Schwule Fußballprofis

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Holgy, 11 November 2006.

  1. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Neururer ist ein Laberkopf. Nur am Floskeln schieben und man hört null eigene Meinung raus.

    Der Kommentar gerade war ja süß. Habe ich bisher noch nicht erlebt. Vielleich in der 3. Kreisklasse in der noc Kotzpause eingelegt wird, aber nicht im Bereich, wo die Leistung zählt. Und ob man hintritt, nach dem Spiel säuft und über Sex redet hat wohl mehr mit dem Charakter des Menschen zu tun und nicht mit dem "Fussballer sein". Deswegen hasse ich solche Sendungen. Der böse Fussball in dem niemand tolerant ist und jeder nach dem Spiel mit Kippe und Bier in der Hand im Stammtischjargoung labbert. Das mag vielleicht vor 25 Jahren so gewesen sein, aber nicht in der heutigen Generation.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Stimmt, heute sind sie viel weiter und duschen in Boxershorts... :huhu:
     
  4. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Naja, da sehe ich keine Verbindung. Nach wie vor gibts solche und solche, auch wenn ichs immernoch lächerlich finde, wie manche sich ihren Genitalbereich beim Schwimmen immer durch die Hose einseifen.. wers braucht?! Früher wurde halt auch anders erzogen, da war das ganz normal.. mit Homosexualität bringe ich das eigentlich nicht in Verbindung.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Es ging mir jetzt auch weniger um Homosexualität, sondern um Verklemmtheit bzw. Toleranz.
     
  6. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ja, schon. Klar ist heute nicht alles besser, es gibt auch Rückentwicklungen - aber im Bezug zum eigentlichen Thema hier ist doch vieles besser geworden.
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die sollen sich nicht vom bademeister erwischen lassen! :hammer2:
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wenn sich Leute wie Assauer oder anderer Größen des Profibusiness zum Thema äußern, die auch in anderer Hinsicht Null Ahnung haben wie so eine "Kurve" tickt, was soll man da erwarten...
    Wenn ich mich im Stadion umsehe wo ich so stehe denke ich nicht dass Probleme mit Homosexualität ein Problem der Fankurve sind. Toleranz ist da doch eher ausgeprägt, das sieht man ja schon an der Toleranz gegenüber monatelanger Arbeitsverweigerung auf dem Platz. Bei den Sitzplätzen der Haupttribünen habe ich so eher meine Bedenken. Aber das ist wohl auch eine Frage des Alters.

    Ob die interviewten Fortunafans so repräsentativ waren weiß ich nicht. Das waren ja eher Brötchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2010
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    das war eine Idiotendiskussionsrunde, aber zumindest wurde es mal thematisiert....


    Kerner fand ich mal total schlecht, den Schauspieler weiß ich nicht, wie ernst man den nehmen kann...der schwule Politiker war eigentlich schon zu verstehen und der EX Profi
    war eben ein sanfter Typ, ich hätte den mir gut vorstellen können als deutschen Robben, flink, zart und konzentriert im Abschluß.....übrigens

    wenn sich Robben outen würde wäre er immer noch der beste Kicker in der Liga....Punkt !

    Und so denken viele fans, wir wollen guten Fußball sehen und wenn der von Schwulen kommt....super, ist doch so wie mit Kunst und Musik auch...höre ich Queen nicht mehr, weil der Sänger schwul war ?
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Um Gottes Willen, da hab ich ja dann doch nichts verpasst, bei dieser 'Expertenrunde'.
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da versteigt sich mancher.
    bei den diskussionen sollte man tolerieren nicht mit hofieren verwechseln.
    gestern wollte man schon beinahe eine quote in dax-vorständen fordern. :D
    homosexuelle sind eine von vielen minderheiten, die toleranz erfahren muss - mehr nicht.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das hat der Beck ja genau gesagt, dass es Frauen genauso betrifft, was leitende Positionen angeht.

    Und er hat noch was gesagt: Andere Minderheiten müssen zwangsläufig offen mit ihrem Dasein umgehen, weil es sich nunmal nicht verstecken lässt wenn du z.B. schwarzer Fußballer bist. Ein "Problem" dass im Fall Homosexualität verdrängt (von den einen) und versteckt (von den anderen) werden kann.

    Und irgendeiner hat auch gefragt, ob Assauer seinem Masseur damals bei Werder auch gesagt hätte, er solle sich einen anderen Verein oder gleich einen anderen Beruf suchen, wenn dieser schwarz gewesen wäre.
    Man könnte vermuten, dass ja.
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich würde frauen nicht als minderheit bezeichnen. :D
    die muss der beck also nicht ins boot ziehen wollen!

    was hätte man dem assauer noch alles unterschieben können:
    wenn der masseur ne frau gewesen wäre und die dann noch schwarz und möglicherweise lesbisch. :D
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    In leitenden Positionen sind sie das.
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vielleicht haben sie das zeuch nicht dazu!? :D :undweg:
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Das ist ja das, was C.O.Rudolph auf die Frauenquote angeprochen äusserte, dass es nicht um die Quote ginge, sondern um Qualität. Damit sich Klasse durchsetzen könne, dürfe da die Quote nicht im Wege sein.
    Vorher sagte er, dass Schwulen der Killerinstinkt fehle, er hätte bei seinem Kraftsport, den er betreibe, noch nie einen Homo getroffen. Schwaches Argument von ihm, weil er vom Fussball keine Ahnung hat, was hat Fussball mit Kraftsport zu tun ?
    Interessant fand ich den Hinweis von Plasberg auf Corny Littmann, dem schwulen Präses des FC St. Pauli. Littmann ( so Plasberg ), habe auf die Frage, wen er sich denn am ehesten von den Profis als schwul vorstellen könne, geantwortet, wisse er zwar auch nicht, aber er ( Plasberg ) solle sich mal die Spieler mit den meisten gelben Karten raussuchen, da wären sie am ehesten zu finden. Auf diesen Spruch von Littmann wurde in der Runde leider nicht näher eingegangen.
    Es fehlte übrigens nicht nur Assauer, sondern auch ein Vertreteter des DFB, obwohl der DFB eingeladen war. Ich empfand diesen talk als wenig hilfreich zur Meinungsbildung. Man hätte Littmann einladen sollen. :weißnich:
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Na dann fröhliches Spekulieren... :floet:

    Aber im Ernst, das muss man natürlich nicht wörtlich nehmen. Im übrigen redete Rudolph fast nur Mist, weiß gar nicht, was der in der Runde sollte? Und dass sich ausgerechnet einer seiner Kraftsportlerkollegen outet, halte ich auch für sehr unwahrscheinlich.

    Dabei denke ich, dass es auch in den "harten" Sportarten genug Homosexuelle gibt, wenn man sich zum Beispiel mal den walisischen Rugbyspieler Gareth Thomas anschaut.
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Der hat sich ja am Ende seiner Karriere erst geoutet, was ja auch thematisisiert wurde. Dass sich nämlich zu Beginn oder im Laufe der Karriere niemand outen würde, um sich nicht selbst zu schaden. Die Gesellschaft wäre noch nicht soweit, ein coming out zu akzeptieren und einem schwulen Fussballer genau so unvoreingenommen gegenüber stünde wie einem Hetero. Wenn es überhaupt dazu käme, dann auch wieder erst am Ende dessen Karriere.
    Ich glaube aber, bei uns wird es nicht dazu kommen, da müssten sich schon einige schwule Fussballer zusammen finden, um sich gemeinsam zu outen. Eine derartige Solidarität unter schwulen Fussballern kann ich mir nicht denken, zumal sie untereinander ja keine formelle Gruppe bilden, also nichts voneinander wissen. ( oder doch ? :weißnich: )
    Selbst aus der Vergangenheit ist mit kein Fall bekannt, dass sich nach seiner Karriere ein anerkannter Profi geoutet hätte.
     
  19. Flintriehme

    Flintriehme New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Also so ne Diskussion muß man mit Leuten führen die ganz nah am Geschehen sind, die zu dieser Thematik auch was zu sagen haben, aber bitte nicht so Alibi Telegene Gestalten wie Kerner, Rudolph usw ..... Das war ganz unteres Niveau Herr Plasberg...Klar es ist absolut schwer sich so einem Thema unvoreingenommen zu nähern, aber man kann dieses Thema auch mit Leuten u.a. aus den diversen Fan Clubs...oder beim VFB oder der Hertha oder beim BVB gibts doch z.B. Schwule Fanclubs....da könnte man eher ne "gesunde" Diskusion über dieses Thema herstellen, als mit diesen Zeitzeugen Kerner und Co die von nix ne Ahnung haben, aber davon offensichtlich zu viel.....
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Vom Wasserball weiss ich das sogar.
    Wenn man Wasserball jetzt als "hart" einstuft.
     
  21. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Die Gareth Thomas und Fußballer Geschichte erinnert mich stark an Drew Boyd aus Queer as Folk, falls es noch jemand kennt ;)
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Jepp,ich erinnere mich.
     
  23. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Tja.. so einen bräuchte es hier auch ;-)
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sollte mMn am besten einer der Stars, der Liga sein.
    Darf man eigentlich schrieben, bei wem man vermutet, dass er schwul ist?
    Ich hätte zumindest einen, bei dem ich es mir vorstellen kann und dem ich auch zutrauen würde, dass er nach seinem Coming Out weiter gute Leistungen (vielleicht auch besser, weil die Last weg wäre) bringen würde und auch weiterhin akzeptiert wäre.
     
  25. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    tolle aussage, mir ist es wichtig leistung fürn verein!
    alles andere ist seine sache , mehr ist nicht zu sagen!

    alles andere wer dumm .....:top:


    gruß Catweezle
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Mach das nur, darf ja auch jeder sagen, dass er diese, Deine Einstellung krankhaft, falsch und mittelalterlich findet.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    :gaehn:

    Falsche Behauptungen aufstellen, die auf dem eigenen Unwissen und der eigenen Intoleranz basieren und dann den anderen Intoleranz unterstellen und gleich nochmal die eigenen, falschen Thesen und das eingeengte Weltbild weiter postulieren mit seltsamen Verweisen und Unterstellungen.

    Weder die Schwulen, die Lesben oder ich können etwas dafür, dass Du Dich ihnen gegenüber herabgesetzt fühlst.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Der Moderator spricht @diavo
    Homosexualität ist weder eine Krankheit noch ein Defekt. Solche Statements werden vom Board nicht tolleriert und deshalb entfernt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2010
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Unwissenheit als Meinung darzustellen, regt nicht gerade zu einer Diskussion an.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Das Traurige daran ist: wenn hier ein Vertreter der katholischen Kirche sein Statement abgegeben hätte, müsstest du es ebenfalls entfernen:

    "Die katholische Kirche sieht die Homosexuellen zwar nicht mehr als Sünder an, aber doch als Kranke..." (Antwort Nr.7)
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    keine angst, das mache ich dann auch.