Schiedsrichterentscheidungen bei der WM in Südafrika

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Bierbaron, 18 Juni 2010.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Gabs da nicht schon einen Thread zu?

    Achja:

    http://www.augsburger-allgemeine.de..._arid,2173994_regid,2_puid,2_pageid,9574.html
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.281
    Likes:
    182
    Wenns denn so wäre. Aber zum einen dürften wir uns einig sein, daß das spielerische Niveau bei den Spielen bisher äußerst düftig sind. Und andererseits: Auffallen tun die meisten Spieler mit Dingen, die mit den Entscheidungen auf dem Platz wenig bis gar nix zu tun haben (z. B. die aktuelle Eskalation bei den Franzosen, Verhalten von Rooney...).

    Wie gesagt, ich will die SR nicht per se von allen Fehlern frei sprechen. ABER, die Anzahl der echten Fehlentscheidungen liegt auf dem Niveau, daß es bei den letzten Turnieren gab bzw. liegt teilweise auch darunter.

    Die roten Karten gegen die Australier (im Spiel gegen Deutschland und gegen Ghana) als auch die gelb-rote gegen Klose waren im Rahmen der Regel und daher nicht "falsch".
    Slovenien - USA: Es gab eine ganze Reihe von von beiden Seiten unsauber geführten Zweikämpfen in der Situation. Daher sollte man nciht so vorschnell urteilen und sagen "da war nix".
    Und zum Brasilienspiel heute: Wenn der Spieler auf Befragung dann verneint und im Endeffekt wissentlich lügt, sollte man die Schuld nciht nur dem SR geben. Das ist wenn man ehrlich ist grob unsportlich, nix sonst.
    Aber die Spieler sind ja nie dran schuld, wenn ein Speil eskalliert - so auch kein Kaká...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2010
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Kannst du so oft wiederholen wie du willst.
    Der normale Fußballfan wird dir sicher nicht zustimmen.
    Ich würde nicht einmal zustimmen, wenn alle 4 Karten in einem Spiel gegen Deutschlands Gegner gegeben worden wären.
    Da waren eben Schiris mit wenig Feingefühl oder ohne wirkliche Profi-Qualität am Werk.
    Nicht unbedingt schlechte Schiris, aber sicher keine, die ein WM-Spiel pfeifen sollten.

    Bitte komme mir nicht mit dem Regelwerk.
    Das man dis auch zum Wohle des Fußballspiels auslegen kann, haben andere Schriris bei der WM schon gezeigt.
     
  5. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Kann NK+F nur zustimmen. Regelwerk ist eine Sache, die völlig unterschiedliche Auslegung innerhalb weniger Tage eine andere. :suspekt:

    Der Schiri heute abend bei BRA/ELF war wohl auch nicht ganz auf der Höhe. Nicht, dass ich denke, dass die Ivorer das Spiel gewonnen hätten, aber das 2. Tor des Brasilianers war eine Farce. Wie blöd müssen die Schiris hier gestanden haben, dass man ein zweifaches Handspiel nicht sieht? Besonders verdeckt oder tricky war das nicht. Andererseits dann die z.T. wirklich brutalen Fouls der Ivorer in der 2.HZ...und was ist passiert? Eine Gelbe hat's dafür gegeben.

    Wenn ich so daran denke, welche (und wieviele) deutsche Spieler jetzt "vorbelastet" sind (und für welche "Vergehen", wenn man es mit anderen Spielen und Aktionen vergleicht)...und dass die Teile erst NACH dem VF verfallen...uiuiuih, das kann (das Erreichen der nächsten Runde jetzt mal vorausgesetzt) noch ganz schön haarig werden. Dankeschön, Herr Spanier*.

