Sa 09.06. 20:45 Deutschland - Portugal

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Juni 2012.

  1. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Sehe ich genauso. Viele "Fans" begreifen nicht mehr, wer überhaupt der Gegner war bzw. kennen sie sicherlich nicht die Vorgeschichte der Bundestrainer Klinsmann-Löw. Vor zwölf Jahren gingen die deutschen Nationalspieler noch mit einer 0:3 Niederlage gegen Portugal vom Platz. Da war die EM schon gelaufen!

    Und nun? Wir sind punktgleich mit Dänemark und liegen mit drei Punkten vor Portugal und die Niederlande. :top:

    Zugegeben, es war nicht das schönste Spiel. Nur kann ich mich an die Diskussion im Forum erinnern, in der der Kombinationsfußball scharf kritisiert wurde, weil dadurch angeblich die Tiel verloren gingen. Und um den Bezug zu den oben erwähnten "Fans" wieder zu bekommen: Was für Fans seid ihr, die unseren Torschützen keine fünf Minuten nach Abpfiff schon wieder nach allen Lebenslagen beschimpfen? Mit "kritischen Fan" hat das nichts mehr zu tun.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Wo beschimpft denn jemand Gomez? Es geht gar nicht gegen ihn, sondern gegen den, der ihn aufgestellt hat, den reinen Mittelstürmer, der bei einem Mangel an echten Aussen und der Notwendigkeit eines mitspielenden Stürmers der Mehrzahl mehr als deplaziert erscheint, was daran liegt, daß er es eigentlich auch ist.
    der ganze sieg war nicht in erster Linie ein Verdienst, sondern ein "Glück gehabt" gegen erschreckend schwache Portugiesen.
     
  4. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Darüber hinaus noch ein Wörtchen zu den Fans im Stadion:
    - Pfiffe & Buhrufe sobald der Gegner am Ball war.
    - Papiermüll auf das Spielfeld werfen bei einem gegnerischen Eckstoß...

    Das hatte nichts mit dem Fan-Feeling aus der WM 2006 zu tun gehabt! :schlecht:

    Aber seid den Relegationsspiel der Düsseldorfer sollte mich eigentlich nichts mehr wundern... Solche Szenen sind ja anscheinend auch in der 1. Bundesliga erwünscht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juni 2012
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    aaargh, Papiermüll, schrecklich. Da kann man sich an den scharfen Kanten schneiden und am Ende isses noch chemisch gebleicht. Dürfen's denn Jogi-like noch Wattebäuschchen sein? "Da, du böser Feind". Irgendwann isses gut mit dieser medialen Sterilisation des Fanverhaltens, mit der Reaktion von den komplett desinfizierten Eventguckern eh.

    Demnächst darf man unrasiert auch nicht mehr ins Stadion, so ein Dreitagebart kann übelst kratzen.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ich wage mal zu behaupten, dass es das alles 2006 auch gab.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Mal zum Spiel.

    Zunächst: Glückwunsch zum Sieg. Und an Gomez: Glückwunsch zum Tor.

    Dann längere Pause, damit man sieht, dass das ernst gemeint war.

    Nun zum Aber: Ein schönes Spiel war es nicht. Der Glanz, die Euphorie, die Leichtigkeit der letzten Jahre - alles weg. Entweder sindse nicht so drauf, oder sie fühlen sich nicht so drauf oder der Druck ist noch höher als man denkt. Und damit auch die (Versagens)angst.

    Jedenfalls war das spielerisch gestern nicht gar nix aber eben doch ziemlich wenig.

    Einzelschelte will ich dabei gar nicht betreiben, da ist hier schon viel (richtiges) gesagt worden.

    Was ich prinzipiell gut finde, auch wenn ich dem Experten-Gesabbel im Fernsehen nicht übern Weg traue, ist, dass da endlich mal jemand tacheles geredet hat. Dieses "alles ist gut" und "alle sind gut" ging mir schon langsam gegen den Strich.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Mal noch 'ne Frage in die Runde:

    Der Nani meint, Portugal sei (vom Schiri) benachteiligt worden.

    Klick

    Hat einer eine Idee, welche Szene(n) er damit meinte bzw. gemeint haben könnte? Kann mich an nix erinnern, was so strittig bzw. falsch war, dass man von Benachteiligung sprechen kann.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vieeleicht meint er den elfer?
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    oder die anderen dürfen nicht besser spielen - das geht dann auch.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    War ein bisschen wie erwartet: Alle Welt weiß inzwischen, wie die Deutschen spielen und verhalten sich entsprechend. Und wenn ein gewisse Klasse beim gegner da ist, wird es dann echt schwer. Und die Portugiesen standen hinten wirklich gut, nahezu perfekt. leider haben sie dafür das offensivspiel dann doch etwas vernachlässigt, dabei können sie es doch eigentlich auch, wie man in den letzten 10 Minutene gesehen hat. Die deutsche Mannschaft hat eigentlich nichts falsch gemacht, hat etwas etwas zu vorsichtig agiert, aber Portugal darf man eben auch nicht unterschätzen. Und manchmal fehlte der Zug zum Tor, der Mum, einfach mal auch mal abzuschließen (außer bei Podolski, aber ging jedesmal in die Hose).

    Ganz stark Hummels und auch Boateng, dessen Leistung ich ja sonst auch eher kritisch sehe, gestern ganz stark. Prima! Richtig schlecht war eigentlich keiner, aber auch nicht herausragend, sondern -ichsachma - solide. insofern nur das Mindestamaß eingehalten.

    Klasse Analyse von Gomez durch Mehemet Scholl :top: Das war mal was! Und auch sonst hatte das hand und Fuß, was Scholli da so zum Spiel gesagt hat, fand ich. Bester Ex-Profi-Fernsehexperte für mich zur Zeit.
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn er das könnte, würde er das (vielleicht) tun.
    kann er aber nicht.
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    jup, für 10 min. aber nur!
     
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sehr schön!
    der gute ist völlich talentfrei! ;)
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nicht nur durchwech sympathisch, der scholli, sondern bringt auch klasse-analysen und redet nicht um den heißen brei herum.
    kaum vorstellbar, dass der mal bei bayern gespielt hat! ;)
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und jetzt dort arbeitet... :D
     
  17. BVBTommy

    BVBTommy Member

    Beiträge:
    51
    Likes:
    5

    Das hat mich auch mehr als aufgeregt. Da haben wir ne Super Bank und der Wechselt seinen "liebling" Kross ein.

    Gomez hat für mich nichts in der Startelf verlorgen, trotz seinem Tor, dafür tut er zu wenig fürs Spiel. Und auch ein Müller so wie er gestern gespielt hat hat in der Verfassung da nichts zu suchen. Das er in der Startelf stand war ok aber wozu hat man dann eine Bank wenn man sie nicht nutzt??? Bei hier mehreren genannten Varianten.
     
  18. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Spricht nicht dafür, dass du vorher sonderlich gut aufgepasst hast.
     
  19. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Stimmt! Mit Leichtigkeit holt man aber eher selten Titel. Oft aber mit Ergebnisfußball. Vergleicht man die Spiele D-PT und NL-DK stellt man fest, dass man auch mit Pragmatismus statt mit Ästhetik Spiele gewinnen kann. Die Holländer wären wahrscheinlich froh, hätten sie ihr Spiel "dreckig" gewonnen. Die Miesepetrigkeit ist wieder typisch deutsch.
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Genau das ist doch der Punkt. Weder Müller noch Poldi sind Spieler, die mit dem Fuß am Ball mal alleine eine Abwehr aufreißen können oder effektiv auf die Grundlinie kommen. Daher braucht man in der Mitte eine Anspielstation, natürlich auch für Özil, damit seine Intuition und Technik zum Tragen kommt.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Das ist es, was mir bei manchen in der Analyse fehlt: dass man auch mal auf den Gegner guckt. Portugal hat eben keine Luschen-Abwehr wie Polen, Tschechien oder... Holland, wo man mal eben durchspazieren kann. Das sind alles gestandene Spieler da hinten, verstärkt durch eine Truppe von Dauerrennern im Mittelfeld wie Moutinho oder Meireles. Stark fand ich auch Coentrão, dem es zu einem großen Teil zu verdanken war, dass Müller nicht so richtig zum Zuge kam. Und Pepe gibt sich zwar manchmal wie ein Schlächter, aber er ist ein verdammt starker Fußballspieler, physisch wie auch technisch.

    Aber wie du sagst: offensiv sind sie etwas spät in die Puschen gekommen, man hatte wirklich das Gefühl, sie waren von Anfang an auf ein 0:0 aus. Was sie allerdings zum Schluss im Angriff veranstaltet haben, das gibt mir Hoffnung - zum Beispiel, dass sie die Dänen schlagen, denn fußballerisch sind mir die Portugiesen doch um einiges lieber.
    Jou, Scholli macht das ganz gut, auch wenn ich ihm nicht in allem zustimme. Allerdings hätte er einen besseren Partner verdient als Beckmann. :suspekt:
     
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Nicht nur die Anspielstation, sondern einen, der auch mal auf die Seite ausweicht. Gerade Müller ist einer, der davon profitiert, wenn mal situativ Positionen gewechselt werden, er dann auch mal auf der Mittelstürmerposition steht. Das ist ihm bei den Bayern mittlerweile genommen und auch so auch in der NM.
     
