Schickeria vs. Hoeness ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 4 April 2011.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Das sage ich ja auch. Hoeneß hätte hier besser kommunizieren müssen. So bleibt natürlich der Eindruck, dass er in diesem Fall anders handelt als versprochen. Deshalb schreibe ich ja auch ,dass diese " Fans" selber Schuld sind, dass nicht mehr über die Sache an sich diskutiert wird. Wären sie hier intelligent und respekvoll vorgegangen, hätten sie sicherlich die Inhalte in den Vordergrund gestellt. Dann wären auch die Medien auf ihrer Seite gewesen. Das Hoeneß dies dann geschickt nutzt um von möglichen Fehlern seinerseits abzulenken überrascht nicht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Und genau deswegen meine ich, sollte man sich hüten, diejenigen, die zuerst mit Schlamm geworfen haben, die alleinige Schuld an der Art und Weise der Auseinandersetzung zu geben.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Naja. Ein Banner "Hoeneß hat versprochen den Löwen nicht mehr zu helfen und nun hilft er ihnen doch, da hat er damals gelogen." ist vielleicht etwas lang und auch nicht so medienwirksam. ;)
     
  5. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    FC Bayern: Fanproteste - "Gewalt angedroht" - Sport - sueddeutsche.de

    Der Artikel sagt aber was anderes. Zum Beispiel das man von Seiten Schickeria anderen Fan (Gruppen) Gewalt angedroht hätte, hätten diese nicht mitgemacht (beim Flaggen umdrehen).
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Super. Ich garantiere, dass das nicht stimmt. Und ich bin garantiert kein Mitglied der Schickeria. Für Gewalt steht die Gruppe sicher nicht.

    Übrigens, das Ding damals mit den Nürnbergern: Die Schickeria ist scheisse, weil sich ein paar Hanseln scheisse benommen haben? Dann ist das Geisterspiel vielleicht nachvollziehbar. Und dass alle Deutschen Nazis sind muss natürlich auch erwähnt werden.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Das ist das alte Lied mit den Gruppen: Zum einen färben selbstverständlich die "Aktionen" der Mitglieder auf die Guppe selbst ab. Zum anderen stellt sich diese natürlich immer hin und meint, dass die Gruppe ja nix dafür kann, wenn sich einzelne daneben benehmen. Ist nicht nur bei der Schickeria so, auch in diversen anderen Gruppen.

    Was denen i.d.R. fehlt, ist die Konsequenz, die die Gruppen daraus ziehen müssten. Aber eben häufig nicht machen.
     
  8. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Woher willst Du denn das wissen, wenn Du kein Mitglied bist ?
    Und Garantien für andere Personen(kreise) abgeben halte ich für.... äusserst gewagt.

    Ich würde nichtmal für meinen eigenen Bruder (zu dem ich ein sehr sehr gute Verhältniss habe und für den ich durch die Hölle gehen würde) irgendwas garantieren.
     
  9. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Woher willst Du das wissen? Im Gästebuch der Waginga gibt es einige anonyme Einträge mit Gewaltandrohungen.
    Die Schickeria bzw. Mitglieder der SM waren in den letzten Jahren an den paar Gewaltexessen (nicht nur das Ding mit den Nürnbergern) von den Bayern-Fans zumindest auffallend oft räumlich anwesend.
    Ich sage nicht, dass die SM zur Gewalt neigt - aber Engel ist die mit Sicherheit nicht! Das ist Fakt!
     
  10. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das sehe ich vollkommen anders.

    Jeder weiß, dass U.H. der größte Sprücheklopfer der Bundesliga ist. Vieles davon glaubt der doch selbst nicht einmal.
    Der Bayern-Vorstand/-Aufsichtsrat hatte jetzt in dieser 1860-Sache keine andere Wahl.
    Ohne U.H. stünde Bayern heute nicht da, wo es heute steht. Von allen aktiven Bayern-Mitgliedern hat er am meisten für den Verein getan. Das verdient Respekt.
    Kritik an bestimmten Sachverhalten kann man auch in einem vernünftigen Ton anbringen.
    Deshalb sind die Spruchbänder unangebracht bzw. überzogen gewesen.

    U.H. als Lügner titulieren ist etwas hart. Aber heuchlerisch ist er schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 April 2011
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Du meinst doch nicht, dass ein Plakat mit "Uli, Du Heuchler" für weniger Aufruhr gesorgt hätte als "Uli, Du Lügner"?
    Kann ich mir ja beim besten Willen nicht vorstellen.
     
  12. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ähm, da hast Du Recht.


    Und wer Recht hat, der zahlt.:prost3:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Aktuell zahlt der Uli.



    Die Zeche ;)
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nun wendet sich Rummenigge nochmals kritisch an die Fans: Offener Rummenigge-Brief an Fans

    Und eine Pro-Hoeneß-Kampagne soll es wohl auch geben: "Für die Heim-Partie gegen Bayer Leverkusen wurde von anderer Fan-Seite schon eine «Pro-Hoeneß»-Aktion, in der rote T-Shirts mit der Aufschrift «Mia san Uli» getragen werden sollen, angekündigt."

    Wer steckt denn da dahinter?
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nuja. Für mich ist klar, dass die Aussagen zu Kraft von Hoeneß auch nicht soo emotional waren, wie das anfangs rüberkam.

    Spätestens mit der Ankündigung des Abgangs von Kraft hat die Bayern-Führung die Situation da, wo sie sie in Sachen Torhüter hin haben wollen. Nun braucht man einen Torwart. Zwingend und dringend.

