Schießbude der Liga - Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 September 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    10608In den letzten 6 Bundesligaspielen (saisonübergreifend) 24 Gegentore gefangen, das macht einen Schnitt von 4 Gegentoren pro Spiel, und würde hochgerechnet auf die Saison bedeuten, dass Borussia Mönchengladbach nach 34 Spielen 136 Gegentore hat - Rekord!

    Tasmania 1900 Berlin, der schlechteste Bundesligaabsteiger aller Zeiten, hatte es 1966 gerade mal auf 108 Gegentore gebracht. Borussia ist also auf dem besten Weg wieder einmal Fußballgeschichte zu schreiben!

    Dabei spielt die Borussia mit Viererkette und mit Doppelsechs und ist hinten so offen wie ein Scheunentor. Ist das Personal so schlecht, liegt es an der mangelnden Abstimmung, oder passt das System gar nicht zu den vorhandenen Spielern?

    Was auch immer es ist, normal ist es jedenfalls nicht.

    9 von 10 Mannschaften zeigen nach einer 0:4 Heimpleite im nächsten Spiel eine Reaktion. Gladbach hat auch reagiert, in dem man es schaffte tatsächlich nochmal schlechter zu agieren, als schon gegen Frankfurt, obwohl das fast unmöglich war.

    Gladbach hat sich in 2 Spielen satte 11 Gegentore eingefangen, gegen 2 Teams, die bisher alle Ihre Bundesligaspiele verloren haben. Der VfB Stuttgart hatte vor dem Spiel ganze 2 Törchen auf dem Konto, dank Gladbacher Aufbauhilfe sind es nun 9, was doch gleich wesentlich besser in der Tabelle aussieht!

    Konsequenzen?


    Liegt es an Torwart Bailly, der durch seine gefühlten 5 Assists die eigene Abwehr verunsicherte, war es Brouwers der eine schlechte Figur machte und somit den Torwart verunsicherte, oder was es unser lautstarker Kapitän, der mit seinen gestenreichen und klaren Aussagen (Achtung Ironie!) die Abwehr durcheinander brachte? Vielleicht war es aber auch die Doppelsechs, die seit Monaten löchriger ist, als ein schweizer Käse.

    Fakt ist, Frontzeck muss was ändern, aber was?

    Bailly raus, Heimeroth rein, Daems wieder auf IV, dafür Brouwers raus, Schachten auf links. Anderson mal als Sechser probieren? Doppel-Sechs auflösen, Umstellung auf Libero.

    Möglichkeiten gibt es viele, doch wenn die Mannschaft wieder mit dieser Leidenschaft ins Spiel geht, die sie bereits in den letzten beiden Spielen zeigte, dann ist es eigentlich völlig egal, wen, was oder wie Trainer Frontzeck aufstellt!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ich würde Heimeroth bringen, der ist zwar nicht gut, aber solide, und davon ist Bailly momentan meilenweit entfernt.

    Daems hat seine besten Spiel in der Innenverteidigung gemacht, auf links gibts aber keine Alternative. Wissing ist verletzt Jaures ist noch schlechter und Schachten eine Wundertüte. Baustelle!

    Die Doppelsechs sehe ich auch kritisch. Egal wer da mit wem spielt, Marx, Bradley, Neustädter, Meeuwis es funktioniert einfach nicht!

    Deshalb würde ich gegen Pauli mal nur mit einem Sechser beginnen, und vorne einen zusätzlichen Offensivmann bringen um die eigene Abwehr zu entlasten. Schlimmer und löchriger als wie in Stuttgart kann es ja nicht mehr werden.

    Reus muss unbedingt wieder ins rechte Mittelfeld, denn wenn er von Außen mit Tempo kommt, dann ist er gut.

    Arango würde ich auch ne Denkpause geben.
     