    *Selbst wenn dieser Herr die Kriterien der FIFA offenbar erfüllt hat, wie kann man denn so einen professionellen, bekannten (Casino)Kartengeber rekrutieren? Gab es da wirklich keine besseren, die ein Spiel auch ohne so viel Pappe souverän leiten könnten?
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Welche denn und bei welchem Spiel? Also ich habe noch keins gesehen, bei dem ich sagen konnte, dass ein Schiri tendenziell bestimmte Situationen Pro Spiel ausgelegt hat.

    Ich habe eher den Eindruck, dass die WM-Schiris auf rigerose Durchsetzung des Regelwerkes getrimmt wurden. Anders kann ich mir die Entscheidungen nicht erklären.

    Spannend isses aber dennoch, dass man von den Schiris Fingerspitzengefühl einfordert, nicht aber von den Spielern, dass sie sich an die Regeln halten.

    Ich meine, wenn im Regelwerk drinnesteht, dass bei mehrfachen kleinen Fouls Gelb gegeben wird, dass taktische Fouls Gelb geben, dass zweimaliges dann zwingend Gelb-Rot gibt uswusf., dann sollte man zunächst mal die Spieler anhalten, selbige Regelverstöße tunlichst sein zu lassen. Dann die Schiris zu kritisieren, wenn diese genau diese Regeln durchsetzen, naja, ich weiss nicht.....

    Ich persönlich finde es gut, dass da mal richtig durchgegriffen wird. Das tut zwar kurzfristig dem Spiel oder dem Turnier nicht gut, bringt aber mittel- und langfristig unheimlich viel für den Fussball. Wenn man nämlich schon in Taktikschulungen lernst, dass man foul spielen soll, wenn es nicht mehr anders geht (ja, die Statements von Spielern und Trainern hören sich zuweilen so an), dann geht da gewaltig was daneben.
     
  7. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    der Schiri im Spiel unserer Jungs gegen Serbien war genau so lächerlich wie der gestrige im Spiel Brasilien vs. Elfenbeinküste.

    Wieso sich die UEFA/FIFA so dermassen gegen einen TV Schiri wehrt, verstehe ich beileibe nicht.
    Oder will man eben mit "Tatsachenentscheidungen" Spiele beeinflussen können ?

    So wird Fussball immer mehr zur Farce und damit uninteressant.


    Wenn dem so wäre: wieso "übersieht" der Schiri gestern die 2 Handspiele des Brasilianers und fragt dann dennoch offensichtlich ob er HAND gespielt hat ?
    Wieso gab es für eine TÄTLICHKEIT (Ellenbogencheck) gelb-rot statt rot ?

    Gestern war der Schiri imho deutlichst PRO Brasilien !
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    ich seh es eher so wie jambala. da auf den spielfeldern leider viel zu wenig zu wenig passiert gerät jede schiri-entscheidung, die nicht ganz eindeutig ist, in den fokus der diskussionen. das fernsehen macht regelrecht jagd auf solche szenen, da es sonst kaum was zu zeigen gibt (100 z.b. zeitlupen bis sich jeder eingeredet hatte, dass beim tor von NZ doch noch ein paar haare am ball waren und und es deswegen eigentlich absatz war.). es gibt meiner meinung nach nicht mehr oder weniger fehlentscheidungen als sonst bzw. zweifelhafte fälle, die man so oder so hätte pfeiffen können.

    ansonsten sind meine ansichten zu sog. "fehlentscheidungen" ja bekannt.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wenn sie denn mal in jedem Spiel gleich durchgreifen würden, wäre das ja auch O.K.
    Aber gestern bei Brasilien - Elfenbeinküste hätten dann mind. 2 Ivorer vom Platz gemusst, wg. groben Foulspiels mit Inkaufnahme einer schweren Verletzung. Hart durchgreifen ist völlig in Ordnung. Aber dann bitte bei allen Spielen mit der gleichen Härte, nicht mal so, dann wieder anders.

