Schmeisst Oenning raus!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 20 August 2011.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nu wenn ein Trainer schon gestützt werden muss, dann ist Gefahr im Verzug.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    "Er kriegt die Zeit, die er braucht..." Um einen Möbelwagen zu bestellen... :gruebel:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ich hab damals schon hier irgendwo geschrieben und mich gefragt was der Arnesen vorzuweisen hat? Bei Chelsea mit Millionen schmeißen kann doch jeder.

    Jetzt holt man direkt 5 Spieler von Arnesens Ex-Club, 5 Spieler die dort keine Perspektive mehr haben. Wow was für ein geiles Konzept. :p

    Hat der HSV keine Scouting Abteilung? Sind die jede Woche immer bei Chelseas Amateuren oder werden die einfach übergangen?

    Ich glaube das Problem beim HSV ist nicht Oenning alleine, die haben weitaus mehr Probleme, wenn ich mich nur dran erinnere wie man letzte Saison mit Reinhardt umgegangen ist, so ist dass jetzt die beste Quittung die die Verantwortlichen bekommen können.
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Genau das ist aber. Ich halte Oenning eigentlich auch für keinen Schlechten, aber er scheint kaum ein Standing in Hamburg zu haben. Ende letzten Jahres hat er mit einer Truppe gespielt, bei denen das Wort "Abschied" schon auf die Stirn tätowiert war und dann bekommt er zumindest eine sehr eigenwillige Auswahl an Neuzugängen.
    Haltbar ist er kaum mehr, aber alles, was schiefläuft an ihm fest zu machen, ist falsch. Da isser mehr Opfer als Täter.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Kein Schwein in Hamburg träumt von Europa.
    Im Moment würden wir aber auch in der 2. Liga gegen den Abstieg spielen. Und das ist definitiv aber zuwenig selbst bei realistischen Ansprüchen, die diese Saison eher mit einem Platz 10-12 herum anzusiedeln sind. Aber auch davon sind wir soweit entfernt wie die Erde vom Jupiter.

    3 Spiele sind rum und nur mit viel Dusel sind wir bis jetzt unter der Marke von 15-20 Gegentoren geblieben. Realistisch betrachtet: Hätten die Bayern am Sa. nicht Robben in der 60. vom Platz geholt und ihre Chancen halbwegs verwertet, hätte der HSV wohl den Uralt-Rekord der Dortmunder 12:0-Niederlage in Gladbach noch geknackt. Auch in Dortmund und gegen Berlin (Zuhause!) hätte man sich über 5 Gegentore oder mehr von Spielerseite nicht beschweren dürfen.

    Mag sein, das die Abwehr noch nicht eingespielt ist. Wie aber Robben gestern beim 2:0 einfach durchlaufen konnte und weder Jansen noch Aogo eingegriffen haben, ist indiskutabel. Und das sind beides Nationalspieler, die auch letzte Saison schon für den HSV gespielt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2011
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    So langsam wird die Luft dünn für Oenning. Zuhause gegen den FC Köln, der momentan nun wirklich nicht die Übermannschaft ist 3:2 geführt und dann doch noch 3:4 verloren.......:rolleyes:
    Bin gespannt wie lange die Unterstützung noch hält.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Leider nur noch eine Woche.
    Gegen Gladbach wird erstmals der neue Trainer auf der Bank sitzen.
     
  9. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    "Der muss doch jetzt ausrasten vor Ärger" sagte Kommentator Frank Buschmann auf Liga Total sofort nach dem 3:4 durch McKenna. Genau in diesem Moment wurde Oenning eingeblendet: Keine Reaktion ausser so einer Verlegenheitsmiene à la "kann man nix machen" oder so.
    Oennings Körpersprache geht garnicht, weder bei der HSV Führung noch beim Rückstand kam eine Reaktion. Als ob er mit der ganzen Angelegenheit nichts zu tun hätte. Sieht nicht gut aus. :suspekt:
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Auch Torwartlegende Uli Stein findet keine positiven Seiten mehr beim HSV: Nächstes Urgestein schlägt Alarm: Torwart-Idol Stein zerlegt den HSV

    "Da spielt keine Mannschaft, da ist kein Leben, kein Feuer drin. Es brennt an allen Ecken und Enden... Sie verschließen die Augen vor der Realität. Das ist besonders beängstigend... Es ist kurz vor zwölf. Sie müssen langsam aufwachen..den Spielern muss klar werden, worum es geht. Denn im Gegensatz zu den anderen Klubs die unten stehen, hat der HSV keine Erfahrung im Abstiegskampf. Das ist ein klarer Nachteil.“

    „Heiko Westermann und David Jarolim, die haben doch mit sich selbst genug zu tun“, lautet seine Einschätzung. Und dann ist da ja auch noch die Torwartposition. Hinter Jaroslav Drobny steht für ihn ein großes Fragezeichen: „Er strahlt keine Sicherheit aus und ist immer für einen Patzer gut.“



    Aber kein direktes Wort zu Oenning.
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wenn Oenning geht, dann kann Arnsesen gleich mit gehen, weil er Oenning abgenickt hat bzw sich von Jarchow hat aufdrücken lassen. Zweiteres spricht nicht für einen starken Sportchef.
    Ich halte die Ablösung zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht für gerechtfertigt. Man muss Oenning jetzt noch 4-5 Spiele geben, alles andere ist unseriös. Zudem wird es mit einem geeigneten Nachfolger nicht so einfach sein. Wer will den jetzt den HSV übernehmen und womöglich noch als der Trainer in die Geschichte eingehen, der den DINO in die 2. Liga geführt hat.
    Klar die Situation ist ernst, gerade auch weil es Augsburg auch keine klaren Abstiegskandidaten mehr gibt, dennoch sollte man jetzt noch die Ruhe bewahren, auch wenn ein Önning nicht gerade den Eindruck vermittelt, als ob er den Karren aus dem Dreck zieht. Aber in ein paar Wochen kann man sich auch wieder im Mittelfeld finden.
     
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Alter mach kein Scheiss, er muss min. bis nach dem 8. Spieltag durchhalten. :zahnluec:
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wenn ich mich recht erinnere hat Oenning beim CLUB Neuzugänge gefordert, die er nicht bekommen hat, sondern sein Nachfolger Dieter Hecking ( Breno, Ottl,..)
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Ich frage mich, was die Verantwortlichen beim HSV dieses Jahr geritten hat. Wenn finanzielle Nöte den Abbau der zu teuren Mannschaft notwendig gemacht haben, dann hätte man versuchen müssen, einen soliden Kader zusammen zu stellen und eine Saison im Mittelfeld zu spielen. Was macht man? Verpflichtet Nachwuchsspieler von Chelsea in der Hoffnung, daß sie einschlagen und man so nach Höherem greifen kann. Aber wer bitte soll die führen?
    Jarolim, so langsam in den Jahren, wäre eigentlich prädestiniert als Spielführer, isser aber nicht.
    Westermann, guter Mitläufer, aber kein Anführer.
    Jansen, seit seiner Zeit bei Bayern offenbar komplett versaut.
    Aogo, stagniert seit zwei Jahren.
    Petric, das Paradebeispiel des Individualisten und Egoisten.
    Guerrero, kämpft auch immer mit sich selbst.

    Dazu einen schwachen (schwach, nicht schlecht) Trainer, der ganz stark von der Unterstützung einiger Säulen auf dem Platz abhängt, diese aber nicht hat. Der HSV hat da ein Team auf dem Platz, das selbst, wenn mal ein, zwei sehr gute Spiele mit entsprechenden Resultaten kämen, darauf nicht verlässlich aufbauen kann. Ich weiß schon, wer sich über Wintertransfers noch tiefer in die Miesen treiben wird.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Und dabei nochmal 5 Chelsea Nachwuchs Talente verpflichten wird. :zahnluec:

    Bereits am 20. Februar habe ich folgendes geschrieben:

    Schön wenn Dinge so früh so klar sind. ;)

    Und das einzige Adressbuch was er wohl hat, ist das von irgendwelchen Chelsea Nachwuchsleuten. ;)

    Also ich als Außenstehender sag mal: Passiert denen Recht.

    Ist halt Misswirtschaft, wie wir sie jahrelang auch in MG hatten. Fehlendes sportliches Know-How in der Führungsetage kopflose Transfers und am Ende kommt dann halt sowas bei raus. Die Probleme beim HSV sind hausgemacht und großartig wundern tut mich das nicht, hat man doch schon seit einiger Zeit zielstrebig drauf hingearbeitet und erntet jetzt die Früchte.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Für mich fing die ganze misere beim HSV auch mit dem rausschmiss von beiersdorf an. seit dem habe ich den eindruck, das es beim hsv nur noch um machtkämpfe geht, und die sportliche entwicklung höchstens zweitragig ist oder verschiedene leute da verschiedene vorstellungen hatten, jeder mal rumgedockert hat, und die jetzige situation das resultat dieser diversen unterschiedlichen versuche ist. da kann natürlich nix gutes bei rauskommen. ob oenning und andersen nun das richtig gespann sind, den karren aus dem dreck zu ziehen? :weißnich: ich hab nicht so den eindruck, ehrlich gesagt...
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der arme Oenning. Immer feste drauf. Alles muss man aber nicht auf ihm abladen. Ich habe mir noch mal die seine Zeit beim Club angeschaut und da war es so, dass Oenning keine neuen Spieler forderte, so wie er es beim HSV derzeit auch macht. Er hat sogar noch Peer Kluge an Schalke verloren. Bader hat dann eingegriffen, Oenning entlassen zur Halbserie, Hecking verpflichtet und sich mit Leihen von Breno und Ottl verstärkt und selbst ein Makaay war ein Thema.

    Nürnberg auf der Suche nach Verstärkungen: FCN: Breno, Ottl und noch ein Phantom? - Sport Fussball Bundesliga

    O
    enning noch ein wenig Zeit geben, und dann handeln, bevor der Name HSV Schaden leidet. Schliesslich soll ja irgendein Trainer noch bereit sein diesen Verein zu trainieren. Für einen Tuchel könnte z.B. der HSV ein Karriereschritt sein, oder ein Thorsten Fink, evtl ein Christian Groß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 September 2011
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Spielbericht | 6. Spieltag | Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach | Trotz Pleite: Jobgarantie für Oenning | *Live | Bundesliga | SPORT1 | Ticker | Ergebnisse | Tore | News*

    Noch wird er nicht rausgeschmissen. Man steht auch weiterhin zu Oenning.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ist schonmal ein Trainer nach einem Testspiel gefeuert worden? Wenn nicht, dann hat der Oenning am Dienstag DIE Gelegenheit dazu, in die Geschichte einzugehen.
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Dann müsste er da aber nicht nur verlieren, sondern desaströs verlieren. Andrenfalls hätte nämlich der Londoner Sportdireks ein Problem. Er hat nämlich klar und deutlich gesagt, dass Oenning am Freitag im Flugzeug nach Stuttgart sitzt. Bei der Gelegenheit, hat der Oenning da in der Gegen eigentlich ein Haus?
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wäre doch schön für die Eröffnung unseres Tempels. Ein 0:4 aus Hamburger Sicht oder so.....;)
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Fast zu schön um wahr zu sein, ich ahne es aber, ich erkenne das Kurti nicht wieder, wenn ich mal wieder in der Nähe bin. Einzigst die Mauern erinnern noch an alte Zeiten.
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Ähm,

    noch desaströser als das Heimspiel gegen Gladbach geht es nicht. Keine Torchance, die einzige Gelegenheit wäre der nicht gegebene Elfer gewesen. Mit drei defensiven Mittelfeldspielern in ein Heimspiel gegen Gladbach zu gehen, die sich nun nicht gerade durch ihre Offensivkraft, sondern eher wegen ihrer sicheren Abwehr einen Namen gemacht haben, ist ein unglaubliches Armutszeugnis, eine Bankrotterklärung eines überforderten Trainers, der seit inzwischen 13 Spielen nicht mehr gewonnen hat, und unter dem bisher wirklich nichts auch nur ansatzweise besser geworden ist. Wie wollte Oenning da denn gegen das Glabacher Bollwerk Tore schiessen, wenn er keinen dafür aufstellt?

    Raus mit dem, besser noch gestern. Mit Oenning war es das dann mit dem letzten verbleibenden Urmitglied in der Bundesliga.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2011
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar. Das Gleiche bei einem Regionalligisten.

    Freundschaftsspiel hin oder her....
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich bin mir ziemlich sicher dass das Spiel am Freitag die letzte Chance von Oenning ist. Allerdings rechne ich auch seit heute morgen stündlich damit, dass er schon früher entlassen wird.
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Das wird wohl nicht passieren, zumal die Alternative fehlen. Im Moment wäre ich sogar mit Friedhelm Funkel glücklich, aber so einen kann man de Rest der Fans kaum verkaufen.

    Oenning tut mir ja schon leid, er ging vorbelastet durch die Negativserie mit der Rentnertruppe der letzten Saison in diese Spielzeit, der Etat musste drastisch reduziert werden, und es war klar, dass der neue Haufen nicht sofort wie am Schnürchen laufen wird. Aber dass ist keine Schnur, das ist nichtmal ein Schnürsenkel vonnem Kinderturnschuh oder ´ne abgewickelte Lakritzschnecke. Natürlich kann auch Oenning nichts dafür, wenn ein (ich leg mich nach seinen letzten Leistungen mal fest) einst hochtalentierter Ex-Nationalspieler wie Jansen zwei Flanken meterweit hinter´s Tor drischt. Aber das Gesamtbild der Mannschaft ist seit Saisonbeginn einfach nur chaotisch, planlos, lustlos und jämmerlich. Und das geht gar nicht.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ehrlich jetzt? Naja, vielleicht ist der ja schnell frei. Bochum hat er ja jetzt auch schon geschafft. Heute 0:4 gegen Paderborn....:floet:
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja die Mannschaft wehrt sich ja nicht einmal. Mir kommts fast so vor als ob sie einen Trainerwechsel erzwingen wollen.
    Mir tut der Oenning auch leid, aber irgendwie kommt er beim HSV auch in 14 Wochen nicht auf einen grünen Zweig. Das wirkt alles nicht aufeinander abgestimmt.
     
  29. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Den hamse doch schon Montag oder Dienstag entlassen. :gruebel:
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Jep, da hat BU geschlafen. Funkel ist kein Bochum Trainer mehr.
     
  31. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    BU wollte nur seine Bewunderung für Funkels nachhaltige Arbeit ausdrücken.