Schweinsteiger oder Gündogan?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von Holgy, 12 Februar 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Olaf Thon mumaßt, dass Schweinsteiger sich vielleicht noch bis zur WM 2014 schleppen kann, spätestens dann wird er aussortiert wie Ballack, weil Schweinsteiger einfach zu langsam und zu schlecht in den Zweikämpfen sei.

    "Im Moment sehe ich die Chancen für ihn noch ordentlich bis gut, 2014 Stammspieler und Führungskraft zu sein, aber die Konkurrenz schläft nicht und nagt. Ich habe einfach festgestellt, dass er nicht mehr der Schnellste ist und nicht der Mann ist, der im Zweikampf eins gegen eins einen Gegenspieler umspielen kann - das wissen wir."

    Rummenigge kontert Thon |  Fußball | Bundesliga | SPORT1.de 

    "Schweinsteiger ist ein Spieler, der immer weiter zurückgehen wird, weil er die Schnelligkeit einfach nicht mehr hat. Auf der Position braucht man Schnelligkeit, Aggressivität", sagt Thon und mutmaßt, dass sich Schweinsteiger in Konkurrenz zu Ilkay Gündogan vielleicht noch zur nächsten Weltmeisterschaft retten kann. "Aber dann wird es ähnlich geschehen wie bei Ballack, dass dann andere nachrücken."

    Streit zwischen Hoeneß und Matthäus - Und dann spricht auch noch Olaf Thon - Sport - Süddeutsche.de

    Harte Kritik! Berechtigte Kritik?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    Ich weiss nicht, wie schweini im Schatten eines Martinez tickt, aber Gündogan wird immer besser! Was mir bei Gündogan gefällt, ist seine Ruhe in hektischen Situationen, ziemlich gute Ballkontrolle, und gute Pässe nach vorne. Wenn er Letzeteres noch weiter perfektioniert, wird er an Schweini vorbeiziehen.
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Wird ne enge Kiste denke ich. Gündogan ist natürlich für sein Alter schon relativ weit und wenn er das Niveau konstant, wer weiß. Andererseits ist Schweinsteiger dieses Jahr auch gut in Form (im Verein).

    Thons Argument halte ich aber für etwas schwach. Denn dann hätte aus meiner Sicht Xavi weder bei Barca noch in der spanischen N11 ne Rolle spielen dürfen. Der ist nämlich auch alles andere als ein Sprintwunder.

    Ich denke auch, dass Schweinsteiger nach wie vor die technischen Fähigkeiten hat einen Spieler im 1:1 auszuspielen. Natürlich wird er das nie so können wie ein Ribery, was aus meiner Sicht auf seiner Position auch nicht sonderlich notwendig ist.
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Thon beweist mal wieder warum er es nach seiner Fußballkarriere zu nix gebracht hat. Schweinsteiger ist der Dreh- und Angelpunkt des Bayernspiels. Wo die stehen und wie sie diese Saison spielen sollte auch bei einem Herrn Thon angekommen sein. Nach seiner langen Verletzung und dem Tiefpunkt Finale Championsleague ist er wieder in sehr guter Form. Sicherlich ist Gündogan diese Saison stark, aber an Schweinsteiger kommt er derzeit nicht vorbei.

    Die Argumentation Schnelligkeit ist natürlich auch Blödsinn, da für diese Position überhaupt kein Hauptkriterium.
     
    klopp <3 gefällt das.
  6. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Erinnern wir uns nochmal: Letztes Jahr, Vorrunde. FC Bayern halbwegs gut in der Spur, Platz #1 etc. Dann verletzt sich Schweinsteiger und Bayern verliert die folgenden x Spiele und das gesamte Spiel verändert sich (zum schlechten).

    Das war vor einem Jahr. Es fällt mir schwer zu glauben, dass sich Schweinsteiger innerhalb eines Jahres vom spielentscheidenden Teil der Mannschaft zu einem Mitläufer entwickelt.
     
    uwin65 gefällt das.
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und wer hat ausgemacht, dass das am Ausfall Schweinsteigers lag?

    Mir gefällt seine Art auf dem Platz überhaupt nicht, liegt aber nicht daran, dass er langsam wäre (das sind Xavi und Pirlo im Vergleich mit ihren Teamkollegen auch) sondern an dem Quergeschiebe und langem Ballhalten, das als "Spiel gestalten" ausgelegt wird.

    Gündogan befällt mir schon besser.


    Was ist eigentlich mit Kroos? Der ist noch viel langsamer als Schweinsteiger, der hätte dann ja gar keine Chance mehr?
     
    pauli09 und pro gefällt das.
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Hm, dann dürften die Pirlos und Xavis Art Fussball zu spielen aber auch nicht zusagen. Geschweigedenn das Spiel von Barca oder Spanien. Mitunter ist da nämlich auch viel viel Quergeschiebe dabei. Xavi erlaubt sich ja sogar mitunter hohe lange Pässe zu spielen! :schock: ;)

    MMn ist das aber oft auch den Gegener geschuldet von zB Bayern, Barca etc. Wenn die sich mit 10 Mann um den 16er herum versammlen schiebt man als angreifende Mannschaft auch mal quer.

    Ist ja nun nicht so aus meiner Sicht, dass Schweinsteiger gar keine Pässe in die Tiefe spielt. Vllt. ist Bayerns Spiel da momentan aber auch einfach anders ausgelegt, da doch mit Ribery und Müller/Robben die Flügel seht stark zur Geltung kommen.

    Und zum Ausfall letzte Saison: ist natürlich Spekulatius ob das mit ihm anders gelaufen wäre. Aber seinerzeit durfte/musste wenn ich mich recht erinner Kroos auf die 6, der das aus meiner Sicht nicht spielen kann und ggf. auch im Team nicht so die Bedeutung hat wie Schweinsteiger.
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Kroos spielt endlich da wo er hingehört, nämlich vor Martinez und Schweinsteiger. Da spielt er hervorragend und scheint auf dem Weg ein ganz großer zu werden.
    Klar kann man nicht belegen das der Leistungsknick letzte Saison mit dem Ausfall Schweinsteigers zu tun hatte. Es scheint aber sehr naheliegend, da die Mannschaft danach regelrecht eingebrochen ist. Daher ist es zumindest der wahrscheinlichste Grund. Tja und manchmal gehört eben auch quergeschiebe zum Fußball dazu. Und ja, auch das gehört zum Spielgestalten. Gerade wenn der Gegner mit 11 Mann hinten drin steht, wie bei Bayern sehr oft der Fall. Aber vielleicht wäre es dann ja besser dem Gegner den Ball in die Füße zu spielen wenn gerade kein Mitspieler frei ist;)
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Im Vergleich spielt er natürlich viel weniger "tödliche" Pässe. Eigentlich gar keine.

    Und nicht nur tödliche Pässe, allgemein spielt Schweinsteiger weniger Pässe, als Xavi oder Pirlo.

    Daten aus 11/12: Xavi v Andrea Pirlo: The ultimate head-to-head between the two best centre midfielders of their generation - Goal.com)

    Aktuell: The Pirlo, Totti and Xavi Rule: Football&#39;s Pass Masters Get Better with Age | Bleacher Report (sollte Thon mal lesen...)


    Schweinsteiger taucht gar nicht auf, Dante und Lahm hingegen schon. So wichtig ist der gar nicht. Wenn es nicht läuft, geht bei ihm meist auch nichts. Siehe Cl-Finale, siehe EM-Halbfinale gegen Italien, etc..
     
    pauli09 und pro gefällt das.
  11. theog

    theog Guest

    was habe ich denn geschrieben? lediglich das -->

    weil meine fc bayern freunde mir berichten halt, dass martinez super eingeschlagen hat. :huhu:
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Woran machen die das "super" fest?
    An den 7 Gegentoren?
    Ja, der spielt gut und der kann was aber ob das nun gleich "super" ist, ich weiß nicht...

    - - - Aktualisiert - - -

    So schaut's aus. Er schiesst hin und wieder mal ein Tor, spielt auch mal den letzten Pass und ist sicher ein sehr guter Fußballer aber wenn's stockt, dann stockt's und da hilft er auch niemandem raus.
     
    pauli09 gefällt das.
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Ist ja ok, dass du Quellen heranziehst, aber dann solltest du schon so ehrlich sein und berücksichtigen wie lange Schweinsteiger in der Saison 11/12 verletzt war. Da kann er so oder so nicht auftauchen. Ich guck mal ob ich irgendwo ne Qulee finde wieviele Pässe er wie erfolgreich gespielt hat. ;)

    Soweit ich weiß hat Schweinsteiger im CL Finale 12 trotz ner Wadenverletzung (die auch zur Folge hatte, dass er bei der EM nicht fit war) durchgespielt und hat immerhin den Mut gehabt (gut, dass sollte man bei einem Spieler seiner Klasse) voraussetzen wie im HF gegen Madrid den entscheidenden Elfer zu schießen. Und so knapp wie Cech den an den Pfosten gelenkt hat könnten wir hier auch schreiben nach dem Motto "weißte noch" als Schweinsteiger gegen Madrid und Chelsea die entscheidenden Elfer gemacht hat.

    Für mich kann er (wenn fit) den Unterschied ausmachen.

    Interessant ist auch, dass er im Ausland deutlich stärker eingeschätzt wird als bei uns. Aber das hatten wir ja bei Ballack auch schon.
     
  14. theog

    theog Guest

    Da weiss ich nix genaueres. Vielleicht weil Martinez kopfballstark ist? Robuster bei Zweikämpfen? :weißnich:
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Is' ja alles nur ein persönliches Gefühl aber ich empfand Ballack als "präsenter" und v.a. auch torgefährlicher. Ich will die ganzen 1:0 oder 2:1, die er für den FC Bayern schoß, gar nicht zählen.

    Solche Vgl. sind ausserdem ja eh für die Tonne, Ballack ist Ballack, Schweinsteiger ist Schweinsteiger und, zugegeben, auf der 6 ist man jetzt nicht unbedingt in der Position dauernd Druck nach vorne zu machen.
     
    pauli09 und Chris1983 gefällt das.
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Vollkommen richtig und ich wollte auch gar nicht dahingehend einen Vergleich zwischen den beiden anstellen was ihre Spielweise betrifft sondern wie sehr sie geschätzt werden, oder halt nicht.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich verstehe die Kritik an Schweinsteiger nicht ganz, er ist für mich in Sachen Ballhalten sehr sicher, kann ein Spiel lesen und ist torgefährlich. Dazu noch eine Riesenerfahrung, also Gündogan muß da noch ein paar Jahre warten, er ist vielleicht im Schein technisch stärker, aber das scheint nur so, Schweinsteiger ist für mich immer noch einer unserer Besten, auch als Typ.
     
    uwin65, Chris1983 und Goal-Jr gefällt das.
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    im übrigen stellt sich die ausgangsfrage gar nicht, solange löw trainer ist.

    Schweinsteiger ist bayern,
    Gündogan ist dortmund.
     
    BoardUser, theog und pro gefällt das.
  19. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Schweinsteiger ist meiner Meinung nach jemand, der das Spiel weder schnell machen noch in irgendeiner Art beeinflussen kann. Er lebt davon, dass andere Spieler der Mannschaft sehr gut drauf sind (bei Bayern z.B. Ribery, Kroos; bei der Nationalelf Müller, Özil, Khedira) und kann dann durch sein Quer-/Hintenrumgeschiebe seine fehlende Aggressivität, Spritzigkeit, Gedankenschnelligkeit (die ist auf der Position im Gegensatz zur körperlichen Schnelligkeit extrem wichtig) und Dynamik teilweise verstecken; Ball solange rumschieben, bis Ribery sich anbietet oder Alaba den Ball auf Ribery spielt und schon wird gesagt, Schweini hat den Angriff wieder eingeleitet...

    Gündogan hingegen ist das Herz des BVB, er bestimmt das Tempo und fast jeden Spielzug. Er ist unglaublich ballsicher und dynamisch im Spiel nach vorne; defensiv hat er sich auch enorm verbessert, ahnt oft entscheidende Szenen voraus.

    Aus meiner Sicht ist Gündogan jetzt schon mit Abstand besser als Schweini, der sich nur durch seine guten Mitspieler halbwegs auf internationalem Niveau halten kann.

    übrigens: dass Gündogan auch internationale Klasse hat, hat man wohl in der Champions League sowie in den letzten beiden Länderspielen gesehen.

    Schade ist, dass Löw aus Prinzip schon auf Schweini setzen wird. Aber nach Leistung wurde in den letzen Jahren eh nicht aufgestellt (Schönen Gruß an Herrn Kießling)
     
    pauli09 und theog gefällt das.
  20. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Löw stellt nie nach Leistung auf, das sollten wird doch wissen. :isklar:
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Selten so einen oberflächlichen, offenbar durch die Vereinsbrille geschriebenen Kommentar hier gelesen:D Gündogan spielt jetzt eine erste gute Saison für den BVB. Dafür das er sooooo überragend ist hat er ein Tor erzielt und 3 Vorlagen gegeben, in allen 31 Spielen diese Saison Wettbewerbsübergreifend. Was für eine Quote.:staun: Schweinsteiger im Vergleich dazu 7 Tore und 5 Vorlagen in 32 Spielen. Aber Gündogan ist ja eine Klasse besser. :lachweg:
    Wenn du dir mal die Bayern Spiele anschauen würdest (was ich mir regelmäßig bei dem Kommentar nicht vorstellen kann) wüsstest du wer der Taktgeber im Bayernspiel ist. Ähnlich wie Gündogan beim BVB. Nur das die Bayern aktuell 18 Punkte vor dem BVB stehen, auch wegen Schweinsteiger. Glaubst du ernsthaft die Bayern könnten so eine Saison spielen und nebenbei Schweinsteiger durchschleppen? Genau so hört sich das bei dir an. (Könnte man bei Gündogan auch umdrehen, der hat halt Reus, Götze und den neuen Bayern Stürmer)

    Schweinsteiger spielt jetzt seit vielen Jahren auf hohem Niveau, ist international anerkannt und Chef der derzeit vielleicht sogar besten Mannschaft Europas. Vielleicht kommt Gündogan da mal hin, aber dazu gehört mehr als eine gute Saison. Jeder darf ja seine Meinung haben und diese hier auch kundtun. Und es ist ja auch in Ordnung wenn jemanden Gündogans Spiel besser als das von Schweinsteiger gefällt. Aber zu behaupten, Gündogan sei sogar mit Abstand besser als Schweinsteiger disqualifiziert dich in meinen Augen.
     
    Rossi, diamond und Ostmiez gefällt das.
  22. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gündogan ist ohne Frage ein Edeltechniker, der in der ganzen BULI diesbezüglich seines gleichen sucht. Das ist aber nur ein einziges Kriterium.
     
  23. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Die Benders (besonders unseren Lars) darf man nicht vergessen. :huhu:
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gerade wegen der herausragenden Technik!
     
  25. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Technik besitzen Lars und Sven sehr viel. :top: Außerdem geht bei uns Lars immer an die oberste Grenze und gibt wirlich 200 % immer alles. Auf ihn kann man sich neben Kießling immer verlassen. :hail:
     
  26. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Den Takt im Bayernspiel geben nun wirklich andere Leute als Schweini an ;)

    Natürlich spielt Gündogan erst seit einem Jahr auf so hohem Niveau, aber es soll ja nach aktueller Leistung und nicht nach den letzten 10 Jahren aufgestellt und bewertet werden.
     
    pauli09 gefällt das.
  27. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Nur stellt Löw sehr sehr selten nach Leistung auf. ;)
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Sorry, aber entweder verstehst du "Takt angeben" falsch oder hast so gut wie kein Bayern Spiel diese Saison komplett gesehen.
    Und auch nach aktueller Leistung spricht alleine die Statistik klar für Schweinsteiger. Gündogan ist ja an fast keinem Tor des BVB diese Saison direkt beteiligt gewesen. Etwas dürftig für jemanden dem du solch überragende Attribute unterstellst.
     
  29. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Schweinsteiger ordnet das Spiel, ist die Schnittstelle zwischen Defensive und Offensive.
    Wenn ich mir ein Bayernspiel anschaue, dann fällt mir das selbst kaum auf. Was daran liegt, dass ich als Zuschauer nur Torszenenen und vielleicht den ein oder anderen Pass oder Zweikampf beurteilen kann. Um den Wert von Schweinsteiger für das Gesamtgefüge zu erkennen müsste es aber halt etwas mehr Expertise sein, sowie ein Stadionbesuch. Vieles von dem was Schweinsteiger macht ist nämlich Stellungsspiel und findet abseits vom Ball statt, d.h. die Kamera erfasst es garnicht.

    Also, warum behaupte ich dann, dass Schweinsteiger das Bayernspiel hervorragend ordnet? Weil es das ist, was fast alle unvoreingenommenen Experten sagen. Denen vertraue ich, weil ich ihre Expertise anerkenne und weil es absurd ist, dass sich alle verschwören um gemeinschaftlich die Unwahrheit zu verbreiten.

    Wenn ich zum Arzt gehe und der mir sagt, dass ich eine Grippe habe, dann glaube ich ihm das auch, obwohl es sich nur nach ner Erkältung anfühlt.
     
    uwin65 gefällt das.
  30. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn ein arzt zu mir grippe sagt, hole ich eine 2. meinung ein.

    nenne mal einige unvoreingenommenen experten.
     
    diamond gefällt das.
  31. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Die unvoreingenommenen Experten sind für mich Sportjournalisten, keine Bild oder Focus Online autoren, sondern Autoren von echten Fachzeitschriften. Die TV-Experten, die ja durch die Bank Ex-Spieler sind interessieren mich eher weniger, die sind in der Tat fast immer Lagern zuzuordnen.

    Was viele tun ist halt folgendes: Sie gehen zu 10 Ärzten, von denen sagen 9 es ist eine Grippe und einer sagt es ist doch nur die Erkältung. Und sie glauben dann natürlich dem einen Arzt mit der Erkältung, weil er das sagt was sie hören wollen. Im Privaten wird das den wenigsten passieren, denn in dem Arztbeispiel kann es ja unangenehme Folgen geben. Die Folgen fehlen bei unseren Diskussionen hier halt komplett, deshalb kann man auch ruhig rausposauen was immer man möchte.