Sammelthread amerikanischer Rechtsverletzung

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 12 Januar 2012.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901

    dieses rassistische gesindel!


    http://www.spiegel.de/panorama/leute/daniele-watts-mitschnitt-dokumentiert-festnahme-a-991992.html
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    In 'schland gibt's hingegen kaum Farbige. Klar, da kann das schon kaum passieren.

    Und gerade die deutsche Polizei ist ja für ihre Vorurteilsfreiheit gegenüber Andersaussehenden, die nicht der dt. Norm, entsprechen bekannt. :lachweg:
    Genauso wie schlands Bürger.
     
    Princewind gefällt das.
  4. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Komm, ist doch gar nix. In Russland musste nur mitm rosa Hemdchen rumlaufen, da wirste genauso entsprechend *beglückt*.
    :D
     
    Princewind gefällt das.
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Von wegen, solange Du lachsschwingend auf'm Bären sitzt, kannste auch rosa sein.
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Haha, mal wieder voll daneben. Die Frau hatte mit ihrem Macker Sex in der Oeffentlichkeit, woraufhin jemand die Polizei gerufen hat. Als der Polizist dann nach den Papieren fragt, zieht sie sofort die Rassismuskarte. Der Polizist bleibt in der ganzen Angelegenheit uebrigens sehr ruhig.

    http://www.tmz.com/2014/09/17/django-unchained-actress-racism-lapd-daniele-watts-pictures-photos/
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    aha, das hast du also gesehen?
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Haende auf dem Dach, sie sitzt auf seinem Schoss: Na klar, die werden nur "Hoppe, hoppe Reiter" gespielt haben.
     
  9. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Aber sicher doch...so wie hier:

    putin-bear2.jpg

    ...auch nur Hoppe Hoppe Reiter.

    putin-shark.jpg

    ...yep...der reitet auch nur...

    putin-cookie.jpg

    ...shit...DAS ist der total obszöne Ritt überhaupt !!!

    Sittenpolizei, SOFORT !!!!!!
     
    kthesun und Princewind gefällt das.
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    naja, in dem bericht war noch die rede "looks like", aber umso besser, wenn du es genau weißt, da weiß man doch auch gleich, wie ernst du als berichterstatter zu nehmen bist.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Na, wieder nur die Ueberschrift gelesen?

    "An eyewitness who saw Daniele and Brian as he worked in a nearby office tells TMZ ... Brian was sitting in the passenger seat with his feet on the curb and Daniele was straddling him with her shirt pulled up -- breasts exposed. The eyewitness says she was grinding on top of him, rocking back and forth.

    Someone from the office went down and asked Daniele and Brian to stop because everyone in the office could see them but they continued.

    The eyewitnesses say Brian then began "horizontally bongoing her boobs back and forth." He says she eventually reached into the center console, grabbed a tissue, wiped him down and then herself and tossed it on the grass.

    Someone from the office called the cops and made an indecent exposure complaint.[...]"
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nun soll es offiziell werden:
    in den usa wird es wieder offiziell die lynch-justiz geben.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/loretta-lynch-soll-us-justizministerin-werden-a-1001759.html
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich meine, wir sind die Guten und bleiben das auch, egal was wir tun!
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    https://www.jungewelt.de/titel/un-prangern-us-folter

    In einem anderen Thread schrieb ich es bereits ... wer wird für all das zur Rechenschaft gezogen? Genau, niemand. Aber, trotz all dieser Belege ist und bleibt der Bruder der Gute. :floet:
     
    kingyves und pauli09 gefällt das.
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041

    Crying-Girl-Runs-Into-Wall.gif
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ein paar Tage sind die Berichte nun schon im Umlauf, mal mit Vorabversionen, mal endgültig, also zumindest das, was veröffentlicht wird/wurde. Der Bericht über die Folterpraxis der CIA. 500 von 2600 Seiten wurden veröffentlicht. Man kann nur erahnen, was sich in den nicht veröffentlichten Dokumenten befindet. Fakt ist, dass die USA Gefangene bestialisch gefoltert haben. Wo bleibt aber der mediale Aufschrei (den Exekutionen der ISIS z.B. wird wesentlich mehr Aufmerksamkeit gewidmet)? Wo bleiben politische Statements, z.B. unserer Politiker? Wo bleiben all jene, die jahrelang von Verschwörungstheorien geschrieben und gesprochen haben? Und wieso ist es so kompliziert die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen? Saddam Hussein wurde als gestürztes ehemaliges Staatsoberhaupt nach einem Prozess abgeurteilt. Nicht das ich ne Todesstrafe fordern würde. Nein. Aber gerade daran erkennt man eklatante Unterschiede. Verbrechen sind eben nicht gleich Verbrechen. Während der eine gehenkt wird, darf der andere (aktuell ist es Cheney - "Was hätten wir tun sollen? Ihn (Khalid Sheikh Mohammed) auf beide Wangen küssen und sagen: 'Bitte, bitte, sag uns was du weißt? Bestimmt nicht'.") auch noch rechtfertigend seinen Sondermüll abgeben. Wo bleiben die Konsequenzen aus diesen Ereignissen? Kontrollmechanismen hat es scheinbar nicht gegeben oder sie wurden schlichtweg ignoriert. Am Beispiel Guantanamo sieht man noch heute, dass alles unternommen wird, dass aus vermeintlichen Straftätern Menschen ohne Rechte gemacht werden. Erbärmlich, diese westlichen, diese amerikanischen Werte. Und da wundern wir uns alle, dass die Araber einen grenzenlosen Hass auf den Westen haben? Genau diese Ereignisse gilt es gar nicht hart genug zu kritisieren und so transparent wie irgend möglich aufzuarbeiten (ich wiess, ne utopischen Forderung oder auch ein frommer Wunsch). Im umgekehrten Fall hätten die USA jedem Land der Welt den Krieg erklärt, die sich an ihren Soldaten so vergangen hätten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Dezember 2014
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Hm, innerlich musste ich gerade an den Joker in "The Dark Knight denken" als er von den Geschehissen spricht die Menschen eh einkalkulieren und dass es da dann eben keinen Aufschrei gibt.

    Nicht das wir uns falsch verstehen, ich heiße die Machenschaften nicht gut. Ganz im Gegenteil. Das Problem aus meiner Sicht ist ja, dass es das vermutlich auf der ganzen Welt gibt. Im Westen wie im Osten und überall dazwischen. :(
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Das kann ich nicht ausschliessen, aber jener, der sich stets als die moralischste aller Instanzen auf dem Globus und als Vorzeige und einzige wirkliche Freiheit und Demokratie positioniert, für den sind das schallende Ohrfeigen. Zumal die Kritiken in diese Richtung seit Jahren existieren. Und im Recht fühlen sich die Herren Bush, Rumsfeld und Cheney ja scheinbar immer noch. Solche Leute gehören vor Gericht.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Mmh, das Gericht, das dafür in Frage kommt, haben die aber nicht anerkannt, oder?
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Haben sie nicht, nein. Aber wenn eine Folge daraus wäre, dass die USA dieses Gericht anerkennen würde/müsste, wäre das für die Zukunft sicherlich ein hammerharter Erfolg. Zugegeben, da wünsche ich mir wohl mehr, als die Realität versprechen lässt. Aber warum sind amerikanische Gerichte eigentlich nicht zuständig? Ein Saddam wurde ja auch im Irak abgeurteilt. Und jeder Furz, der bei Gesetzesbrüchen auf der Welt in irgendeiner Verbindung zu den USA steht, landet ja von dort aus auch vor amerikansichen Gerichten. Wer eine juristische Aufarbeitung will findet einen Weg, wer nicht Ausreden und Erklärungen.
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    So berechtigt ein Urteil gegen Sadam gewesen sein mag, es war schon ein klassischer Akt von Siegerjustiz.

    Der Fall wird in den USA so schnell nicht eintreten...
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Na weil das wohl bei den Amis nix strafbares ist. Vermutichmal.
     
  23. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    So es Amis machen, wohlgemerkt.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Na klar war es das, nur gerade an diesem Beispiel offeriert sich die Verlogenheit. Die kommt eben als Bumerang zurück und zwar recht gewaltig. Entweder man handelt rechtstaatlich, dann aber in allen Fällen, oder eben nicht, dann aber auch in allen Fällen. Der Fall mag in den USA derzeit nicht eintreten, dennoch, so behaupte ich mal, werden diese Vorkommnisse Nachwirkungen haben und zwar für einen sehr langen Zeitraum. Sie werden nämlich bei jeder Gelegenheit immer wieder hervorgeholt werden und dem Westen (berechtigterweise) unter die Nase gerieben werden. Klassisches Beispiel von Wasser predigen und Wein saufen. Und so lange so was möglich ist, so lange muss man sich im Westen über Differenzen zu anderen Kulturen wahrlich nicht wundern.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Jedes Delikt, an dem ein Amerikaner beteiligt ist (und sei es noch so marginal) kann dort vor die Jury gezogen werden (Stichwort: amerikanische Interessen). Da muss das eigentliche Delikt noch nicht mal in den Staaten geschehen sein, u.U. noch nicht mal Personen mit amerikanischer Staatsangehörigkeit beteiligt sein. Ich schrieb ja, wenn man ehrliche Aufarbeitung würde wollen, dann würde man Wege finden.
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Interessant übrigens die Reaktionen der unmittelbaren Verantwortlichen auf den Bericht:

    George W. Bush:
    http://www.welt.de/politik/ausland/...obt-CIA-Patrioten-trotz-Foltervorwuerfen.html

    Dick Cheney:
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...cht-voller-scheisse-a-1007826.html#ref=plista

    Donald Rumsfeld:
    http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/propagandaschlacht-um-den-folterbericht--96287668.html

    John Brennan:
    http://www.heute.de/bericht-ueber-f...n-und-spricht-von-einzelfaellen-36334188.html

    Man stelle sich nur vor in jedem x-beliebigen Land der Erde hätten die dortigen Machthaber nach solchen Exzessen solche Aussagen getätigt.
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Um bei filmischen Erinnerungen zu bleiben: die Aussagen erinnern mich gerade an Jack Nicholson als er in den Zeugenstand aufgerufen wurde. Frei nach dem Motto: "sie vertragen die Wahrheit doch gar nicht Junge!"

    Für den Fall speziell jetzt glaube ich nicht mal, dass das nur selbstverteidigende sondern selbstüberzeugte Aussagen sind.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Einzelfälle.... lustich. das Argument kommt auch immer wieder.... :lachweg:
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und wenn wir ganz penibel sind, sind es ja gar alles Einzelfälle. Jeder Fall für sich ist ja ein einzelner (ähnlich wie jetzt bei der ISIS). Nur in der Summe sind sie eben systematisch. :floet:
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und einmal mehr ist der Friedennobelpreisträger der Knaller schlechthin:
    http://www.wsws.org/de/articles/2014/12/12/pers-d12.html

    Den Satz muss ich mir merken. Sollte ich irgendwann mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten, ist der sowas wie ne Universalantwort auf so ziemlich jeden Vorwurf seitens einer ermittelnden Behörde. :D

    ... übrigens interessant in diesem Artikel auch der Absatz:
    Nun denn Herr Friedensnobelpreisträger. Jetzt hätten sie die Möglichkeit ihrem Preis etwas zurückzugeben. Sie sollten sich ein Beispiel an Dianne Feinstein nehmen, der der Erstellung des Berichts oblag.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Das einzig interessante ist deine Quell-Seite (ist die eigentlich noch mit den Forenregeln vereinbar?) :



    [​IMG]
    Herausgegeben vom Internationalen Komitee der Vierten Internationale (IKVI)

    Ich zitiere aus:

    Sozialismus und der Kampf gegen imperialistischen Krieg
    Erklärung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale


    1. Hundert Jahre nach Ausbruch des Ersten und 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs bedroht das imperialistische System die Menschheit erneut mit einer Katastrophe.

    2. Seit dem Zusammenbruch des globalen Kapitalismus, der 2008 einsetzte, haben die imperialistischen Mächte ihren Wettlauf...

    9. Alle großen Probleme der Arbeiterklasse – die wachsende soziale Ungleichheit, die zunehmend autoritären Herrschaftsformen – sind untrennbar mit diesem Kampf verbunden. Es kann keinen Kampf für Sozialismus ohne Kampf gegen Krieg geben, und umgekehrt keinen Kampf gegen Krieg ohne Kampf für Sozialismus. Die Arbeiterklasse muss sich der Kriegsgefahr entgegenstellen und die Jugend und die unterdrückten Massen unter einem sozialistischen Programm anführen. Sie muss die politische Macht übernehmen, die Banken und großen Konzerne enteignen und beginnen, eine Weltföderation von Arbeiterstaaten aufzubauen.

    (...)

    11. Der Aufbau der Vierten Internationale unter der Führung des Internationalen Komitees ist die zentrale strategische Aufgabe. Dies ist der einzige Weg, auf dem die Arbeiterklasse international vereint werden kann. Die Online-Veranstaltung am 4. Mai, an der Arbeiter und Jugendliche aus 92 Ländern teilnahmen, hat deutlich gemacht, dass das IKVI für seine revolutionäre Perspektive immer mehr Unterstützung gewinnt und das Potenzial hat, sich zur Weltpartei der sozialistischen Revolution zu entwickeln. Die Aufgabe des IKVI besteht nun darin, in neuen Ländern und Regionen der Welt Sektionen aufzubauen.

    http://www.wsws.org/de/articles/2014/07/05/ikvi-j05.html

    Alles klar, face! Haste schon eine Sektion aufgebaut? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dezember 2014