Schickeria vs. Hoeness ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 4 April 2011.

  1. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Nein. Prinzipiell geht es auch jetzt wieder um das Gefüge eines respektvollen und menschenwürdigen Umgangs im Fußball. Auch wenn es um Millionen geht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Doch. Prinzipiell sind solche Vergleiche nämlich nach wie vor fehl am Platz. Mach dir einfach mal Gedanken über Verhältnismäßigkeit.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    nein, weiß er scheinbar nicht, dabei hat anton es schön zusammengefasst. Die Kurve findet Neuer sowie 1860 doof und daher alles was Hoeneß zu Gunsten der 60er unternimmt. Ob das nun rational nachvollziehbar ist, ist ja völlig zweitrangig. Und das Hoeneß keine Kritik ertragen, ist ebenfalls bekannt, und das er für einige bayernfans ein heiliger ist, ebenfalls. Daher dieses ganze Bohei, das man als Außenstehender Fan nur amüsiert beobachten kann und gespannt drauf wartet, was als nächstes kommt. Insbesondere, wenn Neuer dann doch beim FCB anheuert. :D
     
  5. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Schöne Zusammenfassung, holgy.

    Jogi-Fan, noch Fragen?
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Die ist, wie gesagt, von andon.

    Beckenbauer fordert ja nun angeblich "Konsequenzen". Was meint er denn damit? Wie sollen denn da Konsequenzen aussehen? An Fanproteste muss sich der FCB wohl erst noch gewöhnen.
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da muss man ihn nicht diffamieren, denn genau das ist er. Wie hier schon jemand festgestellt hat.

    Hoeneß ist ein ********, einer der (für Geld und kurzfristigen Erfolg) alles gibt, aber ein *************.


    Es ist aber nicht nur die Schickeria, auch bei anderen Gruppierungen haben Hoeneß und Co. jeglichen Kredit verspielt. Schon seit längerer Zeit. Jetzt bekommt das halt auch die Öffentlichkeit mit und berichtet darüber.


    Die teilweise dummen Kommentare hier, einiger Außenstehender, die nur wieder über den FC Bayern motzen wollen, sind übrigens recht lächerlich. Die Betreffenden sollten sich angesprochen fühlen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 September 2011
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Genau. Das mit den "Koan Neuer" war ja nicht schlimm. Neuer sollte sich aber dreimal überlegen, ob er sich das an tut und zu den Bayern geht. Meiner Meinung nach haben die ihn gar nicht verdient.
     
  9. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Wenn hier wohl jemand scheinheilig ist, dann bist es wohl nur du. Du als "außenstehender Fan", der Uli Hoeneß, aus wechen Gründen auch immer, den Erfolg, den er beim FC Bayern erreicht hat, unter den Teppich kehren will. Lächerlich. Zum Gähnen. :gaehn:

    @ HoratioTroche:

    Erklär es mir und ich erkläre dir, dass du eine andere Sichtweise auf diese Fankationen gewinnen solltest.
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Hoffentlich liest Neuer deinen Kommentar.:top:;)
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Naja. Den Verweis auf vergangene Erfolge braucht man eigentlich nicht, wenn es jetzt auch noch Erfolg geben würde.

    Oder andersrum: Wer vergangene Leistungen zitiert, hats nötig.
     
  12. Fussballer

    Fussballer Well-Known Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    7
    Da der Thread extern auch gut besucht wird, für alle die zum nächsten Heimspiel gehen einfach ein DIN A4 Blatt mit "ULI" drucken und hochalten.:jubel:
     
  13. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das hab ich mich auch amüsiert gefragt.
     
  15. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    In wie weit heuchelt er?
    Uli ist der größte Sprücheklopfer der Bundesliga. Das wissen doch alle.

    Realistisch und nüchtern gesehen, kann der FCB-Vorstand bzgl. den Blauen gar nicht anders handeln.

    Wenn man den entsprechenden Thread im Club Nr. 12-Forum durchliest, muss man sagen, dass dann die Mehrheit der Südkurve für die Aktion ist.

    Kritik kann/sollte/muss man anbringen können. Es kommt halt auf den Ton drauf an. Dem Uli aber so einseitig an Bein zu pissen, war nicht sehr geschickt.
    Schau doch mal in den Vorstand. Wer interessiert sich den noch für die Interessen der einfachen Fans? - Keiner mehr! Der Uli war derjenige, der sich die Meinungen von den Fans wenigstens angehört hat.

    Ich denke, dass nun der Vorstand eine viel härtere Linie fahren wird: die werden bei der bald anstehenden JK-Vergabe bestimmt mehr sieben/aussortieren und beim Einlass in die AA stärker kontrollieren.
    Aus meiner Sicht war diese ganze Aktion kontraproduktiv.
    Ich weiß aber auch, dass ich mit meiner Meinung in der Minderheit bin. Ich sehe's halt nur nüchtern und realistisch.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ich habe es bereits erklärt. Stichwort Verhältnismäßigkeit. Aber für dich gerne nochmal: Babbel wurde Robert Enke und seiner Krankheit in keinster Weise gerecht, im Gegenteil er instrumentalisierte dessen Schicksal um sein eigenes, vergleichsweise harmloses, über Gebühr zu dramatisieren. Herrn Babbel geht es nämlich nach wie vor sehr gut.
    Und genauso wie er mit diesem Vergleich daneben lag, liegst du, wenn du den jetzigen Protest mit Homophobie gleichsetzt.

    Haste jetzt kapiert? Ich glaub ja nicht. Bzw. du willst nicht. Weil dir dein eigenes Weltbild ja stabil genug ist, wie bei anderen Themen ja auch. Bitteschön, kein Problem für mich. Aber nicht dass du irgendwann mal deinen Namen ändern musst, weil dein Weltbild nicht mehr so stabil ist :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 April 2011
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hoeneß hat sich nie ernsthaft für die Meinung und Anliegen der Fans interessiertund das "Anhören" bestand hier aus irgnorieren. Die aus der Südkurve sind eh nur Balast für den Verein, mit den 7 Euro aus der Südkurve lässt sich ohnehin nichts finanzieren. Und an der scheiss Stimmung sind die ja auch schuld.
    Inwiefern soll der Vorstand eine härtere Linie führen? Stimmen zu ignorieren, Kritik auszublenden und die eigenen Anhänger zu verachten soll noch zu toppen sein?
    Aber in der Minderheit bist du mit deiner Meinung sicher nicht. Hoeneß lässt sich jetzt schön in die Opferrolle stellen und das Ende vom Lied wird sein, dass die Südkurve über kurz oder lang umstrukturiert wird.

    Hab ich vor ein paar Wochen ähnlich formuliert, trifft völlig zu. ;)
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das ist leicht zu toppen: Rausschmeißen aus der Arena!
     
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wie soll man sagen... Das wäre abscheulich.
     
  20. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Da sind wird uns einig. So wird es wohl kommen. Wie schlimm es wird, hängt wohl von den nächsten Wochen ab, ob etwa es eskaliert.


    Mehrheit/Minderheit:
    Das hängt davon ab, ob wir nur die Südkurve betrachten: da bin ich mit meiner Meinung in der Minderheit; oder die Gesamtheit der Bayern-Fans: da bin ich mit meiner Meinung irgendwo im Mittelfeld, da ich ebenfalls zur "koan Neuer"-Fraktion gehöre (es aber nicht offen zeigen u. es bei mir keine hohe Priorität hat) und da ich diese Aktion nicht als Beleidigung sehe, aber sehr wohl als überzogen und zu hart empfinde ggü. Hoeness.

    Richtig, Untouchable, U.H. hat bei der JHV 2007 sehr gut gezeigt, was sehr von der Südkurven-Fans hält.
    Dennoch, ohne Hoeness wäre der FCB nicht das, was er heute ist. Und ohne Hoeness wäre die Allianz Arena schon längst ein reines Sitzplatzstadion. Dem Rummenigge und dem Hopfner sind die normalen Fans erstrecht wurscht.
     
  21. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ob das kommt, hängt von den nächsten Wochen ab.
    Wenn es eskaliert, wird der Vorstand die Südkurve mit Hilfe der JK-Vergabe aufbrechen, befürchte ich.

    Deshalb denke ich, dass die Aktion nicht intelligent war. Die Blauen sind unseren Streit nicht wert!! Die machen sich selber kaputt. Man muss nur warten. Irgendwann erledigen die Banken das.
     
  22. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    An der Stelle von Ulli würde ich Preise für Stehplätze für die neue Saison mal um 100 % erhöhen.
     
  23. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Das 7-Euro-Zitat finde ich in dieser Diskussion aber unpassend, denn egal, wie er es damals formuliert hat, verlangt der FCB eben nicht mehr für Stehplätze in der Süd, obowhl er es ohne Probleme könnte. Schaut mal nach Schalke, die betonen ständig, wie wichtig ihnen ihre Fans sind, langen aber bei den treuesten auch richtig gut hin. Da frag ich mich, was schlimmer ist.

    Ab nächstem Samstag gibts hoffentlich wieder andere Tehmen beim FCB ;)
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Okay, hier eine kleine Ueberschlagsrechnung:

    Sagenwamal, Bayern habe pro Saison 25 Heimspiele (also inklusive der diversen Pokalwettbewerbe). Wollte man nun die 5 Mio Euro, welche wegfielen, sollte 60 aus der Arena ausziehen (muessen), durch diese Heimspiele auffangen, so muessten pro Heimspiel 200.000 Euro zusaetzlich verdient werden. Da ja die billigen Tickets angeblich subventioniert werden, schlagen wir nur bei diesen drauf - sagenwamal, die billigsten 20.000 Tickets werden um 10 Euro pro Spiel verteuert. Deal?
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Versteh ich jetzt nicht... ?

    edit: Ah jetzt. Halt ich für unclever.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 April 2011
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das wär mal n richtig souveräner Umgang mit der Sache!

    Genauso könnte man nen Intelligenztest machen, wie fändest du das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 April 2011
  27. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17

    oder: "Koa Schickeria" :)
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das könnte "man" mal machen. Das Problem bei solchen Aktionen ist: "man" ist immer ein anderer. Und es sieht doof aus, wenn dann 3-4 mit so nem Schild rumstehen. Und nur weil die Mehrheit schweigt ist sie nicht immer der gleichen Meinung.
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    preise für die "fans" erhöhen find ich auch gut.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Soll der Uli jetzt auch noch selbst singen, oder wie?
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wenn man der Meinung ist, dass alle die da stehen angesprochen werden sollen, kann man das machen. Wenn sich aber viele nicht gemeint fühlen, gibts halt den nächsten Ärger.