Sammer vs Heynckes

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Holgy, 4 Oktober 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wusste ich gar nicht: Sammer sollte schon 2 mal Bayerntrainer werden, aber jedesmal wurde es ein anderer:

    Beckenbauer: „Wir wollten Matthias Sammer ja schon zweimal als Trainer haben, aber da kamen zuerst Jürgen Klinsmann und dann Louis van Gaal dazwischen. Gut, dass es nun so geklappt hat. Sammer macht Jupp Heynckes stärker, hält dem Trainer den Rücken frei."

    Franz Beckenbauer: Die Zerstörer bedrohen den Fußball - Fussball - Bild.de

    Nun kritisiert Sammer jedoch die Mannschaft und Heynckes nennt diese Kritik Populismus.

    Meine These: Das ist von den führenden bayern so gewollt. Zumindest UH ist ja der meinung, dass es Druck braucht, damit eine Mannschaft etwas erreicht und dafür ist jetzt Sammer zuständig. Aber ob das so schlau ist? Vielleicht, vielleicht auch nicht...

    Beckenbauer sieht erste Zerwürfnisse: Brüchiger Frieden bei den Bayern? - n-tv.de
    FC Bayern München - Sammer und Heynckes: "Zwischen uns passt kein Blatt
    FC Bayern München: Überzogene Kritik
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wer glaubt denn noch, dass heynckes der trainer ist?
    sammer rulez.
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Heynckes soll das heulen lassen. Sammer hat absolut sachlich Kritik geübt. Sollte ihm als Verantwortlichen doch wohl erlaubt sein. Zumal er sicherlich auch der Mannschaft gegenüber kommuniziert was ihn so stört.
    Mir zeigt das wieder mal das Heynckes aus der letzten Saison wenig gelernt hat. Man gewinnt paar Spiele souverän und schon gewinnt man den Eindruck die Mannschaft läßt den letzten Biss vermissen. Siehe Champ-League Spiel.
    Und hätte Heynckes das Thema intern ausgeräumt wäre das Medieninteresse gleich null gewesen. So wird doch aus einer Mücke wieder ein Elefant gemacht. Wenigstens redet kaum mehr einer über die Blamage von Dienstag:zahnluec:
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    KRISE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    *gg*
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nun, dann hat Sammers sachliche Kritik aber ja gar nix genützt und man könnte geradezu auf den Gedanken kommen, Sammer hätte die Niederlage gleichsam herbeikritisiert und hält sich deswegen auch so merkwürdig schweigsam zurück nach der Niederlage, wo er doch sonst so kommunikationsfreudig ist...
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Er ist nicht kommunikationsfreudig sondern mitteilungsfreudig. Ausser seiner Meinung zählt ja nix, aber die muss er anbringen.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    War doch klar das dass knallen würde. Mich wundert es dass das schon so früh passiert.

    Heynckes ist halt kein Azubi, dem man einen zur Seite Stelle muss. Würde ich mir mit seiner Vita auch nicht gefallen lassen. Und auch ich würde grinsen und würde fragen, was will der Sammer überhaupt?

    Wenn schon Misstrauen dann richtig, da hätte man Heynckes vor der Saison absägen sollen. Aber da fehlten wohl die Eier. :D
     
  9. sprengmeister83

    sprengmeister83 Querkopf

    Beiträge:
    122
    Likes:
    15
    Eigentlich bin ich ganz froh darüber dass Sammer im Moment mal die Füsse still hält, das ganze gegenseitige öffentlich aufeinander einprügeln bringt doch gar nix, ausser dass die Aussendarstellung des FCB darunter gewaltig leidet.

    Genauso war es schon mit der Geschichte zwischen UH und Gomez. Der Uli muss auch auch mal einsehen dass man als Präsident andere Aufgaben als als Manager hat. Und den besten Knipser der letzten Saison in die Pfanne zu hauen gehört definitiv nicht zu diesen Aufgaben.

    Damit in dieser Saison Titel eingefahren werden sollten der Trainerstab und die Chefetage INTERN der Mannschaft kontinuierlich Druck machen und sie dennoch bei Laune halten.

    Die letzten Spielerverpflichtungen waren ein richtiger Schritt um eine erfolgreiche Saison zu spielen, aber dieses fortwährende öffentliche Bashing ala "Jeder gegen jeden" erinnert viel zu sehr an den altbekannten FC Hollywood der 90er.

    Jeder der Beteiligten sollte sich im Sinne des Vereins, den sie mehr oder weniger alle im Herzen tragen zusammenreissen.

    Wenn sich nicht bald ein paar Abläufe bei meinen Bayern ändern kann die Saison ganz schnell in die falsche Richtung laufen und wir stehen wenns ganz blöd läuft noch vor Weihnachten ohne Trainer da, da der Jupp sich einfach in den vorzeitigen Ruhestand verdrückt.

    Auf ein weiteres Jahr mit 3 Vizetiteln hat kein Bayernfan Bock!

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Getapatalkt mit meinem SGS II
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das ist halt die große Frage, ob die Hoeneß These "Ohne Druck geht es nicht" (die er zuletzt ja auch Jogi Löw nahegelegt hat, da DLand nur deswegen keine Titel holt, weil Löw eben zu "kuschelig" zu seinen Spielern sei") stimmt oder nicht.

    Für mich sieht es jedenfalls so aus, dass diese Hoeneß-Doktrin nach wie vor gilt, und Sammer allein deswegen geholt wurde, um diesen Hoeneß-Part zu übernehmen, da sich ja UH selbst nach und nach zurückzieht.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Man könnte aber auch auf den Gedanken kommen Sammer hat genau ins Schwarze getroffen. Der Auftritt am Dienstag hat seine Befürchtungen ja bestätigt.:floet:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Dann müsste man (Wer ist da beim FCB jetzt eigentlich zuständig?) ja Heynckes rausschmeißen, wenn er die vom Sportdirektor aufgezeigten Defizite nicht beseitigen kann...
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Sie sollten der Mannschaft mal den Fußball beibringen, der dafür nötig ist und nicht den van Gaal Fußball immer mehr verwässern; was mir seit einem Jahr so vorkommt, dass es so ist.
    Also entweder Ballbesitz mit vielen Pässen, dann aber schnell und nicht vor dem Sechzehner damit stoppen oder gleich mit viel Geschwindigkeit mit weniger Pässen im def. Mittelfeld / Abwehr aus der eigenen Hälfte nach vorne.

    Alles andere halte ich für Augenwischerei "Zusammenhalten, an einem Strang ziehen, Siegermentalität,....". Alles Laber-Rhabarber um nicht das Kind beim Namen zu nennen: Viel, viel Geld in die Hand genommen in den letzten Jahren aber vielleicht verpennt, dass sich Spieler und System auch vertragen müssen.
    Es geht um Fußball und den verändert man auf'm Platz und mit der Art und Weise wie man ihn spielt.
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Jetzt kommen wir der Sache ja langsam näher...;)