  23. Macca

    Macca New Member

    Beiträge:
    25
    Likes:
    3
    Gomez ist ein Stürmer der auf seine Bälle wartet und sie dann auch macht. Seine überragende Quote beweist das wozu ihn kritisieren und seine Stärken Klauen? Und ein Schürrle oder Klose hätten genauso ein Spiel gemacht wenn der Rest nicht aus dem Arsch kommt.


    Gesendet von meinem IPhone 4 mit Taptalk.
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich zitiere jetzt mal Dich, koennte aber auch viele andere nehmen.

    Ich finde solche Diskussionen bei einem Mittelstuermer albern, und sogar noch alberner, wenn man ueberhaupt nur mit einem Stuermer spielt. Dieser verbleibende Stuermer soll dann bitteschoen die Tore schiessen, und sonst nix - "am Spiel teilnehmen" oder ein solches kreieren sollen dann doch bitte die 3 Leute, die im 4-2-3-1 hinter ihm spielen. Daher die Gegenfrage: An welchem Spiel haette Gomez denn teilnehmen sollen? Hat er etwa das tolle Kombinationsspiel zwischen Poldi, Oezil und Mueller aufgehalten? Und wenn Mueller und vor allem Poldi nicht vernuenftig flanken koennen, sondern die Baelle nur von aussen reindreschen - dann ist das erst mal deren Fehler, nicht Gomez'.

    Ich vermute, dass bei den Hollies Van Persie Dank genau derselben Ueberlegung spielt, d.h. dass er mehr am Spiel teilnimmt als Huntelaar. Kann ja sein, aber was war gestern? Van Persie hat grosse Torchancen slapstick-maessig verstolpert, das war.
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Eben nicht Detti, wenn du dahinter ein offensives Mittelfeld hast, das genauso für Tore zuständig ist, muß er mitspielen. So ist das deutsche Spiel eigentlich angelegt, 2010 war Müller genau deswegen bester Schütze.
     
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Für mich war das ein Rückschritt in alte Zeiten, zu wenig Bewegung, kein Tempo in der Bewegung nach vorne, kein überraschender Pass in die Spitze. Müller und Podolski waren überhaupt nicht da. Ich hatte den Eindruck, das Müller, Podolski , Özil und Lahm sich gar nichts zutrauen, keiner hat 1:1 Situationen gesucht. Gomez (obwohl ich kein Freund von Ihm bin) hat das gespielt was er kann, vorne drin stehen und Tore machen. Hinten war Mats Hummel (keiner redet mehr von Peer Mertesacker) Weltklasse, alles was kam hat er sauber gelöst. Ich glaube der hat alle Zweikämpfe gewonnen.

    Ich hätte mir den Wechsel Schürle oder Reus für Müller gewünscht. Ev dann noch Klose für Gomez.
    Mal sehen wie die Startelf gegen Holland aussieht.

    Mein Fazit:
    Abwehr: Klasse
    Mittelfeld: Fast nicht vorhanden
    Sturm: Na geht so.
    So werden wir nicht bis ins Endspiel kommen.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Bild, Matthäus oder Doppelpass?
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Man muss ihn ja auch nicht in allem zustimmen, aber er kann seine Ansichten gut begründen und scheut sich auch nicht auch nicht vor harter Kritik (wie in diesem Fall an Gomez oder an Müller). Das trauen sich die anderen Promis ja gar nicht oder sie wollen nicht, da wird dann, wenn überhaupt, nur in Allgemeinfloskeln "kritisiert". Scholl ist da wirklich eine Ausnahme! (Solange es sich um Kommentare zum Fußball handelt.)
     
  29. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Bei der ganzen Diskussion um Klose/Gomez sollte man vielleicht mal bedenken, dass Gomez für diese Spiel besser geeignet war als Klose. Nicht weil er jetzt das Tor gemacht hat.
    Wir versuchen immer schnell und diekt nach vorne zu spielen, so haben wir uns erfolgreich gegen Aserbaidschan, Belgien, Türkei, Österreich etc. in der Quali durchgesetzt. Das waren aber Mannschaften die nicht ansatzweise über die Spielstärke der Portugiesen verfügen. Das wir so wie in der Quali nicht zum Zuge kommen würden, wusste Löw wohl auch.
    Die Chancen Portugal mal schnell und direkt auszuspielen tendierten gegen null. Da war kein spielstarker Stürmer gefordert eher so ein Typ Gomez.
    Gegen Holland sieht das dann wieder anders aus, da würde Klose sicherlich besser passen.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dazu fordere ich den Videobeweis! Nicht um dich zu ärgern, sondern weil mir das nicht aufgefallen ist. ;)
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Jup, zudem sind die Außen ja auch Stürmer, auch wenn die heutzutage dem Mittelfeld zugeordnet werden. Im Prinzip ist das 4-5-1 ja ein 4-3-3, sollte es zumindest sein, wenn die Mannschaft im Ballbesitz nach vorne spielt.