    Als Spieler sollte man sich darauf verlassen können, das Regeln innerhalb eines Turniers einheitlich ausgelegt werden. Der muss wissen, was er sich erlauben darf, und was nicht. Sonst ist es wirklich Wettbewerbsverzerrung, weil evt. ein Team mit mehreren kleinen Fouls, wo es jedesmal Gelb gibt, im entscheidenden Spiel durch Sperren geschwächt ist und der zuvor holz- und knochenhackende Gegner wg. besonders großzügiger Spielleitung in seinen Matches mit allen Mann antreten darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2010
  10. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Holgy das Tor von neuseeland war alles - nur kein Absatz! :floet:

    BU - mehrere kleine Fouls werden addiert - was war den gestern mit Rory Fallon von Neuseeland?

    In der Auslegung der Regeln gibt es frappierende Unterschiede - das ist die Krux an der Geschichte.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Weiss nicht. Hab ich nicht gesehen. Ausgerechnet gestern wo die Schiris offenbar laufen lassen haben habe ich nicht hingeguckt....
     
  12. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Also ich würde einfach sagen dass die WM uns alle sehr enttäuscht. wahrscheinlich auch weil unsere Erwartungen ja sehr hoch gesteckt waren.

    Zum Fall gestern, Fallon hat dort ständig wenn er zum Kopfball hochgegangen ist mit dem Ellbogen um sich geschlagen, ich habe auch nicht mehr so genau hingeguckt, aber es gab mindestens zwei Szenen in denen seine Gegenspieler nach einem Ellbogencheck auf dem Boden lagen.

    Aber zur Leistung von Schiris und Spielern bei der WM.

    Ich bin enttäuscht und das maßlos. Die Schiedsrichter beeinflussen tatsächlich das Spiel indem sie Fouls komplett unterschiedlich auslegen. Meiner Meinung nach wird da ein falscher Maßstab angelegt, mal wird so gepfiffen, mal so. Aber ich finde es vor allem auch lächerlich und desillusionierend wie sich die Spieler auf und neben dem Platz verhalten. Die Franzosen haben keine Lust zu trainieren, Anelka beleidigt seinen Trainer, Muntari ebenso. Klose's zweite gelbe war einfach nur dumm, es wurde schonmal mit gelb geahndet und er macht es nochmal, man muss es doch nicht so darauf anlegen, was aber den Schiri nicht von seiner Spielbeeinflussenden Art zu pfeifen, auch z.B. gegen Schweinsteiger entbindet. Dann der Ghanaer und Kaka, was soll das bitte? Klar Kaka lässt ihn da auflaufen, das ist nicht nett, aber der Ghanaer, er hält sich die Hände vors Gesicht und lässt sich fallen, wie lächerlich ist das bitte? Fabiano, zweimaliges Handspiel und dann den Schiri belügen, obwohl doch eigentlich alles klar ist. Dann gabs da noch eine Szene, die war auch unschön, bin mir nicht mehr sicher in welchem Spiel, da lässt sich jemand an der Seitenauslinie provozieren und tritt nach wem, trifft ihn aber nicht, der andere lässt sich mit bestimmt 2 Sekunden fallen und hält sich die Hände vors Gesicht, finde ich auch nicht ok. Genauso wie der Australier der meinte Poldi bei nem Einwurf ins Aus schubsen zu müssen, wo unser Poldi sich nicht hat provozieren lassen.

    Mein Fazit, ja die Schiedsrichter pfeifen für uns alle unverständlich, aber die Spieler benehmen sich auch total daneben. Meiner Meinung nach sollte es Pflicht sein Spieler für diese Vergehen nachher noch zu bestrafen und nicht nur mal ab und zu wen. Dann wäre Fabiano auch nie in den Konflikt gekommen lügen zu müssen um sienem Team den Vorteil zu verschaffen weil jeder in der Heimat verstanden hätte warum er zugegeben hat das sein Tor nicht zählen durfte...
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Das war gestern Elfenbeinküste, nicht Ghana. ;)
    Und die fliegen hoffentlich schon wg. Dummheit raus. Den Gegner erst kaputttreten und dann noch Platzverweise provozieren, wo man doch noch auf die Brasilianer gegen Portugal angewiesen ist, war jedenfalls nicht besonders helle. Ich zumindest hätte vollstes Verständnis, wenn sich die Brasilianer auf ein Remis gegen Portugal einlassen würden. Dann sind beide weiter, sofern Portugal heute gewinnt. Oder Brasilien verliert sogar, um Spanien aus dem Weg zu gehen, falls die Schweiz Gruppensieger wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2010
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    sach ich ja: das war niemals Absatz! :D
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.892
    Likes:
    2.978
    Bodenlos bzw. "six feet under".

