Sammelthread amerikanischer Rechtsverletzung

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 12 Januar 2012.

  1. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Ja und? Hauptsache, die löschen dieses Pack nach und nach aus. Wenn dabei ab und zu "Unschuldige" sterben, scheißegal. Was kümmern mich irgendwelche toten Araber.
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Prism-Skandal: Hongkong soll Informant Snowden an USA ausliefern - SPIEGEL ONLINE

    Nunja, die Forderung ist natürlich nachzuvollziehen, wer weiss, was Snowden noch veröffentlichen könnte, aber ...

    Prism-Skandal: Hongkong soll Informant Snowden an USA ausliefern - SPIEGEL ONLINE

    Also reagieren können und werden sie sicherlich auch. Nur wenn man sich jetzt mal vorstellt, dass aus chinesischer Sicht ein solche Forderung (wäre Antrag nicht die diplomatischere Variante? ) aus Gründen der Nationalen Sicherheit abgelehnt wird (immerhin ist China sicherlich auch an Snowden interessiert) ... :D

    Achja und die Verschlechterung der bilateralen Beziehungen, wenn er nicht ausgeliefert wird? Nun ich denke, dass da eher die Amerikaner ein Problem mit hätten. China ist mittlerweiel stark genug, um eine diplomatische Krise mit den Staaten auszusitzen. Zumal sie mit Snowden den Trumpf in der Hand haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juni 2013
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    ... und schon wäre die Forderung hinfällig. Der Russe würde dementieren, dass er sich dort aufhält und schon ist er verschwunden.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    ...müssten sich Geheimdienste nur noch nach Dementis richten.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Snowden bei den Russen, dann über Kuba nach Venezuela. Das kann man schon fast worst case für die USA nennen.

    'Ne Frage noch: Wer is denn jetzt eigentlich der Schurkenstaat?
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ganz klar: England!

    Britische Datenüberwachung: "Schlimmer als USA" - heute-Nachrichten
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    So, nachdem, was über Prism und den NSA nun alles so rauskommt, isses für mich tatsächlich so, dass sich alle meine (angeblichen Vor-)Urteile über die Machenschaften - aber auch die Einstellung der US-Regierungen bzw. des Staatsapparates zur Welt - selbst zur befreundeten - leider bestätigt haben.

    Und trotz, dass ich sowas immer irgendwie auf dem zettel hatte, bin ich schockeirt über das Ausmaß dessen, was da jetzt ans Licht kommt.

    Und wenn nur die Hälfte von dem stimmt, dann brauchen die USA oder deren Vertreter die nächsten 100 Jahre keinen anderen mehr wegen Menschenrechtsverletzungen, Spionage, Datenschnüffelei, Telefonabhöraktionen - aber auch in Sachen Todesstrafe, Meinungsfreiheit, Folter oder dergeleichen anzuzählen.

    Das was da jetzt ans Tageslicht kommt, hat mit Wahrung der Menschenrechte, Rechstaatlichekeit und damit auch mit Demokratie nix, aber auch gar nix mehr zu tun.
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    von seiten unserer bundesregierung ist nicht mit einer reaktion auf diesen feindlichen akt der schurkenstaaten usa und großbritannien zu rechnen.
    von seiten der mehrheit der bundesbürger wohl auch nicht;
    da herrscht ja noch das gehorsams- und obrigkeitsdenken vor: "ich habe nichts zu verbergen." :zahnluec:

    als ich als 17jähriger im politikunterricht anmerkte, dass unser feind nicht im osten sondern im westen stehe, musste ich den rest der stunde auf dem flur verbringen. hoffentlich lebt unser alter studienrat noch und erlebt diese offenbarung.

    zum glück sind in der EU nationen vertreten, die auf solche unrechtsaktionen empfindlicher reagieren als wir merkelgläubigen.

    WIR müssten dem snowden ungfragt asyl anbieten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2013
    derblondeengel gefällt das.
  11. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Ja müssten wir, aber spätestens nach einer Woche hätte die CIA raus wo er sich aufhält und würde ihn kurzerhand entführen. Die arme Sau wird nirgendwo auf diesem Planeten in Freiheit leben können, selbst bei den Russen oder Chinesen würde es keinen 100prozentigen Schutz vor der CIA geben. :(
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Man muss mal abwarten, was da noch rauskommt. Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn unsere Regierung da mit drin steckt und auf diese Weise die doch restrektiveren Rechte des Datenschutzes in Deutschland umgehen will. Nach dem Motto: "Ihr dürft spionieren, Ergebnisse werden aber geteilt."

    Ihm hier Asyl zu gewähren, wäre wohl sein Todesurteil. Die USA haben in Rammstein bestimmt schon ´ne Drohne mit seinem Namen drauf am Start. An eine "Entführung" mit anschließendem Gerichtsverfahren glaube ich nicht. Die USA können nicht riskieren, das der in einem Prozess noch mehr aussagt. Also wird er "Selbstmord begehen", "auf der Flucht erschossen" oder verschwindet in anderen dunklen Kanälen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2013
    pauli09 gefällt das.
  13. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Alles andere ist doch nach derzeitigem Stand undenkbar.

    Umbringen werden Sie ihn in absehbarer Zeit nicht, das würde nur noch mehr "Staub aufwirbeln".
    Kaltstellen aka verurteilen und im Gefängniss verrotten lassen passt da eher. Wenn man ihn denn bekommt.

    Wundere mich derzeit nur etwas darüber, das noch keine Journalisten in Moskau am Flughafen aufgeschlagen sind um Snowden live vor Ort zu suchen...
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Weil der Zar, ähm, sorry, Präsident dort ein Wörtchen mitredet wer da aufschlägt und wer was suchen darf.
     
    pauli09 gefällt das.
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    1. Ach, das kann man doch bestimmt irgendwelchen "Terroristen" in die Schuhe schieben. Oder wie gesagt "Selbstmord" oder "auf der Flucht erschossen". Hat doch beim Boston-Marathon auch prima geklappt.
    2. Da dürfte die Suche wohl zwecklos sein, die Russen werden schon aufpassen, das dem nix passiert. Die Gefahr, das sich ein oder mehrere amerikanischer Geheimdienstler als Journalisten ausgeben, wäre doch viel zu groß.
     
  16. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    "CIA entführt Snowden aus Mokau": wenn das mal kein Grund für Putin wäre, einen Wirtschaftskrieg mit den USA vom Zaun zu brechen...

    btw: Ausspähaktionen in Deutschland: Gabriel: Die Kanzlerin hat es gewusst - Debatten - FAZ

    So ähnlich sehe ich das auch... wenn das aber so stimmt... würde ich mich wundern wenn die olle Merkel wieder gewählt wird.
    Und deswegen wird sie (Kohl-like) versuchen das Problem auszusitzen.
    Man wird sehen was die Opposition aus der Steilvorlage macht.
     
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das Problem ist, dass es große Teile der Opposition wohl auch wussten.
     
  18. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Dann also doch die Piraten^^
     
  19. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    mal ehrlich, die Leute sind so blöde, posten alles über sich beim Gesichtsbuch, lade ihren privaten Daten in die Wolke hoch und nun jammern sie, weil sie sich nicht mehr selbst die Mühe machen müssen ihre Daten in die Welt hinauszuposaunen?

    Soll man doch froh sein, wird einem jede Menge Arbeit abgenommen. Wenn die NSA sowie GCHQ nun noch so fit wären und gleich die entsprechenden Gesichtsbuchprofile zu aktualisieren, dann wäre es perfekt.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Einerseits kann ich dir da uneingeschränkt recht geben.

    Aaaaber:

    Genau das Argument, nur umgekehrt, kam auch, wie so viele andere, immer wieder, wenn man es drauf anlegte, andere Staaten ob ihrer (angeblichen) Meinungsunterdrückung, der mangelnden Freiheit in Wort und Bild sowie der Bespitzelung des eigenen Volkes, anzuprangern.

    "Es darf einfach nicht sein, dass man überlegen muss, gegenüber wem man was als Meinung äußert. Schon diese Einschränkung ist absolut nicht hinnehmbar."

    Das war und der Tenor, wenn es um den zusammengefallenen Ostblock damals oder heute um Iran, Nordkorea, Kuba, Venezuela, die Türkei, Afgahnistan, Irak, Equador, Russland, China, die Mongolei oder andere Staaten geht.
     
  21. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ich bin da ja der selben Meinung, meine daten, über die möchte ich selbst bestimmen. daher auch weder Gesichtsbuch noch Wolke.

    Und wenn jemand die haben möchte, soll er mich gefälligst vorher fragen ob ich es erlaube.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Am seltsamsten ist mal wieder dieses: Huch, ach du Schreck! Da haben wir aber gar nix von gewusst!

    Die Berliner hams jedenfalls jewusst. Was die Amis da auf dem Teufelsberg stehen haben und was die damit machen, was jedenfalls kein Geheimsnis:

    300px-Teufelsberg_ehem_Radaranlage.jpg


    Und noch seltsamer, dass Snowden für so eine Nicht-News seiner Arsch riskiert.

    Freiheit in Russland oder China? :D
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Also 1. würden die ihn nicht entführen, die kämen mit ihm auch nicht weit. Sie würden ihn anderweitig beseitigen.
    2. würde Russland diesen Wirtschaftskrieg natürlich gnadenlos gewinnen. :ironie:
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Was ich da so am Rande mitkriege, denke ich mir immer: Snowden, Du bist eine arme Sau; auf Gedeih und Verderb jetzt dem Wohlwollen anderer ausgesetzt, die auch nur an Dir interessiert sind solange sie etwas Neues von Dir erfahren oder solange sie die USA mit Dir ärgern können.
     
  25. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Zumindest schon seit Jahren hätten wissen können, im Ministerium des Inneren vlt. sogar wissen mussten. Die Nachdenkseiten haben einen informativen Artikel dazu verfasst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juli 2013
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    klar, das hätten sie wissen müssen! :ironie:
    was amerikanische und britische geheimdienste so den lieben langen tach tun, weiß man ja allgemein und im einzelnen! :ironie:
    nur eines konnte und wird niemand wissen: was die deutschen geheimdienste über die NSU causa wussten oder nicht. Achtung, keine Ironie!

    und dass die merkel bespitzelungen normal findet, ist auch verständlich - ist se ja mit groß geworden. :zahnluec:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juli 2013
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Die spinnen doch alle:

    Snowden an Bord?: Boliviens Präsident Morales zur Landung in Wien gezwungen - Ausland - FAZ
     
  28. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    starker Tobac... aber auch wenn die Amis (bisher...) in der Tat keine Kampflugzeuge geschickt haben um Snowden aus dem vermeintlichen Flieger zu holen, hat man eben doch genug Druck auf die europ. Speichellecker gemacht damit diese dann verdächtige Flieger zur Landung zwingen....
     
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Ja, nun trennen sich die Arschkriecher von den Nationen mit Arsch in der Hose und man sieht welche Länder die Freiheit als höchstes Gut betrachten und welche sie nur als Ballast ansehen.
     
    pauli09 gefällt das.
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Immerhin durfte er über D-land fliegen. Aber wahrscheinlich nur, weil Angie froh war, dass Snowden weg ist und nicht doch noch Asyl in Schland beantragt! :D
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Nun stelle man sich mal vor, die hätten irgendwo eine amerikanische Maschine zur Landung gezwungen, weil ein iranischer Überlaufer an Bord sein soll... Da wär doch gleich wieder die Freiheit dieser so freiheitsliebenden Nation in Gefahr und die US-Army würde mit den Säbeln rasseln...