Schickeria vs. Hoeness ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 4 April 2011.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Genau, beherzige es.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Nö, glaube ich nicht. Das Problem dürfte das asoziale Verhalten der Schickeria sein. Was willst du dich denn mit Leuten unterhalten, die sich offenbar nur mit Beleidigungen ausdrücken können? Thema hatten wir doch schon. Mit denen würde ich mich auch erst an einen Tisch setzen, wenn sie sich a) Entschuldigen und b) endlich mal Intelligent Verhalten.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Heisst also: Die sollen "erst" erwachsen werden, bevor man sie ernst nimmt. Nuja. mit diesem Denkansatz würde wohl jede Resozialisierung und jede Psychotherapie sinnlos sein.
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Sie haben permanent beleidigt. Sei es Neuer, seien es die 60er Fans, sei es Hoeneß. Es geht um die Art und Weise, weniger um Inhalte. Und hier sind sie ja scheinbar unbelehrbar, da sie ja nach jeder Aktion darauf hingewiesen wurden, es aber nicht geändert haben. Was soll Hoeneß denn machen? Glaubst du in dieser Runde würden sie nicht wieder beleidigen? Die Runde findet ja statt und somit ist die Chance gegeben, sich eben auch mal etwas schlauer zu verhalten. Wenn sie hier Einsicht zeigen wird Hoeneß auch wieder auf sie zugehen. Da bin ich mir ziemlich sicher.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Jep. Glaube ich.
     
  7. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Wir werden es nie erfahren. Bisher waren sie unbelehrbar, daher teile ich deinen Optimismus nicht.
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Beweise?



    ...
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Sie haben mit den Beleidigungen nicht aufgehört. Egal ob verbal oder mit den peinlichen Schildern. Sonst hätte es die Hoeneß Beleidigungen schon nicht mehr gegeben. Die Beleidigungen gab es ja nicht nur an einem Spieltag. Das weißt du aber auch. Ansonsten zeige mir doch bitte auf, wo eine Einsicht erkennbar war. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
     
  10. theog

    theog Guest

    Was heisst denn, sie haben Hoeness permanent beleidigt? Stellt die Schildsaktion "koan neuer" eine Beleidung dar? Sie haben weiterhin Hoeness als Lügner bezeichnet, bzgl. der Aussage über die mögliche Finanzhilfen für die 60er (oder wars nicht so?). Hat Hoeness da nicht gelogen? ich bin kein insider, aber ich glaube mich erinnern zu koennen, dass er in einer JHV gesagt haben soll, er würde dem Rivalen nicht helfen. Wenn ich mich falsch liege, bitte mich korrigieren.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wo ist der Beweis?
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich denke der Begriff " unbelehrbar" ist absolut fehl am Platz. Weder die Schickeria noch UH müssen sich gegeneinander belehren. Es geht um Komprommissfähigkeit und gegenseitiges Verstehen.

    Prof. Wolfgan Salewski hat jedenfalls kundgetan, dass man mit der Schickeria " ausgesprochen gute" Gespräche führen könne.
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    MMn gibt der Uli mit seiner Lustlosigkeit an der Teilnahme den Fans / Ultras klar zu verstehen, was er von ihnen hält. Halt ganz der Uli. :top::DDazu passend wird ein Terrorexperte als Mod. geholt. :top:
    Tolle Voraussetzungen für einen Friedensgipfel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2011
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Musst schon richtig lesen. Habe nicht geschrieben das sie Hoeneß permanent beleidigen. Sie beleidigen die Löwen Fans (blaue Schweine muss man schlachten), sie beleidigen Neuer als Schalke Schwein, Hoeneß als Lügner... Und was seine Aussage bezüglich der Finanzhilfe angeht, kann man da durchaus unterschiedlicher Meinung sein. Über die gesetzliche Verpflichtung hinaus haben die Bayern ja keine Unterstützung gegeben. Jemanden wie Hoeneß dafür pauschal als Lügner abzustempeln ist eben in der Form auch nicht akzeptabel.
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Die Beleidigungen hattest du sogar in deiner Signatur. :D Zeig mir lieber mal auf wo eine Einsicht erkennbar war für den Dreck den sie geschrieben haben.
     
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Ich denke bezüglich der Beleidigungen sollte man der Schickeria schon klarmachen das es so nicht geht. Wenn sie das nicht verstehen kann man die nächsten Schritte gar nicht erst machen. Erst dann macht es meiner Meinung nach Sinn über Inhalte zu sprechen.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nochmal: Ich halte es für einen völlig falschen Ansatz, bei jemanden auf "Einsicht" zu pochen, bevor man sich mit ihm ernsthaft auseinandersetzt. Einsicht, eine Entschuldigung, ein Umdenken etcpp. können Ergebnis solcher Auseinandersetzungen sein, niemals aber Ausgangsbedingung.
     
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Du kannst aber schon nachvollziehen, dass es einer Person schwerfällt sich mit Leuten an einen Tisch zu setzen, die ihn öffentlich so an den Pranger gestellt haben? Ich finde man muss es doch von einer solchen Gruppierung erwarten können, dass sie dieses wiederholte Fehlverhalten erkennen kann. Wo will man denn Ansetzen, wenn sie noch nicht einmal erkennen, was an Sprüchen wie "blaue Schweine soll man schlachten" falsch ist? Hat ein Dialog über die Sache an sich denn Sinn, wenn das offensichtliche von einer Gruppe nicht eingesehen wird? Ich bin da zumindest skeptisch.

    Ich kann auch nicht beurteilen, wie ernsthaft man sich mit der Schickeria bereits auseinandergesetzt hat. Ich denke schon, dass die Bayern mit den Fangruppen entsprechend kommunizieren. Zudem hat man ja die Vorgehensweise z.B. im Falle der Löwen begründet. Wie ich finde, auch plausibel. Gesetze können die Bayern nicht aushebeln. Und darüber hinaus hat man den Löwen doch keine Unterstützung gewährt.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Was soll da schon rauskommen - wenn's so abläuft, wie ich es mir vorstellen kann:
    Seite FC Bayern: Malt halt schöne Choreos und unterstützt die Mannschaft.
    Seite Fangruppierungen: Machen wir seit Jahrzehnten.
    Seite FC Bayern: Aber keine bösen Plakate, ja?
    Seite Fangruppierungen: Was ist böse?

    Etc. pp.

    Aber besser isses sich mal zu treffen und zu sehen, von daher isses gut.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Klar. Das kann ich nachvollziehen. Es dann aber nicht zu tun, d.h. seinen Emotionen da nachgeben, finde auch nicht gerade professionell.

    Skepsis ist da sicher angebracht. Also nicht verkehrt. Dennoch sollte man es tun. Und einsteigen kann man in so ein Gespräch, indem man zunächst für die Sitzungen Spielregeln abspricht, die zwingend einzuhalten sind. Und wer da nicht mitspielt, fliegr (schuldhaft) raus. Aber möglicherweise ist ja auch das Hoeneß' Problem. Der wird nämlich auch mal ganz schnell emotional und haut unüberlegt irgendwelche Sachen raus. Wäre ja besonders schlimm, wenn der Hoeneß als erster gehen müsste, weil er selber ausgetickt ist.

    Im Laufe der Sitzungen können dann in aller Form und Sachlichkeit die Argumente ausgetauscht werden, die zu den Handlungen führten. Und dann kann man auch Stellung nehmen zu der Angemessenheit der Handlungen. gegenseitig versteht sich. Und dann bin ich relativ sicher, kommt man auch auf Seiten der Schickeria und der anderen Truppe zu dem Schluss, dass ihre Handlungen zwar zielgerichtet und gut gemeint waren, aber der Form nach mindestens übertrieben.

