Robert Lewandowski wechselt zum FC Bayern München?

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 5 Februar 2013.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Habe heute iwo auf VT gelesen, dass es für den CL-Titel 5 Mios sind, die die Bayern nachlegen müssen. Und sie werden insgesamt 4 Jahre lang für jeden Titelgewinn ein paar Miönchen nachlegen müssen. Am kommenden Samstag wird Toennies, der angeblich von den Bayern zur CL-Siegfeier eingeladen war, den Bayern die Daumen drücken. Da gibts sicherlich weitere Euronen, wenn die Bayern auch noch den DFB-Pokal holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2013
    pauli09 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    will jetzt nicht viel über Lewandowski meckern, aber seine chance zum Wechsel hatte er ja bekommen, und die Fristen sind eine nach der anderen abgelaufen. Den neuen vertragsangebot vom BVB mit einem Gagakaramunga-Gehalt von knapp 7 Millionen Gurken wollte er auch nicht. Ich glaube, er pockert des Guten zu viel. Am schluss wird er sein letztes Jahr auf der Tribüne absitzen, zumal der BVB sich es leisten kann, einen neuen sehr guten Stürmer zu holen, egal was Lewandwoski macht.

    Dann kann er zum kriminellen und voll mit Judas-Spielern gefüllten Verein aus München gehen.
     
    derblondeengel gefällt das.
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Wie kann Tönnies als Ehrenmann sich nur mit dem Betrüger Hoeness an einen Tisch setzen und zusammen mit ihm feiern?! :suspekt:
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402

    sorry, die 5 Mios hatte ich vergessen. ;)
     
  6. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Hat der FC B auch nicht, "nur" der Uli.
    Aber wie schon gesagt: hättet ihr eines, ging es euch finanz. nicht so besch... eiden.

    Der Lewa-Transfer wird sicher noch in der Sommerpause die Schmierblätter dieser Republik beschäftigen...
    Wenn Lewa erklärt hat das er zum FC B und sonst nirgendwo hin will (was weiss ich warum der Typ z.b. Real Madrid ausschlägt, wegen Guardiola ???), hat der BvB 2 Optionen: eine weitere Saison behalten und keine Ablöse kassieren oder doch noch verkaufen.

    Watzke hat doch schon mehrfach sehr medienwirksam erklärt, das es "sein Wunsch" ist, das der Spieler ablösefrei geht.
    Ich würde (Stand heute) sagen, das dieser Wunsch vom FC B respektiert wird und man aus diesem Grund kein Angebot abgegeben hat.

    Sollte sich der Wunsch des Hr. Watzke zwischenzeitlich geändert haben, sollte er das evtl. genauso medienwirksam kundtun oder evtl. auch still und leise den FC B kontaktieren um zu erfahren für welche Summe der FC B den Spieler vor Vertragsablauf verpflichten würde.

    So oder so: der Ball liegt beim BvB und das Transferfenster ist bis zum 31.08.13 geöffnet.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Also ich deute das Mediengerassel so, dass es diesbezüglich - entgegen diverser Ankündigungen - do noch keine endgültige Entscheidung - in welcher Richtung auch immer - gibt.

    Und dass der Ball beim BVB liegt, stimmt, wenn auch nur bedingt. Denn wenn tatsächlich kein Angebot vorliegt, besteht auch (eigentlich) nicht die Notwendigkeit, sich mit irgendetwas zu beschäftigen.

    Nur dann wäre es echt an der Zeit, dass da mal ein "Macht"wort gesprochen wird und kundgetan wird, dass er bleibt und basta.

    Insofern, weil dieses Machtwort bisher ausgeblieben ist, deute ich das eher so, dass der BVB u.U. doch bereit wäre, ihn abzugeben. Und mit der Abwartehaltung den Preis treiben will, nach dem Motto: Wer ihn jetzt noch haben will, muss erhebliches drauflegen, um uns wechselwillig zu machen.
     
  8. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Die Frage ist wohl wie man das "der BvB ist am Ball" interpretiert.
    In meinem Falle ist der letzte Stand (also: der auf dem ich bin) das Watzke verkündet hat: "wir wollen Lewa halten und geben ihn lieber Ende nächster Saison ohne Ablöse ab, als in dieser Saison mit Ablöse".