    Ich will ein Gleichnis aufstellen: Ich bin die FIFA und meine kleinen Kinder sind die Schiris. Ich sage beiden das Gleiche und heraus kämen unterm Strich ein spassfreier, überkorrekter und unsensibeler Buchhalter und eine laxe Drogendealerin.

    Ehrlich. So eine fehlgeleitete Schmierenkomödie hat sich ja noch nie ereignet, seit ich die Weltmeisterschaften verfolge.
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.892
    Likes:
    2.978
    Das einzige, was diese völlig unterscheidliche Auslegung der Regeln fördert, ist die Förderung der Aggressivität der Mannschaften, denen übel mitgespielt wird.

    Ich bin wirklich kein "Schland-iss-der-geilste-Klupp-der-Welt"- Fan, aber mal unabhängig von der Frage, was mit Klose und ohne verschossenen Elfer gewesen wäre:

    Die haben in 180 Minuten + Nachspielzeit, ich glaube, höchstens 20 Fouls begangen. Gegen die Aussies waren es Fouls, die überhaupt nicht der Rede wert waren. Da fängste Dir zwei gelbe wegen Schwalbe, die man nur bei strengster Regelauslegung und nur bei Vorsatz des unmotivierten Fallens überhaupt bestrafen dürfte.

    Gegen die Serben hatte ich vorher ein Schweinespiel erwartet. Da war von beiden Seiten nix Böses, nullkommagarnix.

    Folge: Bei Serbien ist die ganze Viererkette nach sonnem Spiele gefährdet oder schon gesperrt. Bei uns sind es Schlüsselspieler wie Özil, Khedira, Lahm etc., die sich angesichts solcher Pfeiferei nichts mehr leisten können.

    Also: Hör mir auf mit schön für Fuppes. So 'ne unkoordinierte Kacke, wie se da gepfiffen wird, gibt es doch gar nicht. Wie war das? Bei Elano gestern gab es nichts?

    Lächerlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2010
  17. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Hier der Kommentar von Markus Merk (der mMn ein wirklich exzellenter Schiri war):

    Quelle: spox 21.06.2010
    :hammer2::hammer2::hammer2:
     
  18. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Damit reiht er sich ja bei Urs Meier und Helmut Krug ein, weitere deutschsprachige Topschiedsrichter die das ganze so sehen...
     
  19. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Es gibt Schiedsrichtern wie auch bei Spielern dieser WM, gute und schlechte. Noch nie, oder sehr sehr selten, war es so das ein Referee der viele Karten verteilt hat ein guter Schiedsrichter war. Es haette Schiedrichter gegeben die beim D- Ser. ohne eine Karte ausgegekommen waeren. Das waere auch ein guter gewesen. Mit 3 oder 4 Karten was normal gewesen waere in diesem Spiel, wuerden wir diese Diskussion auch nicht fuehren. Aber wir sind auf eine der schlimmsten Pfeifen auf diesem Planeten gestossen. Aber da die FIFA diese Regelungen vorgibt, und es Ermessenssache ist bei der Auslegung. Werden solche Pfeifen auch noch geschuetzt. Umso mehr heisst es jetzt sich den naechsten oder uebernaechsten Referee genau anzuschauen, um nicht in das offene FIFA- Messer zu laufen. Jetzt kommt Loew ins Spiel.....
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Dumm ist es dann besonders, wenn der Herr Löw nicht darüber informiert ist, wann gelbe Karten gestrichen werden und wann nicht. :D
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    hauptsache ihm sagt einer rechtzeitig bescheid, welche spieler er nicht wegen der karten aufstellen kann! :D

    Klose darf im nächsten spiel nicht spielen, Herr Löw! :huhu: :D
     
  22. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Wer nach der Vorrunde gesperrt ist, ist eh egal. Soweit gingen die Planungen doch gar nicht!

    Übrigens wiede eine rote Karte wegen wildes um sich schlagen von Behrami.
     
  23. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Und da geht es weiter der Kartenrummel...

    Also beim besten Willen war das nicht rot, ich hab zuerst gedacht der Chilene sieht rot weil er von hinten in die Beine geht...


    Es wird da noch eskalieren, Liechtensteiner war gerade nach nem Pfiff schon fast am platzen...
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    2 mal ellenbogencheck ins gesicht, das ist natürlich niemals eine karte. so langsam kann ich die diskussion nicht mehr so richtig ernst nehmen...
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    So gehen die Meinungen auseinander...

    Ich wäre ja dafür, bei so einem Turnier gar keine Sperren für die zweite gelbe Karte zu geben. Dann wäre eine gelbe Karte nur für das jeweilige Spiel von Bedeutung und unterschiedliche Maßstäbe hätten weniger Auswirkungen.
     
  26. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Was sind das für pfeifende Blindbacken? Die tröten fast jedes Spiel kaputt und zwar schlimmer als die Vuvuzelas. Das ist wirklich die verkackteste WM, die ich je gesehen habe und das sind immerhin schon einige!

    Wenn DAS rot war, dann sollte der Schiedsrichter besser eine Krabbelgruppe im Waldorf-Kindergarten leiten statt ein WM-Spiel zu pfeifen!
     
  27. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Wo hast du denn zwei Ellbogenchecks ins Gesicht gesehe? Beim Spiel von Neuseeland gabs die, aber deiner Aussage nach hast du die eben bei dem Spiel gesehen? Das halte ich für recht fragwürdig...
     
  28. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Naja, das hatten wir schon. Löw hat ein Team um sich herum, die sowas wissen sollten - dafür sind sie angestellt. Löw hat andere Aufgaben als das Studieren des FIFA-Regelwerkes. Diese neue Streich-Regel war offenbar allen Anwesenden nicht bekannt. Auch den extra für die WM angereisten Journalisten könnte man dieses Nicht-Wissen ansonsten ankreiden (sofern sie denn wirklich "bekannt" gewesen wäre). Selbst in den Medien hat man das bis zum Serbien-Spiel so kolportiert (vor Jogis zaghafter und falscher Antwort).

    Nun haben wir im nächsten Spiel mit Carlos Simon (BRA) wohl den nächsten Kartenleger erwischt. Aber was soll man den Spielern nun sagen? Klar, "unnötige" Tacklings sind zu vermeiden, aber wenn die Karten so locker sitzen, hat es einen sicherlich ganz schnell in einem eigentlich normalen Zweikampf erwischt...und schon isser wech... Bisher hat er bei dieser WM das Spiel ENG/USA gepfiffen.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    je mannschaft 3 mal gelb.
     
  30. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    2 Ellenbogenchecks? Sehen wir da unterschiedliche Spiele, da läuft doch gar nichts parallel! Oder läuft da Dein Videorecorder mit einem ganz anderen alten Spiel?
     
  31. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Wie lächerlich es ist, in der Slowmotion nochmal, der erste der ins Gesicht geschlagen sein wollte wurde dort gar nicht getroffen und hält sich die Hände vors Gsicht, ich könnte kotzen, gegen so eine Mannschaft würde ich dafür sorgen das wenn ich ne rote Karte bekomme die auch gerechtfertigt ist...