  4. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Das ist ja mal total pessimistisch geschrieben. Nach 4 Spielen von einem möglichen Gegentorrekord zu sprechen... Ich hoffe du hast dir noch nicht die Pulsadern aufgeschnitten ;)
     
  5. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Sie arbeiten aber stark dadran.
    Auf dein Beispiel: Er hat es versucht, aber das Messer war stumpf! ;)
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Mensch Leute, ist doch keine Schande beim VfB Stuttgart zu verlieren - das ist eben ein sauguter Verein ... :floet:

    Gladbacher nehmt das mal nicht so schwer, die rappeln sich schon wieder. Gladbach ist eine Wundertüte.
     
  7. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Wenn ich mir eine Wundertüte kauf, sollte da aber nicht so was wie am Wochenende rauskommen ;)
    Ich glaube aber auch, dass Gladbach schnell wieder berappeln wird, denn sie haben schon bewiesen, dass sie es können.
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Das denke ich auch, ich kann ja verstehen dass die Fans enttäuscht sind, aber zum Teil ist es schon arge Schwarzmalerei im Moment. Bei aller Enttäuschung, es gab auch Spieler die sich aufgebäumt haben gegen die Niederlage. Was ich allerdings als sofortige Maßnahme einleiten würde wäre ein Torwartwechsel.
     
  9. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Ehrlich gesagt finde ich nicht, dass Bailly die Schwachstelle ist.
    Klar war er an min. 2 Treffer wesentlich beteiligt, aber da bleiben noch 5, für die er wenig kann.
    Den Abpraller muss er klar halten oder zur Seite abprallen lassen.

    Das erste Tor hat Cacau noch berührt, also sehr schwer den Ball überhaupt da weg zu bekommen. Dann staubt Progrebdings ab, Pech.
    Zweites Tor, die Ecke von Camoranesi: Zwar irrt er da etwas durch seinen Fünfmeterraum, den hätte er aber auch nicht gehalten, wenn er auf der Linie geblieben wäre.
    Drittes Tor, die Dusel Ecke. Keine Einteilung zu sehen -> Abwehr darf sich da mal an den Hut fassen.
    Viertes Tor, der Fernschuss - wie oben erwähnt, sein Ding.
    Fünftes Tor: Freistoß, den hätte er haben können, allerdings hält den auch nicht jeder.
    Sechstes Tor: Ecke, kurz gespielt, Flanke rein und Kopfball und Tor. Ganz einfach, aber den hat die Abwehr da nicht köpfen zu lassen! Auch nicht sein Ding.
    Siebtes: wird von außen in die Mitte gespielt, hätte er auch haben können/müssen.

    Zusammenfassend: Das vierte(, fünfte) und siebte Tor hätte er haben müssen! Allerdings machen die Tore (4,5,7) den Kohl nicht mehr fett. Vorallem beim Siebten Tor sah es eher nach 0 Bock aus. Das Torwart ist meiner Meinung nach nur ein kleineres Problem.
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Okay, so genau habe ich mir die Tore nicht angesehen, mir ist nur aufgefallen dass Bailly ziemlich abgebaut hat seit er in Gladbach im Tor steht.
    Zu Beginn war er wesentlich sicherer, zumindest mein Eindruck - kann mich aber auch täuschen.
    Und ich finde eben dass ein Tormann seine Vorderleute im Griff haben muss - und das hatte er zumindest am Samstag nicht wirklich.
     
  11. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Da hast du wohl durchaus recht. Die Kommunikation war wohl nicht wirklich vorhanden.
     
  12. James C. Stone

    James C. Stone Member

    Beiträge:
    34
    Likes:
    0
    Baily aus dem Tor zu nehmen wäre falsch!
    Da sein Selbstbewusstsein in den Keller sinken würde!

    Diese ewigen langen Bälle aus der Abwehr,das ist das schlimme,Spiele werden im Mittelfeld gewonnen oder verloren!

    Da nützt dir kein guter Sturm.

    Also Mittelfeld konzentriert arbeiten und dann kommt auch die Sicherheit ,in der Abwehr zurück.