    Das mit der "Vertragsverlängerung" beim BvB scheint ja schon vom Spieler abgelehnt worden zu sein, sodas der BvB eben nur die 2 Optionen: mit Ablöse/ohne Ablöse hat.

    Dazu hat man sich klar positioniert. Falls sich das geändert hätte, bin ich für jede Quelle dankbar.

    Die Gerüchteküche sagt ja, das der BvB den Spieler lieber an ManU oder Real verkauft, als an Bayern, was imho absolut verständlich ist.

    Nur sind Gerüchte eben Gerüchte und nichts genaues weiss man nicht. Zumindest wir Otto-Normalo-Fussballfans.

    Sollte der Spieler den BvB Verantwortlichen erklärt haben (warum auch immer) ich gehe nur zum FC B (entweder dieses oder eben nächstes Jahr), läge der Ball eben beim BvB falls man den Spieler doch gegen Ablöse in dieser Saison abgeben möchte.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Watzke kann labern was er will. Es wäre verantwortungslos jetzt auf 20 Millionen Ablöse zu verzichten, und Lewa in einem Jahr für lau ziehen zu lassen. So dick hat der BVB es nun auch nicht. Außerdem was würde ein Lewa noch bringen, der im Kopf schon beim FCB ist?
    Ich denke dass weiß man auch in München und wird deshalb auch keine Mondpreise zahlen. Ein Jahr ist schnell vorbei und Bayern hat alle Zeit der Welt.
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ich versteh nicht immer so recht warum -wie jetzt hier an dem Beispiel Lewandowski- einige meinen, er würde sich hängen lassen (Andre) oder er würde auf die Tribüne gesetzt (Theo).

    Allem Anschein nach bringt er ja trotz des Wechselwunsches nach wie vor Top-Leistungen und butzt einen nach dem anderen in die Hütte.

    Ich sehe es dann auch (ohne allerdings solche Kalkulationen zu kennen) gar nicht mal so anders als Watzke: wenn Lewa noch ein Jahr bleibt und wieder mit ca. 20 Toren maßgeblich daran beteiligt wäre den BVB im Meisterschaftsrennen oder zumindest auf Kurs 2.-3- Platz hält ist doch alles in Butter. Klar ist da ein Riskio, aber er kann im Sinne seiner weiteren Karriere kein Interesse zu haben sich hängen zu lassen. Das sieht der neue Arbeitgeber doch auch.

    Zumal sie wenn sie 20 Mios plus x jetzt bekommen die mMn eh reinvestieren müssen. In einen Ersatz und einen weiteren Backup, der aus meiner Sicht eh kommen muss - Schieber hat a) bisher nicht allzu viel gerissen, kann natürlich noch kommen und b) wenn sich einer von beiden verletzt ist die Personaldecke recht dünn. Zumal Götze der den "falschen 9er" gegeben hat in so einem Fall auch weg ist.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    In der Presse ist nun aber schon die Rede von einem Versprechen welches der BVB gegenüber Lewa abgegeben haben soll. Selbst wenn er es nicht bewusst macht, irgendwo bleibt was hängen, und sobald es mal nicht läuft werden sich die Medien drauf stürzen. Dass können sich beide Seiten ersparen.

    In einem Jahr muss man eh einen Nachfolger holen, dann holt man den besser jetzt mit 20 Millionen mehr im Rücken und hat nen Stürmer der für die Zukunft den Kopf frei hat und sich voll mit dem BVB identifiziert. Wer sagt denn dass ein Dzeko nicht auch 20 Tore machen würde? Und wer sagt überhaupt dass Lewa die wieder machen würde, wenn er das Gefühl hat der BVB würde nicht zu seinem Wort stehen?
     
  12. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Erste Frage: welche Alternativen zu Lewa hat der BvB derzeit im Kader ?
    Antworte: keine.

    Deshalb sollte der BvB sich (neben dem Götze Ersatz, falls man diesen als nötig ansieht) vordringlich um einen 2. Stürmer bemühen.
    Dank der CL Saison und Götze-Millionen muss man keinen Spieler "mit Potential" kaufen, sondern kann einen Top Stürmer holen, welcher dann ggf. auch auch Lewa-Ersatz fungieren kann.

    Ich weiss nicht ob der FC B diese erwähnten "20 Mio + X" bereit ist zu zahlen, bei Real sieht das etwas anders aus da der Präsident unter Druck steht und dann noch vor der anstehenden Wiederwahl... Bei ManU und PSG sitzt das Geld wohl noch lockerer, aber diese Vereine scheinen ja gar keine Option zu sein !?
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ich denke schon, dass sie mindestens 20 Mios + evtl. Nachzahlungen wie zB jetzt bei Neuer zahlen würden. Ein gleichwertiger Ersstz von Lewandowski's Güte kostet aber mMn eben auch das selbe an Ablöse und ggf. dann aber eben doch auch das an Gehalt was man so wie es gemunkelt wird Lewandowski im Zuge einer möglichen Verlängerung geboten hat.

    Die Bazis haben dahingehend halt den Vorteil, dass es ihnen vllt. nicht ganz egal ist ob er dieses oder nächstes Jahr kommt, sie es aber mit dem vorhandenen Spielern durchaus "aushalten" könnten.

    @Andre: klar weiß das keiner und ich schrieb ja bereits, dass es natürlich ein Risiko birgt. Mir verwehrt sich allerdings der Gedanke da immer vom schlechtesten auszugehen.

    Und zur Presse: wir beide wissen aber auch nicht ob sich dieses vermeintliche Versprechen wechseln zu dürfen nicht ggf. aus Sicht des BVB nur auf das Ausland bezogen hat. Dahingehend scheint ja auch seitens der sportlichen Führung Bereitschaft zu bestehen falls Lewa nach Chelsea, Real oder was weiß ich wechseln wollen würde.
     
  14. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    :nene: Jetzt, da die Saison gelaufen ist, könnte Watzke doch endlich mal diesen Eiertanz beenden. Der Verein macht sich lächerlich und alle Beteiligten einschl. Klopp sind ja nur noch genervt. Is' ja langsam Kasperkram wie im Kindergarten, echt jetzt.
    :hammer2:
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Naja gut Oldschool, wenn aber nichtmal ein offizielles Angebot vom FCB eingegangen ist?! Also ich finde nicht, dass da der BVB aktiv werden muss. Zumal sie ja vom Götze Transfer eh noch pikiert sind. ;)
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sollen sie ihn jetzt den bayern ANBIETEN?
    gefracht haben die bayern doch noch gar nicht.
     
    Chris1983 gefällt das.
  17. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Und wenn Fatzke jetzt sagt "Ok, wir verkaufen den Spieler doch", steht er selber wie ein planloser Idiot da.
    Und wenn der Spieler noch dazu erklären sollte: FC B und sonst nix, wirds nicht besser.
    Man kann inzwischen wohl davon ausgehen, das die Bayern den Spieler wollen, aber warum sollte man als FC B ein Angebot für den Spieler auf den Tisch legen nach Fatzkes medialer Aussage "er bleibt" ?

    Die Bayern sitzen am längeren Hebel, wenn der Spieler wirklich "nur zum FC B und sonst nirgendwo" hin will.

    Dann ginge es nur noch um das Spielchen, das jeder Verein den "bestmöglichen" Preis für sich selber rausschlagen möchte.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nö. Anbieten sicher nicht: Aber die Formulierung: "Stand heute gehen wir davon aus, dass er bleibt" signalisiert mindestens Gesprächsbereitschaft.

    Wenn die Formulierung klar heissten würde: "Die Angebotsfrist ist rum und er bleibt bei uns, egal was jetzt noch passiert", dann ist das das Machtwort, was ich erwarte und damit das Ende der Wechselspekulation für diesen Sommer.
     
    Oldschool gefällt das.
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Und was sagt Nick Hornby dazu?

    Nick Hornby: Ich glaube, dass die Menschen hier das deutsche Modell wirklich bewundern. Gerade die Arsenal-Fans hatten die Arroganz der beiden spanischen Vereine satt. Ständig diese Ankündigungen, dass sie wahrscheinlich diesen oder jenen Spieler kaufen würden, und das immer mitten in der Saison. In den letzten paar Jahren haben wir Song, Hleb und Fabregas an Barça verloren und es scheint ganz so, als wären alle drei Spieler durch den Wechsel beschädigt, wenn nicht sogar zerstört worden. Daher ist die Achse Dortmund/München nicht nur wegen ihres Fußballs interessant, der aufregend und technisch anspruchsvoll ist, sondern auch weil gerade die Dortmunder Mannschaft gut aufgebaut ist, ganz offen für jeden. Bloß, dass sie gerade ihre Spieler an München verliert.

    Q: Nick Hornby: "Der englische Fußball ist ruiniert worden" | Sport | ZEIT ONLINE

    :D Ist halt genau so wie mit Arsenal und Real Bracelona, Mr. Hornby!
     
  20. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Mit dem Unterschied, das die Spieler vom BvB zum FC B in der gleichen Liga und im gleichen Land bleiben.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Tja, das sind schon mal zwei mehr als bei uns... :floet:

    Tja, und ihr bester Mann Van Persie ist von ManUtd weggekauft worden. Meinste, das macht die Arsenal-Fans glücklicher? ;)
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich sehe da keinen Unterschied.
     
  23. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Für Nick Hornby aka englische Fans scheinbar schon.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Nee, scheinbar eben nicht.
     
  25. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Na, ich lese da was anderes aus dem Artikel raus.
     
  26. theog

    theog Guest

    Tja, das Geschäft ist nun mal hart...;) lewandowski's Kopf mag sonst wo sein, aber sein Vertrag läuft nun mal noch ein Jährchen. Die 20 Millionen kann der BVB mit Lewandowski in der Gruppenphase der CL nächste Saison holen. Denn falls er bleibt, wird er auch spielen, und er wird sicherlich (zum Wohle seiner Karriere) auch gut und konzentriert spielen (genauso wie bisher). Daher glaube ich schon, dass der BVB erst "mmmjjjaaaaa" bei Angeboten von über 25.000.000 Oliven sagen wird...

    Ein weiterer Grund dass er noch ein Jahr bleiben wird: Der BVB hat ohne ihn schon jetzt genug Baustellen! Hamster's Position muss neubesetzt werden; Pisststek's Position auch! (Pisststek wird eine Operation durchmachen müssen und sehr lange ausfallen). Und paar für hinten braucht man auch noch.
     
  27. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Die holen sie auch ohne Lewa, denn als man in der 1. CL Saison ausgeschieden ist, gabs ja auch satte 25 Mio € dafür Und die Gruppenphase hat man als 2. ja eh schon erreicht (habe das nachträglich eingefügt, evtl. ist das den BvB Anhängern mangels Erfahrung noch nicht so geläufig) :)

    Der BvB ist eine AG, wie der FC B. Aber im Gegensatz zu der FC B Aktie wie die BvB Aktie gehandelt und somit muss auch ein Fatzke
    bedenken das eine Abgabe ohne Transfererlös dem Aktienkurs nicht zuträglich sein wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2013
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Die Frage ist, was den Watzke auf diesem Niveau der Aktienkurs interessiert.

    Immerhin isses ja so, dass die Aktionäre in ihrer Eigenschaft als solche eh nix zu melden haben.

    Und wenn man sich den Kurs so ansieht, besonders seit dem Achtelfinale dieser Saison, als nach und nach die eine oder andere Million, insgesamt sicher mehr als zweistellig, reinkam, hat sich am Aktienkurs auch nicht soo viel bewegt.

    Im Gegenteil: Als der Götze-Transfer gemeldet wurde, war "der Markt" trotz der 37 Million not amused.

    Für den Markt isses nämlich selbst eine Abwägungsfrage, ob der Transfererlös besser ist als ein Verbleib des Spielers im Verein und keine Ablöse eine Saison später. Ber Götze war er es offenbar nicht, obwohl der selbstredend ein Jahr drauf nicht ablösefrei gewesen wäre, aber auch bei Lewandowski, sollten es "nur" die kolportierten 25 Millionen sein, wird m.E. der Markt nicht gerade erfreut sein, wenn man ihn nur dafür gehen lässt.
     
  29. theog

    theog Guest

    aso stimmt...;) na dann ist lewa unbezahlbar...:hail:
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Das liegt an der Vereinsbrille ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Das heißt, der BVB muss einiges investieren, also kommt das Geld für Lewa doch gerade recht. 20 Millionen sind allerdings auch für mich zu wenig, ich hoffe also, dass das Theater von Watzke nur darauf abzielt, mehr für ihn rauszuschlagen, und ihn nicht nach einem Jahr zu verschenken.