Schuhe für breite Füße

Dieses Thema im Forum "Fussballschuhe Kaufberatung" wurde erstellt von Stevery, 19 September 2013.

  1. Stevery

    Stevery Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich habe mir die neuen Adidas Adizero gekauft und war eigentlich sehr zufrieden mit Ihnen. Jedoch hatte ich plötzliche starke Schmerzen außen bei der großen Zehe nach dem Training und mein Arzt hat mir gesagt ich brauche unbedingt breitere Fussballschuhe, weil diese mir zu eng sind und ich auf die Dauer immer Schmerzen haben werde.

    Welche Empfehlungen habt ihr da für mich?

    Generell:
    Untergrund normaler Rasen - Firm Ground
    Erfahrungen - gute mit Adidas - Blasen bei Nike Mercurial Vapor
    Spiele lieber mit Synthetik als mit Leder

    Danke im Voraus!

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Hei17

    Hei17 Member

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    Moin!

    Ich hatte das gleich Problem mit dem Adizero, habe die dann umgetauscht und wollte eigentlich zuerst Adidas weitertragen, allerdings hat Adidas aktuell nur recht Schmale Schuhe im Angebot. (Den Copa Mundiale mal außen vor.)

    Danach bin ich zu meinem örtlichen Sportladen gefahren, und der hat mir die Nike CTR360 und die Nike Hypervenom empfohlen. Ich habe mir dann beide geholt und bin echt zufrieden.
    Der CTR360 ist noch ein Stück breiter als der Hypervenom, fällt aber kleiner Aus. (Ich habe in beiden Schuhen 45,5; wobei der CTR vorne leicht drückt.)
    Der Hypervenom is leichter, allerdings hat er eine recht Harte Sohle, was ich jetzt nich so Schlimm fand, aber da gehen die Geschmäcker ja auseinander. :)
    Kommt auch drauf an, wie viel du ausgeben möchtest. Wenn du z.B. meinst, dass dir ein Takedown Modell genügt, würde ich dir eher zum CTR raten, der mMn die besseren Takedown Modelle hat.

    Also:

    • Nike Hypervenom
    • Nike CTR360

    Das wären dann meine Empfehlungen an dich. Sonst verweise ich nochmal auf die Freekickerz bei Youtube, solltest du dir unsicher sein. Bei weiteren Fragen kannst dich auch gerne melden :top:

    lg. Hei17
     
  4. Gerolsteiner

    Gerolsteiner Dr. Football Boot

    Beiträge:
    713
    Likes:
    25
    Eine pauschale Antwort ist hier etwas schwierig. Interessant wäre für dich, wo du wahrscheinlich einen Senkfuß oder Spreitzfuß besitzt.

    Dies ist dann ausschlaggebend für den Schuhleisten. Aktuell kann ich Dir aus unserem Shop den 1970 oder 1962 von Pelé Sports empfehlen. Hier haben wir sehr gute Rückmeldung von unseren Spielern in puncto Comfort und Trageeigenschaften bei breiten Füßen.

    Im weiteren Sinne wäre vielleicht auch noch der Trinity, ebenfalls aus dem Hause Pelé Sports eine Alternative. Er ist jedoch nicht ganz so breit geschnitten wir der 70er oder 62er, weil er von Hause aus ein Speedbboot ist.

    Des Weiteren schaue Dir mal die Modelle des japnaischen Herstellers Mizuno an. Diese überraschen durch eine sehr gute Verarbeitung, Passform und zeichnen sich besonders für Spieler mit breiten Füßen aus. Zudem sind sie mit gerademal 170 gr. sehr angenehm zu spielen.

    (Fast) alle Modelle findest du bei uns im Shop unter www.volltreffersport.de
     
  5. Stevery

    Stevery Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    @Hei17
    Danke erstmal für deine Antwort.
    Zu deinen Vorschlägen:
    CTR 360
    Hört sich gut an, obwohl ich eher auf leichte Schuhe stehe. Ist auch finanziell erschwinglich. Ich hab mir auch das Video zum Schuh bei Freekickerz auf Youtube angeguckt, wobei in dem Video deine These mit den breiten Schuhen widerlegt wird:
    Vgl. : . Ich werde bei Gelegenheit versuchen den Schuh in einem Sportgeschäft zu testen. ;)

    Hypervenom
    An und für sich machen die Schuhe einen guten Eindruck, jedoch sind sie extrem teuer und ich befürchte hier auch wieder Blasen an der Ferse.

    Hast du irgendwelche Erfahrungen mit den Copa Mundial? Ich finde sie optisch nicht ansprechend, aber anscheinend sind sie für breite Füße sehr geeignet? Danke im Voraus

    @Gerolsteiner
    Auch an dich danke für die Antwort.
    Ich habe keinen Senkfuß, sondern einen Spreizfuß. Kannst du mir hierfür ein Modell empfehlen?
    Danke im Voraus
     
  6. Hei17

    Hei17 Member

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    Moin!

    Die CTR sind die breitesten Nike Schuhe, die es aktuell auf dem Markt gibt. Schau sonst einfach mal in den Nike CTR360 III Thread hier im Forum, da gibts die Bestätigung.
    Die Hypervenom sind teuer, und die Takedowns nich so überzeugend wie beim CTR. Probleme mit Blasen oder ähnlichem habe ich bislang nicht gehabt.
    Die Hypervenom sind auch leichter, obwohl ich das als unwesentlich empfinde, weil auch die CTR glaube ich nur 280 Gramm wiegen.

    Den Copa habe ich selbst bisher nicht getragen, ist aber ein reiner Lederschuh und sind aufgrund der Dehnbarkeit des Leders für Breite Füße sehr geeignet.
     
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ja, kann auch nur bestätigen, dass der CTR geringfügig mehr Spiel bietet als der Tiempo zB. Wobei ich mit dem auch sehr gut zurechtkomme obwohl ich tendenziell auch eher breitere Füsse habe. Beim CTR ziehe ich aber unter die Sockenstutzen noch dünne Sneakersocken, dann passt's.

    In alle Mercurial-Serien vor dem 8er bin ich zB nichtmal reingekommen ohne den Schuh bis zum Anschlag weit loszuschnüren.
     
  8. oakley007

    oakley007 Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    2
    Hi,

    ich habe die gleichen Probleme wie du, breite Füße sind beim Schuhkauf stressig.
    Der Adizero geht bei mir, leider, auch gar nicht.

    Gute Erfahrungen habe ich mit dem Tiempo und aktuell mit dem Predator LZ2 gemacht. Der LZ2 gefällt mir total gut, obwohl ich eigentlich kein Synthetikfan bin.
     
  9. Gerolsteiner

    Gerolsteiner Dr. Football Boot

    Beiträge:
    713
    Likes:
    25
    Bei einem Spreizfuß würde ich Dir den 1970 von P-Sports mit der neuen CurrexSole Einlegesohle empfehlen. Die Einlage ist wirklich top und rundet den 1970er an der richtigen Stelle nochmals ab.
     
  10. Félix dos Santos

    Félix dos Santos Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    11
    Wenn du Schuhe für einen breiten Fuß suchst, sind wahrscheinlich die Nike CTR360 perfekt geeignet für dich.
    Dies sind die breitesten Schuhe von Nike. Ich persönlich spiele mit dem Vapor, aber mein Bruder hat sich vor kurzem den CTR360 gekauft und ist super zufrieden.
    Schau sie dir mal an.....
     
  11. greifer06

    greifer06 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    151
    Likes:
    14
    Bei richtig breiten Füßen würde ich immer zum Puma King greifen. Die Schuhe sind meiner Meinung nach so breit geschnitten wie kaum anderer. Zudem ist das Leder Material sehr weich was dazu führt das sich die Schuhe dem breiten Fuß auch noch gut anpassen. Solltest du wirklich mal probieren.
     
  12. hobbyk

    hobbyk Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    3
    Das Thema hier passt zu meinem aktuellen Problem. Ich hatte zuletzt Nike total 90 Lasser II FG und war super zufrieden damit. Ich hab es leider verpasst mir den Schuh nachzukaufen und jetzt gibt es den nicht mehr. Ich hab Senk-Spreizfuß und Hallux valgus. Ich trage schon seit Jahren Einlagen und habe trotzdem immer mit Schwielen und Blasen zu kämpfen. Die meisten Fußballschuhe drücken von der Seite, mit Nike bin ich bisher oft noch am besten gefahren.

    Aufgrund der Tipps hier habe ich mir mal den CTR360 angschaut. Den gibt es ab 50 Euro bis zu 200 Euro.
    Nike CTR360 Maestri III FG Neongelb F703 kostet z.B. 190 Euro
    Nike CTR360 Trequartista III FG Neongelb F703 z.B. 90 Euro
    Nike CTR360 Libretto III FG Schwarz F010 50 Euro

    Das sind ja schon preisliche Unterschiede. Ist das nur wegen dem Material? Oder was ist ausschlaggebend für den großen Preisunterschied. Sind die von der "Breite" her gleich oder gibts da Unterschiede.

    Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich einen guten Schuh erst erkennen, wenn ich den länger anhabe bzw. damit öfter trainiert/gespielt habe. Klar, ob es stark drückt, merkt man beim anprobieren, aber er bei Belastung bequem bleibt, halt nicht. Deshalb sind neue Schuhe für mich meisten sehr zeitaufwendig und kostspielig, weil ich oft den Schuh gleich wieder gebraucht verkaufen muss, weil ich merk, dass die doch nicht gut sind.
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ich behaupte mal die mittlere Version tut's auch. Ich hab zwar selber den Maestri, den aber auch für ca. 110€ geschossen.

    Bei dem kann ich nur sagen, dass ich an und für sich sehr zufrieden bin. Allerdings weiß ich jetzt schon, dass der im Gegensatz zu meinen Tiempos keine 1 1/2 Saisons aushalten wird. Da löst sich jetzt nach nem Jahr wo ich ihn meistens wenn nur zu den Spielen getragen habe schon leicht das Synthetik-Upper von der Sohle.

    Aber jetzt noch nix was mich beim Spielen stören würde.
     
  14. hobbyk

    hobbyk Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    3
    Ich hab mir die zwei bestellt
    Nike CTR360 Maestri III FG
    Nike CTR360 Trequartista III FG

    Der erste Eindruck ist wirklich gut, sehr angenehm zu tragen bei der Anprobe.

    Nur, was ist jetzt genau der Unterschied zwischen den beiden Schuhen. Optisch bis unten auf die Noppen sehen Sie gleich aus. Die Einlegesohle ist gerinfügig verschieden. Beim tragen (halt nur Anprobe, kein Live-Einsatz) merke ich keinen Unterschied. Bei Nike hab ich mir die Beschreibung durchgelesen
    http://store.nike.com/de/de_de/pd/c...rren-fussballschuh-fur/pid-803709/pgid-638234
    http://store.nike.com/de/de_de/pd/c...rren-fussballschuh-fur/pid-803706/pgid-638231
    und werde auch nicht richtig schlau daraus.

    Das einzige was mir aufgefallen ist, der Maestri hat in der Beschreibung "ACC (All Conditions Control) Technologie bietet optimale Ballkontrolle bei jedem Wetter". Was ist das, wie merkt man das und ist das wirklich der einzige Unterschied, der den Mehrpreis ausmacht?
     
  15. rob.gel

    rob.gel Active Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    10
    Auf jeden fall merkt man ACC. Es bietet dir auch bei nassem Wetter eine sehr gute Ballkontrolle. Ich weis es nicht sicher aber bei den meisten Schuhen hat das Topmodell ein besseres Material (siehe Mercurial-ist beim Vapor viel dünner). Es ist aber natürlich deine Entscheidung ob dir dies den Mehrpreis wert ist. Der Trequista ist auf jeden Fall auch ein guter Schuh.
     
  16. hobbyk

    hobbyk Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    3
    Hallo rob.gel danke für deine Antwort. Ich werde den Trequartista diese Woche beim Training testen. Wenn der Schuh vom Komfort her passt, werde ich beide behalten und den Trequartista als Ersatz- und Trainingsschuh nutzen.
     
  17. rob.gel

    rob.gel Active Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    10
    Du könntest dir auch einfach einen Schuh mit Sg-Pro Sohle(den Trequista) und den Maestri als Fg holen.
     
  18. hobbyk

    hobbyk Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    3
    Gute Idee, so werde ich es wohl auch machen. danke.
     
  19. Jay-Bee3

    Jay-Bee3 New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    1
    Hallo,

    ich habe mich jetzt extra hier angemeldet weil meine Erfahrung etwas abweicht von dem was man so durch Internetrecherche, hier und auch auf anderen Seiten findet.

    Ich habe einen sehr breiten und hohen Fuß, hinzu kommt Plattfuß und alles was man so haben kann, deshalb ist es sehr schwer für mich einen gut sitzenden Fußballschuh zu finden, einige kennen das Problem.

    Ich habe mich jetzt intensiv mit dem Thema Fußballschuh beschäftigt (eigentlich ALLE aktuellen Modelle anprobiert und erst zum Schluss auf die Klassiker zurückgekommen).

    Das Ergebnis meiner Suche war das: Dieser Schuh ist das absolute "non plus Ultra" (für mich) ist, er passt sich dem Fuß an wie eine zweite Haut, ähnlich dem Adidas Copa Mundial übrigens (da beide ja Känguru-Leder als Material haben), super weich und leicht. Den Unterschied den ich gemerkt habe war lediglich dass der King vorne mehr Platz hatte für die Zehen, was ich angenehmer finde. Deswegen, mein Favorit der Puma King noch vor dem Copa Mundial. Kann den Schuh auch nur jedem empfehlen. Allerding musste es bei mir eine halbe Größe größer sein, als normalerweise. (Habe sonst 45,5 und im Puma King 46)



    Und allgemein, als Info für alle die nur einen etwas breiteren Fuß haben, kann ich sagen dass Modele von Adidas eher schmal geschnitten sind (der Copa wirklich die einzige Ausnahme) von Puma sind , neben dem King auch die evoPower und die „V“ Modelle etwas breiter geschnitten und Nike (außer die Mercurial Modelle) sind auch ein etwas breiter.



    Hoffe ich konnte einigen Leidgenossen mit „Problemfüßen“ weiterhelfen. So kann sich der ein oder andere evtl. einige Zeit der Schuhsuche sparen.
     
    Chris1983 gefällt das.
  20. CRASHER10

    CRASHER10 Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    1
    Hallo zusammen,
    Ich suche einen neue fussballschuhe
    -Habe sehr breite Füße
    -TF schuhe (Nike oder Adidas)
    -Größe 43.5

    Kann mir da jmd was empfehlen?!

    Danke schonmal im voraus

    Gruß
     
  21. fillip1

    fillip1 Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    2
    Nur als Frage: Gibt es einen Grund, wieso du Puma systematisch ausschließt? Bin mit der Qualität von Puma bisher gut durchs Leben gekommen.
     
  22. hobbyk

    hobbyk Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    3
    Hab mich gerade wieder an diesen Thread erinnert und wollte mal noch kurz Feedback geben. Ich habe jetzt zwei Saisons mit dem CTR360 gespielt und hab mir gerade das vierte Paar für die nächste Saison bestellt. Hab noch nie so wenig Probleme mit den Füßen gehabt. Für meine Füße scheinen das wirklich die ideale Fußballschuhe zu sein.
     
    Chris1983 gefällt das.
  23. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Dann sicher Dir jetzt noch ein paar mehr davon, weil den gibt es jetzt schon nicht mehr!

    Irgendwo online, am besten alle Shops nach Restposten-Angebote durchsuchen und zwei Paar als Reserve zurückhalten! Manchmal gibt es halt nur den einen Schuh in dem man sich richtig wohl fühlt.
     
    Chris1983 gefällt das.
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ich persönlich hätte ja gerne einen Nike Tiempo Legend IV in der Optik vom Nike Air Legend Roanldinho R10 in weiß-Gold.

    Die Sohle, das Leder und insgesamt vom Komfort her ist der Tiempo IV da deutlich besser. Die Optik vom R10 für mich ungeschlagen. :herz:

    Allerdings bin ich mit dem Maestri auch gut zurecht gekommen. Kann da auch nur bestätigen, dass der etwas weiter daherkommt als der Tiempo.
     
  25. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Jepp, ich habe selber auch die Tiempo Legend IV, muss aber feststellen, dass sich das Obermaterial sehr doll dehnen lässt. Die sind komfortabel, weich, robust.
    Wenn ich etwas zu meckern hätte, wäre es, dass das Ballgefühl etwas indirekt ist, aber dass kann ich kaum bewerten, da ich als Verteidiger nur den Auftrag abe den Ball zu erobern und ihn schnell abzugeben. Ich passe nich viel, laufe nicht viel mit dem Ball die Linie lang, Torabschlüsse habe ich auch nicht. Spielmotto: Lieber den BAll über die Tribüne statt zum Gegner.
     
  26. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Was meinste mit indirekt? Für mich gibt's da keinen besseren Schuh in Sachen Ballgefühl.

    Der Tiempo ist aber auch der einzige Schuh der mir so grenzwertig eng vorne am dicken Zeh passt ohne zu eng zu sein oder aber halt zuviel Platz zu lassen.
     
  27. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Na für mich ist das Material etwas sehr weit, und zwar oben auf dem Spann. So gesehen also Luft zwischen dem Fuß und dem Obermaterial. Dieses Luftpolster sowie das sehr weiche MAterial machen für mich ein indirektes Ballgefühl aus. Der Spann könnte also "für mich" etwas flacher geschnitten sein.
    Die eigentlich Breite ist in Ordnung.
    Dadurch, dass aber etwas zu viel Platz im Schuh ist, habe ich persönlich immer das Gefühl ich rutsche im Schuh hin und her. Etwas mehr Fixierung zur Sohle hin wäre besser.

    Mein persönlicher Favorit ist im Moment der Predator Instinct. Der hat eine breite Sohle, ein dünnes aber flexibles und weiches Material und hat weniger Platz im Schuh zum rutschen.
     
  28. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Der Schnitt insgesamt kommt mir in allen Belangen entgegen. Nix mit Luft, nix mit rutschen. Aber so sind die Füße halt unterschiedlich. ;) Das was du beschreibst habe ich zB in fast allen Adidas Schuhen.
     
  29. hobbyk

    hobbyk Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    3
    Was Ballgefühl angeht, hatte ich auch noch nie bessere Schuhe als den CTR360. Das Material bleibt schön weich, solange der Schuh hält. Schußgefühl ist auch top. Aber vermutlich ist das einfach der Eindruck, weil der Schuh im Gesamten passt und nicht drückt (und ich habe früher öfters mit drückenden Schuhen gespielt, wegen fehlender Alternative).