Schickeria vs. Hoeness ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 4 April 2011.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    boah, das musste aber mal "raus"! ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Nur interessierter Beobachter. Bei der Führung ist es schwer Fan zu sein. Das Verhalten von UH gerade wieder in der jüngsten Vergangenheit lehne ich total ab. Da muss man froh sein, dass KH sich gemausert hat und sehr oft in der ersten Reihe steht. Nerlinger halte ich für einen ausgezeichneten Mann, wenn auch viele in ihm nur einen Statisten sehe. Bayern wird dieses Jahr auf jeden Fall eine schlagkräftige Truppe wie selten auf den Platz bringen. Man darf gespannt sein, ob Heynckes eine gesunde Mischung zwischen Defensive und "vG-System" auf den Platz bringt. Der sture Holländer ist zwar weg, aber seine Philosophie bleibt in den Köpfen der meisten Spieler, das muss Heynckes bei seinen anspruchsvollen Spielern ( alles Minitrainer) beachten Als Heynckes beim ersten Mal scheiterte, sagte er:" Ich habe es satt, dass hier jeder mitredet. Sollen sie doch einen Gymnastiklehrer für 2000 DM einstellen. " Die Frage ist, ob sich in den 25 Jahren viel verändert hat, auch wenn UH mehrmals betonte, dass es der größte Fehler war damals zu entlassen. Aber UH dreht sich dann schnell wie der Wind. Daher hoffe ich, dass das sportliche ausschliesslich bei Nerlinger und Heynckes liegt und kein Ribery den Weg in den Gehöhrgang von UH findet.

    Das nenne ich demonstrativ:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
  4. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Nein, diese Aktion ist nicht vereinsschädigend.
    Allerdings wirken derartige Aktion durchaus negativ auf die Stimmung auf die Mannschaft. Das haben Schweinsteiger+Lahm bei den letzten Aktionen gegen Neuer im April und Mai gesagt.
    Derartige Aktionen gegen eigene Spieler/Mannschaft sind Anti-Stimmung - wie es einige Mitglieder von der Schickeria ausdrücken würden.
    Respekt, dass sich die Schickeria davon distanziert.

    Ich denke nicht, dass die große Mehrheit der Fans/Mitglieder und insbesondere die Mannschaft derartige Aktionen von einer kleinen Gruppe akzeptieren muss. Wenn es eine Einzelaktion war, dann ist's ok. Wenn es nun aber weitergeht in diesem Stil - dann sollte die Vereinsführung schauen, dass sie diese Fans aussiebt, um die Ruhe im Verein wiederherzustellen. Das ist meine Meinung dazu (seit 17 Jahren Bayern-Mitglied).
     
  5. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Könnte sein, dass Du recht hast.
    Wenn es so ist, ist der Fan-Gruppierung gut geraten es bei dieser Aktion zu belassen. Sie haben nun Ihre Meinung kundgetan.
    Was die Kritik an der Bayern-Führung angeht, so gibt es noch die Jahreshauptversammlung, wo so was man sagen kann.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ne, kein Respekt. Den Schwanzeinziehen, wenns unbequem wird, das verdient keinen Respekt. Waschlappen. Bauerntruppe. Das hätten sie verdient, jetzt mehr denn je.


    Wenn man von oben herab, als einer, der durchgefüttert wird, betrachtet werden will - gerne. ;)
     
  7. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Die spinnen, die Bayern...
     
  8. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wenn die Schickeria ihre Äußerungen halbwegs ernst nimmt, dann darf sie jetzt nicht mehr gegen Neuer schreien.

    Im Mai konnte man vielfach Äußerungen von denen lesen, dass sie nie gegen die eigene Mannschaft schreien würden - aber gegen andere Teams/Spieler umso mehr.


    EDIT:
    Ich habe das mit der JHV allgemein gemeint. Gilt natürlich nur für Bayern-Mitglieder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Aber auch, dass sie keinen wie Neuer unterstützen können, sogar, dass der nie zum FC Bayern gehören könnte.



    Also nicht für mich. ;)
     
  10. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Diese Meinung ist nun allen bekannt.
    Man muss das nicht vertiefen.


    Das muss ja kein Dauerzustand bleiben. ;)
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das sind wir doch wieder beim Thema Vorbild Führung (die m.E. eigentlich getroffen werden soll), insbesondere UH, der für sich immer das Recht reklamierte (wann und wie und wo auch immer) z.B. in Sport1 den damals amtierenden Trainer vG - ich nenne es mal so wie es war- medial durch den Dreck zu ziehen und zu beleidigen, um einen persönlichen Rachefeldzug zu führen. Stattdessen hätte er auch intern die Dinge ansprechen können, und wenn es dann nicht fruchtet, den Arbeitsvertrag mit vG sauber zu beenden.
    Im Vergleich wie die Führung mit vG umgegangen ist, ist der Umgang der Fans mit Neuer noch " liebevoll".
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.198
    Likes:
    1.884
    Ich glaube, dass einige Fangruppierungen, vielleicht auch die Schickeria, weiterhin ihren Unmut kundtun. Die wissen sehr genau, dass sie dem Uli scheixxegal sind und er mit ihnen nichts anfangen kann. Die gerne lauthals verkündete Unlustäusserung und der ebenfalls lauthals angekündigte anti-terror-experte sind klare Beleidigungen in Richtung dieser Fans.
    Da muss man sich beim FC Bayern nicht wundern, wenn auch mal was zurückkommt.
    Der Uli wurde beleidigt, nun kam die Retourkutsche.:rolleyes: Ein wirklich nettes Beisammensein. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Naja. ....
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da hat er schon recht. Und solange diese Leute da was zu melden haben, werd ich auch keine Beiträge an den Verein überweisen. ;)
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    -> Dieses Banner

    herzustellen um damit nach Trentino zu fahren um es zu präsentieren, kostet nicht nur Geld sondern vor allem steckt eine gehörige Portion Idealismus dahinter. Man fährt nicht einfach aus Spass den weiten Weg nach Südtirol, um dann den FCB zu sehen, sondern man fährt aus Abneigung gegen Neuer.
    Der Burgfrieden mit der Schickeria wird nicht lange halten, wenn es den Ultras gelingt, durch ihre aufwändigen Aktionen weitere neutrale Fans auf ihre Seite zu ziehen. Vor allem erhöht es den Druck auf Neuer, an dem solche Aktionen nicht spurlos vorbei gehen. Was mir seit einiger Zeit aufgefallen ist: Der FC Bayern hat zu viele Baustellen. Wird eine Baustelle vermeintlich geschlossen, eröffnet sich woanders eine neue. Nicht auszudenken, wenn Neuer selbst zu einer wird.
    :gruebel:
     
  16. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Ich liebe, liebe, LIEBE diesen Thread !!
    Macht bitte weiter so !!:D:D
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Gehört die Mannschaft nicht zum Verein? Finde es etwas unstimmig, wenn du sagst, die Aktion wirkt sich negativ auf die Mannschaft aus, ist aber nicht Vereinsschädigend.
     
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Na ja, die großen Fanklubs wurden ja offenbar in der Runde überzeugt. Selbst die Schickeria distanziert sich ja von der Aktion. Die paar Leute gehen im Stadion unter, deshalb würde ich das jetzt nicht überbewerten. Das die Kritik an Neuer wieder losgeht, wenn er keine Leistung bringt, ist aber auch klar. Wäre bei jedem anderen Torwart aber auch so, gerade bei den Bayern. Der Druck auf Neuer ist schon enorm. Aber er ist gereift und wird damit umgehen. Seine Klasse wird sich durchsetzen.

    Welche Baustellen siehst du denn aktuell noch bei den Bayern?
     
  19. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    IV.

    Da hat sich noch gar nix getan und selbsts wenn Boateng kommt (was ich mir sehr wünschen würde), wäre das imho nur die halbe Miete.

    Klar: Neuer + Boateng und vorhandene Spieler sowie Lahm und Rafinha bieten eine Abwehr, die in der BuLi sicher besteht, aber in der CL ?? Da fehlts meiner Meinung nach (selbst wenn Boateng kommen sollte) noch an 1-2 weiteren IVs.
     
  20. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Eine einmalige Meinungsäußerung ist nicht vereinsschädigend. Das muss der Verein aushalten können.

    Wenn sowas jedoch dauerhaft zu den Spielen passiert und dies sich negativ auf die Stimmung/Konzentration der Mannschaft niederschlägt, dann ist die vereinsschädigend. Dann muss allerdings die Vereinsführung auch reagieren.
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Hinzu kommt die von TRK angesprochene Innenverteidigung, für die noch gar keine Verstärkung geholt wurde...
    ... und die Abteilung Basketball. Namhafte, wenn auch altgediente BBaller wurden geholt, um den Aufstieg in die BBL zu schaffen, was auch gelang. Jetzt geht es aber nicht einfach nur darum, die 1. Liga zu halten, sondern gleich in der ersten Saison in die PO's zu kommen. UH ist ein ausgewiesener BBall Anhänger, der diese Abteilung auf Schwung bringt und natürlich eine Spielhalle braucht. Das soll die Rudi-Sedlmayer-Halle werden, die z Zt brach liegt und renoviert wird. Eine Baustelle im wahrsten Sinne des Wortes.
    btw, wie ich hörte, nimmt der FC Bayern durch eine wildcard sogar am Europapokal teil, und das als Aufsteiger !
    Ich meine, am Geld wird es nicht liegen, die Kosten für Spieler, Halle, Coaching hat der FCB sicherlich durchkalkuliert, aber ein bisschen so habe ich das Gefühl, dass der BBall neuerdings UHs liebstes Kind wird.

    -> Bayern mit Wildcard im Euro-Cup
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Naja, ob die Aufgaben bei den Basketballern jetzt soviel Einfluß auf die Fußballer haben, wage ich mal zu bezweifeln.

    Aber ich seh die nächste Baustelle: Trainer, spätestens in einem knappen Jahr.
     
  23. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ich würde es dem "Ehrenmann" Heynckes gönnen :D
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Nur, damit klar ist, was ich meinte:
    Das habe ich jetzt gar nicht auf Heynckes persönlich bezogen, denn das Problem ist auch da, wenn Heynckes Super-Erfolg hat, da der Mann nur einen 2-Jahresvertrag hat und er ihn auch nicht groß verlängern können wird, denn der Jüngste isser in 2 Jahren echt nicht mehr. Dann stellt sich die ewig gleich Frage beim FC Bayern, die sich schon seit fast 10 Jahren stellt:
    Wie machen wir weiter?
    Wir brauchen einen renommierten Trainer, einen der internationales Standing hat und der nach Möglichkeit das eingeschlagene System (ok, das ist eher zweitrangig, denn das wird aller Voraussicht nach ja gerade wieder umgeschmissen ;) ) weiterführt, ausbaut und optimiert.
    Die Baustelle ist eigentlich jetzt schon da, denn Kandidaten sortieren sollten sie jetzt schon, denn sonst sind 2013 wieder alle besetzt und irgendeiner kommt noch auf Löw :D
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Na, wenn das alle Baustellen sind bin ich ja sowas von beruhigt:) Klar muss sich in der IV noch etwas tun. Da wird es keine zwei Meinungen geben. Bei deinem Kommentar kam das bei mir so rüber, als wenn die Bayern wer weiß wie viele Baustellen hätten und große Probleme auf sie zukommen. Deshalb meine Nachfrage.
    Zu den Basketballern kann ich nicht viel sagen. Wobei ich dem Bauermann schon zutraue, dass er aus den großen Möglichkeiten was macht.
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Der macht den Ferguson und verlängert nochmal um 3 Jahre:floet: Ist einfach ein leidiges Thema mit den Trainern. Aber alleine Alterbedingt ist die Zeit von Heynckes natürlich begrenzt. Wobei wirklich Ruhe wird bei dem Thema in München wohl nie herrschen.
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ist auch gar nicht so einfach brauchbare IV auf dem Markt zu benennen. Boateng lehne ich tendenziell ab, derzeit nur Ergänzungsspieler bei ManCity und keine CL-Erfahrung. Alex und Juan wären für mich o.k. gewesen, aber die wurden ja wieder verworfen. Aus der BULI fällt mir derzeit nur Höwedes (und eventuell Merte) ein. Vielleicht hätte man Höwedes für 25 Mio holen sollen und Neuer erst nächstes Jahr ablösefrei und ein Jahr gereifter zu verpflichten. Neuer gehört sicherlich heute schon zu den Top 3-4 Keepern in der Welt, aber ist auch der Topkeeper mit der mit Abstand grössten Fehlerquote. Aber das ist jetzt Schnee von gestern.

    Noch mal zu den Äußerungen von Neuer: Ich habe gelesen dass er seine Fahnenaktion jetzt als Blackout bezeichnet hat. Das ist natürlich ziemlich dumm. Die Fans wissen und können es auch überall nachlesen, dass er damals in die Mikrofone diktierte, dass diese Aktion eine Genugtuung war für seine Enttäuschung als er damals in der Kurve stand auf der Videotafel die Aktion von Kahn sah.
    Jeder weiß, dass Neuer nicht nur Schalke-Spieler, sondern auch Fan war. Derzeit tut er alles dafür, seinen Status in Schalke zu verspielen, ohne auch nur einen Zentimeter Boden bei den Bayernfans dadurch zu gewinnen.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Es wird darauf rauslaufen, denke ich:
    Hält er gut, dann isser recht schnell Liebkind bei der Mehrheit, die jubeln dann halt über Olli II, und ein paar Tausend wird es auch dann nachwievor geben, die mit ihm nix anfangen können bzw. ihn ablehnen.
    Hält er schlecht, was ich für mehr als unwahrscheinlich halte, dann ist die Mehrheit, die ihn jetzt schon für Olli II hält, genau auch die, die ihn am vehementesten ablehnen wird; natürlich erst dann, wenn sich Hr. Hoeness oder Rummenigge dazu äusserten :D
    Dann heisst's nämlich: Er schädigt den Verein ;)
     
  29. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Es ging aber um die Frage von Uwin nach den Baustellen des FC Bayern, nicht nur nach den Fussballern. Zumindest habe ich die Frage so interpretiert. Für mich gehört nun mal die Etablierung der Abt. BBall zu den Baustellen, ich habe ja beschrieben, was auf die Abt. zukommt.
    Mir ist noch eine Baustelle eingefallen: Die Quali zur Gruppenphase der CL. Der Gegner steht noch nicht fest, aber selbst wenn es ein leichter wird, muss die Quali erst einmal geschafft werden. Ist dir schon mal aufgefallen, dass wir eigentlich dabei sind, gemeinsam alle möglichen Baustellen zusammen zu tragen und zu benennen ? Es kommen mehr zusammen, als dem FCB lieb sein kann. Ich denke aber, der FCB wächst an seinen Aufgaben, solange innerbetrieblich keine Querelen aufkommen. ( Baustelle UH > -< Franz ?, die sind ja auch schon mal über quer ) :weißnich:
     
  30. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Naja. Einen international renommierten Trainer hatten Sie doch gerade. Wenn man keine Baustellen eröffnen will, hätte man auch vG festhalten können. Natürlich war die Bilanz nicht gut, aber die CL-Quali hätte man auch mit vG m.E. locker erreicht. In der CL ist man als bessere Mannschaft gegen Inter ausgeschieden. Ein Jahr zuvor hat vG ein überragendes Ergebnis eingefahren. Man hätte also vG dieses schlechte Jahr zugestehen könne, wie es bei anderen Spitzenclubs auch der Fall ist. Kein Verein wird so nervös wie die Bayern. Da wird dann das Schreckgespenst EL an die Wand gemalt und zuvor tönt man immer wieder, dass man ein riesiges Festgeldkonto hätte. und auch 1 Jahr ohne CL überleben könnte. Genau wie man anprangert, dass die internationale Konkurrenz mit Geld um sich wirft, dann aber Lahm und Schweinsteiger in Gehaltsklassen hievt, die über denen von Xavi und Iniesta liegen.
    Schliesslich hätte es auch sein können, dass vG (den ich auch in vielen Punkten kritisch sah) dieses Jahr wieder an die Erfolge anschliesst und womöglich Thomas Kraft sich zu einem Topkeeper entwickelt. und man die 25 Mio für Neuer gespart hätte. Alles nur Spekulation, klar. Aber etwas Ruhe und Weitsichtigkeit würde Bayern einfach gut tun. Man ist nicht bereit durch eine Krise zu gehen und das schreckt auch intern. Toptrainer mit Konzept ab.

    Dazu kommt das Kriterium, dass der Trainer deutsch (bald ist es vielleicht bayerisch und jodeln sollte er auch können) sprechen muss. Da fällt einem international gerade noch Wenger ein, der schon mehrere Bayernangebote abgelehnt hat.

    Selbst wenn Heynckes jetzt 50 wäre und einen 5-Jahresvertrag hätte, hätte man unter Umständen nächstes Jahr wieder eine Baustelle auf der Trainerposition. Das muss man doch ganz nüchtern sehen, dass doch der Erfolg des Tagesgeschäftes bei Bayern sofort auf die Trainerstelle durchschlägt.

    Am Ende wird man sich wieder in der BULI bedienen, und Namen wie Klopp in Erwägung ziehen. Einen grossen Trainerkracher wird es leider so schnell nicht mehr geben, man wird stattdessen versuchen die Mannschaft so stark wie möglich zu machen, um Erfolge mit einem Bayern- und UH- konformen Trainer zu erzielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2011
  31. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    der FC B bräuchte ein Konzept, ähnlich dem des grossen FC B (Barcelona), welches sich von den Jugendmannschaften bis zur 1. Mannschaft wie ein roter Faden durchzieht.

    Dieses Konzept hat man aber nicht. Statt dessen hat man die Nationale Dominanz durch entsprechende Transfers erreicht, international kann man aber mit den anderen Vereinen nicht mithalten und dementsprechend rar sind die internationalen Erfolge.

    Und die Erfolge die ein "Konzepttrainer" ala van Gaal hätte erbringen können, hat man durch Missmanagement und falsche Kaderzusammenstellung selber egalisiert.