Schalke und die Managerfindung

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 19 März 2009.

  1. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Vergiss mal den Schalke-Faktor nicht!

    Als Slomka entlassen wurde, hielten das viele Fans auch für eine gute Entscheidung...

    Ich persönlich übrigens auch - und? Wo stehen wir JETZT!?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    :jaja: ich habe die Entlassung von Slomka bis heute nicht verstehen koennen...:gruebel:
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Aber man muss sich auch die Frage stellen, warum Slomka keinen Job hat seitem!
     
  5. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Fürs Nichtstun kassiert er ja auch ganz gut.
     
  6. theog

    theog Guest

    das weiss ich nicht. Aber damals war schalke Vizemeister geworden :)zahnluec:) und in der CL doch ziemlich weit gekommen. Daher fand ich die Entlassung (war es kurz nach dem Aus in der CL? kann mich nicht gut dran erinnern...) damals sehr seltsam...:floet:
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Vizemeister nach 7 Punkten Vorsprung! Spricht gegen Slomka!
    Ins CL-Viertelfinale gegen porto gestolptert
    Schmusekurs mit Asamoah (Gesichtsverlust von Slomka)

    Ich glaube nicht,dass Slomka noch richtig mit Schalke Erfolg gehabt hätte! Und Schalke brauch Erfolg!
     
  8. theog

    theog Guest

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Schalke-Bosse als Ziel damals Deutscher meister und CL Sieger gesetzt haben sollen...Daher ein 2. Platz in der Tabelle (auch wenn sie den Vorsprung verspielt haben) und in der CL erst im 4-Finale auszuscheiden, das waren wahrscheinlich nicht die wahren gruende fuer die Entlassung, mMn.

    Vieleicht irgendwelche interne Streitereien haben es dazu gefuehrt...
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... den sie jetzt nur noch in der Theatersparte haben. Was hat sich seitdem positiv verändert?
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Es hätte sich positiv viel verändern können, wenn man mit Rutten richtig gelegen hätte. Mit Slomka wäre man weiter gedümpelt.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Um es kurz zu machen: Nix hat sich zum positiven verändert. :top:
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Alles klar. Und du hast es vorausgesagt, dass alles schlechter wird. Durch die Wiedervereinigung hat sich auch alles verschelchtert und dennoch war es politisch richtig.
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nöö, habe ich nicht. Wo liest du das raus?
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Geht nur darum , dass es baby ist, Tatsachen festzustellen, und durch dei Blume Leute die Verantwortung übernommen hat, bloßstellt. Aber das steht natürlich auch nicht wörtlich da.:floet:
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Um deinen Satz auf Slomka anzuwenden: Slomka hätte locker Meister werden können, wenn man mit ihm weitergemacht hätte, er noch hätte aufrüsten können und man ihm mehr Zeit gegeben hätte.....:floet:
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wieso eigentlich "bloßstellen"? Dazu bedarf es der Feststellung gar nicht. Das habe sie schon ganz alleine gemacht.

    Ungeachtet dessen: Ich billige denen sogar zu, wass sie ähnliches erkannt haben wie du. Nämlich dass es mit Slomka nicht weiter bergauf geht. Und dann haben sie halt entschieden.

    Leider falsch. Und nu ist die Frage, ob sie was falsches erkannt haben, was falsches geschlussfolgert haben oder nach der Kontra-Slomka-Entscheidung eine falsche Neubesetzungs-Entscheidung getroffen haben.

    Insbesondere ersteres ist wohl nicht mehr nachvollziehbar. Insofern ist dein Posting dasselbe wie kein Posting.
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hättte :auslach: Plötzlich ist "hätte " wieder passend!

    Die Fakten:
    slomka hat mit 7 Punkten Vorsprung die Meisterschaft verdadddelt, als Bayern schwächelte! Ja da hätte er Meister werden können. So hat er den Karrren verfahren. Stevens kam nach der Meisterschaft der Herzen auch nicht mehr auf Touren. Außerdem waren große Teile der Mannschaft gegen Slomka. Wenn Slomka so ein Meistertrainer ist, dann frag eich mich warum er schon so lange arbeitslos ist oder jetzt nicht wieder auf S04 einsteigen darf.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Falsch nur dann, wenn Slomka mehr Erfolg gehabt hätte als Rutten, was nicht bewiesen ist. Wenn man mit Slomka im Abstiegskampf wäre, wäre es nicht falsch gewesen. Die Entscheidung pro Rutten dagegen,waer sicher suboptimal. Das steht fest. Das hat aber mit Slomka nichts zu tun.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Naja.....das kann man so sehen und so.

    Gemessen am Grad der Zielerreichung hat der Slomka mit seinem Team sicher erheblich mehr erfolg gehabt als Rutten. Slomkas Problem war, dass der Weg nach oben zu war. Es ging nicht mehr weiter. Und es waren zuviele gegen ihn. Mangelden Erfolg kann man ihn sicher nicht vorwerfen, im Gegensatz zu Rutten.

    Ansonsten scheinst du die Ironie in meinem Posting 104 nicht erkannt zu haben. Aber is ja nicht schlimm.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Gegen Rutten waren ja auch alle, bis auf Müller, wie sich's jetzt darstellt.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    posting 104: Habe ich nur zu spät erkannt. Keine Sorge!

    Slomka und Erfolg? Hat er etwaz zählbares gewonnen? Hat er eine Meisterschaft gewonnen, einen Pokal, nein gar nix, das müßtest du doch so sehen, der einem Rehhagel noch den EM POkal 2004 wegnimmt, weil er 2008 ihnn nicht verteidigt hat.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Da ist wieder der Unterschied im Erfolgsbegriff.
    Ja, er hatte Erfolg. Saisonziel in der Liga erreicht = Erfolg.
    Titel kannste, wie überall anders auch, nicht als seriöses Ziel ausgeben und den Trainer daran messen. Schliesslich ist Schalke nicht Bayern München.
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Aber für dich zählen nur Tore und Titel. Dieses Vermächtnis hast du hier hinterlegt! Also bleib einmal konsequent.
    Und zwar viele Titel, am besten jedes JAhr einen. Daher ist Steven ja auch so erfolglos gewesen.:lachweg:
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wenn man ganz böse mit der Entscheidung ist, könnte man auch sagen: Was man an Slomka hatte, sieht man, wenn man sich ansieht, was danach passiert ist.

    Permanenter Abstieg.
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Auf welchem Tabellenplatz hat Slomka Schalke übernommen und auf welchem hat er Schalke verlassen?
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Falsch. Und zwar schon immer. Für mich zählt, dass die Ziele erreicht werden. Wenn sie übertroffen werden, umso besser.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wofür ist das wichtig? Um zu messen, ob der die Saisonziele erreicht hat?
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Nunja, das hörte sich aber beim ausgegebenen Nationalmannschaftsziel vom Herbst 2006 anders an. Da meintest Du noch vor ein paar Wochen oder Monaten: Das darf man nicht so ernstnehmen :D
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ob es abwärts ging oder aufwärts.
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und die Ziele definierst dann du. Oder sprichst,wenn es dir in den Kram passt, von unrealistischen Zielen.
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Anspruchsvoll und realistisch. Und schon gar nicht mit der Maßgabe, dass ein knapp gerissenens (sehr anspruchsvolles) Ziel den Job kostet. Und als Schalke das Ziel Meisterschaft auszugeben oder für die NM den Titel wäre sehr anspruchsvoll und demnach auf keinen Fall mit dem Jobverlust zu bestrafen, wenn es gerissen wird.

    Das ist bei Bayern zugegebenermaßen etwas anderes. Ebenso bei Real und Barca, beim AC Milan oder bei den Rangers oder Celtic.

    Heisst: In der Liga war für Schalke die CL-Qualifikation anspruchsvoll und realistisch, nicht der Titel. @Nogly, falls du es wirklich wissen willst: Übernommen als 4. Verlassen als 3..
    In der NM bei einer WM oder EM: Erreichen des Viertelfinales, bestenfalls das Halbfinale. Alles darüber ist Zugabe.

    Das was der Löw da seinerzeit in der Öffentlichkeit abgelassen hat, konnte man wirklich nicht ernst nehmen. Und offenbar war das auch nicht wirklich das Ziel. Das war ein geäußertes Ziel, weil es die Öffentlichkeit so hören wollte.