station in der Laufbahn eines Trainer muss ja nicht gleich dessen Klasse in Frage stellen.

    Manchmal passt es eben einfach nicht zusammen, und dann ist es für beide Seiten das beste getrennte Wege zu gehen. War ja bei Trapattoni und dem VfB Stuttgart auch nicht anders. Er gilt nach wie vor als einer der größten (wenn nicht der größte) seiner Zunft, auch wenn ich an seine Trainerzeit in Stuttgart nur mit Grauen zurückdenke...
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Ich finde, man kann jetzt auch nicht von einem völligen Scheitern Scolaris bei Chelsea sprechen. Sie sind noch in der CL (trotz eher mäßiger Leistungen) und im FA Cup, nur in der Meisterschaft wird es langsam knapp, ok. ManUtd ist halt einfach zu stark diese Saison, während man in Liverpool erst nach dem völlig unberechtigten Platzverweis von Lampard auf die Verliererstraße geriet. Aber die Erwartungen sind eben hoch an der Stamford Bridge nach den Erfolgen der letzten Jahre.
     
  13. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Naja, aber spielerisch war es schon fast die ganze Saion durch schwach. In der ersten Hälfte der Saison hattense noch das Glück, dass Anelka relativ viele Bälle reingestolpert hat, aber sonst war da kein spielerisches Konzept. Mit den Spielern hat er sich auch nicht vertragen, erst durfte Deco quasi immer spielen, egal wie schlecht, danach sägte er Drogba ab. Bei den Spielern hatte er da fast kein Standing mehr. Die Führungsspieler haben sich fast alle öffentlich über Scolari geäussert, das hätte sich unter Mourinho keiner getraut...

    Ok, mit den Verletzungen von Essien und J. Cole war auch viel Pech dabei, aber als gut würd ich die Leistung von Scolari nicht beurteilen.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Nö, gut war's nicht, schon klar, wobei sie ja auch unter Mourinho und Grant nur selten richtig attraktiven Fußall gespielt haben. Das Autoritätsproblem hat sicher den Ausschlag gegeben - und das war auch genau das, was ich unter Scolari nun am allerwenigsten erwartet hatte. Wahrscheinlich haben sich da einige Spieler bei dem Russen direkt ausgeheult...
     
  15. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.021
    Likes:
    323
    Da knarzte es ja schon seit Wochen im Gebälck. In irgendeinem Spiel haben einige Spieler wohl nach Abpfiff lautstark in der Kabine mit Scolari gewettert. Es hieß, es sei um eine strittige Auswechslung gegangen o.ä., und die Spieler hätten sich mokiert, man könne mal wieder etwas mehr oder intensiver trainieren.

    Zu der Zeit hatte ich das abgetan, weil ich mir das bei diesem Trainer gar nicht vorstellen konnte...aber nun...es muss ja doch etwas dran gewesen sein.

    Hatte Ballack eigentlich schon verlängert? Das stand doch auch zur Debatte...oder? :gruebel:
     
  16. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Hat nicht sollen sein.
    Hatte die Chancen fuer Scolari mit 50:50 gesehen.
    Er ist einerseits ein verdammt starker Trainer, aber sein persoenlicher Stil - gute alte suedbrasilianische Familien-Mentalitaet - ist schon stark paternalistisch ausgerichtet. Das kann bei Klubs in Nicht-Latino-Kulturen bitter in die Hose gehen. In Nationalmannschaften kann er sich seine Jungs ja noch nach Gusto von Tag zu Tag zusammenstellen, im Klub ist die Belegschaft gegeben. Da geht das nicht so einfach...

    So, und jetzt muessen wir nur noch Dunga irgendwie loswerden, dann...:D:prost:
     
  17. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Der Nachfolger steht fest:
    Guus Hiddink ( vorher St. Petersburg ) ist der neue Trainer des FC Chealseas ( schreibt man das so? )
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ah, cool, das finde ich spannend! mal sehen, ob der Guus es mit so einer Spitzenmannschaft zu Erfolgen bringt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2009
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    öhm, Layard, ich denke du hast was durcheinander gebracht: Advocaat bei Zenit und Hiddink bei der russischen NM. :)
    ps.: aber Hauptsache Käskö... :rotwerd: öhm Holländer :D
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der soll das Amt aber doch auch nur übergangsweise übernehmen. Zumindest habe ich das so im Videotext gelesen.
     
  21. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Komisch. Scolari hat so stark angefangen. Zu Beginn der Saison spielte die Mannschaft richtig schönen und vor allen Dingen erfolgreichen Fußball. Und jetzt sowas...

    Ich denke das sportliche war bei der Entlassung eher sekundär. Da gab es im Vorfeld schon Probleme. Die ganze Story umd Drogba.. etc.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    war abzusehen, ich verfolgte die Sache eine Weile in den englischen Medien und auf einer website von Chelsea nahen Leuten....


    habe einen thread gemacht vor paar Wochen


    http://www.soccer-fans.de/fussball-england/25453-chelsea-s-fuehrungsspieler-missmutig.html



    wenn man als Trainer die Führungsspieler nicht hinter sich hat, kann man gehen, so einfach ist das....


    Deco wird wohl gleich mitgehen
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Ja, da hattest du eine gute Vorahnung.

    Aber auch meine Worte in diesem Thread (da hat sich bestimmt jemand bei Abramowitsch beschwert) wurden heute indirekt durch das Nachtreten von Scolari bestätigt, auch wenn es nur gegenüber der "Sun" war:

    "Der englischen Boulevardzeitung 'The Sun' sagte Scolari: 'Drogba, Ballack und Cech wurden meine Feinde. Sie haben einen Draht zu Abramowitsch.' Das Trio soll bei einem Treffen mit dem russischen Klub-Besitzer Stimmung gegen den Trainer gemacht haben."
    Quelle:Scolari tritt nach - "Ballack war mein Feind" - n-tv.de
     
  24. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Jetzt ist es auch offiziell, Hiddink wird trainer für 4 Monaten bei Chelsea.
    und bekommt von Abramovic 2,5 Mil €..bleibt trotzdem russischer NTrainer.
    Calcio Estero - SKY.it
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ballack war wohl dabei, ....immer irgendwo am intrigieren ... jetzt verstehe ich auch warum er so bei Löw rumschleimt...ihn hängt doch bald das Trainerfeind Image an...oder er will Löw nach 2010 für Chelsea bereitmachen....

    Drogba war mir von jeher ein arroganter typ...wenn der keine Lust hatte ist der auf dem Feld mit runtergezogener Oberlippe spazierengegangen. Kann mir gut vorstellen, daß der mitgemischt hat.

    Lampard und Terry war ja bekannt...aber ich schätze die nicht so ein, daß sie beim Chef auf der Couch sitzen würden....die machen das Öffentlich.

    Kann man mal sehen welche Macht die Spieler haben, Ballack kann bestimmt russisch und hat den Übersetzer für Drogba gespielt....die 2 sind zwar keine Freunde aber respektieren sich.

    Ich habe Ballack letzte Spiele beobachtet und er war sauschwach, Fehlpässe am Fließband....