Scheiß Milliardäre...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 Oktober 2009.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Der Stadionschlager: "Scheiß Millionäre" könnte bald ausgedient haben, an seine Stelle tritt dann die gleich Melodie mit einem etwas anderem Text:

    Primera Division - Ronaldo klopft im Milliardärs-Club an - Yahoo! Eurosport

    Die Scheichs wollen Real 3 Millionen pro Freundschaftsspiel zahlen, Ronaldo alleine soll davon die Hälfte also 1,5 Millionen für jedes Freundschaftsspiel bekommen. :vogel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Der Artikel bei yahoo strotzt ja nur so vor exquisiter Information:
    20.000 Euro verdient er also in der Stunde in Madrid, das macht also bei 24h/Tag und 365 Tagen / Jahr: 175 Millionen Euro / Jahr

    Aber klar.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Ja so ganz geht die Rechnung nicht auf, bzw. fehlen da viele Informationen.

    Ich bín z.b. überzeugt, dass Ronaldo wesentlich mehr mit Werbung verdient als mit seinem eigentlichen Job selbst. :floet:

    Journalistisch im Hinblick auf die Headline, aber ist der Artikel ziemlich schwach, da hast Du recht. Aber bemerkenswert fand ich die Information, dass Ronaldo 1,5 Millionen für ein Freundschaftsspiel bekommen soll / wird. :rolleyes:
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Klar verdient der etliches an Werbung dazu. Ich bildete mir ein, mal gelesen zu haben, er bekäme um die 13 Millionen von Real Madrid. Was er mit Werbung reinholt, weiß ich nicht, aber auch hier las ich mal was davon, dass Messi in der Summe auf knappe 30 Millionen im Jahr kam. Das ist jetzt mal ein Anhaltspunkt. Aber 175 Millionen Euro sind meines Erachtens völliger Nonsens.

    Nicht dass 30 Millionen jetzt wenig wären :D
     
  6. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Der Artikel ist nicht nur schlimm sondern ganz schlimm.

    Richtig ist: Fünf Länder (Vietnam, Usbekistan, Saudi Arabien, die Vereinigten Arabischen Emiratn und Katar) haben eine Zahlung von jeweils zwischen zwei und drei Millionen Euro angeboten. Sie wollen Cristiano Ronaldo (nicht Real Madrid) für dieses Geld in der Winterpause mit einem ihrer heimischen Vereine kicken sehen.

    Von diesen drei Millionen bekäme Real Madrid nur deswegen die Hälfte, weil der Verein als einziger 50% der Marketingrechte aller Spieler (bis auf Raúl) besitzt.

    CR9 hat allerdings keine Absicht erkennen lassen, auf eins dieser Angebote einzugehen.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Habe mal ein wenig recherchiert:

    Cristiano Ronaldo Brutto-Gehalt: 13 Millionen Euro

    Cristiano Ronaldo bekommt fürstliches Gehalt - Goal.com

    Netto Gehalt 9 Millionen Euro
    Real Madrid: Koste es, was es wolle - Fußball - Sport - FAZ.NET

    Cristiano Ronaldo - der neue König von Spanien

    Was genaues habe ich aber nicht gefunden, aber Nike, Armani und zig andere Produkte sollten mehr als 10 Millionen jährlich einbringen.

    Ich schätze Ihn mal auf 30 Millionen, demnach müsste er nur 33 Jahre als Profi spielen und schon wäre Er Milliardär.

    Also die Rechnung zum yahoo Artikel geht irgendwie überhaupt nicht auf. :floet:
     
  8. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Du liegst etwas zu tief in der Einschätzung. Real Madrid rechnet intern mit 62 Millionen Einnahmen (für den Verein, also 50%) durch Kaká in dieser Spielzeit, Bei CR9 sollte es etwas mehr werden.