    Ich denke, die Schickeria, die Kurve selbst, will einfach nur ernst genommen und einbezogen werden. Das ist eine Aufmerksamkeitskiste. Wie im übrigen bei vielen (aktiveren, also Ultra- oder ultranahen) Fangruppierungen bei den unterschiedlichsten Anlässen, sei es Pyrotechnik, Eintrittspreise, das sportliche Abschneiden, Trainer, Transfers, Infrastruktur und anderen Dingen. Überall meinen diese Gruppierungen, aus ihrer Gruppe heraus, also als Gruppe, nicht etwa als Mitglied, Einfluss nehmen zu können bzw. das zumindest einzufordern. Und wenn man sich als FC Bayern schon mit denen zusammensetzt, ihnen also signalisiert, dass man sie und ihre Meinung für wichtig hält, dann sollte ein Profi nicht die Tür zuschlagen, die gerade erst wieder ein Spalt weit aufgemacht wurde.
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Wenn es so abläuft könntest du Recht haben. Wobei das Gespräch an sich ja auch stattfinden wird, nur eben ohne Hoeneß. Der Ansatz mit der Aufmerksamkeit ist sicher interessant. Das ist ja generell in unserer Gesellschaft ein Problem. Wenn dies der entscheidende Punkt ist, wäre natürlich eine Teilnahme von Hoeneß sehr wichtig.
     
  22. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gegen Hoeneß? Beweise?

    Ich sage: Lüge.
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Du musst schon richtig lesen. Ich beziehe mich auf das generelle Verhalten der Schickeria also brauche ich nix wegen Hoeneß zu belegen. Was ihn betrifft kann ich dir aber mal einen schönen Artikel nahelegen, in dem sich ein neutraler Experte dazu äußert. Und wie bereits erwähnt hattest du das Fehlverhalten der Schickeria in deiner Signatur dokumentiert.

    Neue Angriffe auf Hoeneß: Soziologe fordert Stadienverbote | RP ONLINE
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gut, welche Beleidigungen hatte ich dann in der Signatur?
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Eben. Das (unterschwellige) Spiel bei solchen Veranstaltungen ist ein Kampf um die (mentale) Macht. Wer zuerst emotional wird, verliert. Und wer von vornherein zu emotional ist, und bei der Veranstaltung gar nicht erst mitmacht bzw. diese mit völlig überzogenen Forderungen (bspw. das Ziel, das Ergebnis dieser Veranstaltung schon als Voraussetzung einzufordern) belastet, der hat von vornherein verloren.

    Hoeneß täte aus meiner Sicht gut daran, an diesen Sitzungen teilzunehmen. Dazu ist natürlich eine professionelle, deeskalierende Moderation nötig. Und auf Hoeneß' Seiten die Bereitschaft, auch wenn es sauschwer wird, den anderen bis zum Ende zuzuhören, ohne an die Decke zu gehen.

    Ich denke, die Gruppierungen sind inhaltlich dermaßen auf dem Holzweg, dass man denen Mit Fakten und in aller Sachlichkeit ziemlich schnell und final begegnen kann. Denn wenn du deren Argumente, die bisher verhöffentlich wurden, mal so ansiehst, dann ist das wirklich nix. Weil ebenfalls nur emotional.
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Tu doch nicht so als wüsstest du das nicht mehr:floet: Stichwort Schalke Schweine... Steh doch wenigstens dazu.
     
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Das wäre bei Hoeneß aber dann wirklich das Problem. Denke da musst du ihn schon festnageln, damit er nicht an die Decke geht:zahnluec: Aber im Ernst. Wenn es so laufen würde gebe ich dir absolut Recht. Ein (Terror) Experte ist ja dabei. Es bringt ja nix wenn Hoeneß sich denn wirklich zurückhält und die Gegenseite nach wie vor die klarsten Argumente ignoriert. Da muss eine neutrale Stelle entsprechend vermitteln und einwirken.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Dazu ist Hoeneß charakterlich (und wohl auch aus aus Überzeugung) nicht fähig.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Eben. Und das ist für mich der eigentliche, unterschwellige Grund, weshalb er nicht hingeht.

    Naja, ob ein "Terror"experte da der richtige ist, weiss ich nicht. Irgendeiner, der sich mit Diskussionsführung auskennt, ich glaube, die heissen Moderator, wäre mir da lieber.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Erzähl keinen Mist, sprech Klartext. In der Signatur hatte ich:
    Wo sind jetzt die Beleidigungen?!
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Spitzfindiger geht's ja wohl nicht mehr. Dann war's eben nur eine - ist das etwa besser? :nene: