Robert Lewandowski wechselt zum FC Bayern München?

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 5 Februar 2013.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Muuuuaaaah, das ist 'schland: Für alles gibt's 'nen Verband oder Verein :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nö, das gibt's überall. Zum Beispiel die Asociación Española de Agentes de Fubolistas. :)
     
    TRK gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Erschreckend für welchen Scheiß dieses Land Vorbild ist.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Wieder falsch. Der englische Spielervermittlerverband ist älter. ;)
     
    TRK gefällt das.
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Asociación Española de Agentes de Fubolistas ist englisch? Sappralott...

    Stimmhaft?
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nein, aber wie kommst du darauf, dass ausgerechnet der deutsche Verband Vorbild für den spanischen sein soll, wenn der englische schon vorher da war?
     
    TRK gefällt das.
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Beim ersten Testspiel der Bayern wurde das Stürmergeheimnis gelüftet! Wer stürmte bei Peps 4-2-3-1? Der Frooonck!
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Der BVB macht tatsächlich ernst, Lewandowski soll bis nächsten Sommer bleiben. Nun ja, wer sich's leisten kann, auf 20-30 Mio zu verzichten... :isklar:

    Was spricht trotzdem dafür? Ok, eine Saison mit einem Lewandowski in Normalform bringt auch Kohle, und für das Gehalt von 1,5 Millionen bekommt der BVB auf dem Markt sicher keinen gleichwertigen Ersatz. Das mit der Normalform wäre allerdings nach dem ganzen Hin und Her keine Selbstverständlichkeit, denke ich mal.

    Klopp bittet die Fans jedenfalls schon mal um Verständnis: "Ich möchte unsere Fans mit in die Pflicht nehmen, (...) wenn unser Verein eine so außergewöhnliche Klasse besitzt, sollten wir das auch in diesem Bereich unter Beweis stellen."

    Klopp über Lewandowski: Das ist völlig normal - Bundesliga - kicker online
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Außerdem kriegt der BVB ja eh keine Spieler, was wollen die also mit dem Geld? ;)
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der bvb schon, aber nicht die susi!
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Vereine pfeifen auf die Kohle

    .
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Das ist natürlich auch nur schöngeredet auf die jetzige Situation mit Lewandowski. Denn ob auf die Ablöse überhaupt Steuern fällig werden, entscheidet nicht die Ablöse, sondern das Gesamtgeschäft. Und da dürfte der BVB noch gute Verlustvorträge haben.

    Zudem - wenn man die Kohle wieder reinvestiert, hat man zumindest das erste Jahr Gehalt und ein Teil der Ablöse, so zwischen 20 und 33% - je nach Vertragslaufzeit - gleich wieder als Betriebskosten dagegen.

    Bei einem entsprechenden Karäter, also einer, der ähnlich teuer in der Verpflichtung ist, wie die Ablöse die reinkommt, mit einem dann marktüblich hohem gehalt gehen als Betriebskosten locker sofort 15 Millionen wieder drauf.

    Zum dritten ist der steuerliche Effekt in Sachen Ablöse über die Zeit gesehen natürlich nahezu null. Denn das was ich heute einnehme und versteuern muss, sichert mir in den Folgejahren Betriebskostenabzüge und somit Steuer"ersparnis".

    So gesehen also eher eine Schönrednerei der Situation.

    Und ich bin mir sicher: Wenn der Lewa nun plötzlich doch in Manchester untserschreiben sollte, dann fährt der Watzke den persönlich hin und verzichtet sogar noch auf 5 Millionen Ablöse. Dann sind seine jetzigen Argumente schneller hinfällig als die Zeit von 12 bis Mittag reicht.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat einen ablösefreien Wechsel von Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski zum deutschen Rekordmeister im Sommer 2014 angedeutet.

    Rummenigge hakt Lewy-Transfer ab | *Fußball | Bundesliga | SPORT1.de*
     
  15. theog

    theog Guest

    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg: nein, natuelrich nicht. Der verein im Sueden verhaelt sich immer fair...:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:so was von fair...:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg: so wie es mit Kötze gemacht haben, die W...er. :kotzer:Drecksverein.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Oh, Schnuggi, wer schrieb denn dem Götze eine Ablöseklausel innen Vertrag? Schon blöd, wa, dass die dann noch genutzt wird?
    Schau lieber mal innen Vertrag von Euren Neuen, nicht dass da auch so ein Abschlußsümmchen drinne steht - ich würde mich ummen Zaun wickeln vor Lachen :D
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ja, Watzke hat einfach nur keine Ahnung, wie das Geschäft läuft, sagt Rummenigge:

    "Mit einem Märchen muss ich jetzt mal aufräumen. Ich bin zwar jetzt kein Börsen-Spezialist von A bis Z, aber dass man als börsennotierter Klub ein schriftliches Angebot braucht, um an die Aktionäre eine Ad-hoc-Mitteilung zu machen, ist einfach nicht korrekt. Das wird erst nötig, wenn der Verkauf feststeht. (...) So, wie das dargestellt wurde, funktioniert das Fußball-Geschäft nicht. Wir haben noch nie ein Angebot schriftlich gemacht. Das hat Gründe, und daran wird sich auch nichts ändern. Aber wir waren bereit, uns mit dem BVB an einen Tisch zu setzen."
    Quelle wie oben​
    :D

