Sammer zukünftiger Bayern Trainer?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fussballer, 23 Januar 2011.

  1. Fussballer

    Fussballer Well-Known Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    7
    Matthias Sammer: Irres Gerücht über Interesse von Bayern-Präsident Uli Hoeneß - Sport - FC Bayern München - Fußball Bundesliga - Bild.de

    Da braut sich was zusammen, erst das Interview in der SZ von Hoeneß, jetzt diese Meldung.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Erfundenes Gerücht ohne jeglichen Wahrheitsgehalt. Meine Einschätzung.
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Noch Fragen?
     
  5. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Soweit brauchst du gar nicht zu gehen.
    Noch Fragen?
     
  6. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    imho absoluter Stumpfsinn.

    Alleine die Idee das Sammer ein konkretes Angebot nach mehrtägiger Verhandlung wegen einem möglichen Bayern Trainer Job in ferner Zukunft saussen lässt, ist dämlich.
     
  7. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Zumindestens wäre es nicht verwunderlich, wenn Uli Hoeneß sich Alternativen zu Louis van Gaal sucht, um ihn gegen Saisonende zu entlassen. Trotz des 5:1 gegen den Aufsteiger Kaiserslautern, machte die Mannschaft nicht den Eindruck, dass man sagen könnte: Jetzt haben sie die Krise in der Hinrunde überwunden.

    Alles in allem würde für Matthias Sammer sprechen, dass er ein anerkannter, geschätzter Mann im deutschen Fußball ist und eine absolute seriöse Wahl darstellt. Meine Vermutung ist, dass Sammer Ausschau hält nach einem deutschen Verein, der ihm Kompetenzen und finanzielle Mittel zuschreibt, um die eigene Linie durchzuziehen. Der FC Bayern wäre diesbezüglich auch ein Wagnis, aber ein Angebot vom deutschen Rekordmeister würde keiner ablehnen. Schon gar nicht Sammer, der ohne Zweifel nicht glücklich ist mit seinem Arbeitsverhältnis beim DFB.
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Doch, wäre es.
     
  9. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    „Das beste Argument ist immer die Tabelle. Daher bin ich im Moment unruhig.“ (Uli Hoeneß)

    Diese zwei Sätze allein, zeigen für mich, dass es verwunderlich wäre, wenn Hoeneß an van Gaal bis einschließlich nächster Saison festhalten würde.
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hoeneß hat nichts zu melden. Damit sollte er sich langsam abfinden.
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Warum sollte Sammer zu den Bayern gehen ? :suspekt: Kann mir ihn echt nicht als Bayerncouch vorstellen.
     
  12. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Hoeness ist der Präsident, der hat mehr zu melden als alle anderen zusammen.

    Das man vG entlassen möchte, halte ich für sehr weit hergeholt.
    Das man ihn mit Sammer ersetzen möchte, noch für viel weiter.

    Sammer hat mit dem BvB (imho 2001 ?) den Meistertitel geholt, EINEN EINZIGEN... und seit 2005 hat er gar keine Vereinsmannschaft mehr trainiert. Das jemand mit einem einzigen Titel der seit 6 Jahren keine Vereinsmannschaft geführt hat, zum Bayern Trainer machen will, ist nach dem Klinsmann Desaster imho absolut ausgeschlossen.

    Da fände ich ein Gerücht um Kloppo wesentlich "seriöser".
     
  13. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    so zum Beispiel: "Kloppo zu den Bayern!! Kommt jetzt Kaiser Matthes zurück?"

    Halte ich für ähnlich weit hergeholt.

    Typischer Bild-Dreck, das is nichtmal ein Gerücht, das ist erfundener Schwachsinn.

    Wurde der Blöd aber auch auf dem Silber-Tablett serviert: Freitag Sammer-Absage, Samstag Hoeneß-Interview (+ das Gejammer des HSV-Aufsichtsrates + noch ein wenig Adrion und Löw), dieses "Gerücht" nicht zu erfinden, wäre ne verpasste Chance.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ach, dann hat der Manager nichts mehr zu sagen? Und Hoeness bisher nie etwas gelenkt, schließlich war ja der Franz Präsident? ;)
     
  15. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Karl-Heinz Rummenigge ist Vorstandsvorsitzender der AG
    Uli Hoeness ist Präsident des e.V. und Aufsichtsratsvorsitzender der AG.

