Rote Karte für Schwalben?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 November 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    DFB Präsindent Theo Zwanziger hat sich im DSF so geäußert das er keine Probleme damit hätte Schwalben in Zukunft mit einer roten Karte zu bestrafen, auch Zeitstrafen seien eine Lösung.

    Vom Prinzip finde ich das sogar sehr gut, das Problem ist nur:

    Angenommen dem Fall ein Spieler wird gefoult, es hätte Elfer geben müssen. Jetzt geht der Schiri von einer Schwalbe aus und verweist den Spieler noch des Feldes, dann ist Mannschaft A ja doppelt bestraft, das wäre der Worst Caste aber der wäre dann sehr sehr bitter! :hammer2:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Stratege81

    Stratege81 Active Member

    Beiträge:
    365
    Likes:
    0
    Sehe ich wie Du André, das kann schön in die Hose gehen, aber wenn es wirklich offensichtlich ist das jemand sich unter Vortäuschung eines Fouls einen Elfmeter oder einen Freistoß ergaunern wollte, dann finde ich das absolut richtig das das bestraft werden soll.

    Wo man sich auch mal was einfallen lassen sollte ist beim Zeitspiel, ist ja nicht mehr feierlich, führt ein Team 1-0 wird schon n der ersten Halbzeit angefangen Zeit zu schinden, eine Unart die sich in der Bundesliga immer mehr einbürgert! :hammer2:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Und ich dachte schon ich hätte alleine das Gefühl das das in letzter Zeit immer schlimmer wird! :motz:
     
  5. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich finde die Gelbe-Karten-Regelung völlig ausreichend - wenn diese endlich mal konsequent angewandt würde.

    Rot wäre meiner Ansicht nach überzogen. "Abschrecken" (wenn man das in diesem Zusammenhang sagen kann) würde auch eine garantierte gelbe Karte
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Ja da hast Du wohl Recht, nur ist es schon seltsam wie es teilweise ausgelegt wird, für Trikot hoch ziehen beim Torjubel gibt es immer Gelb, bei Schwalben nur in den wenigsten Fällen.

    Frage mich da schon was unsportlicher ist, und ich finde in der Beziehung versagt bei den meisten Schiedsrichtern das viel geforderte Fingerspitzengefühl. :hammer2:
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Mahlzeit!

    Also, für einige Dreistigkeiten sollte man wirklich Rot verteilen. Leider ist das oft ziemlich unklar, ist es eine Schwalbe, wenn man berührt wird oder versehentlich in den Rasen tritt, und dann stolpert?

    Ich fürchte mal, das wird sich nicht umsetzen lassen, weil sonst eventuell Spieler und Teams bestraft werden, die gar nix verbrochen haben.

    Für Gelb bei Zeitspiel bin ich auch, warum man aber ´ne Karte kriegt wenn man nach ´nem Tor mit den Fans feiert, entzieht sich für mich jedem gesunden Menschenverstand. Fussball soll doch emotional abgehen, wer will schon Roboter auf´m Platz?

    Gruss
    Dilbert
     
  8. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319

    Das liegt wohl daran, dass es einfacher ist einen Torjubler beim Striptease zu "erwischen", als eine (absichtliche!!) Schwalbe definitiv zu erkennen.

    Trotzdem werden für mich viel zu viele offensichtliche Versuche Freistöße oder Elfer zu schinden ohne Karte durchgehen lassen. Da sollten die Herren Ober-Schiris vielleicht mal passende Worte finden.

    Aber die Rote-Karte-für-Ellenbogencheck-Regelung wird ja auch nur halbherzig angewandt. Liegt wohl v.a. daran, dass sich die Schiris oftmals nicht 100%ig sicher sind - wo wir wieder beim Videobeweis wären, den ich in solchen Situationen befürworten würde.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Eben genau das, ist mir mal wieder gestern beim Spiel KSC vs. Hansa aufgefallen, sind doch geile Bilder wenn die Spieler Ihr Trikot ausziehen und jubelnd zu der Fankurve laufen.

    Ich würde mich freuen in Gladbach würde das mal jemand machen! :hammer2:

    Aber sowas mit gelb zu bestrafen ist absolut hirnrissig! :vogel:
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Der Käse wurde doch mal bei irgendeiner WM eingeführt, weil sich irgendwelche religiösen Anhänger dadurch beleidigt fühlen könnten, oder sowas. Ich glaub, das waren damals die Iraner, aber dafür verbürgen würd ich mich nicht.

    Gruss
    Dilbert
     
  11. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Jetzt hab ich in der Überschrift doch tatsächlich "Rote Karte für Schwaben" gelesen :lachweg:
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Wär mir an diesem Wochenende auch recht. :zwinker: :fress: :auslach:
     
  13. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Diese Regel müsste zwingend mal ordentlich angewendet werden.
    Im Fussball ist es leider immer noch so, dass sich nach jeder Freistossentscheidung ein Spieler vor den Ball stellt und damit die schnelle Ausführung verhindert.

    Schwalben sind mit Gelb hart genug bestraft, da ich auch die Problematik mit den Fehlentscheidungen sehe.
    Rot für ne Schwalbe, die eigentlich ein Foul war, wäre wirklich fatal.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ist aber im umgekehrten Fall auch fatal!

    Ich fände rot für Schwalben auch nicht schlecht! Gelb ist das mindeste!
     
  15. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    also ich finde, wenn der Schiri eine Schwalbe erkennt, dann sollte das auf jeden Fall gelb geben und nich so wie die ganze Zeit so unkonsequent...
    ...rot wäre dafür nicht geeignet, da wie schon gesagt wurde auch die bestraft werden, die keine Schwalbe versucht haben...
    ...aber ich denke vieles wurde schon von allen anderen gesagt...
     
  16. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Zumindet nach Schwalben im Strafraum sollte es aber rot geben.

    Man muss sich das nämlich mal überlegen: Im besten Fall (für den Schwalber) bekommt er nen Elfer und der Gegner einen vom Platz gestellt (Notbremse), im schlechtesten Fall er Gelb, wenn überhaupt.

    Da stimmt irgendwie die Relation nicht.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ich fände es auch gut, einen spieler nachträglich für ein oder zwei spiele zu sperren, wenn nach einem fernsehbeweis eine schwalbe zu erkennen ist.
     
  18. Rheuma Kaiser

    Rheuma Kaiser Rakebackpro

    Beiträge:
    800
    Likes:
    0
    wäre sicherlich gut, aber da kriegste Probleme mit der Fifa. Du weißt schon, Tatsachenentscheidung.
     
  19. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Also nö,

    Sperren für ne Schwalbe ist weder angebracht noch durchsetzbar.
    Es sei denn in Folge einer gelb/roten Karte...

    Jedoch, amüsant wär's schon mal - Spiele mit 5/6 roten Karten :zahnluec:
     
  20. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Warum fallen mir dabei nur gerade ein gewisser Carsten J. und ein gewisser Urs M. ein? Deshalb verstehe ich auch das Argument nicht, dass eine rote Karte für eine Schwalbe im Falle einer Fehlentscheidung fatal wäre.
    Ein weiteres Problem ist, dass Schwalben in Deutschland in der Öffentlichkeit geduldet zu werden scheinen. Bestes Beispiel ist die kicker-Bewertung von Weiners Leistung am letzten Spieltag beim Spiel Bayern - Stuttgart.
    Komisch nur, dass der nicht bei den gelben Karten aufgeführt ist.

    Was die Tatsachenentscheidung betrifft: Die wurde doch bei der WM abgeschafft, kurz bevor der Videobeweis eingeführt wurde.
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Ja von diesem Standpunkt aus gesehen hast Du eindeutig recht, und ne gelbe Karte mal zu riskieren als Einsatz, bei dem Jackpot (möglicher Elfer, mögliche rote Karte für den gegner), sollte bei den aktuellen Regelauslegungen in der Bundesliga, für jeden guten Stürmer zum Pflichtprogramm gehören. Traurig aber wahr. :hammer2:
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich wäre dafür, für Schwalben zunächst mal keine Karten zu verteilen. Hört sich blöd an, hat aber einen Hintergedanken: Eine Schwalbe ist zunächst vielleicht schwer zu erkennen, daher wird sie bisher nur mit "Gelb" bestraft. Wenn sich nun nachher klar herausstellt, das es eine Schwalbe war, kann man den Spieler nachträglich wg. grober Unsportlichkeit aufgrund des TV-Beweises sperren (und zwar knackig, mindestens 5 Spiele). Sieht der Schwalbenaugust im Spiel schon "Gelb", ist es eine Schiedsrichter-Tatsachenentscheidung und daher im Nachhinein nicht mehr zu ahnden.

    Gruß
    Schröder
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    5 spiele finde ich aber etwas übertrieben. Erst mal 1 oder 2 und bei Widerholungsschwalben kann man das dann ja steigenrn!
     
  24. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ja, dies würde ich dann auch begrüßen, aber dies muss man dann auch rigoros durchführen und eben nicht nur bei einem schwalbenden Möller...
    5 Spiele sind allerdings schon sehr happig... Aber für einen Wiederholungstäter dann doch mal ein schöner Lerneffekt...
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Man muss mal die Auswirkungen betrachten. Die meisten schwalben sicher nicht beim Stand von 5:0. Durch eine Schwalbe kann das Team sich 2 Punkte ergaunern, die im direkten Duell mit einem Abstiegs-/Aufstiegs-/Meisterschaftskonkurrenten am Ende schon entscheidend sein können (Gegner 1 Punkt weniger, eigenes Team 2 Punkte mehr). Da ist dann 1 Spiel Sperre nicht besonders viel, vor allem, weil der angeblich foulende Gegner für den Platzverweis bei "Notbremse" auch 1 Spiel Sperre aufgebrummt bekommt, selbst wenn sich dann seine Unschuld herausstellt.

    Daher bin ich für 5 Spiele, so ein Betrugsversuch muss richtig weh tun. Wem das zuviel ist, muss ja nicht schwalben.

    Gruß
    Schröder
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Zitat:
    Der englische Fußball-Viertligist Torquay United will im Kampf gegen `Schwalben´ zum weltweiten Vorreiter werden und seine Spieler im Falle des Falles sogar entlassen. Der Klub kündigte ein Drei-Stufen-Programm gegen solch unsportliches Verhalten an und will Video-Aufzeichnungen als Beweismittel heranziehen. Sollte ein Spieler erstmals zur `Schwalbe´(...) werden, erhält er eine Verwarnung. Beim zweiten Mal folgt eine Geldstrafe und beim dritten Mal wird sich der Sünder auf der Transferliste oder beim Arbeitsamt wiederfinden.
    Quelle: 11 FREUNDE Online

    So was ist natürlich auch gut!
     
  27. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    so müsste jder Verein vorgehen...das würde jeden abschrecken und die Finger davon lassen...
     
  28. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Ich glaub eher der weiner hat gar nichts gesehen und hat einfach weiterlaufen lassen.:motz:

    Ich denke das Problem an der Sache ist, dass ne Schwalbe einfach sauschwer zu erkennen ist, und selbst im TV kann man ja bei manchen Szenen nicht richtig erkennen ob es jetzt ne Schwalbe war oder nicht
     
  29. calamillor

    calamillor Active Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    10 min. strafe müsste wieder eingeführt werden.:auslach: :zahnluec: