Schweini wechselt zu Manchester United!

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von André, 10 Juli 2015.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Schweini wechselt zu Manchester United!

    Laut Bild wechselt Bastian Schweinsteiger zu Manchester United! Vertragslaufzeit 3 Jahre, Ablöse ca. 18 - 20 Millionen Euro! Startet er unter van Gaal nochmal durch?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schon mal im Vorgriff auf's vielleicht Kommende:

    Servus, mach's guad!
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Hätte ja nie gedacht ihn jemals für einen anderen Verein spielen zu sehen. Dass er den Schritt so spät noch macht finde ich spannend. Van Gaal kennt ihn ja genau und weiß was Schweinsteiger kann. Ich bin sehr gespannt ob er es nochmal allen zeigen kann. Ich persönlich denke: mit der väterlichen Rückendeckung von van Gaal geht da nochmal was und ich würde es ihm auch gönnen.
     
  5. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Schade, mit Schweini geht aus meiner Sicht eine echte Identifikationsfigur. Aber wenn er noch mal was anderes machen will dann wohl jetzt.
     
    Chris1983 gefällt das.
  6. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Laut Sport1 übrigens ein schlappes Jahresgehalt von 13.000.000€
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Für weniger Geld als er bei Bayern kriegt, wird er ja wohl auch nicht wechseln.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Gute Entscheidung von Schweini, mal zu sehen, wie es anderswo so ist. Dank Van Gaal sollte sein Risiko dabei ja ueberschaubar sein.

    Auf der anderen Seite ist der FC Bayern wieder einen Schritt weiter weg vom FC Deutschland.
     
  9. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    307
    Likes:
    30
    Nach Kross nun Schweini. Ich habe nicht den Eindruck, dass die Bayern Schweini unbedingt halten wollten. Sah ja fast wie abgeschoben aus. Müller hat wohl auch nicht mehr sehr viel Bock, Götze demontiert. Als Bayern Fan würde mir das stinken, mit dem Rumpelstilzchen an der Seitenlinie, spanischen Fußballern (statt junge Talente wie z. b. Weiser fördern) Tickitacka Fußball und kaum verständlichen Deutsch. Schöne Bayern Philosophie. Naja, ab der nächsten Saison hat man ja die Gelegenheit den Scheiß zu korrigieren, dann werden die Bayern erstmal eine Zeit lang schlagbar sein, schön für die BuLi.
     
  10. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Yep, die solln doch bitte Pegida-Teutsch anheuern, damits verständlich bleibt.
    Humba, humba, täterää...
    :lachweg:
     
  11. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    307
    Likes:
    30

    Also ich wäre für FC Espana München.

    Für ein weltoffenes, buntes und vielfältiges Deutschland.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2015
  12. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    20 mio is ja nen richtiges Schnäppchen :D
     
  13. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Schweinsteiger hat ne interessante Entwicklung durch. Nachdem er damals als "Schweini" noch an der Außenlinie agierte und wie "Poldi" als Talent galt, wurde er später im Zentrum zum unverzichtbaren Leistungsträger. Dieser Schritt jetzt auf die Insel ist noch mal der richtige Schritt, um die Karriere abzurunden. Ich gönne ihm den Erfolg.
     
    Chris1983 gefällt das.
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Das hat sich irgendwie angedeutet. Einerseits wollte Schweinsteiger wohl gerne mal ins Ausland. Und das ist jetzt seine letzte Chance gewesen, insbesondere wenn er dort auf einem hohen Niveau spielen möchte.
    Anderseits wollten die Bayern ihn wohl auch nicht mehr so unbedingt halten. Er ist halt häufig verletzt und kassiert ein sehr hohes Gehalt. Zudem ist man auf der Position eigentlich eh schon gut aufgestellt. Zumal jetzt mit Kimmich eines der großen Talente für diese Position zu den Bayern kommt und mit Gaudino ein weiteres bereits da ist (soviel auch mal zu dem Abgesang auf den FC Deutschland).
    Ich persönlich finde es dennoch sehr Schade. Schweinsteiger gehört einfach zum FC Bayern. Aber man muss das halt respektieren wenn er nochmal was anderes machen möchte.
    @Marcos: Wie kommst du denn bitte darauf das Müller keinen Bock mehr hat? Wegen dem kleinen Trainigsknatsch mit Pep, der nach ein paar Minuten wieder behoben war? Müller lebt den FC Bayern wie kaum ein zweiter. Das Argument kannste getrost in die Tonne kloppen.
    Und natürlich brauchen auch wir Bayern Fans Identifikationsfiguren. Aber die gibt es ja wohl noch zur Genüge. Und zu einem Altersbedingten Umbruch gehört es halt auch das neue Figuren dazu kommen und sich entwickeln. Ist nicht zu vermeiden.
     
  15. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    307
    Likes:
    30
    Genau. Wegen dem Trainigsknatsch und seiner offenen Unzufriedenheit bei Auswechslungen. Das lässt jedenfalls ein gewisses Unbehagen gegenüber Pepi erahnen.

    Bestenfalls die Verletzungsanfälligkeit von Schweinsteiger spricht dafür, ihn ziehen zu lassen. Ansonsten halte ich ihn für den besten defensiven Mittelfeldspieler den Bayern i. M. hat. Kimmich und Gaudino müssen erst noch in diese Rolle wachsen. Altersbedingter Umbruch, mit 30 Jahren, ist für mich auch kein Argument.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Der hat ohnehin kaum mehr gespielt und hat alles mit Bayern erreicht; von daher: Auf zu neuen Ufern, Hr. Schweinsteiger.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Kimmich und Gaudino werden wohl in erster Linie auf der Bank sitzen. Waehrenddessen hat der FCB nur noch 4 Spieler im Kader, die fuer die deutsche NM tauglich sind, naemlich Neuer, Boateng, Mueller und Goetze. (Lahm ist zurueckgetreten, Badstuber faellt als Dauerpatient eh aus.) Mit Uli haette es das so nicht gegeben, denke ich.
     
    Marcos gefällt das.
  18. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    Ramos soll dafür kommen, zufällig ein Spanier :D
     
  19. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Ramos, Gaudino, Kimmich? ... Hieß es nicht mal, Pep würde so viel von Sebastian Rode halten?
     
  20. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    Ramos wäre ja nen Verteidiger, Alonso und Martinez auf die 6? Thiago davor.

    Ramos und Boateng in die IV, Alaba und Bernat auf die Außen.

    würde ja passen....
     
  21. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Er hat mit den Bayern alles erreicht, was man irgendwie erreichen kann. Klar ist es für die Fans und den Verein schade, wenn so ein Eigengewächs nach 17 Jahren geht. Verstehen kann ich ihn aber, zudem hat er bei ManU ja auch mit van Gaal eine gewisse Sicherheit auf der Bank sitzen. Er kennt den Trainer und sein System, muss sich also nicht komplett auf Null stellen und nochmal ganz von vorn anfangen. Und bei dem fürstlichen Gehalt... Ich würde mal sagen: Alles richtig gemacht.
     
  22. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041

    Naaah, komm, einfältig und monochrom-braun ist doch viel besser, oder ?.
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Irgend was stimmt da nicht bei dem Wechsel zu ManUtd. Keine Abschiedsworte von Schweini an seine Fans. Das passt nicht zu Schweinsteiger, der Ikone des FC Bayern :gruebel:
    http://www.t-online.de/sport/fussba...einsteiger-sein-wechsel-wirft-fragen-auf.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2015
  24. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    War er da überhaupt anwesend? Der musste doch am selben Tag in Manchester sein, um seinen Wechsel festzumachen (vielleicht noch den Medizincheck). Und isset nicht vielleicht besser, sich dann über Facebook mit wohlüberlegten Worten zu verabschieden, als vor 70000 (?) Fans zu stehen und da vielleicht in Tränen ausbrechend kein vernünftiges Wort rauszukriegen (denn das er Bayern München mit mehr als nur einer Herzkammer verbunden ist, dürfte nicht zu bezweifeln sein)?

    Lasst den doch erstmal nach den passenden Worten suchen. Ich weiss nicht, ob ich sie finden könnte.
     
  25. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Naja, so weit so merkwürdig. Was ich in dem t-online link so lese, ist kein überzeugender Abschied von ihm. Vor allem gibt auch KHR kein gutes Bild ab:
    " Der 59-Jährige lobte Schweinsteiger über den grünen Klee und zog alle Register, um deutlich zu machen, welch toller Mensch und Fußballer der Mittelfeldspieler sei.
    Nur mit einem einzigen Satz erwähnte er indes, dass der Klub um seinen Star angeblich auch gekämpft habe. "Wir haben versucht, ihn zu überzeugen, bei Bayern München zu bleiben", sagte Rummenigge zu diesem Thema. "

    Das hört sich nicht so an, als ob Bayern ihn unbedingt halten wollte. Ich glaube, unter van Gaal rechnet sich Schweini mehr Wertschätzung aus als unter Pep. :weißnich:
     
  26. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    Muss man ihn unbedingt halten? er ist 30, man weiß das er gern nochmal im ausland spielen will und da kommt die Möglichkeit das zutun.

    Ist ja wie bei Xavi, eine Ikone von Barca, aber auch er wird nicht jünger. Und man musste es beenden.
     
  27. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Finde die Bayern haben alles richtig gemacht. Ueber die Hintergruende die letztenendes zu dem Wechsel fuehrten kann ich kein Urteil abgeben. Aber vom kaufmaennischen Aspekt her, war der Verkauf absolut richtig. Schweini's Zenit ist doch laengst ueberschritten, und wer seine Krankenakte anschaut kommt zu dem Schluss, dass es mit ihm wohl eher nicht besser wird. Bayrisches Urgestein und verdienter Spieler, alles gut und schoen, aber wie oft hat er dem FC Bayern im letzten Jahr helfen koennen? Glaube fest daran, das die Bayern in diesem Fall keinen Fehler gemacht haben.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    Kimmich und Gaudino wirds so ergehen wie z.B. Green, oder Sinan Kurt. Lange wirds nicht dauern bis der eine und andere verliehen, oder verkauft ist.
    Beim gerne spanischen FC Bayern, ist Sergio Ramos im Gespräch und das Thema diMaria, allerdings Argentinier, ist noch immer nicht so ganz vom Tisch. diMaria wird sich wohl entscheiden. FCBayern/VWZweigstelle, oder PSG.


    Schweinsteiger war immer der Leader himself. Hat alles erreicht. Davor, Hut ab. Chapeau. :top:
    Allerdings, seit er Weltmeister geworden ist, spielte er nicht mehr weltmeisterlich. Verletzungen kamen leider auch noch hinzu.

    Die Fans sind nicht unbedingt amused.......
    http://www.mopo.de/fussball/-guardi...-fans-gehen-auf-pep-los,5067054,31201592.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2015
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ducrh'n Medizincheck musser noch und ein paar "personal terms" gehören geregelt und dann passt's mit Man. Utd.

    http://www.manutd.com/en/News-And-F...astian-schweinsteiger-from-bayern-munich.aspx
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Naja, das ist bisher nur ein Gerücht. Erstens ist gar nicht sicher, ob er von Madrid überhaupt wegwill, zweitens soll auch ManUtd noch mitbieten...

    Überhaupt, wenn ich mir angucke, welche "Spanier" bei Bayern sind... die meisten sind es eh nur vom Pass her... Guardiola, der offen für die Abstaltung Kataloniens gewählt hat, Thiago, der aus Brasilien stammt, Xabi Alonso und Javi Martínez sind Basken, Bernat Valencianer... der einzige "echte" Spanier, der Madrilene Reina, der zudem fast nie gespielt hat, ist ja nu wech. ;)
     
  31. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Wieder mal ein Beispiel für das geflügelte Wort "Das kommt mir spanisch vor ?!" :D