Schuh für Gelegenheitsspieler auf Rasen und Kunstrasen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von ccayton, 8 August 2009.

  1. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hallo,

    bräuchte mal etwas Hilfe bei der Schuhsuche. Habe mich schon etwas im Forum eingelesen und auch die Suche strapaziert. Trotzdem frage ich lieber nochmal kurz nach.
    Ich spiele nicht mehr aktiv im Verein und momentan nur noch im Sommer aufm Kleinfeldspielfeld (Rasen) .. gelegentlich auch mal das ein oder andere Turnier. Dazu noch ab und an auf nem Mini-Spielfeld (Kunstrasen) .. im Winter bin ich oft in ner Soccerhalle (Kunstrasen).
    Nun meine Frage, da ich momentan Schuhe suche.
    Da ich eigentlich nur ein Paar zulegen möchte (Schraubstollen habe ich noch .. benutze ich allerdings witterungsbedingt eigentlich nie) .. empfiehlt sich hier ne TF-Sohle oder evtl. die neue Adidas AG-Sohle ?
    Zur Zeit spiele ich mit ner HG-Sohle auf beidem .. obwohl das aufm Kunstrasen nicht so gern gesehen wird.

    Und unabhängig von der Sohle .. welcher Schuh im mittleren Preissegment wäre zu empfehlen. Adidas Predator und Adipure hatte ich beide an .. beides super Schuhe aber mir (für meinen Gebrauch) viel zu teuer. Daher dachte ich an die "abgespeckten" Versionen Adicore II oder Absolion.
    Die "Billigversionen" Absolado" etc. sagen mir nicht so zu, da ich es einfach gewohnt bin Lederschuhe zu tragen. Mit Synthetik kann ich mich nicht so richtig anfreunden.

    Aufgrund der reinen Spasskickerei denke ich, das mir ne gute Ballkontrolle und Haltbarkeit der Schuhe wichtiger ist als evtl. "Sprintschlappen".

    Kann mir evtl. jemand mit Erfahrungswerten oder ner Empfehlung weiterhelfen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Unter den genannten Präferenzen würde ich folgende Modelle in die engere Wahl nehmen:

    Copa Mundial
    AdiCore HG
    Absolion HG
    Puma King XL HG
    Nike Tiempo Mystic AG
    Nike Tiempo Classic AG

    Sind alles Schuhe aus hochwertigerem Leder. Sind auch alle für unter 100,- € zu finden und sowohl für Kunstrasen als auch Rasen zu gebrauchen. Ich weiß jetzt aber auch nicht, ob Du für unbekanntere Marken aufgeschlossen bist, deshalb hier mal ein paar Vorschläge der "Großen Drei".
     
  4. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Danke schonmal .. aufgeschlossen bin ich für alles :)
    Hatte bisher halt oft Adidas .. zuletzt allerdings ein paar Puma .. und die Schraubstollen sind von Lotto :)
    Solange es nix von Kipsta o.ä. ist ... hatte ich im Decathlon mal anprobiert und ist überhaupt nix für mich und meine Füsse.
     
  5. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Kipsta... Die Trikotagen, Taschen und Bälle gehen, aber die Schuhe und Torwarthandschuhe sind Schortt, haste recht.

    Vom Preis-Leistungs-Verhältnis noch interessant sind die Schuhe von Uhlsport. Der Kickschuh Classic kostet reguläre 59,90€ und macht einen ganz vernünftigen Eindruck.

    Asics wäre auch noch was. Den Lethal DS bekommt man über Ebay und auch teilweise in Geschäften für um die 70,- €. Ist zwar ein normaler Nockenschuh, vom Profil aber sehr gut für beides, Kusntrasen und Rasen, geeignet.

    Und über den Gutschein Code (Siehe Unterforum Nomis) hier aus dem Forum bekommst Du den HG Pro von Nomis für rund 70,- €. Könnte auch was für Dich sein.
     
  6. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Danke, werde mich mal durchgoogeln.

    Die Copa Mundial hatte ich im Übrigen auch mal anprobiert, da mir der Schuh von vielen Freunden ans Herz gelegt wurde .. ich persönlich mochte ihn aber absolut nicht und hatte keinen guten Stand drin. Keine Ahnung warum.
    Gibt's im Hinblick auf AdiCore oder Absolion irgendwelche Pros und Kontras .. oder ist das lediglich eine Frage der Optik und des persönlichen Passkomforts ?

    btw .. mit meiner Kipsta-Tasche bin ich auch zufrieden :)
     
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Ist aus meiner Sicht die Frage, ob Du mit dem recht flach geschnittenen Schaft vom AdiCore zurecht kommst. Mir ist er zu flach und liegt mit dem Schaftrand genau am Knöchel auf, so daß ich mich beim Bewegen eingeschränkt fühle. Dafür ist er einen Tick leichter. Von der grundsätzlichen Paßform sind beide etwa vergleichbar. Und bezüglich der Optik - muß jeder für sich selbst entscheiden, das Leder ist in der Qualität auf einem Niveau und die Sohlen sind fast identisch.
     
  8. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Habe gerade hier im Forum mich etwas eingelesen zur Marke Nomis .. die ich bisher nicht kannte.
    Klingt alles recht interessant. Weißt du zufällig wo man die Schuhe mal in Natura sehen und anprobieren kann ... wir wohnen scheinbar in der gleichen Kante.
     
  9. Suutsch

    Suutsch Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    je nach beschaffenheit des kunstrasens würde ich vielleicht auch in richtung mundial team oder kaiser 5 team tendieren. zusätzlich kommt es natürlich auch auf die intensität an, mit der gekickt wird. sofern es sich bei den turnieren mehr um lockers ballgeschiebe als verbissen geführte zweikämpfe handelt, würde ne multinocken-sohle auch reichen (aus meiner erfahrung). solange der rasenplatz trocken ist (du sprachst ja von sommer), langt das mit der griffigkeit.
    wenn es sich um kunstrasenplätze der neueren generation(en) handelt, kann man natürlich auch die ag-variante vorziehen. ich perrsönlich spiele aber ungern auf harten böden (ältere kunstrasen, asche...) mit nockenschuhen.
     
  10. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    wie sind eigentlich die tiempo mystic in ganz weiss als kuntrasen schuhe? einer erfahrungen?

    (siehe bild)
     
  11. Suutsch

    Suutsch Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    kunstrasen ist mittlerweile nicht mehr gleich kunstrasen. durch die stetige weiterentwicklung gibt es mittlerweile 3 (oder auch schon mehr?) generationen, die in ihrer beschaffenheit von "auslegware" (keine halme, harter boden) bis fast naturrasen (lange halme, weiches granulat) reichen. auf ersterem würde ich nicht mal mit nem multinockenschuh spielen und auf letzterem könnte man durchaus mit eisenstollen spielen (wenns denn erlaubt wäre). ist also schwierig einen tf pauschal einzuordnen, aber viel falsch kann man wohl nicht machen.
     
  12. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Die Kunstrasen die von uns bespielt werden sind alle welche der neuesten Generation mit langen Halmen und weichem Granulat.
    Multinocken ist net unbedingt mein Fall und würde ich gerne drauf verzichten ... für mich muß ein Fußballschuh halt immer irgendwie Stollen haben ;)
    Wie kann man denn die AG-Sohle einordnen ? .. Taugt die auch was auf trockenem Rasen ?
    Bzw. umgekehrt .. kann auf solchen Kunstrasen auch gut mit ner FG-Sohle gespielt werden ?
     
  13. Birdmann

    Birdmann Active Member

    Beiträge:
    123
    Likes:
    0
    Also auf den neuen Kunstrasenplätzen kannst du in jedem Fall ne FG Sohle spielen.Mach ich auch die AG Sohle ist aber auch nicht so schlecht und läuft sich eventuell langsamer ab was ein Vorteil für dich wäre,weil dadurch länger haltbar.
     
  14. Suutsch

    Suutsch Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    auf den neueren kunstrasenplätzen kann man problemlos mit fg spielen. wie gesagt, könnte ich mir sogar sg vorstellen (unser platz hat echt n weichen untergrund), ist halt nur nicht erlaubt.
    sowohl mit hg als auch ag kann man aber auch gut auf (trockenen) rasenplätzen spielen. selbst hab ich schon mit nem hg bei strömenden regen gespielt und keine probleme gehabt.
    zum ag: vorteil bei dem schuh könnte natürlich der etwas andere aufbau an der spitze sein. der empfindliche bereich, an dem das leder mit der sohle verbunden ist (und gerne mal aufreißt), ist hier nochmals geschützt - weil eben der abrieb auf künstlichen plätzen wesentlich höher ist. und wie schon erwähnt ist die sohle/nocken auch abriebfester.
     
  15. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    das is gut zu wissen ... das Angebot an FG-Schuhen ist ja deutlich höher als das an AG.
    Dementsprechend sind die Preise für FGs auch günstiger wie mir scheint.
     
  16. Suutsch

    Suutsch Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    mit dem wissen kann man wahrscheinlich fast jeden bwl 1 - kurs bestehen ;)

    mal abgesehen davon, ist es doch immer wieder interessant, wie umfassend das thema fußballschuhe geworden ist und wie schreibfreudig viele leute sind. weiter so!
     
  17. ccayton

    ccayton New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    hehe, wollts ja nur mal anmerken ;) .. lieber ggfls. zwei günstige Paar die nicht so lange halten, wie evtl. ein teueres was nicht kaputtzukriegen ist ;)

    btw .. dafür sind Foren doch da :) .. Meinung kundtun und von jedem/jeder dessen/deren Meinung aufs Auge gedrückt zu bekommen ... das worüber ist da ja schon fast nebensächlich .. drauflos plappern und erhört werden ... moderne Kommunikation halt :D
     
  18. Fuchs

    Fuchs Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Ich würde auf Kunstrasenplätzen tendenziell nur mit Multinocken spielen. Wenn's wirklich mal stark geregnet hat, kann man sich über 'nen HG/FG Schuh unterhalten, aber ansonsten wär' mir die Verletzungsgefahr viel zu hoch..