Roland Koch meldet sich zurück...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 12 Mai 2010.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Oh Mann was für ein blablabla.
    Scheisshausparolen und nicht mehr.
    Es fehlen einfach die Arbeitsplätze um alle zu beschäftigen.
    Ist ja nicht so, dass ca. 4 mio. Arbeitsplätze zu besetzen wären.
    Das Traurige ist, dass viele Arbeiter in den unteren Lohnbereichen per Hartz IV aufstocken müssen.
    Deren Arbeit wird also noch nicht einmal menschenwürdig bezahlt.
    Und das mitten in Deutschland.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Musst du überall deinen möchtegern-konservativen Senf dazugeben?
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dem duktus nach ist das der hirni, der hier vor einiger zeit gesperrt wurde.
    natürlich unter inhaltsschwerem neuen namen.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wohl zulange selbst bezogen ?
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    So, nach der Rückmeldung folgt nun die Abmeldung:

    Roland Koch kündigt Rücktritt an
    Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) will seine Ämter niederlegen und aus der Politik ausscheiden. Er war parteiintern in die Kritik geraten, als er zur Haushaltskonsolidierung auch Einsparungen im Bildungsbereich und bei der Kinderbetreuung gefordert hatte.

    Hessen: Roland Koch kündigt Rücktritt an - Inland - Politik - FAZ.NET :huhu:
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Wirklich eine gute Nachricht! Traurig genug, dass sich so eine Pappnase seit 11 Jahren als Ministerpräsident hält...
     
  8. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nun, da ich davon ausgehe, dass Koch nicht seine private Meinung dort geäussert hat, sondern parteipolitisch Stellung bezog, wechselt dieser Posten also nur von einer zu einer anderen Plage. Dennoch :huhu:
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Es gibt wahrlich schlechtere Nachrichten als die, dass der Koch hinschmeisst. Ich könnte mir glatt vorstellen, dass jetzt die Union mal ein paar Prozente in der Gunst der Wähler zulegt. Natürlich nur kurzfristig.
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das kann ich mir beim bestens Willen NICHT vorstellen. Seine jüngsten Einsparpläne dürften doch von der traditionellen Stammwählerschaft eher begrüßt worden sein, ist diese doch vermeintlich konservativ und ALT.

    Die jüngeren Wähler sagen sich: Ein nervender aber auch querer Kopf weniger. Und zwar einer, der nicht eint, sondern spaltet. Kein gutes Zeichen für die Union und daher wird das kosten.

    Wenn man so im Laufe der Zeit sieht, wer die Brocken hingeworfen hat, dann kann man mit der Tagesschau-Sprecherin, die sich neulich mal versprach, wirklich sagen:

    "Bundeskanzlerin Kohl Merkel..."
     
  11. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Aus welcher Gegend kommst Du, dass man dort keinen Nachrichtren empfangen kann?

    Zum einen bedeutet konservativ, dass man am guten bewährten festhält, also etwas überaus positives, zum anderen sind die Wähler der Union alles andere als alt.

    Kommunisten sind alt. Uralt zum Teil.

    Christdemokraten sind - völlig unabhängig von ihrem Lebensalter - jung.
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Aus welcher Gegend kommst Du, dass Du die Begrifflichkeit "vermeintlich" nicht kennst?
     
  13. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    So ein Schwachfug ist mit oder ohne "vermeintlich" eben nichts anders als Schwachfug.

    Überregional.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Aber klar, die CDU wird kaum von den Älteren gewählt, gar nicht :rolleyes:; keine Partei wird öfter von Sechzigjährigen oder Älteren gewählt als die CDU:

    CDU
    SPD
    FDP
    Grüne
    Linke
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Krümelkackmodus an: Konservatismus

    Da steht nix davon (auch im rest nicht), dass konservativ bedeutet, an Gutem und Bewährtem festzuhalten, sondern noch eher, dass man an allem festhält, solange man nicht überzeugt (wird), das es besser geht. Was auf deutsch heisst, dass man aus Angst vor Neuem oder vor Experiementen lieber auch an Schlechtem festhält, statt mal was auszuprobieren.

    Man könnte, wenn man ganz böse ist, auch von den "ewis gestrigen", den "Traditionalisten", den "überholten Werten und Ansichten nachhängenden" sprechen.

    Oder andersrum: Ohne die Gegenströmungen des Gonservatismus hätten wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht diese offene Gesellschaft, wie wir sie heute haben. Von Meinungsfreiheit über gleichgeschlechtliche Partnerschaften bis hin zu Internet und Mobiltelefonie. Und schon gar kein Sozialstaat, keine Arbeitnehmerrechte, keinen Umweltschutz, keine alternativen Energien, nix davon.

    Hinzu kommt wohl, dass in der Definition "an gutem bewährtem", eins immer strittig ist und bleiben wird. Nämlich die Frage, ob im Einzelfall das Bewährte wirklich "gut" ist, so dass es sich lohnt, daran festhalten zu wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2010
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    du musst einem auch alles vermiesen! :D
     
  17. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Musst du überall deinen Schwachsinn und deine Kommunistenhetze fabrizieren? Allein Christdemokraten ist doch schon ein Wort was sehr, naja "altmodisch", "traditionell" klingt, da wohl mehr oder weniger junge Leute immer mehr zum Atheisten switchen.
     
  18. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Aber jetzt wird erstmal gefeiert! :)
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich glaubs noch nicht....die lügen doch immer, die Politiker
     
  20. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Natürlich steht das da. Man muss nur lesen und verstehen können.

    Aber in diesem extrem linkslastigen Board will ich keine weiteren Perlen vor die Säue werfen und Euch alle Gute wünschen.
     
  21. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    @ EF Kannste gerne machen, aber nach der Feier kommt Bouffier :schlecht:X(
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das bedeutet was?
     
  23. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Machs gut!
    Er ist ja auch schon gesperrt... also das das Board extrem linkslastig ist, ist mir neu.... Ich selbst sehe mich nicht als linksEXTREM oder so, in etwa auf gleicher Linie sehe ich z.B. Schröder oder Andon, linker als mich sehe ich hier niemanden und manche sind politisch meiner Meinung nach etwas mediengeblendet, aber auch das nur vereinzelt - und zwar in Richtung "Liberalismus der FDP".... den Rest sehe ich politisch sehr bürgerlich....

    Aber sorry extrem finde ich es eher zu sagen "Kommunisten sind kein Deut besser als Faschisten", sicherlich muss man Kommunisten nicht mögen (Ich mag sie auch nicht sonderlich), man muss auch ihre Taten nicht besser finden oder das Motiv sonderlich toll finden.... aber dass sie nicht besser sind als Faschisten ist sowas von reiner Bullshit, allein weil es kein schlechteres Motiv als Faschismus gibt.
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Habe die Ehre.

    Was mich wundert, ist die Tatsache, dass Du offenbar den Sinngehalt meiner ursprünglichen Antwort an BU nicht einmal im Ansatz verstanden hast und den Begriff "vermeintlich" nicht richtig berücksichtigst oder nicht richtig berücksichtigen willst.

    Wenn Koch - platt gesacht - gefordert hat, Kitas und Konsorten den Hahn zuzudrehen, ist das nun einmal auf den ersten Blick nicht der Geldbeutel, der der älteren Wählerschaft - ich schreibe hier nicht von geriatrischen Dimensionen - gehört, die im Umgangssprachgebrauch als christdemokratsiche Stammwähler für mich und wohl auch viele andere Menschen als "konservatives Lager", "konservativ" o.ä. beschrieben oder bezeichnet werden.

    Kurzer Exkurs zu BU: Du bist manchmal wirklich ein Korinthenkacker. "Konservative Stammwählerschaft" ist bei jeder Wahlanalyse DAS Schlagwort für christdemokratische Stammwähler.

    Wenn also, in Antwort auf BU's Prognose, der CDU würde Kochs Demission kurzfristig Stimmenzuwachs bringen, einer, der die Interessen der Jungen (mit seinen jüngsten Vorschlägen) beschneiden will, sich an der Politik nicht mehr beteiligt, liegt ganz einfach auf der Hand, dass gerade aus diesem Grund die älteren CDU-Wähler wegen seines Ausstiegs aus der Politik nicht direkt "Hurra" schreien werden. Da sehe ich also eher Verlustpotential.

    Soweit ich dann "vermeintlich" schrieb, habe ich zum Verständnis eines Dritten hinreichend zum Ausdruck gebracht, dass - nicht unbedingt im Bildungsbürgertum - häufig gedacht wird, die CDU werde nur "von den Alten" gewählt, was aber eben nicht stimmt und daher wählte ich den Begriff "vermeintlich".

    Also: Was willst Du eigentlich von mir?
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Da hast du vollkommen recht. Von den 5 im Bundestag vertretenen Parteien liegt die CDU in der Altersstruktur ihrer Wähler nämlich im Mittelfeld. Die jüngsten Wähler haben demnach die Grünen, danach die FDP, dann die CDU, dann die SPD, und die ältesten Wähler hat die Linke. Finde nur leider im Moment die Quelle nicht mehr.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Ich verweise mal auf Beitrag #43.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    da sagt ruperts quelle aber was anderes: • Altersstruktur der Wähler - CDU | Statistik

    linke: http://de.statista.com/statistik/da...-waehler-der-linkspartei-bundestagswahl-2005/
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juni 2010
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Hab's auch grad gesehen. Wobei man da nicht ohne weiteres den Altersdurchschnitt erkennen kann.

    Hier das ganze mal auf einen Blick:

    Repräsentative Wahlergebnisse (auf "Wählerschaft der Parteien nach Geschlecht und Altersgruppen 2009 und 2005" klicken).

    Was mich aber besonders freut: bei den Jungen sind die Grünen relativ stark vertreten. :top:
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    aufgrund der altersverteilung ist das aber mehr als wahrscheinlich.

    und wieder outet sich ein Boardkommunist! :staun: :D
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Jetzt hab ich auch die Quelle gefunden, die ich vorhin meinte. Die bezog sich allerdings auf das Durchschnittsalter der Pateimitglieder:

    Durchschnittsalter der Parteimitglieder - IT Blog
     
  31. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Man kann also festhalten, dass der Altersdurchschnitt der Wähler der CDU und der Mitglieder der CDU ebenso wie bei der FDP im Durchschnitt liegt, wohingegen die alten Betonköpfe bei der LINKEN überwiegen.

    Wen wunderts?