Roman Neustädter wechselt zu Schalke 04

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Simtek, 10 Januar 2012.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Und zwar (erst) zur nächsten Saison

    Sehr gut. :top: Andi Müller hätte wohl noch mal tief in die Geldbörse gegriffen um die Wechsel schon in der Winterpause zu realisieren.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Schäfchen im Trockenen , Karriere beendet.

    Ist zumindest meine Prognose, mal sehen ob ich Recht behalte.

    Nicht weil ich es ihm nicht gönnen würde, sondern weil ich es ihm einfach nicht zutraue, und ich der Meinung bin dass er bei Borussia von Favre und dem starken Kollektiv profitiert hat.

    Ich wäre jedenfalls überrascht, wenn er es auf Schalke zum Stammspieler schafft. Trotzdem viel Glück dabei!
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Und die Gladbacher können die Hoffnung auf eine Ablöse zu Grabe tragen.:D
     
  5. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Ich behaupte jetzt einfach mal ganz frech, dass Schalke mindestens auf dem besten Weg ist, exakt das zu sein!
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Aber nicht in der Form wie MG, sonst wärt Ihr in der Tabelle weit vor uns, denn dass Ihr die besseren und teureren Einzelspieler habt wird kaum jemand in Frage stellen. Trotzdem haben wir Euch geschlagen, stehen nur 1 Punkt hinter Euch und haben 11 Tore weniger gefangen als Ihr.

    Das ganze konnten wir nur ausgleichen durch das unglaublich gute Kollektiv. Ich will nicht sagen, dass Ihr ein schlechtes Kollektiv habt, aber bei MG sehe ich absolut das stärkste der Liga, denn sonst könnten wir mit Clubs wie Euch überhaupt erst gar nicht mithalten.

    Die Frage ist ja auch, werdet Ihr in Zukunft Doppel-Sechs spielen? Wer kommt noch für die Position in Frage? An Jones kommt Neustädter jedenfalls von der Klasse nicht vorbei. Also bleibt evtl. der Platz neben Jones. Kluge soll ja gehen, wenn man also die sonst in Frage kommenden Spieler auf der Position abbaut, dann könnte Neustädter tatsächlich in der ersten Elf spielen.

    Aber ob dass dann eine Verbesserung zu z.B. Kluge ist, wage ich zu bezweifeln.

    Dazu kommt ja, dass Neustädter 2 seiner 3 Jahre bei uns überhaupt keine Rolle gespielt hat. Unter Frontzeck hat er es oft nicht mal in den 18er Kader geschafft. Erst unter Favre und erst seit einem knappen Jahr bringt er bei uns seine Leistung. Zudem strahlt er als offensiver Sechser, also fast ein Achter so gut wie keine Torgefahr aus.

    Aber wir werden sehen, ich bin niemand der dem Jungen irgendwas schlechtes wünscht, oder der Judas ruft, ich würde es ihm gönnen, dass er es bei Euch schafft, zumal ich Schalke um einiges sympatischer finde als die meisten anderen Konkurrenz-Clubs in der Liga.
     
  7. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Was den Ausgleich von Einzeldefiziten durch ein gesundes Miteinander angeht, gebe ich Dir Recht.

    Ohne jedoch Kleinkrämerei zu betreiben: in der Bundesliga haben WIR gewonnen. Das Pokalspiel war aus Schalker Sicht eine Partie zum Vergessen und sicherlich kein gutes Anschauungsbeispiel für den Saisonverlauf.

    Dass Kluge "gehen soll" ist mir ebenfalls neu - ich habe von ihm ehrlich gesagt schon seit Monaten gar keine Neuigkeiten mehr gehört...
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Hm finde den Artikel nicht mehr, weiß auch nicht mehr wo ich das gelesen habe. Da stand auf jeden Fall dass Kluge keine große Rolle mehr spielen soll, bzw. dass nicht mehr groß mit ihm geplant werde.

    Das einzige was ich gerade gefunden habe ist eine Diskussion bei tm:

    Holtby und Jones gesetzt, dann kommen Höger und Moritz und ein Kluge, der angeblich gehen darf. Wenn also für Kluge Neustädter kommt fidne ich das einen guten "Tausch". Man kann ja nun mal nicht immer nur Topstars verpflichten.