    Der Manager (hier: Sportdirektor) ist der Vorgesetzte des Trainers und berichtet an den Vorstand, und somit ist der Vorstandsvorsitzende der Vorgesetzte des Managers/Sportdirektors und Uli Hoeness ist sowohl der Vorgesetzte von Rummenigge als Vorstandsvorsitzender als auch Nerlinger als Mananger/Sportdirektor.
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Nerlinger berichtet also nur, auch gut. Schöner Job, den der Uli so lange hatte und dafür so viel Lob einstreichen durfte. ;)
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Hab' ich ja schon immer gesagt, dass Hoeneß der meistüberschätzte Mann im deutschen Fußball ist! :D
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar. Und daraus folgt, dass der Franz nie was zu melden hatte. Der war ja nur der Chef vom Hoeneß. Und somit diesem nicht weisungsberechtigt.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Formal falsch. Der Aufsichtsratsvorsitzende ist nicht der Vorgesetzte des Vorstandes. Der e.V. Präsident auch nicht der Chef des AG Bosses.

    Was man sagen kann: Der FC Bayern ist Hoeness' Baby und deswegen wird seine Stimme immer gehört, egal welchen Posten er inne hat.

    Zum Thema: Bild halt.
     
  20. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Wieso berichtet der Manager "nur" ?

    Ich wollte es nicht unnötig verkomplizieren um es verständlicher zu machen.
    Nicht per se, in diesem Fall ist der Präsident des e.V. allerdings auch Aufsichtsratsvorsitzender und somit "Chef" des Vorstandes.

    Schliesslich dient der Aufsichtsrat der Kontrolle des Vorstandes und somit ist der Aufsichtsratsvorsitzende die höchste Instanz dieses Aufsichtsrats und somit steht er über dem Vorstand und dem Vorstandsvorsitzenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Januar 2011
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Ich lass Dich gerne in dem Glauben, der Aufsichtsrat hätte Weisungsbefugnis im operativen Geschäft, wenn Du es meinst.
    Es ist zwar nicht so aber es tut nix zur Sache: Hoeneß mischt sich halt nun mal gerne in alle Belange beim FC Bayern ein, auch wenn er sich aus diesen Bereichen zurückgezogen hat. Das liegt nur nicht an der Befugnis des Posten Aufsichtsrat sondern alleine an der Person Hoeneß.

    Das ist zu vergleichen mit einem Betrieb in Familienhand, wo der Gründer an den Sohn übergeben hat aber sich der Herr Papa immer noch nicht aus dem aktiven Geschäft zurückziehen will und ausserdem alle Kontakte dann immer noch über ihn laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Januar 2011
  22. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Wie Du von "Kontrollinstanz" auf "Weisungsbefugniss" kommst, kannst Du gerne mit ins Grab nehmen, das ist mir dann doch zu sehr an den Haaren beigezogen um mich zu interessieren.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Es ist nun mal keine Kontrolle, wenn sich der Aufsichtsrat in die Frage einmischt: Wer ist Trainer und dann am Ende noch Vorgaben macht.

    Der Aufsichtsrat von BMW macht auch keinen Vorschlag, wer der Chef-Motoren-Entwickler wird.

    Wie gesagt: Das ist ein Hoeneß-Special, hat aber nix mit der kontrollierenden Funktion eines Aufsichtsrats zu tun.
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    @TRK
    War das Absicht, mir was in den Mund zu legen. ;)
    Siehe #19.
     
  25. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Wenn Hoeneß zu Nerlinger sagt spring, springt er das weis wohl jeder.
     
  26. Bayern-Fan94

    Bayern-Fan94 Member

    Beiträge:
    362
    Likes:
    0
    Ich halte es jetzt gar nicht mal von soweit hergeholt.
    Aber Sammer würde viel von seiner Glaubwürdigkeit verlieren wenn er nach München geht
    und er hat auch mitbekommen wie es in den letzten Jahren mit den Trainern ging.

    Hoeneß kann viel meinen und sagen aber er sollte an Louis van Gaal festhalten
    es gab nur sei 2000 einen besseren Trainer und das war Ottmar Hitzfeld
    aber wir können sie nicht miteinander vergleichen.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gottmar ließ destruktiven Stümperfußball spielen, das sollte man nicht vergessen. :D
     
  28. Bayern-Fan94

    Bayern-Fan94 Member

    Beiträge:
    362
    Likes:
    0
    Stümperfußball der erfolgreich war