Schalke entlässt 8 Mitarbeiter

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 1 Oktober 2009.

  1. DavidG

    DavidG Guest

    Wow wow wow, langsam!
    Die Fangruppen betrachten lediglich die ganzen Medienberichte (die zu 99 % negativ sind!) als falsch. Und sie haben damit auch völlig Recht.
    Nur mal als Beispiel:
    Die Presse schrieb das 8 Mitarbeiter entlassen würden. Soweit auch korrekt. Doch Felix Magath sagte auf der PK, wo er gefragt wurde was es damit auf sich habe, dass er in naher Zukunft neue Mitarbeiter, für andere Bereiche (wahrscheinlich Management oder Trainerstab) einstellen wird. Und was machte die Presse draus? "Schalke entlässt 8 Mitarbeiter! Schalke vor dem Absturz?".
    Und solche Berichte SIND einfach Panikmache. Da kannste mir erzählen was du willst.
    Desweiteren beschäftigen sich die Fangruppen nicht nur mit der Finanzlage. Es ist ja auch die Rede vom Spiel in Dor*mund, wo Neuer direkt als Lügner und Täter abgestempelt wird, ohne das klare Bilder vorliegen.

    Komisch das der Bürgermeister der Stadt Gelsenkirchen höchstpersönlich gesagt hat, die Stadt bekäme das Geld. Und zwar pünktlich.

    Oha. Sabbel Rudi sprach und die Welt hörte mit offenen Ohren zu.

    :lachweg:

    Ist jawohl logisch das Rudi sagt die Spieler hätten zu SEINER Zeit ihre Kohle pünktlich bekommen. Die Gurke hat leicht Reden, hat er doch Spieler mit völlig überzogenen Gehältern verpflichtet.
    Außerdem: Woher will DER wissen, ob die Spieler pünkltich ihre Kohle bekommen? Glaubst du ernsthaft da hat z.B. ein Rafinha beim Rudi angeklingelt und ihm vorgeweint er bekomme sein Gehalt nicht mehr pünktlich. Da würde JEDER Spieler eher vor die Presse treten und sowas wie "ich bekomme meine Kohle nicht püntklich - ich will wechseln" raushauen, bevor er zum Arbeitslosen Manager geht, der den ganzen lieben Tag nichts besseres zu tun hat, als in der BLÖD Zeitung gegen Schalke zu schießen.

    Es steht doch außer Frage, das der Verein nicht viel Geld hat, aber die Medien übertreibens einfach, darum gehts mir.
    Und ich weiß echt nicht, warum man sich hier an mikkrigen ACHT Mitarbeitern hochzieht, wo Schalke der größte Arbeitgeber in Gelsenkirchen ist.
    Sind andere Unternehmen, die in Zeiten der Wirtschaftskrise Mitarbeiter entlassen, auch kurz vor dem Existensaus?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.951
    Likes:
    1.653
    Der Unterschied ist, dass ich eben gar nicht meine, dass alle Vermutungen falsch sind. Aber solche Vögel wie Du meinen, dass die alle RICHTIG sind!

    Ansonsten kommt von Dir als Antwort auf mein Posting nur die erwartete heiße Luft.

    Da halte ich es mit Pisa und lese zukünftig nur noch quer...
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich hoffe nur, die ganzen Schalker hier haben diese Weitsicht auch, wenn mal eine anderer Verien "dran" ist, bspw. der BVB.

    Aber da wird es wohl bei der Hoffnung bleiben.
     
  5. DavidG

    DavidG Guest

    Au ja. Auf deinen fachbezogenen Einstieg in die Diskussion haben wir alle gewartet.
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem super Beitrag!

    :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  6. theog

    theog Guest

    99% der Medienberichte sind laut einer Gruppe falsch? dann brauchen wir hier keine Links mehr einstellen...:floet:
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Für mich klingt es plausibel was Felix Magath gesagt hat, es wurden wohl hauptsächlich Mitarbeiter entlassen die mit Aufgaben betraut sind, die die europäischen Wettbewerbe betreffen. (Interview auf Sky).
    Und Schalke so hinzustellen, dass nur die Kleinen entlassen werden finde ich auch behämmert von der Presse. Ich wage zu bezweifeln dass Schalke jemals pleite geht und von der Bildfläche verschwindet.
     
  8. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Mit diesem Post bestätigt sich wieder meine Meinung über eine Diskussion in einem Forum. Es lohnt sich nicht. Es ist einfach nur sinnlos, wenn die betreffenden Diskutanten keine Argumente liefern, die Vorwürfe entkräften und sich darauf berufen, dass von dem anderen nur "heiße Luft" kommt.... Frage dich selber einmal, wer hier die meiste heiße Luft produziert hat. :huhu:

    Wo habe ich gesagt, dass alle Vermutungen richtig sind? Ich erwarte einfach Fakten seitens des Vereines, dass sie eben nicht richtig sind und die kommen nun mal nicht..... Mehr habe ich nicht gesagt.... Stichwort: Leseverständnis .:huhu:

    Und jetzt verabschiede ich mich aus dieser Sinnlosdiskussion, da der Klügere immer nachgibt und das tue ich mit der Vermutung, dass der S04 uns noch sehr viel Freude bereiten wird.
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    99 % der Medienberichte sind NEGATIV!

    LERN LESEN VERDAMMT NOCH MAL!
     
  10. theog

    theog Guest

    gut, da ich nicht lesen kann bin ich da weg.

    :undweg:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Oktober 2009
  11. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Was regst Du dich so auf? Theo hat's doch noch gut gemeint, denn laut deines Beitrags sind 100% der Medienberichte falsch, nicht 99%. :D

     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Danke. Gerne Geschehen. :top:
     
  13. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Doch! Die von Schalke-Fans. Die sind zu 99 Prozent richtig.

    Es wird sogar schon darüber nachgedacht, deutsche Magazine und Zeitungen generell durch Kommentatoren aus dem Schalker Ultra-Bereich zu ersetzen, der Objektivität und intellektuellen Kapazität wegen.
     
  14. DavidG

    DavidG Guest

    Schön wie auch dieser Thread dem Spam zum Opfer fällt. Da versucht man eine ordentliche Diskussion anzufangen und herauskommen so überwitzige Aussagen wie von Ricardo-L.
    Ein weiterer Grund das Board zu wechseln. :gruebel:

    Reinhaun!
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Öhm, Du hast den Thread doch gar nicht gestartet?

    Ah, Du meinst Deinen "Wow, wow,..." Beitrag. Der geht ja im Endeffekt in die gleiche Richtung wie die öffentliche Darstellung der Schalke Fans, die verlinkt ist.

    Die ganzen Punkte, die der bruno brachte, bzw. die in der FTD zu lesen waren, lässt auch Dein Beitrag aussen vor.

    Ergo: Der Thread ist nicht gleich "verspamt" nur weil sich der eine oder andere mal über Schalke und einige seiner Fans amüsiert.

    Mach's dann ausserdem mal gut in den anderen Boards :huhu: Da wird keiner über Schalke schmunzeln. Bin ich mir ganz sicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2009
  16. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0

    Ja, DavidG, du hast vollkommen Recht.Ich hatte für einen Augenblick vergessen, mit wem ich rede. Da ist feinsinnige Ironie tatsächlich nicht angebracht und muss zwangsläufig als Spam interpretiert werden. Das tut mir leid, ich werde versuchen mich zu bessern.

    Und damit das nicht leere Worte bleiben, hier die vorige Message unverschlüsselt, auf ein für dich erträgliches Mass heruntergeschraubt:

    Nach deiner Aussage betrachten die Schalker Fangruppen die "ganzen Medienberichte zu recht als falsch".

    Es gehört eine imposante Mischung aus Ignoranz und unkontrolliertem Grössenwahn dazu,die kompletten Aussage deutscher Medienprofis der Beurteilung derjenigen unterzuordnen, die mit rotgeädertem Bierflaschen-Gesicht und erheblichen grammatikalischen Problemen durch die Fussball-Foren wabern.

    Der deutsche Journalismus (übrigens einer der besten der Welt im Vergleichsdurchschnitt) wird sich fein bedanken, sich der Beurteilung durch Pisa-geschwächte Blauschalfans unterziehen zu sollen.

    Das Thema nationalgenetische Überheblichkeit hatte ich woandersn schon einmal angesprochen. Aber hier sollte es selbst für dich ersichtlich sein, auf welcher Seite die analytische Intelligenz sitzt und wo die Vereinsbrille die Szenerie bestimmt.
     
  17. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.951
    Likes:
    1.653
    Wo auch immer sie sitzen mag, es ist nicht auf Seiten der BVB-Fankultur!:lachweg:

    Und nun halte ich es mit meinem Kumpel drunkenbruno und lasse mich auf diese fehlgeleitete Diskussion nicht mehr ein. Will sagen: glaubt, watt Ihr wollt!
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Richtig, "Konten" sind mindestens zwei. "Vertragsgemaess gefuellt" kann aber auch heissen, dass diese leer sind, weil sie vertragsgemaess gar nicht gefuellt sein muessen; oder eines muss gefuellt sein, waehrend andere leer bleiben duerfen. Wenn schon Exegese, dann aber richtig, vor allem, wenn der Text solche ungewoehnlichen Wendungen enthaelt. Mal ganz davon abgesehen, dass man klaeren muss, auf welche Vertraege sich diese Formulierung ueberhaupt bezieht...

    Kurz und gut: ich bin mir ziemlich sicher, dass maximal ein Konto gefuellt ist, wenn ueberhaupt.
     
  19. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    tach detti,

    *kratz am kopf*

    irgendwie passt dein lezter satz (insbesondere nach dem letzten komma) nicht zu deinem vorherigen absatz

    *kratz am kopf*

    naja,
    is ja auch wurscht.

    so long.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Naja, ich glaube, dass die Schalker Aussage eine komplette Null-Aussage ist. Wie kann ein Konto denn ueberhaupt "gefuellt" sein? Ist ja nicht so, als haette ein Konto eine Obergrenze, bis zu der es angefuellt werden kann. Die von Schalker Seite verwendete Formulierung ist so seltsam, dass sie fuer mich darauf hindeutet, dass auf diesen Konten nichts drauf ist. Wenn naemlich im Vertrag gar nichts davon steht, dass auf diesen Konten Geld sein muss (oder nur zu einem bestimmten Zeitpunkt (wie Saisonbeginn oder so) oder aehnlich eingeschraenkt), dann kann ich bei einem aktuell leeren Konto ja auch wahrheitsgemaaess behaupten, diese Konten seien "vertragsgemaess gefuellt"; ich kann aber nicht wahrheitsgemaess behaupten "auf diesen Konten ist Geld". Denn das waere ja die naheliegende Formulierung zur Klaerung dieses Problems gewesen: "Der zur Sicherheit zu hinterlegende Betrag von x Mio Euro befindet sich auf den Konten." Stattdessen diese verquaste Rechtsanwaltsformulierung - das ist faul, hundertpro.

    Das, was ich vorher betrieben habe, ist reine Textanalyse, um zu zeigen, was in der Realitaet tatsaechlich vorhanden sein muss, damit die Aussage als solche wahr ist; immer unter der Voraussetzung, dass es tatsaechlich einen Passus in den Vertraegen gibt, der einen bestimmten Betrag auf den Konten - beachte die Formlierung: ein Betrag, aber mehrere Konten - verlangt.