    Roman Neustädter zu Schalke 04? - Gerüchteküche - Thema - Seite 12 - transfermarkt.de
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Na ja, lass es mich mal so sagen.
    Gladbach ist eh die Überraschungsmannschaft diese Saison. Jahrelang die "graue Maus" (ich meine von den Ergebnissen her) und jetzt auf einem CL Platz. Wer das vor der Saison behauptet hätte, wäre ein Fall für die Ballerburg gewesen.
    Sowas gibt es immer wieder, guck Dir letzte Saison Mainz an. Am Ende einen sensationellen 5.Platz. Natürlich haben die auch ein bisschen davon Profitiert, das nicht nur wir, sondern auch Bremen, der HSV und Stuttgart einen sch... BL Saison hingelegt haben. Trotzdem Respekt :top:
    Jetzt kommt das aber (!!!), geht das auch dauerhaft?!? Oder kommt nach einer Saison der Absturz? Ist uns übrigens 96/97 auch passiert, nachdem wir in der Vorsaison 3. geworden sind - allerdings haben wir gleichzeitig den UEFA Pokal gewonnen.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Wir sind aber nicht erst seit einem halben Jahr stark wie immer dargestellt wird, sondern mittlerweile ein ganzes Jahr. Die Rückrunde der letzten Saison unter Favre war nämlich ebenso schon so sensationell wie jetzt die Hinrunde.

    Wenn Favre bleibt und das Geld ordentlich investiert wird sehe ich keinen Absturz. Wir stehen ja nicht glücklich da oben, sondern nahezu jeder "Experte" attestiert uns, dass wir spielen wie eine Spitzenmannschaft. Natürlich gilt es das zu bestätigen, aber das traue ich Favre absolut zu. Die Mannschaft steht defensiv bärenstark. Von der Schießbude der Liga, zur Festung, und das ohne einen einzigen neuen Spieler.

    Ein Problem könnte allerdings werden, sollten wir uns tatsächlich international qualifizieren, und dann nicht wie Mainz in dieser Saison direkt ausscheiden, dann könnte in der Tat die Doppelbelastung Schwierigkeiten machen, weil unser Kader aufgrund der bescheidenen Leistungen der letzten Jahre in der Breite nicht fürs internat. Geschäft ausgelegt ist.

    Aber wie gesagt hängt alles davon ab, ob jetzt ordentlich investiert wird, und ob Favre weiterhin bleiben wird. Favre ist der wichtigste Mann, und sollte der mal gehen, dann sind wir wieder die graue Maus.
     
  11. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Das Gladbach die Überraschungsmannschaft der Saison ist, da sind wir sicherlich einer Meinung. In der Hinrunde hattet ihr eine gute Mannschaft mit absolutem Leistungswillen. [​IMG][​IMG]
    Asserdem ist die Saison noch lange nicht vorbei. Schauen wir mal, wie die Rückrunde verlaufen wird. Am Ende der Rückrunde zählts erst wirklich.
    Dann werden wir sehen, ob euer Kollektiv gehalten hat. Einige Spieler haben jetzt schon verkündet, dass sie gehen. Ob das dem Kollektiv helfen wird.....:suspekt:
    Und, wie hier schon gesagt, der Hinrundenspiel haben wir gewonnen.:)

    Bei uns scheint erst durch Stevens etwas Ruhe einzukehren und die Mannschaft scheint erst so langsam zu einem Kollektiv zu werden. Vor allem unter Magaths Masseneinkäufen und seinem Führungsstil schien dies unmöglich.
    Bei ständigem Trainerwechsel kann das auch nichts werden. Stevens scheint für uns der richtige Trainer zu sein. Wenn er bleibt, kann aus unserer Mannschaft durchaus ein dauerhaftes und starkes Kollektiv werden.

    Du sagst, Neustädter fand erst unter Favre seine Leistung bringt. Ist das nicht bei dem Großteil eurer Spieler der Fall ? Unter Favre habt ihr die Relegation geschafft und seid nun oben dabei.
    Bei der alten Dame Hertha aus Berlin ist Favre klar gescheitert, bei euch ist der Toptrainer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2012
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Ja ist bei allen so, aber genau das ist der Punkt. Deshalb haben wir heute keine 11 Weltstars, sondern 11 Kicker die vorher gerade so den Klassenerhalt geschafft haben. Was ich damit sagen will, mit Neustädter bekommt Ihr lange keinen ausgereiften Bundesligastar.

    Das ist aber sehr einseitig. Schau Dir mal die Vita von Favre an. Der hatte in 15 Trainerjahren 14 Jahre Erfolg.

    Das Trainerjahr wo er keinen Erfolg hat war sein zweites in Berlin, und war kein Jahr sondern 6 Spieltage. Im Vorjahr hatte er Hertha fast zur Meisterschaft geführt und wurde am Ende Vierter.

    Dann hat Hoeneß 4 Leistungsträger verkauft, und Favre nicht die Möglichkeit gegeben Ersatz zu holen. Die Hertha hat dann in der gleichen Saison noch 2 Trainer rangelassen, aber auch die konnten den Klassenerhalt nicht verhindern, was auch nicht verwunderte bei so einer Rumpfelf.

    Will sagen, dass dem Favre in die Schuhe zu schieben ist schon ziemlich daneben. Angenommen Barca verkauft Messi, Xavi und Puyol, ohne Ersatz zu holen, dann siehts bei denen im nächsten Jahr auch schlecht aus.

    Außerdem hat er bei uns andere Vorsätze, die Hertha hatte Schulden, und so war kein Geld da für Neueinkäufe. Bei uns kann die ganze Kohle aber für Neueinkäufe investiert werden, von daher ganz andere Voraussetzungen.

    Nochmal zur Vita von Favre:

    Favre hatte also bisher überall Erfolg, außer die letzte Saison in Berlin. Ist also nicht so, dass bei uns jetzt zufällig der Knoten geplatzt sei.
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Stimmt. Bei der Hertha ist damals so einiges aus dem Ruder gelaufen.
    :isklar:

    Aber warte erst mal ab, ob euer Kollektiv Bestand hat. Die Rückrunde und vor allem die nächste Saison, vor allem, wenn ihr international, vielleicht sogar CL spielen müsst, werden es zeigen.
    Dann wird sich zeigen, was eure Mannschaft und Vereinsbosse wirklich drauf haben.


    Entschuldige bitte, falls ich euren Neugott Favre beleidigt habe. Klar ist Favre gescheitert. Das man Favre allein nicht das Scheitern in die Schuhe schieben kann, dürfte wohl jedem einleuchten. Ich kann und wollte damit auch nicht gesagt haben, dass Favre allein der Schuldige ist.
    Mir das unterstellen zu wollen ist ebenfalls ziemlich daneben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2012
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Und ich habe damit nicht unbedingt Dich persönlich angesprochen sondern dass als allgemeine Aussage verstanden.

    Also dass es prinzipiell daneben ist, wenn man das alleine dem Favre in die Schuhe schiebt. Den größten Anteil hatte meiner Meinung nach ganz klar Dieter Hoeneß.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Wer nicht kapiert, dass den Hertha Abstieg Hoeneß verbockt hat, der glaubt auch daran, dass Schalke Meister wird :D
     
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    ist auch ein merkwürdiges Ziel. :gruebel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2012
  17. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Simtek, ohne Dir zu nahe treten zu wollen: Deine permanente Rumreiterei auf OFFENSICHTLICHEN Tipp- oder Rechtschreibfehlern geht mir total auf den Sack!!! JEDER VOLLIDIOT erkennt, was André gemeint hat! Außerdem muss es "konnten sie nicht?" heißen...

    EDIT: Jau, danke! Dein geänderter "Beitrag" macht meinen natürlich jetzt sinnlos...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2012
  18. theog

    theog Guest

    Also, diejenigen jetzt als Vollidioten zu bezeichnen, finde ich nicht in Ordnung...:floet::zahnluec::undweg: