Schon wieder Jahrhundertflut?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 3 Juni 2013.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Kleine Abschwächung: Teile von Ha-Neu.

    Die Östlichen, also die in der Nähe des Gimritzer Damms und die südlichen, in der Nähe des Passendorfer Dammes.

    Teilweise steht das Wasser schon in Keller, auf den Strassen im Ort steht noch nix. Es gibt aber nach und nach auch Stromabschaltungen.

    Unterdessen sinkt der Pegel - allerdings wenig und auf sehr hohem Niveau.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/943229_540362226001705_224762752_n.jpg

    Das hellblaue sind die in HaNeu gefährdeten Gebiete. Damit sind auch erstmals Freunde von mir in Halle gefährdet, nachdem meine Heimat (Bitterfeld-Wolfen) der halbe Landkreis schon unter Wasser steht. :(
     
  4. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    scheiße :nene:

    wir haben es hinter uns und jetzt siehste wie es um dich rum weiter geht.:schlecht:
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    grein.jpg

    Grein - gepostet via fb von Austria 24tv

    Brutal, was dieses "Mäuerchen aushält".
     
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Was ist eigentlich mit den 2002 gezahlten Flutmilliarden pasiert? Deiche verstärkt?, Überflutungsbereiche angelegt??
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Wo hast'n die her?
     
  8. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    @andre: Jo krass. So ne ordentliche Hochwassermauer sscheint echt effektiv zu sein, nur ist die da auch nicht hoch genug. Steigt das Wasser dort noch? Da passt ja nix mehr rein.

    Na Wiederaufbau zerstörter Gebäude, Wiederaufbau zerstörter Deiche etc war sicher schon extrem teuer. Außerdem sind diesmal halt auch andere Flüsse betroffen und die neuen Flutprojekte sind entweder nicht ausreichend (z.B. Bitterfeld) oder einfach noch lange nicht fertig gebaut (z.B. Grimma).
    Teilweise gibts ja auch besseren Schutz als 2002, aber vielerorts eben noch nicht.
     
  9. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Facebook^^ (TV Halle) Die Stadt hat auch eine Karte für gefährdete Gebiete veröffentlicht: https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/971958_458669817558631_1118066593_n.jpg
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    DIE hab ich auch. Nur die erste nicht. Kommt von TV Halle? Warum posten die die bei FB nicht?
     
  11. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Seh grad, das wurde nur auf der TV Halle Seite von jemandem gepostet, Kommentar dazu:
    [h=5]Der Versuch zu zeigen was auf dem Spiel steht, das sind laut Stadtvermessungsamt die bedrohten Gebiete in Neustadt.[/h]
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Aso....JEMAND also...na dann behalte ich es mal lieber für mich.
     
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Dieses Hochwasser an Donau/Inn und Elbe/Saale ist echt krass. Unvorstellbar, unglaublich wenn ich die Bilder aus Deggendorf sehe. Diese braune, schlammige Brühe macht ja alles kaputt.

    Meine Mutter stammt aus der Passauer Region und hat das Hochwasser von 1954 miterlebt. Sie sagte heute, wenn sie die Bilder sieht, kommen all ihre Kindheitserinnerungen hoch. "Vor dem Feuer kann man davon laufen, vor dem Wasser nicht. Es ist überall".

    Was auch weiter übel ist, jetzt soll es warm werden. Das bedeutet Mücken ohne Ende und viel Verdunstung, was wiederum zu neuen Gewitterschauern führt, auf Böden, die eh schon kein Wasser mehr aufnehmen können. Na merci.

    Jahrtausendflut - trifft's eher. Die 400-/500-Jahre alten Rekorde wurden ja eingestellt.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Lässt Geiz-ist-geil-Angie die Flutopfer im Regen stehen?

    100 Millionen Euro Soforthilfe verspricht die Kanzlerin für die Hochwasser-Gebiete. Doch der Deutsche Städtetag schlägt Alarm: Die Summe reiche nicht aus. Allein die sächsische Staatskanzlei rechnet mit Schäden in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. In den Krisengebieten an der Elbe rollt jetzt die Flutwelle aus Tschechien an.

    Hochwasser: Sachsen befürchtet Milliardenschäden - SPIEGEL ONLINE
     
  15. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    nicht nur die?!

    europa hat kein geld für flutopfer...........

    Warnung aus Brüssel: EU fehlt Geld für Hochwasserhilfe - SPIEGEL ONLINE

    naja warum auch für sowas ausgeben, wenn man ein Drohnen projekt dafür an die wand fahren kann, nen flughafen bauen kann der mehr fehler hat wie sterne am himmel oder das ein oder andere land, was uns hasst unterstützen kann, das es ihre vetternwirtschaft weiter betreiben kann.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Wer sich dran stört, kann ja entsprechend wählen.

    Woran ich nicht glaube.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Doch, die sich daran stören, wählen entsprechend. Ich glaube hingegen nicht daran, dass es viele stört.
     
  18. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Mal ganz ehrlich, 2002 gabs 7,5 Milliarden ,zusätzlich zu den laufenden Zahlungen, zweckgebunden um die Deiche zu verstärken und Überflutungsgebiete einzurichten. Passiert ist nicht viel, die Gelder sind irgendwo versickert oder Bürgerinitiativen haben den Bau verhindert.

    Man wird ja wohl so schlau gewesen sein, sich wenigstens zu versichern.
     
  19. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    pest oder cholera? dann wähl mal
     
  20. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich hab gelesen, dass man in solchen hochwassergefährdeten Gebieten kaum jemanden findet, der einen versichert.

    In Halle sinken die Pegel übrigens, die Dämme scheinen zu halten auch wenns noch nicht sicher ist. Aber sieht jetzt ganz gut aus.
     
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich weiß nicht, was ich von den Politikerbesuchen der Hochwassergebiete halten soll. Bringt das was, wenn Angie rumreist und sich nen Bild vor Ort macht? Also hilft ihr das tatsächlich für eine bessere Einschätzung der Lage und damit für die Verteilung von Mitteln oder isses reines Stimmen sammeln?
    Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt hat zumindest mal eine Deichsprengung an der Goitzsche forcieren können, während da vorher ewig sinnlos rumdiskutiert wurde. Aber das war wohl eher Kategorie Zufall.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Klar bringt das was ... für Sie. :floet:
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Würde sie sich nicht sehen lassen wäre der Aufschrei aber auch groß. Lässt sie sich sehen, ist es eiskalte Berechnung.
    Als Politiker hat man es manchmal halt auch nicht ganz leicht. ;)
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich denke nicht, dass noch ein inländischer Versicherer derartige Lagen mit sogenanntem "Rotrisiko" in Elementarschadendeckung nimmt. Nicht einmal für horrende Prämien. Das ist für die alten Bundesländer seit ewig und drei Tagen für neue Anträge in bester Mosellage sicher scohn seit den 80ern üblich.
     
  25. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ja, das ist mir schon klar. Mich interessiert halt, ob es sonst noch was bringt außer Stimmen sammeln. Das ist es ja faktisch, wenn sie nur kommt, damit es keinen Aufschrei gibt ;)
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ich steh nicht im Wasser.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Reines Stimmensammeln. Wobei: Wenn Angie nicht hingefahren wäre, wäre das Geschrei auch groß gewesen.

    Aber Schröder hat es vorgemacht: Mit 'ner Flut gewinnt man Wahlen.

    handgetappert by Holgy
     
  28. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Soll sogar schon Amipräses gelungen sein.
     
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    mit der roten Flut, ja...
     
  30. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    die die im wasser stehen stellen sich die frage grad nicht
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Also ich halte denen Politikern, die da hingucken, zumindest zugute, dass sie möglicherweise dadurch emotionalisiert werden und deswegen das Geld etwas lockerer sitzt. Also bei denen, die nicht ganz 100%ig abgebrüht sind.

    Wahlkalmp und Stimmenfang nimmt dennoch einen nicht unerheblichen Umfang ein.