RW Erfurt 2013/14 wo geht es hin

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von Ostmiez, 22 Juni 2013.

  1. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt morgen bei Wehen Wiesbaden, nach der unglücklichen Auswärtsniederlage in Duisburg (2:3),
    wäre ein Erfolg nach fünf sieglosen Spielen fast schon ein Muß, wenn man den Anschluß an die
    Aufstiegsrängen nicht versäumen will. Für den Kapitän Pfingsten-Reddig ist es das 200. Pflichtspiel
    in der Liga 3 und damit der einzigste Profi der es geschafft hat, bedeutet neuen Rekord.
    Vielleicht kann er diesen Rekord mit einem Sieg in Wiesbaden krönen.
    Sollten die Thüringer an die Leistungen von Duisburg anknüpfen, könnte es für drei
    Punkte reichen.
    Spielbeginn 14:00 Uhr
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Rot Weißen hatten einen Einstand nach Maß. Nach 5 Minuten stand es bereits 1:0 durch Kammlott.
    Erfurt versuchte weiterhin das Ergebnis mit gezielten Kontern eine Resultatsverschönerung zu erreichen.
    Mit wenig Erfolg, denn die Gastgeber konnten in der 27. Minute den Ausgleich erzielen - Mintzel.
    In der Halbzeit zwei blieb die Partie hart umkämpft, aber am Ende waren beide Mannschaften mit dem
    Unentschieden zufrieden. Die Thüringer belegen nun Rang 9 und warten immer noch auf einen
    Dreipunktegewinn im neuen Jahr.
     
  4. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt seit 7 Spielen ohne Sieg. Wieder nur ein Unentschieden gegen eine Mannschaft die weit unten
    im Keller steht. Endstand gegen die Kieler Störche 0:0
    Danke an die Rot Weißen, die uns dadurch den Abstiegsrang ersparten.
    Zum Spiel selbst kann man nicht viel sagen, es war eben ein Spiel ohne Torchancen.
    Erfurt liegt im sicheren Mittelfeld aber mit Blick nach unten, kann schnell gehen mit dem
    freien Fall :oma:
     
  5. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt bis vor kurzem noch mit Aufstiegsgedanken und nun stehen sie knapp vor der
    Abstiegszone. Heute 14:00 Uhr sind die Bubis vom VfB Stuttgart zu Gast und die Nerven
    liegen blank. Gerade in Heimspielen tun sich die Thüringer sehr schwer.
    Die erwartete Verstärkung von Kammlott ließ auch noch auf sich warten.
    Wollen wir doch mal sehen wie dies für die Rot-Weißen endet, hoffentlich sehr glücklich.
    Viel Erfolg morgen :)
     
  6. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt hat nun endlich wieder guten Fußball gespielt
    Endstand gegen Stuttgart II 4:2. Somit erzielten die Thüringer ihren ersten Sieg im Jahr 2014.
    Das Spiel ging eigentlich gar nicht gut los. Nach 6 Minuten stand es bereits 0:1 für die Gäste durch Breier.
    RW aber nicht geschockt und schlugen in der 14. Minute mit Strangl zurück und konnten vor der
    Pause noch auf 2:1 erhöhen und endlich traf Kammlott. Nach der Pause waren die Gäste noch in der Kabine
    und RW legte in der 47. durch Möhwald nach. Dann machten es die Schwaben nochmal spannend.
    67. Minute Janzer , aber nur bis zur 75. da traf Kammlott erneut.
    In Erfurt darf man erstmal durchatmen.
     
  7. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt heute 14:00 Uhr zu Gast beim Tabellenersten. Die Rot-Weißen konnten in den
    vergangenen drei Spielen immerhin 7 Punkte holen und befinden sich im sicheren Mittelfeld.
    Gegen Heidenheim kann man nicht viel falsch machen, außer man übersieht Schnatterer.
    Eine Punkteteilung wäre schon ein Erfolg. Verzichten muß Erfurt auf Laurito, er hat Knieprobleme.
    Dafür steht der Innenverteidiger Kleineheismann wieder zur Verfügung nach seiner Gelbsperre.
    Viel Erfolg :top:
     
