Schweinsteiger vs Podolski

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von rok35, 27 April 2010.

  1. rok35

    rok35 New Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Hallo Zusaammne,

    was sagt ihr zu der Entwicklung von den beiden nach 2006?
    Laut FAZ:
    http://www.faz.net/s/RubFB1F9CD53135470AA600A7D04B278528/Doc~E6D28E6CF1901436EBCF5DE731E229EC3~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Grüße
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Weltklasse ist Schweinsteiger nicht. Aber immerhin ein solider Stammspieler in einer europäischen Topmannschaft.

    Podolski hat dagegen den Durchbruch nicht geschafft.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Sicher ist die Aussage in der FAZ stark übertrieben. Aber dennoch tendenziell richtig, meine ich.
     
  5. rok35

    rok35 New Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Aber was meint ihr, hat der Schweinsteiger mehr Talent bzw. war der Podolski nur überschätzt? Für mich bleibt auch noch die Frage warum wollte er unbedingt nach Köln, er hätte doch wissen müssen, dass er in Köln um Klassenerhalt spielen wird. Weiterentwicklung in einer Mannschaft aus "untersten Mittelmaß der Bundesliga" geht auch gegen null. Jetzt aber hat er Problem, da keine namhafte Mannschaft wird den Podolski haben wollen, der Wert ist auf höchsten 3 Millionen (wenn nicht weniger) gefallen und den Schweinsteiger werden viele Top Mannschaft mit der Handkuss kaufen.
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Was soll denn dieser Vergleich? Das ist ja so als ob man fragt, ob ein Porsche schneller ist als ein Fiat Panda. Schweinsteiger hat es wirklich zur Weltklasse geschafft (ja Holgy, siehe dir mal seine Leistungen Woche für Woche an und sage mir wer aktuell auf dieser Position besser ist) und Podolski hat Mühe seinen Stammplatz bei einem Abstiegskandidaten zu behaupten. Wäre Löw nicht so verblendet wäre die NM Karriere von Podolski bereits beendet. Eine Frechheit das der mit zur WM darf.
     
  7. Holking

    Holking New Member

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Poldi hat in der Vergangeheit definitiv bewiesen, dass er die Klasse hat, jedenfalls in der Nati. Das Team, in dem ein Spieler spielt, und das System haben oft starken Einfluss auf die Leistungen einzelner Spieler. Das gilt vor allem für Stürmer.
    Für mich sieht es so aus, als sei Poldi ein totaler Fremdkörper in der Mannschaft, er ist überhaupt nicht ins System eingebunden, wobei man hier auch mal den Trainer hinterfragen sollte, weil er es nicht schafft einen Spieler wie Polid gewinnbringend in das Spielsystem einzubauen! Und Poldi hat die Klasse, sowas verlernt man nicht. Wenn er nur 2 Tore hat, muss man hinterfragen wieso das so ist. Er hat das Potential für locker 12-15 Saisontore.
    Schweini dahingegen ist ein Teil einer zur Zeit sehr gut funktionierenden Einheit, er hat seinen Platz in der Mannschaft und klar definierte Aufgaben, die er eben gut erfüllt. Seine Enwtwicklung ist definitiv auch zum großen Teil dem Trainer zu schulden.
    Poldi sollte zusehen, dass er eine gute WM spielt, und danach nichts wie weg aus Köln, so glücklich wirkt er nämlich gar nicht bei seinem Herzensclub!
     
  8. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Traumpaar 2006 incl. Poldi-Schweini-Hype.
    Bis vor dieser Saison beide maßlos überschätzt.
    Ähnliches Alter.
    Nationalspieler.

    Der Vergleich ist durchaus berechtigt, nur wirkt es jetzt ein wenig komisch, da der Trainer des Einen ihm gesagt hat, dass er besser auf einer anderen als der angestammten Position spielt. Also ist der größte Unterschied in diesem Vergleich eigentlich van Gaal.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Selbst wenn es in der BuLi keinen besseren gäbe, hieße das noch lange nicht, dass Schweinsteiger Weltklasse ist. Weltklasse ist für mich ein Messi oder ein Robben. In der Liga spielt Schweinsteiger mMn nicht. Hat man doch gestern erst wieder gesehen.
     
  10. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Gestern?? Fand ich Schweinsteiger besser als Robben, aber bei dem aktuellen Robben-Hype übersieht man gerne mal seine etwas schwächeren Spiele. Zumal er sich ja gestern hinter einer geilen Mannschaft verstecken konnte und nicht alleine die Kohlen ausm Feuer holen musste.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ja, ein Robben kann eben auch mal einen Gang zurückschalten, wenn die anderen ordentlich mitspielen und er das Spiel nicht alleine entscheiden muss (und sich dann sogar auswechseln lassen bei einer 2:0 Führung gegen 10 Mann, die schon geschlagen waren). Das zeigt doch aber eher seine Ausnahmeposition.

    Soweit ist Schweinsteiger nicht. Er ist - wie gesagt - ein solider Stammspieler in einer europäischen Topmannschaft. Das ist ja auch nicht ohne.
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Vielleicht haben wir da eine andere Definition. Ich beziehe das auf seine Position die er nun spielt. Und da sehe ich aktuell keinen besseren, nicht nur in der Buli.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wahrscheinlich. Meine ist da eher sehr hoch angesetzt.

    Als 6er? Da haben wir doch einige gute. Aber ich sach ja auch gar nicht, das Schweinsteiger schlecht ist.
     
  14. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Scheinsteiger ist auf der Position, wie man auch in Lyon sehen konnte, absolute Weltklasse.
     
  15. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Es gibt halt mehr im Leben als die Champions League und das große Geld.
     
  16. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Absolute Weltklasse? Das sind für mich auf seiner Position (und vor allem mit seiner Art, diese zu spielen) Leute wie Fabregas, Xavi, Iniesta, Essien, Lampard, De Rossi oder Xabi Alonso.
    Er ist aber ohne Frage auf einem sehr guten Weg dorthin und bringt konstante sehr gute Leistungen. Nicht vergessen, dass Lyon mit Toulalan gerade für Schweinsteiger der heftigste Gegenspieler gefehlt hat.

    Für meine Begriffe kann er sich noch in Punkto Torgefahr und vor allem Kreativität verbessern. Aber Pässe wie Xavi, Fabregas oder Alonso schlägt halt auch nicht jeder.
     
  17. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Noch nicht. Schweinsteiger hat sich enorm gesteigert und hat bei van Gaal so einiges gelernt.
    Er könnte im Zentrum ein wirklicher Weltklassemann werden.
    Seinen Durchhänger bei Klinsmann darf man ihm nicht verübeln, bei dem Typen ist das normal. - Nein, er kommt nicht nach Hamburg!!!
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    na, warten wir es mal ab. hauptsache er hat beim löw keinen durchhänger.
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Schweinsteiger hat sich weiterentwickelt und Poldi wird es schaffen, sich bei Köln einen Stammplatz zu erkämpfen nächste Saison....
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Klar war ja CL. :zahnluec:
     
  21. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Naja, den Durchhänger hatte er durchgehend seit 2006, bis van Gaal endlich mal den Mut hatte, ihn Zentral spielen zu lassen. Auf der Außenposition war er jahrelang der überschätzteste deutsche Fußballer.
     
  22. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Bastian Schweinsteiger hat auf jeden Fall eine tolle Entwicklung seit 2006 hingelegt. Er hat sich weiter beim FC Bayern etabliert, trainierte unter Felix Magath, Ottmar Hitzfeld, Jürgen Klinsmann und Louis van Gaal. Auch in der deutschen Nationalmannschaft wurde er eine feste Größe, übernahm verstärkt Verantwortung, nachdem Bernd Schneider und Jens Lehmann die Mannschaft verließen. Das hat ganz besonders seine Persönlichkeit auch in den Medien geprägt: Er ist nicht mehr "Basti fantasti" oder "Schweini", sondern einfach "Schweinsteiger". Ihm wurde Respekt gezollt, dafür das er sich durchgebissen hat, trotz personellen Veränderungen im Kader, wie mit Ribery, Ze Roberto, Robben und Altintop.
    Allerdings muss man auch hinzufügen, dass er es auch wesentlich einfacher hatte beim FC Bayern, als Lukas Podolski. Er spielt im Verein seit er 14 Jahre alt ist - Jahr 1998 - und war den Verantwortlichen deshalb viel bekannter.

    Podolski hingegen musste sich in einer sehr schwierigen Phase des vereins durchsetzen. In seiner ersten Saison wurde Magath durch Hitzfeld ersetzt. Dadurch kam es zu strukturellen und personellen Veränderungen, bspw. wurden der Weltmeister Luca Toni und der Vize-Weltmeister Miroslav Klose engagiert. Ihm wurde es deshalb auch nicht leicht gemacht. Auch war es ein Fehler des Vereinsvorstandes, Podolski in den Medien bloss zu stellen, indem sie ihn mehrfach öffentlich kritisierten. Ob es richtig war oder nicht, zu seinem ehemaligen Klub wieder zu wechseln, ist sicherlich keine Frage. Aber ich kann mir auch schwer vorstellen, dass Podolski zum FC Köln gewechselt ist, um dort ein Leader des Spiels zu werden, sondern einfach, um wieder ein vertrautes Umfeld um sich zu haben. Das lief sicher nicht schief, allerdings wurde seit dem Vereinswechsel nie mehr so anerkannt, wie bisher. Er spielt nicht beim 1.FC Köln, er spielt beim "1.FC Poldi". Wenn die Mannschaft verliert, steht sein Name an erster Stelle. Meine Meinung. Alles in allem muss man auch hinzufügen: Er hat sich weiterentwickelt. Zwar nicht so, wie Schweinsteiger, sondern indem Sinne, das seine Trainer ihn auch als Mittelfeldspieler einsetzen können (s. 32. Spieltag), anstatt im Sturm.
     
  23. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Dass er auf der Außenposition überschätzt war, war nur der Erfolg der WM 2006, weil er da Top-Leistungen gebracht hat, weil er halt in Form war. Diese Leistung kann er halt nicht bringen, wenn er nicht in Top-Form ist, ergo er wird überschätzt.
    Außerdem finde ich nicht, dass er seit 2006 wirklich durchgehend schlecht spielt, bis van Gaal ihn hat spielen lassen. Er hat auch ab und zu gezeigt, was er konnte.
     
  24. rok35

    rok35 New Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Was meint ihr heute, wie haben sich die 2 Spieler inzwischen weiterentwickelt? Schweinsteiger scheint immer noch Top Spieler zu sein aber Podolski kriegt die Kurve nicht, irgendwie hat er sich an FC Köln festgebissen und will nicht in die Top-Mannschaft wechseln. Ich verstehe nicht, wie will er später in der N11 mitspielen.....
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    In Köln hat er doch eine gute Saison gespielt, oder nicht?
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Er hat ja keine schlechte Saison gespielt. Aber in der NM wird er in Kürze von Schürrle rausgekickt werden. Deutet sich absolut an. Zumal Schürrle jetzt auch noch in einer Top Elf spielt und Champ-League Erfahrung sammelt.
     
  27. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Der Überflieger Schweinsteiger ist in einer kriselnden Mannschaft mit untergegangen, der Nichtskönner Podolski hat eine stark vom Abstieg bedrohte Mannschaft angeführt und vor selbigem bewahrt. Schweinsteiger wird nie der Führungsspieler werden, der er jetzt gerne schon wäre, auf der anderen Seite ist Podolski wohl deutlich sensibler als er wirkt und muss daher gehegt und gepflegt werden, wird also nie die große internationale Karriere starten können (vielleicht auch gar nicht wollen), aber dennoch seine Leistungen bei Jogi bringen, solange der ihn lässt.
     
  28. Captain BaBa

    Captain BaBa Guest

    Ich finde beide haben einen enormen Sprung nach vorn gemacht. Ich finde die Rollen die sie in der Nm und im Verein spielen passen zu den beiden unterschiedlichen Charakteren sehr gut und ich bin mir sicher, dass sie auch noch besser werden!
     
  29. fußballkönig

    fußballkönig New Member

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Schweini Top & Poldi Flop
     
  30. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    ist uwin wieder da?

    so long