Robert Lewandowski wechselt zum FC Bayern München?

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 5 Februar 2013.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Ich könnte mir glatt vorstellen, dass das auch nur Pokerei war. Frei nach dem Motto: Mal sehen, wann der BVB die weisse Flagge hisst und von sich aus eine Hausnummer aufruft.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Nach der (schon wochen- wenn nicht gar monatealten) Aussage "Mein Wunsch ist, das der Spieler bleibt" wäre das arg dumm gewesen.
    Aber so gibts garantiert bis zum 31.08. weiteres Theater und Gerüchte = nervig !!!

    Ehrlich gesagt hoffe ich doch sehr, das die Herren "Berater" den Spieler notalls zu einem Wechsel nach Madrid drängen.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Gefühlsmäßig ist das natürlich erstmal OK, wenn Lewa weiter bei uns spielt. Vom Verstand her hätte ich einen sofortigen Verkauf aber bevorzugt, denn 20-30 Mio sollte man nicht einfach so verschenken.

    Man könnte argumentieren, dass ein Nachfolger für den Preis schwer zu finden ist (was allerdings auch nächstes Jahr gilt) , und durch die höhere Erfolgswahrscheinlichkeit mit Lewa ein Teil des Preises wohl wieder reingeholt wird. Zudem gibt's ja noch andere Möglichkeiten, wie einen Verkauf an einen anderen Verein oder im Januar, wo er allerdings noch billiger sein wird. Das beste wäre natürlich, er überlegt's sich doch noch und verlängert beim BVB.

    Mit der Kohle hätte man trotzdem einiges mehr bewegen können. Warum zum Beispiel nicht Isco von Málaga holen, der hat eine festgeschriebene Ablöse von 35 Mio (obwohl Madrid oder City wohl noch mehr zu bieten bereit sind). Für mich wäre das der ideale Götze-Nachfolger.
     
  5. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Bedingt, zumindest nach den aktuellen Aussagen heisst es ja "Bayern und sonst nichts".
    Warum auch immer.
    Welcher Top Verein kauft denn im Januar einen Spieler, der in der dann angelaufenen Saison nicht mehr CL Spielberechtigt ist ?
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Wenn er sich für die Bayern entschieden hat wirst du ihn nirgendwo anders hin verkaufen können. Ich bin auch mal gespannt wie die BVB Fans auf ihn reagieren. Jeder Fehler wird ihm dann besonders unter die Nase gerieben. Den Isco hat glaube ich aktuell so ziemlich jeder große Klub auf dem Zettel. Nix gegen den BVB, aber es würde mich schon wundern wenn er dorthin ginge. Glaube da sind noch hochkarätigere Klubs dran.
     
  7. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Wechselt der Isco nicht nach Real? :gruebel:

    Mir gehen die Spekulationen um Lewa langsam auch auf den Sack.

    Soll mal jemand Klartext sprechen, entweder er bleibt oder er geht diesen Sommer.
     
  8. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Willkommen am offenen Transferfenster 2013! Was erwartest Du? Das alle mit offenen Karten spielen, und jeder Tranfer vorhersehbar ist? Das Lewandowski diesen Sommer zu den Big-deals gehoert, und bei einer Restvertragslaufzeit von nur noch einem Jahr mehr als ein Spekulationsobjekt ist, duerfte doch wohl klar sein. Wenn schon bei den "kleineren" Fischen gefeilscht wird, erwarte doch bei den grossen keine schnellen Entscheidungen. Der Watzke schliesst einen Wechsel zu einem Club auch nicht mehr aus. Watzke schließt Lewandowski-Wechsel zu anderem Club nicht aus - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Fände ich ja jetzt sogar recht clever, wenn's der BVB nun schafft den Lewandowski für 35 Millionen nach England zu transferieren.
     
  10. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Ich fände es noch cleverer, würde Lewa Ende der kommenden Saison für 35 Mio € Handgeld nach England oder Madrid wecheln :)
     
  11. theog

    theog Guest

    Amen...danke Watzke...:hail: am besten trotzdem einen sehr guten Stürmer holen, und dann gucken wir mal, was Lewandowski macht...:fress:
     
  12. Hyypidowski

    Hyypidowski Active Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    30
    Ein bisschen Risiko ist da aber schon auch dabei, bei der Entscheidung. Man stelle sich nur vor, Lewandowski fällt bspw. durch einen Kreuzbandriss wie Badstuber langfristig aus. Dann sind rund 30 Millionen in den Sand gesetzt und die für die CL wichtigen Tore von Lewa müssen anderweitig durch Schieber, ...(?) erzielt werden.