  8. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Hatte ich doch den Erfurtern meinen Bericht von Chemnitz untergeschoben.
    Zum Glück noch bemerkt. Nun zu Rot-Weiß.
    Die Thüringer gingen in der 39. Minute durch einen Foulelfmeter mit 1:0
    in Führung, erzielt von Pfingsten-Reddig. Obwohl Erfurt teilweise eine
    schwache Leistung zeigten, waren die Heidenheimer bis zur 58. Minute
    geschockt von dem schnellen Torerfolg. Nach der Halbzeitpause besannen
    sich die Gastgeber wieder und erhöhten den Druck nach vorne.
    Und wer hat es erzielt den Ausgleich, natürlich Schnatterer. Danach gab es
    kein halten mehr und Heidenheim legte in der 65. Minute das 2:1 durch Mayer nach.
    Erfurt befindet sich aber immer noch auf einem einstelligen (8) Tabellenrang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2014
  9. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt heute gegen Regensburg, Spielbeginn 14:00 Uhr.
    Die Rot-Weißen möchten auch auf den 4. Rang, mehr ist nicht drin. Dafür ist Darmstadt zu gut.
    Die Regensburger möchten unbedingt noch 2 Siege einfahren um sich die Klasse zu sichern.
    Schlechte Ergebnisse erzielten sie in den vergangenen Spielen nicht. Erfurt hat dagegen
    die Heimspiele immer mit einer gewissen Unsicherheit über die Runden gebracht.
    Gegen Jahn Regensburg wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Stefan Kleineheismann wieder auflaufen.
    Alles Gute für das Spiel :top:
     
  10. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Thüringer konnten wieder ihr Heimspiel nicht gewinnen.
    Die Leistungsschwankungen in der 3. Liga sind schon enorm.
    Wie schon irgendwo beschrieben kann ab Rang 4 bis in den Keller jeder
    jeden schlagen. Wird ein spannender Abstiegskampf.
    Ich glaube, das hier irgendeiner nach unten geht, der es noch gar nicht vermutet.
    Mit Regensburg kam ja wirklich eine Mannschaft, wo man in Erfurt mit drei
    Punkten gerechnet hat. Die Rot-Weißen hatten in der vergangenen Woche bewiesen, gegen Heidenheim,
    daß sie durchaus mit den vorderen Mannschaften mithalten können.
    Dann diese unkonzentrierte Leistung am Sonnabend.
    Zu Gute muß man den Erfurten noch gestehen, daß sie ab der 56. Minute nur noch zu 9. auf dem Feld standen.
    Diese belanglosen Fouls sind aber auch ein Zeichen von Unkontrolliertheit.

    http://www.mdr.de/sport/fussball_3l/drittel-rwe-regensburg100.html
     
  11. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
  12. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Erfurter mußten heute leider die erste Niederlage seit den Neunzigern mit nach Hause nehmen.
    Endstand 0:4
    http://www.soccer-fans.de/forum/thr...r-die-ueberraschung.53888/page-4#post-1137965
     
  13. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Erfurt hat die Schmach von Chemnitz in Vergessenheit gebracht.
    Mit einem 3:1 Sieg gestern gegen Dortmund II haben sich die Thüringer
    im Mittelfeld niedergelassen .
    Torfolge
    1:0 Engelhardt 55.
    2:0 Brandstetter 56.
    3:0 Kammlott 88.
    3:1 Thiele 89.
     
  14. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Rot Weißen könnten morgen mit einem Sieg in Darmstadt den Weg für RB ebnen zum Aufstieg.
    Aber Darmstadt wird sich schon bemühen den direkten Aufstiegsrang noch zu schaffen. Sollte
    Leipzig in Rostock drei Punkte einfahren, und Darmstadt verlieren, dann geht es für den SV in die Relegation.
    Was man aber vor der Saison nicht unbedingt so erwarten konnte. Sehr gute Arbeit von Dirk Schuster.
    Erfurt kann relativ unbekümmert aufspielen und an ihren vergangenen Leistungen anknüpfen.
    Spielbeginn 19:00 Uhr
     
    Holgy gefällt das.
  15. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Darmstadt hat seine Chance gewahrt und gegen Erfurt 2:1 gewonnen.
    Die Rot-Weißen begannen gleich mit einem Tor in der 5. Minute durch Kammlott.
    Die frühe Führung weckte die Gastgeber auf und sie drückten danach sofort auf den Ausgleich.
    Dies wurde in der 30. durch de Costa belohnt. Ab der 55. Minute spielten die Hessen nur noch zu zehnt.
    Berzel sah Gelb-Rot. Leider konnten die Thüringer ihre Überzahl nicht ausspielen, im Gegenteil
    die Schustertruppe versuchte mit Leidenschaft den Siegestreffer zu erzielen.
    Und wer hat es vollbracht, genau Strohengel in der 84.
    Einzigster Höhepunkt in der Schlußphase für die Erfurter, war die Rote Karte für Odak, wegen
    einer Tätlichkeit. Die Erfurter nun auf Rang 13 hinter Rostock und dem CFC :)
     
  16. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Für die Thüringer ist die Generalprobe für den Mittwoch - Pokalfinale gegen Jena - gelungen.
    Sie siegten in Saarbrücken durch einen Elfmeter mit 1:0 in der 59. durch Pfingsten-Reddig.
    Am Ende belegen sie Rang 10. Nun noch das Pokalspiel und dann ab in den Urlaub.
    Viel Erfolg im Pokalspiel gegen Jena und bis zur nächsten Saison :huhu: