Rolle rückwärts

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von HoratioTroche, 5 Mai 2010.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Kehrtwende beim Projekt: Statt auf ausländische Stars will Hopp auf junge deutsche Spieler setzen.
    Rangnick bleibt Trainer: Sparkurs bei 1899 Hoffenheim | RP ONLINE

    Jetzt frag ich mich nur, welchen Anspruch er an diese hat: Denkt er da so an Hummelts, Kroos, so diese Liga? Weil es ist ja nicht so, dass die TSG nicht reihenweise im Südwesten die Vereine abgrast. Erst in der Winterpause haben sie das größte KSC-Talent Dennis Thomalla aus der A-Jugend abgeworben um nur mal den prominentesten zu nennen. Dummerweise sitzt der bei deren zweiter Mannschaft (in der Oberliga) allerhöchstens auf der Bank. Wogegen seine Ex-Kollegen reihenweise Zweitligaluft abbekommen und in der Regionalliga Leistungsträger sind.

    Dafür, wie viele Leute die im Jugendbereich holen kommt ziemlich wenig bei raus. Aber jeder versaut sich seine Karriere so gut er kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Mai 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das dauert, bis man jemanden aus der Jugend in die BuLi-Mannschaft bringt.

    Vielleicht meint Hopp eher solche Spieler, wie es der Boulevard schon ankündigt?
    EXPRESS - Wie viel bietet Hopp für Helmes?
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Sie reden davon ja auch nicht erst seit gestern. Und wenn man 10 Jahre wartet, ist der Spieler eben kein Jugendlicher mehr...
    Andere Vereine schaffen das doch auch, in schöner Regelmäßigkeit. Ohne daraus ein Tamtam oder ein besonderes "Konzept" zu machen.
    Naja, ob der Express da so die belastbare Quelle ist?
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ja, eben, alle vereine grasen ja die republik nach jungen talenten ab. bei hoffenheim ist das der moderne buinsnesssprech mit dem das dann als konzept o.ä. verkauft wird.

    ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die helmes abgeben.
     
  6. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193

    hmmm .....
    ich dürfte letztes Jahr oft lesen TSG macht tolle Jugendarbeit ....ansonsten wunder ich mich nicht... !!
    an diesen Verein ist doch alles nach geholfen , sollte dieser Verein länger als 10 Jahre in der Buli bleiben ...
    wird die Geschichte immer postiv ausgelegt , und wie bei jeden anderen Werksvereinen ...
    daher wer ich erfreut wenn es so wer , denn so steigen die Chancen das sie wieder eine Klasse runter gehen ...

    gruß Catweezle
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das ist falsch. Das sind eben nicht alle. Im Gegenteil, das machen die wenigsten. Und nicht in diesem Umfang.
    Dazu gibt es ein Interview mit Markus Kauczinski, Nachwuchstrainer beim KSC. Allerdings nicht online, wenns dich interessiert kann ich es mal einscannen. Kernaussage ist, junge Spieler von kleinen Vereinen aus der Nähe zu holen, damit sie sich weiterentwickeln (was auf dem Dorf nicht geht) aber anderen Vereinen, die die gleiche Ausbildung gewährleisten können (oder in der A-Jugend Bundesliga sogar besser dastehen...) nicht die Spieler der A- und B-Jugend (mit Geld) abspenstig zu machen. Um sie dann nicht spielen zu lassen, weil man gar keinen personellen Bedarf hat. Und daran halten sich seiner Aussage nach Vereine wie der KSC, VfB, FCK, SCF, SGE etc. um mal hier in der Gegend zu bleiben. Da hat jeder seine Region, in der er fündig genug wird. Nicht umsonst spielen beim KSC so einige bereits seit der C-Jugend. Und die kommen aus dem gleichen Postleitzahlenbereich.

    Aber wie man hört, sind einige, die bei der TSG erkannt haben dass sie wohl doch nicht so die tolle Perspektive haben, auch wieder auf dem Absprung. Deswegen kann ich mir das in Ruhe anschauen, und mal abwarten was aus der Hoppschen Äußerung denn so wird. Und ob sein Manager (und sein Trainer) das genauso sehen werden.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ach, das ist ja interessant, dass es bei euch so eine art stillhalteabkommen in dieser art gibt. geht dann nach der a-jugend das verpflichten los?
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wenn sich wirklich herausstellt, dass ein Spieler mit sagenwama 21 zu höherem berufen ist als ausgerechnet beim KSC zu spielen, dann hat wirklich niemand was dagegen wenn er zu nem wirklich besseren (oder besser zahlenden) Club wechselt. Auch ablösefrei, ausser der dann festgelegten Ausbildungsentschädigung. Ob das nun Mehmet Scholl war, oder Kahn (Ablöse mal unberücksichtigt) oder in jüngerer Zeit Freis oder Eichner.
    Blöd wirds, wenn Spieler denen man hier noch einiges zutraut woanders hin wechseln bevor man sie wirklich als ausgebildet bezeichnen kann und dann in der Versenkung verschwinden. Das ist doch für keinen der Beteiligten ein Gewinn oder?
    Kannst ja mal nach Namen wie Michael Zepek recherchieren... Traurig sag ich nur.
     
  10. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Das ganze erweckt den Eindruck, als wäre kein Spieler in Deinen Augen vor dem 21 Lebensjar "ausgebildet" ?
    Interessanterweise scheint man das z.B. beim FC B (Beispiele: Thomas Müller und Holger Badstuber) anders zu sehen.

    Letztendlich muss jeder Spieler wissen was er tut, wenn er wegen des Geldes zu einem anderen Verein wechselt und mMn überschätzen sich hier viele doch arg.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Im Prinzip ja, wobei Ausnahme(spieler) die Regel bestätigen, ausserdem ist ein Verein wie der FC Bayern ja in der komfortablen Lage, solche hochbegabten Spieler in Ruhe ausbilden zu können ohne dass sie Gefahr laufen dass sie abgeworben werden. Wenn man ihnen entsprechende Perspektive und Verträge bietet. Wobei das auch schon anders war, der Trend zur Jugend ist bei den Bayern ja ein recht junges Phänomen.
    Richtig, aber das ist in jungen Jahren vielleicht nicht so einfach, zumal wenn dann noch Berater rumlaufen die den Jungs Flöhe ins Ohr setzen.
     
  12. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Siehe Hummels, Troche, Guerrero und Misimovic.
    Ob mit Badstuber, Contento, Müller und Kroos nun eine Trendwende eingeläutet wurde ?
    Schön wärs, aber noch fehlt mir der Glaube daran.
    Das ist der Knackpunkt. Langfristiges planen statt kurzfristiger Transfers wäre auch manchem Spieleberater zu wünschen.