Schickeria vs. Hoeness ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TRK, 4 April 2011.

  1. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    ich weiss nicht was man sich bei der Aktion gedacht hat...

    Die Aktion gegen Neuer war ok, absolut im fairen Rahmen.

    Aber die Aktion gegen Hoeness ? Wegen seiner Unterstützung von 1860 !?!

    Sorry, aber langsam habe ich den Eindruck, das es bei allen Schickeria Aktionen überhaupt nicht um das geht was auf den Plakaten steht, sondern einfach nur um "dagegen" zu sein.

    Wobei ich aktuell den Eindruck habe "gegen Hoeness", warum auch immer.

    Hoeness ist und bleibt für mich "Mr. FC Bayern München". Klar ist er nicht unfehlbar, denn er ist ja auch nur ein Mensch. Aber welcher Manager (bzw. nun ja Präsident) hat jemals soviel für einen Verein getan wie er ?

    Ich bin immernoch gegen den Neuer-Transfer, da man imho mit Kraft einen jungen, talentierten und sehr entwicklungsfähigen Keeper hat. Schade das er von van Gaal erst in der Rückrunde gebracht wurde...

    Aber ich bin auch gegen Schickeria-Aktionen. Und inzwischen wäre mir der Neuer-Transfer fast schon nur deshalb sympathisch, wenn man der Schickeria damit "das Maul stopfen" könnte.

    Ich möchte hier nochmals betonen: ich gehöre keinem FanClub an, ich bin kein Münchner, ich interessiere mich nur sehr für "meinen Verein" und bin weder bedingungslos PRO noch CONTRA für irgendeine Seite, aber auf das was die Schickeria da mom. abzieht, kann ich locker verzichten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Komisch, genau solche "dagegen sein" - Aktionen waren vor etwa zwei Jahren noch vielen sehr sympathisch, als sich ebenso die Fankurve gegen einen einzigen Mann als Schuldigen stellte. Damals war es Jürgen Klinsmann. Heute eben Uli Hoeneß. Ich verabscheue diese Suche nach den einen Schuldigen und jegliche Fanaktionen, den einen auch zu demütigen. Diesesmal ist es eben der Vereinspräsident, der zwar nicht der Einzige für die Erfolge des FC Bayern verantwortlich ist, aber über 20 Jahre erheblich dazu beigetragen hat.

    Im Fall Hoeneß muss man auch aber ganz klar sagen: Wer immer austeilt, muss auch einstecken können. Trotzdem sind diese Aktionen respektlos und ich halte überhaupt nichts von den bekannten Sprüchen, wie "Gewalt erzeugt Gegengewalt".
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 April 2011
  4. theog

    theog Guest

    Bohaa...unfassbar...anstatt die eigene mannschaft zu unterstützen, schimpfen sie mit plakaten öffentlich gegen den Mann, der den FC Bayern zum Spitzenverein Europas aufgebaut hat...dolle Schikeria, respecht...:respekt: (--> :ironie:)
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Keine Ahung, was die Schckeria abzieht oder will; kenn die nicht und will sie auch gar nicht näher kennen.

    Aber, dass die Rettungsversuche für 1860 vielen Bayernanhängern stinken ist klar, sie stinken ja auch vielen Sechzgern.
     
  6. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Mir entlockt das ganze auch keine Jubelarien, aber ich denke das Hoeness dies bewusst tut und dafür mindestens einen guten Grund hat. Deswegen würde ich ihn aber niemals als Lügner diffamieren.
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Tja, ist halt das erste mal, das die Bayern*hust*"fans" gegen das, was der Uli sagt protestieren. Bis jetzt war das was ihr Uli gesagt hat "Gesetz" wenn Uli gesagt hätte: "Ihr kommt zur nächsten Fanclubtreffen ihn rosa Schweinchen Kostüm." dann hätten das alle gemacht - ohne Widerrede.
    Aber jetzt steigt ihm die Schickeria halt auf Dach und man kann ihr bei den Protesten nur Erfolg wünschen!!
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Wie gesagt: Ich hab keine Ahung, wer da was wie gesagt hat.

    Die Chose wäre ganz einfach vom FC Bayern Vorstand zu klären: Eine Ansage machen, die da dann heisst:
    - Wir können auf die miet- und Cateringzahlungen von 1860 nicht verzichten, deswegen unterstützen wir sie oder
    - Die bekommen keine Zahlungsminderungen, Vertrag ist Vertrag

    Geschrei wird's immer geben. Das hat man halt davon, wenn man sich einen so klammen Partner wie 1860 ins Boot holt.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Klar hat er den... [​IMG]

    @Jogi-Fan: du wirst doch aber nicht das, was Hoeneß für den Verein geleistet hat, mit dem vergleichen wollen, was Klinsmann für Bayern getan hat. :nene:
     
  10. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Und dabei geht es ja durchaus um ein paar Milliönchen.

    Evtl. sollten die Schickeria Fans lieber eine Sammelaktion starten um das Geld zu sammeln, das der FC B dann verlieren würde, würden die Löwen absteigen.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Genau - v.a. wo doch der Vorstand so gerne betonte, dass sie auch ohne Löwen können :D

    Absteigen? 60? Nö, da geht's um anderes.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Naja, aber es sollte doch klar sein, weshalb der FCB das Ueberleben der Sechzger wuenscht: man will eben seinen Mieter am Leben erhalten, welcher jaehrlich (halbwegs) brav 5 Mio Miete abdrueckt. Es sollte auch einem Fan klar sein, dass man ein solches nettes Zusatzeinkommen nicht mal eben so in den Wind schiesst.
     
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich finde diese Aktion der Schickeria deutlich überzogen (Neuer & 60).
    Die Schickeria muss aufpassen, dass sie mit derartigen Aktionen die Südkurve nicht kaputt macht, dass es nicht wieder ein Gegeneinander in der Kurve gibt.


    Bezüglich den Blauen handelt der FCB-Vorstand genau richtig, meiner Meinung nach.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Dann würde ich halt mal dieses Statement tätigen an Rummenigges Stelle, wenn's so ist. Dann weiß jeder Bescheid.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wenn er gelogen hat ist das keine Diffamierung.
     
  16. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Die Kritik der Schickeria mag zwar sachlich falsch sein, aber welche Möglichkeiten haben denn die Fans ihre Meinung zu Themen, die den verein betreffen zu äußern, außer die einmal im Jahr stattfindende JHV?

    Nicht viele, "Fansprechstunde" hin oder her.

    Uli H. hat sich auf der letzten JHV dafür feiern lassen, dass er sagte, man habe dem TSV bereits über Gebühr geholfen, man habe da manches falsch eingeschätzt und man wird das in Zukunft anders bewerten. Jetzt ist eine Stundung eben kein "Geld zu schieben", dennoch ist es eine Hilfe und genau hier ist er ein Lügner, wenn er damals - und seine Vorstandskollegen noch deutlich frischeren Datums - behaupten, es wird diese nicht geben. Dass das aus wirtschaftlicher Sicht für den FC Bayern keine große Rolle spielt, sondern im Gegenteil später mal zum Vorteil gereichen wird, ist das der Schickeria hier herzlich egal, da sie sich zum einen nicht für dumm verkaufen lassen wollen, zum anderen ihr "Hass" angeblich die paar Euro, die unterm Strich verloren gehen, deutlich überwiegt.

    Bei Neuer isses ähnlich, der FC Bayern argumentiert sachlich, bei der Schickeria überwiegen aber emotionale Argumente, da wirds keine Einigung geben, aber man wird ja mal seine Meinung äußern dürfen. Wo da angeblich eine Grenze übershritten worden sein soll, ist mir absolut schleierhaft: Hoeneß als Lügner zu bezeichnen? Isser ja offensichtlich, also who cares. Manche empfinden es halt als Majestätsbeleidigung, die sich bisher nur der verhasste Christoph D. erlaubt hat, und nur deswegen isses so ne tolle Geschichte, in ner Saison, in ders eh schon Kacke läuft, müssen die bösen Fans - i.d.R. mit dem Zusatz "sogenannte" - auch noch ständig neue Fässer aufmachen, welch Unverfrorenheit.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Es ist ihnen ja klar. Aber weil sie es nicht schön finden protestieren sie.
     
  18. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ach was, die haben sehr wohl deutlich Schärfe in das Thema gebracht.
    Dass Neuer von großen Teilen der Südkurve abgelehnt wird, wird schon seit Monaten gezeigt. Das ist nichts Neues.

    Und bei 60 kann der Vorstand gar nicht anders handeln. Soll er etwa mitwirken, dass 60 Insolvenz geht und dafür auf die offenen Forderungen verzichten? - Vorsicht, wenn man so unternehmerisch handelt, macht sich der Vorstand strafbar.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Aber das wissen sie doch vorher, dann sollen sie das Kind auch beim Namen nennen. Muss man natürlich nicht, aber dann darf man sich nicht darüber wundern als Lügner bezeichnet zu werden.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Das isses - zumal in den Kurven der Stadien der Ton halt etwas rauher ist.
     
  21. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Hoeness ist ein Sprücheklopfer - das muss allen bewusst sein!
     
  22. theog

    theog Guest

    Also, bzgl. Aktion von Neuer damals: Da hätte ich völliges Verstaendnis für die Reaktion der Bayernfans, solche Provokationen sind einfach bescheuert und bleiben lange im Gedächtnis...:floet:
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Kurvenfans sich auch Sprücheklopfer - das muss allen bewußt sein. Aber der FC Bayern macht zur Freude der Restliga wieder ein großes Trara draus. :D
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Dann soll er sich nicht wundern, wenn ihm jetzt diese Sprüche um die Ohren gehauen werden. ;)
     
  25. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Es geht in diesem Fall nicht darum, wer welche Leistung für den Verein erbracht hat. Es geht viel mehr darum, dass dieses Verhalten grundsätzlich unmenschlich ist, wenn sich die Fankurve einen Schuldigen sucht und im Stadion "an den Kragen" geht. Im Fußball ist es nichts neues, genauso, dass "Schwulsein" ein Tabu ist. Nicht auszudenken, wie extreme Stadionbesucher auf einen Schwulen reagieren würden, der schon über Jahre Stammspieler beim FC Bayern ist. .
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Du findest es ernsthaft angebracht, einen Vergleich zwischen Homophobie und der Bezeichnung als Lügner zu ziehen? Ach du lieber Himmel.

    Hoeneß selbst zeigte sich in einer ersten kurzen Reaktion enttäuscht und verletzt: "Das ist nicht mein FC Bayern"

    Das hat er ganz richtig erkannt. Es ist in der Tat nicht sein FC Bayern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 April 2011
  27. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Hä? :gruebel: Was hat das mit dem Thema zu tun?
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nichts, daher zurück zum Thema bitte!
     
  29. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich lehne diese beliebte, billige Meinungsmacherei gegen einen Schuldigen absolut ab. Markus Babbel hatte schon kurz nach Enkes Tod eindrucksvoll seine Meinung zum Ausdruck gebracht, dass viele Fans in diesem Geschäft nichts dazu gelernt haben. Knapp anderthalb Jahre später kann man das selbe auch zum Ausdruck bringen. Eine Zeit lang glaubte ich an einen Effekt für das Bundesliga-Geschäft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 April 2011
  30. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Jogi-Fan, weißt Du überhaupt worum es geht hier geht?
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Auch der Herr Babbel schoss damals erheblich über das Ziel hinaus mit seinem völlig unangebrachten Vergleich.