River Plate Buenos Aires abgestiegen!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 Juni 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Der 32 fache argentinische Meister River Plate Buenos Aires ist abgestiegen.

    Zeigt dass sich ein Traditionsverein nie zu sicher sein darf, auch nicht nach 110 Jahren. Ist ähnlich krass, als wäre hier der FC Bayern abgestiegen!

    Buenos Aires: Ausschreitungen nach Abstieg von River Plate - Nachrichten Sport - Fußball - WELT ONLINE
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    :vogel:Total merkwürdige Abstiegsregelung, eigentlich steht der Verein doch

    -> auf Platz 9 :weißnich:

    Steigt da nur alle 3 Jahre einer ab oder warum sind sie nicht schon letzte oder vorletzte Saison abgestiegen ?

    Der Eintrag in Wikipedia hilft auch nicht wirklich weiter, Auszug aus CA River Plate:
    Zitat:
    2011 musste der Verein erstmalig nach 80 Jahren in die Primera B Nacional absteigen. Nach der Hinrunde lag die Mannschaft auf Platz 9 (von 20 Teilnehmern); nach der Rückrunde auf Platz 6. In der Dreijahreswertung, die die Absteiger errechnet, lag River Plate nach den 2 schwachen Saisons der Vorjahre jedoch auf Platz 17. Die Relegationsspiele gegen den Zweitligavertreter Belgrano Cordoba endeten 0:2 und 1:1
    .-.-.
    Die spinnen, die Gauchos ! :gruebel:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Transparenz ist was anderes.

    Haben die dann die normale Tabelle mit Hin-und Rückrunde und die Tabelle der letzten 3 Jahre in der Zeitung abgedruckt?

    Wie zählt denn dann die Saison eines Aufsteigers aus Liga 2? Werden da die Punkte voll eingerechnet?
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Genau, bis auf das Fettgedruckte. Hier ein Beispiel von der Sportseite canchallena.com:

    Normale Tabelle (jeweils halbjährig, also nicht mit Hin- und Rückrunde)
    Abstiegsrelevante Tabelle ("descenso")
    Die letzten beiden dieser Descenso-Tabelle steigen direkt ab, während Platz 17 und 18 in die Relegation müssen.

    Ganz einfach: es wird der Mittelwert gebildet, also Punkte pro Spiel in den letzten drei Jahren. Schau dir nochmal die "Descenso"-Tabelle an: da erscheiont z.B. bei All Boys in der Spalte PJ (partidos jugados=absolvierte Spiele) die Zahl 38, während dies bei den meisten Clubs 114 sind. Dass man damit auch absteigen kann, zeigt das Beispiel Quilmes.
     
  6. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Also wer bei diesem Modus absteigt, hat wirklich langfristig schlecht gearbeitet. Das kann dann auch nicht als Betriebsunfall gewertet werden, da ja mehrere Jahre bewertet werden.

    Von daher höchstverdient.

    Und für die Besoffenen von der Tribüne reuts mich jetzt auch nicht so.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Von allen schwachsinnigen Abstiegsregelungen ist das mit Abstand die schwachsinnigste. Es wird so garantiert moeglich sein, gleichzeitig Meister zu werden und abzusteigen.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich hab mir jetzt mal die Ergebnisse der letzten 3 Jahre angesehen, auf Grund derer River Plate jetzt abstieg bzw. in die Abstiegsrelegation musste (jede dieser (Halb-)Saisons besteht uebrigens aus 19 Spieltagen in einer Liga mit 20 Teams):

    Apertura 08/09: 20. mit 14 Punkten
    Clausura 08/09: 8. mit 27 Punkten
    Apertura 09/10: 14. mit 21 Punkten
    Clausura 09/10: 13. mit 22 Punkten
    Apertura 10/11: 4. mit 31 Punkten
    Clausura 10/11: 9. mit 26 Punkten
    ---
    Summe: 114 Spiele, 141 Punkte => ergibt eben 1,237 Punkte pro Spiel


    In diesen 6 Serien der letzten 3 Jahre landete River Plate also nur einmal (!) unter den letzten 4, also auf einem Abstiegsplatz - und trotzdem musste es jetzt in die Relegation? Absolut laecherlich. Fasste man Apertura und Clausura einer Saison zu einer Tabelle zusammen, so waere River Plate uebrigens kein einziges mal auf einem Abstiegsplatz gelandet, sondern zweimal auf Platz 15 und einmal auf Platz 6.

    (Nebenbemerkung: 1,237 Punkte pro Spiel ergeben in einer Buli-Saison 42 Punkte.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2011
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Noch ein bisschen Rechnerei zum Beleg fuer die Schwachsinnigkeit dieses Systems. In den Jahren 08/09 und 09/10 wurde River Plate - wie schon erwaehnt - jeweils 15. der Jahrestabelle; die Relegations- bzw. Abstiegsraenge sind die Plaetze 17-20. In diesen Jahren holte River Plate insgesamt 84 Punkte in 78 Spielen, was einem Schnitt von 1,077 entspricht; mit dem Rucksack dieses schlechten Schnittes ging River Plate also in die Saison 10/11.

    Und jetzt vergleichen wir das mal mit Aufsteiger Olimpo, welcher komplett unbelastet in die Saison 10/11 starten konnte. Schlussendlich holte Olimpo 48 Punkte aus 38 Spielen, was einem Schnitt von 1,263 entspricht. Und jetzt die Schaetzfrage: wieviele Punkte haette River Plate in dieser Saison holen muessen, um im Schnitt mit Olimpo gleichauf zu liegen?




















    Na, noch nicht gucken - erst schaetzen!


















    Okay, die Antwort ist: schlanke 60 Punkte! River Plate brauchte also satte 12 Punkte mehr als der Aufsteiger, um in der Abstiegstabelle mit diesem gleichauf zu liegen. Wie gesagt, die Regelung ist totaler Hirnriss, denn sie fuehrt zu einem echten Handicap-Start fuer alle diejenigen Teams, die in den Vorjahren knapp die Klasse gehalten haben.
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Hier noch ein Beleg, dass der Abstieg River Plates so manchen Fan mitnimmt:

    ‪Fan de River viendo como se van a la "B"‬‏ - YouTube

    Vielleicht kann huelin die entscheidenden Passagen ja mal uebersetzen...
     
  11. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Das Apertura/Clausura-System vieler lateinamerikanischer Länder ist ohnehin als Schwachsinnigkeit nicht zu überbieten. Wenn es schon zwei Meister pro Jahr geben soll, dann soll es auch zweimal im Jahr Absteiger geben.

    Das Abstiegssystem einiger dieser Länder (soweit ich weiß, ist ARG kein Einzelfall) stellt das aber noch in den Schatten. In ARG meint man, dass dieses System „fair“ wäre, ich finde es aber wie meine Vorredner einfach nur lächerlich. In einer Saison sollten nur die aktuellen Spiele zählen und nicht Ergebnisse, die eine GANZ ANDERE MANNSCHAFT auf dem Platz für den Verein zwei Jahre zuvor erzielt hat! Wo ist da bitte der Sinn?
    Ich sympathisiere zwar für Boca, dennoch gibt es keinen sportlichen Grund, dass River abgestiegen ist. Sie sind in der oberen Tabellenhälfte gelandet! Und steigen ab, weil sie in den Vorjahren so schlecht waren. Das ist so, als würde in der Bundesliga Mainz 2011/12 verdient Letzter werden und trotzdem nicht absteigen, weil sie in den beiden Vorjahren im Mittelfeld standen.
     
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Errrh....:suspekt:...unter den wirklich relevanten Laendern existiert Apertura/Clausura in Argentinien. Das verwuselte Abstiegssystem NUR in Argentinien.

    *vieler lateinamerikanischer Länder*

    Bitte sich erst schlau machen, dann erst Sch**sse schlabbern...:rolleyes:
     
  13. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Errrh....:suspekt:... Sorry, aber wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die Klappe halten.

    Ist Mexiko kein „relevantes“ Land? Ach ja, die spielen da ja so schwach immer, stimmt. Und wo hab ich überhaupt von „relevanten Ländern“ geredet? Ich redete von lateinamerikanischen Ländern, und da gibt es nicht nur Mexiko und Argentinien mit Apertura/Clausura-System, sondern mehr als zehn weitere!

    Also tu mir einen Gefallen und mach dich bitte erst schlau, ehe du Scheiße schlabberst...:rolleyes:

    PS: Und noch etwas, wo du deine Ahnungslosigkeit bewiesen hat: Das verwuselte Abstiegssystem gibt es nicht nur in Argentinien sondern auch in Mexiko.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2011
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Naja, das sind größtenteils unübersetzbare Flüche...
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Am Wochenende schafften sie den Wiederaufstieg:

    River Plate zurück im Oberhaus - Yahoo! Eurosport

    BTW: Argentinischer Meister wurde zum ersten mal in seiner Geschichte Arsenal de Sarandí.