Schickeria vs. Hoeness ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 4 April 2011.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Du weißt ja selbst, wie lange es gedauert hat, bis dieses Konzept bei Barcelona Früchte trug - da ist der FC Bayern noch meilenweit entfernt. Die haben halt eher den Real Madrid Weg eingeschlagen, wenn auch heruntergebrochen auf dt. Maßstäbe.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.493
    Likes:
    1.410
    Wobei es ja auch nicht so ist, als wenn Barcelona 24 Mann im Kader hat die alle aus der eigenen Jugend kommen. Das soviele Spieler aus der eigenen Talentschmiede kommen ist absolut mehr als respektabel, aber ein Ibrahimovic, Villa, Alves etc. sind auch für sehr, sehr gutes Geld eingekauft worden.

    Meinste? Hm...also ich find jetzt nicht, dass die Bazis sooo blind einkaufen wie es zum Teil bei RM erscheint (zumindest in der Vor-Mourinho-Ära). Die Krönung war zweifellos das Jahr mit Ronaldo, Kaka und Benzema.

    Finde schon, dass damals bei Bayern zB mit Klose, Ribery und Toni, später Gomez und Robben, mit Abstrichen Tymo (weil er eigentlich bisher kaum Einsatzzeit bekamm auf "seiner" Position") gute und sinnvolle Einkäufe gtätigt wurden.

    Natürlich ist es mit Barca nicht zu vergleichen, da die mWn von Jugend bis zu den Profis das gleiche System spielen und wenn externe Spieler dann dazu gekauft werden, diese möglichst auch da rein passen sollten. Mit Ibra hat man da damals sich wohl dazu verleiten lassen, ein bißchen was beklopptes wie bei RM zu machen! ;)
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wo ist das Problem? Es ist meiner Meinung nach ziemlich klar, dass der planmaessig naechste Trainer der Bayern in spaetestens 2 Jahren Juergen Klopp heissen wird.
     
  5. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Erfolg kaufen ist schneller als sich das zu erarbeiten.

    Da hast Du natürlich schon Recht, aber welcher Top Club hat so viele Spieler aus der eigenen Jugend in der ersten Mannschaft wie Barca ?
    Ausserdem habe ich bei Barca ab und an den Eindruck, das man ganz ohne Not Spieler absolut überteuert einkauft, wie z.B. Ibra. Grund: kann ich natürlich nur vermuten, aber evtl. um ggü. Real nicht als "das geldlose Barca" da zu stehen.

    Runtergebrochen auf dt. Verhältnisse ist das imho schon das gleiche, mindestens aber ein sehr ähnliches Verhalten.

    Aber Badstuber, Alaba, Kraft (naja...) Kroos und Müller sind ja schon mal "barca-ähnlich". Ganz optimistisch gesagt *grins*
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Bayern. ;)
     
  7. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Das wäre was ganz neues...
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Schon eher der deutsche Meister. :)
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Protest: Das was Du da oberhalb zitiertest, stammt nicht von mir - ich spreche nämlich schon mal nicht von Bazis :nene:
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Gemeinsame Erklärung zu Manuel Neuer

    Am heutigen Dienstagabend gab es ein Treffen zwischen Manuel Neuer und Vertretern der Gruppen aus der Südkurve, die sich an den Aktionen gegen die Verpflichtung von Neuer beteiligt haben. Ihm wurde von uns mitgeteilt, wie er sich zukünftig in Bezug auf unsere Kurve zu verhalten hat. An unserer Meinung zu ihm, die man in unseren früheren Erklärungen nachlesen kann, hat sich nichts geändert. Wenn sich Manuel Neuer aber an die besprochenen Verhaltensregeln und eine respektvolle Distanz hält, wird es keine weiteren organisierten Proteste und Aktionen geben. Auf dieses Prozedere haben sich die Gruppen gemeinsam nach der Bekanntgabe des Wechsels verständigt.

    Inwieweit es individuelle Unmutsäußerungen von Leuten aus der Südkurve oder anderen Teilen des Stadions gibt, können und wollen wir nicht beeinflussen. Das Thema Manuel Neuer ist zu einem kontroversen und emotionalen Streit zwischen verschiedenen Teilen des FC Bayern geworden. Das sind Kosten des Transfers, die man unserer Meinung nach bei der Vereinsführung genauso wie finanzielle Mittel einkalkuliert hat.

    Unsere Sicht auf Manuel Neuer hat sich nicht verändert. Wir stellen an diesem Punkt aber unsere organisierten Proteste ein. Alles, was zu sagen war, ist gesagt. Genauso, wie wir kontroverse Meinungen respektieren, erwarten wir, dass dies als unsere Meinung respektiert wird. Wir werden uns zu dieser Thematik nicht weiter äußern und keine Anfragen der Presse beantworten.

    Inferno Bavaria, Schickeria München, Munichmaniacs 1996, alarMstufe rot, Munichs Red Pride

    AKTUELLES

    So, der organisieerte Protest ist beendet, Neuer wurde erklärt, wie er zukünftig bei Heimspielen zu verhalten hat und es wird höchstens individuelle Unmutsäußerungen geben.

    Meine Meinung dazu: :vogel:

    Eine Stellungnahme zum Transpi beim Testspiel gibt es dort auch.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wie jetzt? Die Vertreter der Kurve wollen ihm vorschreiben, "wie er sich gegenüber dieser zu verhalten hat"?

    Da kann ich nur zustimmen: :vogel:
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.493
    Likes:
    1.410
    Klar, in unserem schönen Land gibt es die Meinungsfreiheit, aber wie bräsig kann man sein?! :suspekt:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ist doch ein nettes Kasperltheater :)

    Jeder schreibt jedem was vor wie er sich zu verhalten hat: Der FCB den Fans, die Fans dem Neuer und der, der, .... den Schalkern :D
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Eine einseitige Verzichtserklärung auf weitere Proteste, wäre einer Kapitulation vor dem Vorstand gleichgekommen. Daher hat man den Verzicht daran gekoppelt, dass Neuer die nötige Distanz wahrt und sich nicht versucht weiter anzubiedern (über die Presse, über den Vorstand). Im Grunde ist diese Forderung vor dem Hintergrund der Proteste auch schlüssig. Man will auf Gedeih und Verderb keine Annäherung an Manuel Neuer. Es ist zumindest eine Lösung mit der beide Seiten leben können, auch wenn die Formulierung( "wir haben ihm gesagt, wie er sich zu verhalten hat") eine Dreistigkeit ist.

    Es wäre aber nicht auszudenken gewesen, wenn diese Plakate die ganze nächste Saison die Bayern und Neuer begleitet hätten. Ein erster kleiner Schritt, vielleicht wird später noch mehr daraus.

    @ holgy: mit " Kurve " in dieser Stellungnahme ist m.e. nicht die physische Südkurve gemeint, sondern steht für die beteiligten Gruppierungen. Es kann ja nicht sein, dass man Neuer verbieten will als einziger nach dem Spiel nicht in die Kurve zu den Fans zu gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2011