    Und die Stellungnahme zu den Finanzhilfen an die Sechziger hätte m.E. schon viel eher so kommen müssen. Auch und gerade mit einer Ergänzung, warum man das nicht in der Mitgliederversammlung nicht sagen konnte oder wollte.

    Der rest ist m.E. nix weiter als Kampagne. Inwieweit der Hoeneß und die gesamte Führungsriege ernsthaft angeschlage ist vermag ich natürlich nicht zu beurteilen. Das was ich aber aus der ferne beurteilen kann, ist, dass es (mindestens) medialen Rückenwind für Hoeneß gibt, sollte es diese Aktion geben. Die wird 10000%ig ordentlich ins Bild gesetzt. Sky, Sportschau, ASS, Dopa. Alle werden das genüsslich berichten und breit treten. Und die Blöd noch hinterher. Das sogt für Meinung, vielleicht sogar für eine Änderung der Berichterstattung, für ein Abflauen der Kritik. Das - und nix anderes - ist das Ziel.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Fragt sich nur ob die Schikeria und Konsorten das einfach so schluckt (und damit als Verlierer da steht) oder sich was einfallen lässt. Das ist ja die spannende Frage.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Na für mich stellt sich eher die Frage, ob die Öffentliche Wahrnehmung sich danach so darstellt, wie es Hoeneß & Co. gerne hätten. Das hängt ja nicht (nur) von der Südkurve ab.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wie ist denn die öffentliche Wahrnehmung jetzt?
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Natürlich, dass es vereinzelte Plärrer gibt, die Uli Hoeness in undankbarster Weise diskreditierten.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nuja. Bei mir kommt schon an, dass es verhältnismäßig starke Kritik an der Führung der Bayern gibt. Die Presse ist da weissgott nicht so drauf, dass sie die Fehler des Vorstands ignoriert oder kleinredet oder so. Auch haben sich einige Leute zu Wort gemeldet, die mit ihren Äußerungen auch schnell mal in die zeitung kommen. Beckenbauer und Meier z.B.

    Für mich sieht das im Moment so aus, dass es durchaus differenzierte Berichterstattungen gibt und die Bayern-Führung dadurch zumindest angeschlagen wirkt.

    Und das will man jetzt offenbar korrigieren. In die Richtung, dass sich die Führung wieder festigt. Dazu muss man vollendete Tatsachen schaffen, die zum einen nicht so aussehen, als ob diese allein von ihnen geschaffen (Abgang von Kraft), die Stimmung des Zuspruchs bzw. der Kritik umkehren (Pro Hoeneß-Aktion der (einiger) Anhänger), Schuldige suchen bzw. welche, deren Verbalauftreten man kritisieren kann (Schickeria bzw. Südkurve), Schuldige für den sportlichen Stand finden (LvG), und überhaupt den Eindruck vermitteln, als ob man selbst die Schärfe rausnimmt, aber hintenrum die Schärfe der Auseinandersetzungen in die eigene Richtung zu manipulieren. Halt andere in ihrem Sinne toben zu lassen.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das sind ja nun zwei recht unterschiedliche Einschätzungen. :D
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Kalle Rummenigge ruft jetzt zum großen Friedenspfeiferauchen mit den Fans aus der Kurve/Ultras auf. Ziel ist Friede, Freude, Eierkuchen, denn der FCB will sein Image nicht durch Fankritik oder gar schlimmeres beschmutzen lassen. Daher wird es nun nach alter Osttradition einen Runden Tisch mit den Fans geben. Danach herrscht dann wieder Harmonie in München.

    Fußball - Newsticker - Bundesliga - FC Bayern plant Runden Tisch mit Ultras
     
  23. theog

    theog Guest

    Neues von FC Baaaaayern...:D

    Uli Hoeneß: Keine Lust auf Runden Tisch

    Insb.: :zahnluec:
    Uli Hoeneß: Keine Lust auf Runden Tisch - FC Bayern - Sport - tz-online.de
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wundert mich nicht. Hoeneß hat seine Sicht der Dinge und genau nur diese sei die einzig richtige. Das ist ja das Problem.
     
  25. theog

    theog Guest

    :lachweg::D:lachweg::D:top: geil...und irgendwie passend zum Thema:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Richtig:
    Vereinsordung des FC Bayern.

    § 1: Der Uli hat recht
    § 2: Hat der Uli ausnahmsweise mal unrecht, tritt automatisch $ 1 in kraft.
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    § 3: Die Fans, insbesondere die Schickeria / Ultras sind ihm scheixxegal. MMn sind die Leute für ihn eine lästige Pflichtaufgabe.
    Halt ganz der Uli.:top:
     
  28. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Deswegen gibts in München ja auch noch soviele Stehplätze zu so günstigen Preisen...

    Sorry, aber wenn man keine Ahnung hat... = Dieter Nuhr.
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Jaja......wenn man keine Ahnung hat..........:lachweg::lachweg:

    YouTube - ‪Uli Hoeneß / Ausraster

    Ganz der Uli :top::lachweg:
    ‬‏
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Damit hat der Herr Hoeneß nichts zu tun.
     
  31. theog

    theog Guest

    Sooo viele Stehplaetze in der Arena? meinst du das ironisch, oder? :zahnluec: oder meinst du die beiden furzfanbloecken? und komm nicht mir "wenn man keine ahnung hat" und so einen murx...ich war mehrmals in der Arena...