Sammy Kuffour beendet Karriere

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von #die miLch, 3 September 2008.

  1. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Mit einem großen Knall hat Oliver Kahn am Dienstagabend seine Karriere beendet. Ein anderer Ex-Bayern-Profi tat dasselbe still und leise in Ghana: Sammy Kuffour.:huhu:

    Der ehemalige Verteidiger des FC Bayern hatte bis zum Ende der Transferperiode keinen passenden Verein gefunden und hängt seine Fußballschuhe nun an den Nagel - mit 32 Jahren.

    Keinen Verein gefunden: Sammy Kuffour beendet Karriere - Sport Fussball International
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Was soll er auch ohne sein Lieblingsopfer noch machen? :D
     
  4. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Jetzt weiß ich wieder, wen ich gestern vermißt habe: den Sammy.
    Und wie er seinerzeit den Olli beatmet hat.
    Ein unsterblicher Moment.
     
  5. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Ich finde er hätte es auf jeden Fall verdient gehabt beim Abschiedsspiel dabei zu sein. Schade, dass er nicht mal eingeladen wurde.
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Er hat ja auch genug peinliche Auftritte für sieben Karrieren gehabt.

    Am geilsten waren immer seine Heulanfälle nach völlig berechtigten Platzverweisen. Erst ein entsetzter Blick, dann wird am eigenen Trikot verzweifelt rumgezerrt, dann der Schiedsrichter mit dem Dackelblick des Jahrtausends bedacht, und dann weinend vom Platz, weil die Schieris ja sooo böse zu ihm sind.

    Was für ein völlig untalentierter Spinner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 September 2008
  7. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Der mehrmals Meister, Pokalsieger und dazu auch CL Sieger und Weltpokalsieger wurde.
     
  8. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Was aber bestimmt nicht am ihm lag. :D
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Ne, war ein ganz schlechter, schon klar.
     
  10. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Im Weltpokalfinale hat er das einzige Tor erzielt, an wem lag es dann? :D
     
  11. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Einfach mal die Worte "Huhn", "auch", "ein" (2x), "mal", "findet", "blindes" und "Korn" in die richtige Reihenfolge bringen => Erklärung.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Kuffour war immer klasse! Schade, dass seine Karriere so sang- und klanglos geendet ist.

    Bei Kahns Abschied wäre er natürlich der Knüller gewesen! Das die beiden jetzt zusammen aufhören kann kein Zufall sein...
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Einen seiner größten Auftritte hatte er '94 in Karlsruhe. Kurz bevor Lothar Matthäus einen seiner größten Auftritte ebenfalls in Karlsruhe hatte. :D Erst kurz vor Schluss den Schwerverletzten gemimt um das 2:1 über die Zeit zu retten, dann vor einem KSC-Freistoß wieder aufs Feld gerannt ohne Signal vom Schiri, -> gelbrot. Der Freistoß war dann natürlich drin, es gab noch gelbrot für Schupp und dann kam Lothars große Stunde. Was haben wir gelacht. :lachweg:
     
  14. theog

    theog Guest

    Na, haette der Kuffour im Abschiedspiel in der Abwehr der Bayern gespielt, haette der Kahn bestimmt mehr als einem Tor kassiert...:zahnluec:

    Trotzdem, ein netter Kerl:huhu:
     
  15. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Stimmt, war ein geiler Nachmittag.

    War glaube ich der einzige Freistoß, den Ebse Carl jemals geschossen hat, in seiner ganzen Laufbahn.