    Man muss in diesem Fall also schon darauf hoffen, dass sich Lewandowski nicht verletzt.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ihr habt für Götze 37 Mio bekommen. Wenn das der ideale Götze-Nachfolger ist, könnt ihr den mit der Götze-Kohle auch für 35 Mio kaufen.
    Sonst bräuchtet ihr jetzt jeweils 1 Nachfolger für Götze UND Lewandowski. Ihr wollt euch ja nicht verschlechtern...
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Wenn die für 25 Mio einen Nachfolger kaufen müssen, haben die das Verletzungsrisiko aber genauso.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Man hofft immer, dass sich ein Spieler nicht verletzt, das ist ja jetzt nix Neues beim Lewandowski ;)

    Mich interessiert v.a. nur was nun die großen Transfers des Hr. Rauball sind.
     
  16. Hyypidowski

    Hyypidowski Active Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    30
    Klar, das hat jeder Verein bei jedem Transfer. Allerdings hätte man dann weder Transfereinnahmen, noch kalkulierte Leistung.
    Würde sich der Neuzugang verletzten ist das natürlich erstmal auch ärgerlich, allerdings wird der ja auch einen längeren Vertrag als nur ein Jahr haben.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Kann man auch so sehen. Wobei letzten Endes ja alles nur Spekulation ist, da niemand weiß welche Absprachen die Bayern mit Lewandowski haben. Ich denke nach wie vor, dass man eingeplant hat das er womöglich erst 2014 kommt und vorher einfach mal schaut, wie die Dortmunder auf die Spielchen reagieren.
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Richtig, aber auch bei dem Neuzugang verringert sich die mögliche zu erzielende Ablösesumme bei abnehmender Vertragslaufzeit. Wenn er dann als Verletzungsanfällig gilt, sogar ganz erheblich.
     
  20. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Fakt scheint zu sein, das der FC B interesse am Spieler hat. Quelle: Jupp Heynckes Aussage das Lewa bald in München wäre.
    Fakt scheint ebenso zu sein, das der FC B keinerlei Angebot für den Spieler abgegeben hat, Quelle: BvB Verantwortliche.

    Stellt sich die Frage wie das zusammen passt. Meiner Meinung nach eben so derart, das man den Spieler von Seiten des FC B schon verpflichten möchte, aber eben ablösefrei nach der kommenden Saison.

    Wieso nun der Spieler offensichtlich von einem Wechsel vor der kommenden Saison ausgeht, wäre damit die entscheidende Frage.
    Die Antwort die dann mMn auf der Hand liegt: Aufgrund des Drucks / der Geldgeilheit seiner Berater.
     
  21. theog

    theog Guest

    Das erste wäre ein Fakt, wenn der FCB schon ein Angebot unterbreitet hätte :huhu: haben sie aber nicht, und zocken damit, ihn in einem Jahr ablösefrei zu bekommen (sofern er naechste Saison nicht auf der Südtribüne Platz nehmen wird...).

    Das 2. ist tatsaechlich ein Fakt, denn (a) Lewa ist noch in Dortmund, (b) der Boss hat gesprochen und (c) der Boss sagte "nö, er geht nicht weg".

    Das 3. stimmt und da bin ich bei dir. Und gerade da verhält sich Lewandowski amatuerhaft...Haette er nämlich seinen vertrag verlängert (von mir aus mit einer Ausstiegsklausel), würde er mehr als das doppelte verdienen, nämlich 5-7 Millionen, und nicht 1,5 Millionen (jetzige Vertrag). Er wäre gut beraten, zu seinen beratern "leck mich an der tamtam" zu sagen, aber die sind alle zu doof.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Naja, irgendwo stand aber, dass die Bazis ein Angebot über einen "Mittelsmann" abgegeben hätten. Die scheinen zu einem normalen Geschäftsgebaren gar nicht mehr fähig zu sein. :weißnich:

    And btw.: In der Regel wird bei Abschlüssel ohne Ablösesumme eine entsprechende Summe an den Spieler gezahlt. Viel billiger kommt der FCB also nicht davon.
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Klingt passend. Die Bayern haben mit Lewandowkis Beratern gespielt. Dadurch haben sie Lewandowski zum Spielball gemacht. Die Berater haben ihrem Schützling $$$ die Flausen, die sie von den Bayern zugeflüstert bekommen haben, so an Lewandowski weitergegeben. Von wegen Angebot, viel Geld....... . Und Lewandowskis Berater haben nur noch den $$$$Profit gesehen. Dadurch sind sie anscheinend dermaßen blind, oder besser, dämlich geworden, dass sie nicht mal gemerkt haben, dass die Bayern gar kein Angebot für Lewandowski abgegeben haben. Also, dass die Bayern es gar nicht Ernst gemeint haben.

    Die Bayern wollten Lewandowski also gar nicht. Zumindest noch nicht für die kommende Saison. Sie haben nur eines ihrer übliche Störfeuer gelegt. Und das mMn sehr wirksam.
    Lewandowskis Berater und L. selber sind drauf reingefallen. Dazu passen Lewandoskis Leistungen beim DFB-Pokalspiel gegen die Bayern und auch beim CL-Finale. Bei beiden Spielen spielte er mMn unter seinen Möglichkeiten. Absicht will ich selbstverständlich nicht unterstellen. Ich finde es nur, sagen wa ma vorsichtig, etwas merkwürdig, dass Lewandowski ausgerechnet bei den 2, man könnte sagen, für den BvB wichtigsten Spielen der Saison, da die dM eh schon längst vergeben war, unter seinen Möglichkeiten spielte.
    Aber, wie gesagt, passt so ins Bild.

    Das glaube ich nicht. Wenn, dann hätten sie es erst einmal selber versucht. Und wenn es nicht geklappt hätte, dann vielleicht. Aber sie haben selber kein Angebot abgegeben.
    Ausserdem, wenn sie schon Strohmänner brauchen um ihre Wunschspieler zu bekommen, wäre das für den deutschen Bundesligavorzeigeprimus doch recht peinlich. Finde ich.
    Und da sach ich ma, dass sie so etwas eigentlich nicht nötig haben.

    :suspekt: Obwohl..........Verbrechen zu begehen haben die vom FC Bayern, bzw. die beiden FC Bayernoberhelden, auch nicht nötig, machen es aber trotzdem.;)
     
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Sie haben sich doch mit dem Spieler geeinigt. Der Heynckes plaudert das nicht nur so raus. Wurde ja auch bestätigt das er sich mit einem Verein auf einen Wechsel geeinigt hat. Zocken brauchen die also gar nicht. Der kommt dann eben 2014. Und wieso ist es amateurhaft von ihm? Wozu soll er in Dortmund unterschreiben, wenn er zu einem anderen Verein gehen will? Da hat er halt ein Jahr lang nur die 1,5 Mio, die Jahre drauf dann aber denke mal so 7-8 Mio. Er hat halt keinen Bock mehr in Dortmund zu spielen, was dem Dortmunder Selbstverständnis des geilsten Klubs der Welt halt widerspricht:floet: Er scheint da ja nicht der einzige zu sein:zahnluec:
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Fakt ist, dass sich die Berater von Lewandowski verzockt haben.
    Den Bayern kann es wurscht sein, was den BVB betrifft wird sich zeigen wie sinnvoll es ist einen Spieler nicht gehen zu lassen.

    Aber ein bissl Sommertheater muss wohl sein.
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Jo. Sie haben sich mit dem Spieler geeinigt. Und der Heynckes plaudert mal eben......

    Heynckes:
    Das übersetzt du jetzt sicherlich so, dass die Bayern noch ein Jahr warten wollten. :DIs doch klar.

    Die Berater sind davon ausgegangen, dass die Bayern Lewandowski schon ab der nächsten Saison wollen. Die haben ihr Drängen auf Freigabe des Spielers nicht umsonst andauernd durch die Medien veröffentlichen lassen. Eigentlich dürfte man solchen Beratern durchaus zutrauen zu verstehen was die Vereinsbosse meinen, bzw. wann der Spieler wechseln soll.
    Die Bayern haben Lewandowskis`Berater regelrecht belogen und verarscht. Lewandowski hat seinen Beratern geglaubt und ist ebenfalls drauf reingefallen. Anscheinend wäre L. gut beraten den Berater zu wechseln. Die haben nicht mal gemerkt, dass sie veräppelt wurden, soll heißen, dass sie nicht mal gemerkt haben, dass die Bayern gar kein Angebot abgegeben haben, also L. nicht, oder noch nicht wollen.
    Das ist "amateurhaft".
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juni 2013
  27. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Die Bayern haben nie ein Angebot abgeben, also würde ich sagen: man wollte den Spieler nie gegen Ablöse verpflichten und das was Du dann daraus konstruieren willst, ist einfach haltlos.

    Mal wieder einfach durch die Hass-Brille gesehen :D
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Du, wenn du meine darauf folgenden Kommentare gelesen hättest, und dann auch noch verstanden hättest, hättest du erkannt, dass die Gläser meiner Hassbrille längst ne andere Farbe angenommen haben. :huhu::D
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Preisfrage: Dürfen die das überhaupt?
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  30. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Meine Meinung zu Lewandowski , lasst ihn dort wo er ist oder hingehen will, nur nicht zu den Bayern.
    Der passt einfach nicht in diese Mannschaft, würde nur Unruhe reinbringen. Reicht der Götze schon.
    Wenn Mario Gomez doch bleiben sollte (30 Mio Ablöse ist kein Pappenstiel) wird es eh eng im Sturm.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Nach der Absage an die Bayern, die Lewandowski immer noch nicht fassen kann (verzockt?) haben wohl sofort Man United und City, Chelsea und Arsenal sowie Real und Barca ihr Interesse geäußert.

    http://m.welt.de/article.do?id=spor...illiger-Lewandowski-glaubt-dem-BVB-Boss-nicht

    United hat angeblich gleich 210.000 € Wochengehalt und 34 Mio Ablöse geboten...

    handgetappert by Holgy