Rostocker Idioten drehen ab

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von WhiteEagle, 30 April 2007.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Jawohl, der Herr....
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Weil das hier die Bundesrepublik ist, und nicht die "Republik", die sich immer mehr zurückwünschen weil da alles besser war.

    Geht doch rüber. :zahnluec:
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Dann hast du aber Glück, dass deine Landsleute das damals anders sahen.

    Sonst würdest du jetzt vermutlich was anderes "studieren" :fress: oder wärst beim MfS prima aufgehoben.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wo rüber, wir sind doch schon hier...:zwinker:

    Aber du hast schon recht. Eine Rangelei, eine Körperverletzung, auch wenn es eine gefährliche war udnLandfriedensbruch sind nicht so zu ahnden, wie ein Mord oder eine Vergewaltigung, da stimme ich dir zu. Und komischerweise sieht das GG sogar für Mörder und Vergewaltiger vor, dass diese im Regelfall ihre staatsbürgerlichen Rechte und in jedem Fall ihre Menschenwürde behalten dürfen....

    Dann dürfen diese natürlich auch alle anderen Kriminellen, Verbrecher und Vergeher behalten...
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Mal wieder.

    Naja, kannst du ja auch nicht wissen, ist ja auch West-Geschichte. :zwinker:
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Hier ja, das weiß sogar ich als Laie der von Recht und Gesetz keine Ahnung hat. :floet:
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar hatte ich Glück...und ich war an meinem Glück sogar selbst beteiligt....Der Unterschied zwischen DDR und BRD ist der, dass in der DDR die Legislative, Executive und Judikative dazu da war, grösstmögliche Kontrolle im Sinne einer Gleichschaltung auszuüben, und jetzt diese dazu da ist, grösstmögliche Freiheit zu gewährleisten......klar, dass jetzt einige gleich wieder protestieren, aber größtmögliche heisst nicht vollkommene Freiheit....und diese ist auch immer eingeschränkt durch die Freiheitsrechte anderer.....

    Wahrscheinlich würde ich gar nix studieren, denn dazu war ich in der DDR nicht gut genug und ausserdem kein Kader-Kind. Naja und das mit dem MfS kommentiere ich mal lieber nicht....
     
  9. most wanted

    most wanted Guest

    Mal ne andere Frage: Warum wurden Bengalos überhaupt in Deutschland verboten? Gibt bzw gab es dafür einen speziellen Grund, wie zB am Montag in Essen? Wurden Leute verletzt und daraufhin das Verbot?

    Weil früher, so wie ich es gehört habe und auch Olaf geschildert hat, entstanden ja erst die Probleme mit den Bengalos, als diese verboten wurden. Weil man da ja noch sagen konnte "Hey geh mal ne Stufe runter, ich zünd ne Fackel an".
     
  10. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Genau weiß ich es nicht, aber vermutlich war den Behörden das Risiko zu groß. Ist ja auch klar. Wenn mehr als 100 Leute so ein Ding in der Hand haben, muss das nicht zwangsläufig heißen, das diese damit auch keinen Unfug machen.

    Ich kann nur von uns berichten und da ist mir kein einziger Fall bekannt, bei dem jemand nachhaltig durch das Abfackeln von Bengalos zu Schaden gekommen ist - und zum Teil brannten Ende der 90er über 100 davon zeitgleich.

    Übrigens legal...:zwinker:

    Das Problem ist doch, dass wir jetzt Fankulturen am Start haben, die mit diesen Teilen nicht mehr umgehen können. Wie sich Rostocker vor dieser Stichflamme noch aufbauen konnten und munter singen, entzieht sich meines Verstandes. Aber eventuell bin ich auch Hillsborough und Brentford-geschädigt.:vogel:

    Ein ganz anders Problem - weg von irgendwelchen absurden Jura-Diskussionen ist doch: Was können wir tun, damit wir in Zukunft sichere und stimmungsvolle Fußball-Abende miterleben (bzw. mitgestalten) dürfen ?

    Stringentes Vorgehen scheint als Lösung auszufallen. Was im Irak nicht funktioniert, funktioniert auch in keinem Fußballstadion. Wenn sich die Gerüchte des Buschfunks bestätigen, dass dieses Inferno entweder aus dem Dunstkreis (Sympathisanten) der Suptras Rostock gekommen ist oder gar aus der Gruppe selbst, ist dies ein hervorragendes Beispiel, dass genau die Holzhammermethode nicht funktioniert.

    Die einzige Lösung die ich jetzt parat hätte, wäre wirklich kontrollierter Rauch durch ein Kind namens "Bengaloführerschein". Abgabe an (Testballon) 5 Leute aus der Fanszene die Gewicht haben und zur Not noch ein paar "nette Jungs" im Block kennen. Diese bekannten und polizeilich registrierten Personen durchlaufen ein Wochenendseminar beim Bundesverband der Pyrotechniker (selbst finanziert) und dürfen dann an Spieltagen ihrem Bedarf nach Fackeln freien Lauf lassen - nur sie. Weitergabe untersagt.

    Bei Schadensfällen sind diese Personen und kein Verein dafür haftbar zu machen. Vorher durchlaufen sie noch einen Bonitäts-Check.

    Das ganze natürlich darauf beschränkt, dass ein reibungsloser Spielbetrieb gewährleistet bleibt. D.h. Feuertöpfe nur in kleinen Mengen, in der Halle (Schalke bei Dach zu) gar nicht.

    Die Rauchtöpfe sollten aus italienischen Beständen stammen, legal importiert und als nicht-krebserregend zertifiziert. Damit wird dem klassischen Deutschen Krebs-Rauchtopf der Boden entzogen und nebenbei wird die Zahl der Idioten, die sich so etwas aus der Apotheke zusammen mixen und dabei noch zahlreiche Selbsttests durchführen, die auch schon mal schiefgegangen sind, auf ein Minimum reduziert.

    Klappt der Testballon bei Club Nummer 1 (Kickers Offenbach) :zahnluec: kann man ihr gerne auch bei anderen Vereinen durchführen. Die Zahl der Feuerwerker sollte im Positivfall ausgeweitet werden dürfen, allerdings auf max. 10 Personen begrenzt werden.

    Meine 2 Cent...
     
  11. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Rostock: 100.000 € Strafe und das nächste Heimspiel ohne Stehplätze
    Essen: 30.000 € Strafe

    Quelle
     
  12. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Nach den schweren Ausschreitungen im Montagabendspiel zwischen Rot-Weiss Essen und Hansa Rostock hat der DFB-Kontrollausschuss drakonische Strafen verhängt: Hansa Rostock muss 100.000 Euro Strafe zahlen und das kommende Heimspiel am Sonntag gegen die TuS Koblenz vor leeren Stehrängen spielen.
    ...
    Rot-Weiss Essen als gastgebender Verein muss eine Strafe von 30.000 Euro zahlen. Beide Vereine haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Eine vollständige Platzsperre für Rostock ist damit vom Tisch. Auch das mögliche Aufstiegsfinale gegen die SpVgg Unterhaching am letzten Spieltag ist nicht betroffen.
    ...



    Fußball - 2. Liga - kicker online
     
  13. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Auf keinem der toten Liverpool Fans von Hillsborough durfte stehen: getötet durch die Polizei Sheffield. Obwohl eine nicht ganz unabhängige, da von Frau Thatcher eingesetzte, Untersuchungskommission genau zu diesem Ergebnis kam - allerdings sich bis heute niemandem der damals beteiligten Beamten ein Nachteil aus ihrem Versagen erwachsen ist. Das ist falsch.

    Bei Mike aus Berlin steht das auch nicht drauf...war ja auch ein Hooligan. Und die Umstände ließen dem Beamten wohl keine andere Wahl. Trotzdem hat er Mike erschossen.
     
  14. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    :lachweg: :lachweg: :lachweg: :vogel:
     
  15. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Also die Geldstrafe für Hansa finde ich angemessen.

    Was ich nicht wirklich begreifen kann ist die Sache mit den Stehplätzen...
    1. Was passiert mit den Zuschauern, die eine Steh-Dauerkarte haben ?
    2. Was machen die, die keine Dauerkarte haben und sonst immer stehen ?

    Zumindest zu Frage 2 würde ich mal behaupten, die bleiben daheim, oder füllen beim Spiel gegen Koblenz die Sitzplätze und bescheren Hansa somit wahrscheinlich höhere Einnahmen als bei normalen Spielen - Noch knalliger wirds ja bei den angesprochenen Dauerkarten: Ich kann mir nicht vorstellen, dass noch soviele Sitzplatzkarten da sind, um die alle unterzubringen - Folge wäre, dass einige nicht reinkommen, aber trotzdem per DK bereits gezahlt haben und die, die reinkommen doppelt zahlen... :gruebel:

    Wer kann denn hier gut rechnen ? :floet:
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Wahnsinn, da macht sich echt noch jemand konstruktive Gedanken zum Problem.
     
  17. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Ja, HT, das habe ich auch gerade gedacht. Super Idee, olaf! Nur, was machste, wenn doch jemand illegal Pyros ins Stadion schmuggelt und damit Mist macht, da kannste ja schlecht die fünf Leutchens für verantwortlich machen...
     
  18. Koohle

    Koohle Member

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Moinsen!
    Hallo erst einmal an alle. Bin neu hier in diesem Forum und will auch mal etwas zu diesem Thema sagen.
    Es ist einfach nur zum kotzen was da abging. Ich hoffe so sehr das die Kriminellen gefunden werden und zur Rechenschaft gezogen werden. Es muss doch Leute geben die gesehen haben wer es war. Und dann sollte man auch sagen wer es war und nicht noch diese Idioten schützen.
    Jedesmal wird der Name Hansa in den Dreck gezogen. Jedesmal der selbe Scheiss. Jedesmal eine höhere Strafe. Für die 100000 Euro Strafe plus 200000Euro Mindereinnahmen durch Kartenverkauf hätte man schon mal einen Spieler verpflichten können.
    Ich hoffe das Hansa sich das Geld von den Tätern zurückholen wird, so sie den identifiziert sind.
    Das mit dem Stehplatzverbot ist sowieso so eine Sache für sich. Die größte Fangruppierung (Suptras),von denen sich der Verein vor einiger Zeit aus verschiedenen Gründen distanziert hat, steht in Block 27(A) und das ist ein Sitzplatzblock. Also werden die gar keine Auswirkung merken. Und in Block 1/2 und Fanblock 8/9 geht sowieso keine Gefahr aus. Da ist es schon immer "ruhig"(im Sinne von Verbotenen Handlungen) gewesen. Also an sich wirklich so eine Sache mit dem Stehplatzverbot, damit Deutschland denkt hier wird den Hansa bestraft. Stattdessen bekommen die Stehplatzkarteninhaber einen Sitzplatz.
    Wie auch immer. Bestraft wird Hansa und der ehrliche Fan der sich hat nichts zu schulden kommen lassen.
    Da kann man nur sagen:Danke ihr kriminellen Idioten die den Fußball kaputt machen.


    Hier mal ein Link zu offizellen hP von Hansa. Da wird deine Frage beantwortet.

    F.C. HANSA ROSTOCK e.V. - Ausführliche News


     
  19. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    servus,

    jetzt sei mal nicht so zimperlich.

    was dir unser romantischer lyriker aus ostholland und auch pauli mit seiner aussage hinsichtlich "lebenserfahrung" wohl sagen wollten ist ganz einfach:

    deine sehr theoretischen ansätze und aussagen sind alle stimmig und sowohl dein engagement sowie deine überzeugung ehren dich.
    aber sobald du in der harten reality im täglichen leben angekommen bist und irgendwann selber anfängst, die gesetze so zu "beugen" bzw. zu interpretieren, wie deine lage bzw. die deiner mandanten es erfordert, wirst du sehen, dass alles nicht nur schwarz-weiß ist.

    kopier dir einen dieser threads und lies ihn dir in zehn jahren noch mal durch. die dann statt findende reaktion ist absehbar.

    trotzdem: gute diskussion.

    so long.
     
  20. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Könnte ein Problem werden. Allerdings kann man jeden Zündler nachher identifizieren. Und für nicht-legalisierte Hobby-Pyrotechniker bleibt alles beim Alten - auch was das Strafmaß für Fans und Verein angeht.

    Nur wird es dann so sein, dass diese Person auch von den eigenen Fans Ärger bekommt bzw. bekommen kann. Das Unverständnis über solche Fackeleien, die nicht von oben organisiert sind wird zunehmen - gerade in Ultrafanszenen. So ist die bestmögliche Selbstregulation gewährleistet.
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Jetzt will ich es doch mal genau wissen...
    Also an alle Pro-Bengalos hier: Was bringt es bitteschön an Stimmung, wenn die Fankurve kurzfristig aussieht wie Hamburg nach einem Bombenangriff im 2. Weltkrieg? Kann man nicht auch ohne diesen Pyro-Mist ordentlich Alarm (im positiven Sinne) im Block machen?
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Kannst du dir die Frage an Sylvester mal selber stellen? Ich verstehe auch nicht, wieso man den Jahreswechsel nicht feiern kann, ohne dass es hinterher aussieht wie Saustall. Von den Verletzten mal zu schweigen.

    Das gehört einfach dazu, wegen der Stimmung? ach so.
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Der kleine Unterschied ist aber nunmal, daß es zu Slivester erlaubt ist, sonst nur mit Sondergenehmigungen. :floet:
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Heij Jung, ich bin kalt und kein Kölner :zwinker: :zahnluec: .

    Aber sonst? Recht haste. Es war ein Tipp. Mehr nicht. Und natürlich sieht alles in 10 Jahren anders aus.

    Wie so manches hier. Ich habe da noch so den einen oder anderen Kandidaten, der zwar anders umme Ecke kommt als BU, aber in 10 Jahren denken wird:

    Weia, hab' ich das geschrieben?

    Also alles im Sinne der Dienstleistung meint

    Ichsachma
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Dass du jetzt damit wieder kommst, war klar.
    Aber erstens habe ich das nie bestritten und zweitens ging es weder Schröder in seiner Frage noch mir in meiner Antwort darum, dass das im Stadion nicht erlaubt ist und je nach Durchführung auch gefährlich sein kann.

    Er hatte gefragt, inwieweit Pyro (ob jetzt erlaubt oder nicht) zur Stimmung beiträgt. Und ich reiche die Frage an Millionen deutscher Sylvesterfeuerwerker weiter, zu denen er ja auch gehört wie wir wissen. Deswegen verstehe ich ihn nicht, wenn er das an Sylvester total stimmungssteigernd findet, im Stadion aber nicht. Entweder hebt es die Stimmung, oder es hebt nicht.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    So in etwa läuft das in Straßburg. Ich weiß jetzt zwar nicht im Detail, wie das von der Liga, den Vereinen und der Polizei offiziell geregelt ist, aber dort brennen regelmäßig (eigentlich bei jedem Spiel) ein paar Fackeln (Rauch ist eher unüblich) unten im Block. Da ist direkt die Ausgangstreppe dahinter, die Jungs haben also viel Platz. Müssen sich offenbar auch nicht verstecken, die halten die Dinger hoch bis sie ausgehen und dann kommt der Ordner mit dem Sandeimer. Ärger gab es wenn ich dort war deswegen nie, und schon gar nicht habe ich irgendwann mal Polizei im Stadion gesehen.

    Kann ja heute abend mal darauf achten.
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sehr schön!
    das nenne ich geordnetes, kontrolliertes abfackeln.:top: :zahnluec:

    warum denn nicht gleich hinter dem stadion?
    dort ist es noch übersichtlicher, dort ist viel mehr platz.:warn:
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Ja nee, da darf man doch nicht und ausserdem ist da ja wieder Polizei unterwegs.

    Ausserhalb vom Stadion werden in Straßburg nur Autos angezündet.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053


    Du glaubst doch nicht wirklich, dass die Täter das bezahlen können....?

    Klar werde ich das, davon lebt die Juristerei. Ich finde nur komisch, dass bei den Randalieren gebeugt wird, was das Zeug hält, und bei den Polizeieinsätzen genau dies nicht erlaubt sein soll...

    Und wie schon ausgeführt, ich wüsste gerne mal, was bei einem strikten Verbot noch zu beugen ist. Trotzdem, da stimme ich dir zu. Wenn mir ein Fussballfan den Auftrag geben würde, gegen einen Polizeieinsatz juristisch vorzugehen, würde ich das selbstredend machen, ihm aber gleichzeitig darauf hinweisen, dass schon der ganze Block als Zeuge herhalten muss, sonst sieht es trübe aus....

    Das Problem uan unseren Diskussionen ist stets, dass man die wahren und tatsächlichen Hintergründe nicht genau kennt, die sind aber elementär. Und wenn ich sehe, dass da Bengalos oder Fahnen brennen, dann weiss ich automatisch, dass sich dort welche strafbar gemacht haben, noch dazu wenn sich die Leutz davor aufbauen und feiern, da brauch ich kein Ermittlungs- und Prozessrecht dazu. Wenn es aber Polizeieinsätze gibt, ist der Sachverhalt unendlich schwieriger. Da geht es um Fragen, was ist angemessen, wer hat Befehle gegeben, wie weit darf die Polizeigewalt gehen etc....

    Vielleicht ist es dort schlicht und ergreifend erlaubt...
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Das glaube ich nicht. Jedenfalls sollte man sich besser nicht ausserhalb oder am Eingang erwischen lassen habe ich gehört. Im Block interessiert das die Polizei aber nicht mehr, das ist mit den Zuständigkeiten anders als in D. Da hält sich die Polizei raus und der Verein duldet es wohl solange es im Rahmen bleibt.
    Ich vermute mal, dass da ein Unterschied darin besteht, was in irgendwelchen Verordnungen steht und wie dann in der Praxis damit umgegangen wird. Böse Welt. :zahnluec:
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    glaubst du....

    ahs...gehört hast du....


    ...eben....

    vermutest du.....

    Aber genau belegen, warum das dort so ist, kannst du nicht...