    Aber so richtig tot lache ich mich erst, wenn der Transfer dann doch noch kurz vor Transferschluss stattfindet. ;)
     
  18. greifer06

    greifer06 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    151
    Likes:
    14
    Das Thema um Lewa ist einfach nur noch Panne..... Ob Dortmund nun sauer war wegen Götze oder ob der FC Bayern kein Angebot gemacht hat spielt keine Rolle mehr. Er geht 2014 nach München und wird solange in Dortmund sicher alles geben weil er zur WM will.
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    na, das ist ja mal ne überraschung!
    glückwunsch, andré, dass du das mal klarstellen konntest!
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Das wäre dann ja geradezu ein Happy End ;)
     
  21. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Aus dem Artikel -

    Also gab es kein schriftliches Angebot. Laut Zorc gab es nicht mal ne Anfrage.
    Lewandowski-Wechsel: Watzke dementiert | FC Bayern

    (Der Artikel ist zwar schon vom 25.04.2013.............)
    Die Bayern wollte sich "mit dem BvB an einen Tisch setzen".
    Lewandowski sagte, er hätte die mündliche Zusage.
    Watzke sagt mehrfach, dass es die Freigabe / Absprache nie gegeben hat. Von daher kann Lewandowski die Freigabe nie erteilt worden sein.
    Also müssen die Dortmunder sich mit den Bayern nicht an einen Tisch setzen. Weil lt. Watzke immer schon klar war, dass es keine mündliche Zusage gab und der BvB demnach den Spieler nicht gehen lassen wollte.
     
  22. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    aufs Konto legen und sich über die Zinsen freuen^^
    dann hat man wenigstens an ETWAS Freude.
     
  23. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Naja, lt. Rummenigge hat der FC B ein Angebot abgegeben, aber eben nicht schriftlich.

    Und ein Angebot ist eben doch keine Anfrage^^ So gesehen könnte Zorcs Aussage schon "richtig" sein, aber das
    man beim BvB die Tatsachen gerne mal (Zugunsten des BvB versteht sich) verdreht, sah man an der Aussage von Zorc in Sachen Draxler... und seit Schalke/Draxler gesagt haben das es da sehr wohl eine Anfrage/Angebot des BvB gab, kam von dieser Seite rein gar nichts mehr...
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Gottseidank lege ich meine Angebote schriftlich :)
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Da liegt einfach ein Kommunikationsproblem vor. Die Bayern können nicht schreiben, die Dortmunder nicht hören. Und jeder versteht auch noch was anderes. Was für den einen ein Angebot ist, ist für den anderen keine Anfrage, was für den einen eine Anfrage ist, ist für den anderen ein Gerücht über 2 Ecken. Da kann man natürlich nicht zusammenkommen. Allerdings finde ich Rummenigges Statement "wir machen grundsätzlich keine schriftlichen Angebote" auch mehr als seltsam. Seltsam das die mit der Methode überhaupt Spieler verpflichten konnten, aber es hat ja offensichtlich schon oft geklappt. :D
     
  26. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Ja, da habe ich mich auch gefragt: WARUM ?
    Zu geizig für das Papier und Faxgerät ?

    Von mir gibts keine Angebote, nur "Ermahnungen" oder "Aufforderungen" (per Mail) und dann "Abmahnungen" oder "strafbewehrte Unterlassungserklärungen" (dann per Snail Mail aka Post).
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich glaube eher, das stimmt einfach gar nicht. Selbst mündliche Besprechungen und Telefonate werden ja protokolliert und an die Beteiligten gegeben, ansonsten kann ja wirklich niemand sicher sein, dass er auch richtig verstanden hat, was der andere gesagt hat. Ich frage mich da eher, warum Rummenigeg sowas erzählt.

    Wobei, eigentlich ist das auch klar: Schwarzer-Peter rumgeschiebe. "Wir haben alles richtig gemacht!" "Nein, wir!" "Nein!" "Doch!" "Nein, wir" "Nein!" "Na wohl!" "Gar nicht!" usw.
     
  28. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Was dann wieder die Aussage "wir wollen unser Verhältnis verbessern" von Rummefigge und Fatzke konterkariert :)
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    :D Stimmt, aber können Konkurrenten um die Spitze und damit um die großen Geldtöpfe überhaupt ein gutes Verhältnis haben? Ich würde mal sagen, auch mit Blick in andere Ligen: nein.

    Allerdings wäre ein etwas professionelleres Verhältnis schon angeraten. :D
     
  30. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    *hm* bin kein Kenner der spanischen Liga, aber wer war der letzte Spieler der zwischen den beiden Top Vereinen wechselte ? Bernd Schuster ?

    ;)
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Geht ja nicht nur um Wechsel, sondern um ein gutes Verhältnis. Und das Real und Barca nun die besten Freunde wären, das ist mir noch nicht aufgefallen. Ob die sich auch so boulevardeske Scharmützel liefern, weiß ich aber nicht. I Wenn nicht, wären die halt eindeutig professioneller im Umgang, auch ohne gutes Verhältnis.