Schwimmweltmeisterschaften 2009

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von GilbertBrown, 27 Juli 2009.

  1. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    dass es ein wettrüsten der plastiksackhersteller (unter dem namen schwimmanzüge verkauft) werden würde, war zu erwarten, aber was da in rom abgeht, ist ja nicht mehr normal.

    11 weltrekorde und jede menge weiterer championship/kontinenten-rekorde.
    - ariana kukors verbessert den bisherigen weltrekord über 200 lagen von stephanie rice 2 mal um insgesamt 2,2 sekunden
    - federica pellegrini bleibt als erste frau der welt über 400 freistil unter 4 minuten und packt auf ihre alte bestmarke nochmal 1,3 sekunden drauf
    - britta steffen holt sich nebenher in einem staffelrennen den weltrekord über 100 freistil.
    - danach holt sich eine 15jährige schwedin den weltrekord über 100 schmetterling

    irgendwie ist das ganze schon etwas surreal. wenn man die mädls in ihren presswurstanzügen sieht, aus denen sie spätestens 5 minuten nach rennende rausmüssen, damit sie keine atemnot erleiden, wünscht man sich die gute alte zeit zurück, wo sie noch handelsübliche klamotten trugen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Dein Wunsch war dem Weltschwimmverband Befehl.Ab nächstes Jahr heißt es wieder:"Zieh die Badehose an...."

    ... und das ist gut so.
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    und dann wird nie wieder jemand WR schwimmen oder werden die hiesigen Rekorde annuliert?
     
  5. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Okay, sie sind pervers diese Wurstpellen.
    Aber sind sie nicht wieder eine weitere der komischen Entwicklungen im Schwimmsport?

    Da gibt es über Jahre den veränderten und völlig legitimen Absprung vom Startblock. Dann kamen die Rasuren, dann das Unterwassertauchen bis zu 30 Metern, dann die Delphinbewegungen nach der Wende. Alles wurde im Nachhinein untersagt, aber dadurch erzielte Weltrekorde m.E. nicht aberkannt. Nun gibt es halt die Wurstanzüge, und man sollte die Rekorde bis zum Verbot durchaus anerkennen.

    Mein Lieblingsthema beim Schwimmsport aber ist eines, was ich so gern auf den Fußball übertragen würde.

    Von heute auf morgen wurden Fehlstarts mit sofortiger Disqualifikation bestraft. Das sagt mir, dass Sportler mit unfairen Absichten (Fehlstart provozieren) durchaus nicht immer erziehungsresistent sind. Die Fehlstarts seit Einführung der Regel kann man an einer Hand abzählen. Sie gelten praktisch als ausgerottet und passieren nur noch bei totalem Gleichgewichtsverlust.
    Eben so würde ich mit Schwalben beim Fußball verfahren. Ich wette, innerhalb eines halben Jahres wäre die Liga schwalbenfrei.
     
  6. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Öhm Balla.Dein Vergleich mit dem Fußball in allen Ehren,da gibts aber ein kleines Problem.Ein Fehlstart bleibt ein Fehlstart,das ist zu 100 % durch technische Hilfsmittel nachweisbar.Die Schwalbe muss aber als solche von einem Menschen erkannt werden.Und der kann sich auch mal irren.Die Folge wäre,bei einer Fehlentscheidung durch den Schiri wäre der Gefoulte gleich 3 mal bestraft.
    1.kein Elfer
    2.rote Karte
    3.Sperre

    n bisken viel an Ungerechtigkeiten,finde ich.

    Zurück zum Schwimmen: Morgen könnte Kollege Biedermann Geschichte schreiben,wenn er Michael Phelps abbürstet.
     
  7. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ich halte dagegen.
    Guck mal, wie verbreitet der Fehlstart zuvor war, bevor er zur Disqualifikation führte und wie oft er heute vorkommt.
    Nämlich gar nicht mehr.

    Würde man die Schwalberianer aller Vereine sofort, also ab der 1. Minute verwarnen, was meinst du, wie schnell das Fußballspiel schwalbenfrei wäre.

    Tödlich sind natürlich die sozialen Schiris, die immer noch auf Einsicht und das Gute im Fußballer hoffen und womöglich noch das Gespräch suchen.
    "Du weißt du, Mario, das finde ich jetzt echt nicht so ganz toll von dir..."
    Scheiß was drauf.
    GELB! Sofort!
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der Hingens hat es trotzdem geschafft, sich disqualifizieren zu lassen.:lachweg:
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Damit ist immer noch nicht gelöst, die Schwalben zu erkennen.
    Ich sage: Das Problem sind nicht die Schwalben, sondern die Strafraumlinien. Gäbe es keine Elfer für irgendwelche Berührungen draußen an der Strafraumkante wäre 80 % des Problems gelöst. Elfer abschaffen!
     
  10. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Es gäbe keine Schwalben mehr, wenn man so wie ich durchgreifen würde.


    Bei mir gäbe es überhaupt keine Elfer mehr.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich rede aber von Schwalben , die keine sind und als Schwalbe gewertet werden. Wenn du so durchgreifen willst, mußt du die falsch verwarnnten Schwalbenausführer nachträglich per TV-Beweis freisprechen und die Tatsachenentscheidung einschränken.
     
  12. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    :top::top:

    Da bin ich dabei.Ich hab dich ursprünglich so verstanden,dass du ROT für Schwalben gefordert hast.


    Andererseits werden uns solche TV-Highlights wie die von nogly erwähnte Hingsen-Show für alle Zeiten vorenthalten .Auch irgendwie schade.
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Aber Schwalbe wird doch heute schon sofort mit Gelb geahndet!
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich denke, dass man schon dreimal überlegen wird, ob man bei einem Schwimmwettkampf, den man schließlich nicht "alle Tage" hat, durch Schummelei (oder Dummheit) von der Veranstaltung, auf die man Monate hingearbeitet hat, komplett persönlich als Alleinverantwortlicher ausgeschlossen wird.

    Die Lage ist eine andere als diejenige, die der wöchentlich tätige Fuppesspieler bei einem knappen Spielstand vorfindet, wenn er als einer von elf Spielern versucht, zu bescheißen.

    (Vielfache) Gelegenheit macht eben Diebe.
     
  15. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    Dachte erst das es nicht so spannend werden würde, aber habs mir dann egstern mal angeguckt.

    Doch ganz schön mitgefiebert...
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Sehr schön Gilbert, vom Jahreskongreß der Pharmaindustrie zur Tagung der Kunststoffhersteller. Allerdings ist es wohl in Rom mehr eine Mischung aus beiden :D

    Was ich mich frage, ist, warum sich der Phelps das noch alles antut? Was will der noch gewinnen? Welchen Rekord noch brechen? Der läuft höchstens Gefahr, dass doch noch was schiefgeht beim genaueren Nachschauen.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Angesichts der in Rom erschwommenen Zeiten läuft er diesbezüglich gerade KEINE Gefahr.

    Issen bissken wie beim Läänz: Zurückkommen um den Mythos der unschlagbaren Schluckers zu zerstören.

    Allerdings beachtlich, dass er mit ohne Zeugs immer noch ganz gut paddelt. Während der Läänz ganz sicher nicht mit ohne Zeugs rumtritt.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Meinst, der macht's mit ohne und nur mit Plastikpelle?
    Flott isser auf alle Fälle noch.
     
  19. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    "Biedermann holt Gold mit Fabelweltrekord

    Paul Biedermann hat mit Weltrekord Schwimm-Superstar Michael Phelps bezwungen und ist Weltmeister über 200 Meter Freistil. Biedermann schlug in Rom in 1:42,00 Minuten an. Der 22-Jährige aus Halle/Saale holte sich damit seine zweite Goldmedaille nach den 400 Metern Freistil. Phelps wurde Zweiter. Der 14-fache Olympiasieger aus den USA verlor sein erstes großes internationales Rennen seit fünf Jahren. Biedermann ist der einzige Doppel-Weltmeister über 200 und 400 Meter neben dem Australier Ian Thorpe."

    Quelle: Sportnachrichten - Schwimmen - Biedermann holt Gold mit Fabelweltrekord - Sport Live bei sportal.de

    Da kann man nur gratulieren. Das hätte vor der WM keiner gedacht!!!

    Und dann kommt er auch noch aus meiner Geburtsstadt ;)
     
  20. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    schau her, da schwimmt der phelps nur mit halber plastikpelle und schon wird's nix ;) übrigens haben sie heute ganz schön geschwächelt, nur 4 weltrekorde. anfänger :huhu:
     
  21. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Dass ich das noch erleben darf. Armstrong am Sonntag auf dem niedrigsten und Phelps am Dienstag auf dem zweitniedrigsten Podest.
    Schön!
    Zwei schlechte Verlierer in zwei Tagen. Der eine lästert per Twitter nach, der andere gratuliert nicht einmal im Becken dem Sieger. Scheiße, wenn man keine Niederlagen kennt und damit nicht umgehen kann. Kommt das bei den Amis eigentlich von ihren Mannschaftssportarten, in denen man nicht absteigen kann? Sie also nie solche Geschöpfe wie mich hervorbringen können, die Misserfolge als gegeben und Segen betrachten?

    Diese WM wird wohl erstmals mehr Weltrekorde hervorbringen als Weltmeister. Schon einzigartig.

    Nicht mehr einzigartig ist die üble Berichterstattung bei den Ö-R. Warum ziehen die sich nicht endlich komplett aus dem Sport zurück? Bei den Hoppehüs haben sie es ja angekündigt – angeblich wegen der undisziplinierten immer wieder zu Dopingmitteln greifenden Pferde. Wers glaubt.
    Heute im ZDF verabschiedeten sie sich passend zur Heute-Sendung, obwohl noch viele Rennen folgten. Gestern brachten sie in der ARD während des 100-M-Rücken-Finals Interviews mit Biedermanns Oma. Sicherlich interessant für andere Omas, um denen aufzuzeigen, was für erfolglose Enkel sie selber haben und mit 10 Euro pro Besuch verwöhnen, nicht aber für mich, die ich die Finals sehen will.
    Eurosport aber war immer live dabei. Das Finale lieferte die ARD dann nach und tat so, als wäre es live. Auch heute habe ich immer hin und her geschaltet, um mir ein Bild zu machen. Die Ö-R sind auf dem besten Weg, alle Sportveranstaltungen tot zu quatschen, während im Hintergrund Sportgeschichte geschwommen wird.
    Hoffentlich gibt es die Leichtathletik-WM auch auf Eurosport. Ich habe jetzt schon Angst vor der von Poschmann angekündigten ZDF-Spezialkamera.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  22. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0

    Falsch,die ÖR haben schon längst alle Sportveranstaltungen totgequatscht.Spätestens seit Olympia 2004 sind ARD/ZDF nur noch ein Haufen selbstgefälliger Dummquatscher.Und ausgerechnet Ex-Leistungssportler Poschmann ist der Größte von allen.

    Und ja,Eurosport überträgt die LA-WM.Und das ist gut so..........
     
  23. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ich wollte ja nur gnädig sein.
    Was speziell hat dich denn 2004 in Athen aufgeregt?
     
  24. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Nun ja,die von dir beschriebenen Oma-Reportagen.Da gabs im Schwimmen eine deutsche Medallienhoffnung (ich weiß nicht mehr,wer das war) und die ÖR hatten nichts anderes zu tun ,als 2 Stunden lang die Zuschauer auf deren Start vorzubereiten.Gleichzeitig waren ca. 10 deutsche Sportler in verschiedenen Sportarten aktiv,von denen wurde nix gezeigt.
    D.h. nur in den digitalen Kanälen,die damals aber nur ein Bruchteil der Zuschauer empfangen konnten,zu denen ich natürlich NICHT gehörte.

    Dann gabs bei der LA zeitgleich 4-5 Entscheidungen,davon eine mit deutscher Beteiligung.
    Natürlich war dann das Stretching des Herrn Lobinger interessanter als ein Endlauf.

    Und letztendlich die Verarsche mit den Live-Übertragungen,deren Ergebnisse schon im Videotext standen.
     
  25. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ach, Bär, ich merke, dass wir nicht alleine hier sind und das tut gut.
    Wir regen uns nur noch auf.
    Sie sind nicht weit davon entfernt, die Aufwärmphase von Hochsprunghoffnung Ariane Friedrich zu zeigen, während parallel die Entscheidung im 400-m-Finale ohne deutsche Beteiligung läuft.
    Sie sind kurz davor, Arianes Mutter nach ihren Gefühlen zu interviewen, während parallel der 110-m-Hürdenweltrekord ohne deutsche Beteiligung gebrochen wird.
    Sie haben es längst geschafft, dass wir eigentlich nur noch zur Aufregkontrolle zu den Ö-R schalten, alle wesentlichen Entscheidungen aber bei Eurosport gucken.
     
  26. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Heute war ein guter Tag.
    Es gab mehrere Rennen am Stück ohne neuen Weltrekord.
    Ansonsten bin ich überzeugt, dass das Wasser so was von dopingverseucht ist.
    Anders geht das alles nicht.
    Auffällig, dass bei den 50-m-Freistil der Männer keine neue Bestmarke erschwommen wurde, weil die Wasserdopingzufuh über die kurze Distanz einfach zu knapp ist.
     
  27. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    öööööööööööööööhm,
    da haben aber die frauen doch gut zugeschlagen, oder?

    naja,
    sind eh alle gedopt. wenn's jetzt nicht in den nachrichten kommen würde, würde ich die wm gar nicht mitkriegen.

    was die ö-r - diskussion angeht halt ich mich raus, da hatte ich mein schlüsselerlebnis 04, auch wieder mit poschmann als hauptfigur.

    wird wieder zeit, dass fuppes losgeht, dort sind ja alle nachweislich sauber :zahnluec:

    so long,
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 August 2009
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Typische deutsche Vorbereitung: ein Jahr nach den olympischen Spielen läuft der Apparat. Der Phelps zeigte, wie man's richtig anstellt :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 August 2009
  29. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    Britta Steffen war mal wieder top. Gottseidank werden nächstes Jahr die Anzüge verboten.
    Dann wird man sehen ob Steffen auch wieder so gut ist.
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ich finde diese Debatte über die Anzüge sinnlos...

    es entwickelte sich der Schwimmsport und auch die Anzüge immer weiter..

    ich würde es verstehen wenn es Wettbewerbsverzerrung wäre, z.B. dadurch dass sich einige Sportler diese Überanzüge nicht leisten könnten, aber selbst einer aus Nepal ( dem 4 ärmsten Land der Welt ) schwamm mit der Plastikwurst...
    Das Heißt: Steffen und Biedermann waren doch trotzdem die besten, oder etwa nich ??

    Und wenn jetzt die Dinger abgeschafft werden, die ja angeblich auf 100 m schon 2 sek bringen sollen, wird es die nächsten jahre vllt mal 2 oder 3 WR in der Staffel geben, aber einzel is dann doch Praktisch unmöglich

    Auch dieses Streichen der WR nach der Abschaffung, was hier mal angeschnitten wurd wäre nicht vertretbar, denn dann würden die Sportler ja für die Regelung der FINA, also die Anzüge ein Jahr lang zu erlauben, bestrafft werden..
     
  31. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Seh ich anders.Es wird ja immer weiter getüftelt.Irgendwann sind die heutigen Superanzüge für den gelben Sack,weil es irgendwo Supersuperanzüge gibt.Und schon wars das mit der Chancengleichheit.

    Die Rekorde sollte man streichen und ne neue Badehosenbestenliste aufmachen.