Ringen nicht mehr olympisch

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von GilbertBrown, 12 Februar 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Das historische Bündnis USA-Iran-Russland kämpf weiter für das Olympische Ringen!

    „Rumble on the Rails“ : Ringer ringen um Olympia - Mehr Sport - FAZ

    Ein Unding, das Ringen rausfliegen soll! Und dafür Sportarten wie Karate, Klettern, Wakeboarden, Baseball mit seiner Frauenvariante Softball, Inlineskaten, Wushu und Squash evtl. Olympisch werden?

    Neue Olympiasportarten: Fliegen, schlagen, stürzen - taz.de

    Wakeboarden? Wushu???
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Was wäre denn falsch an Baseball bei Olympia? Da die Profis der MLB zum Zeitpunkt der Sommerspiele mitten in der Saison stecken (und deswegen nicht teilnehmen), wäre der Sport der ursprünglichen Idee der olympischen Spiele des Sportwettkampfs auf Amateurebene noch mit am Nächsten.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Baseball ist schon Olympisch, es geht um Softball (Weichball) - Baseball für Frauen.
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Baseball war olympisch (bis 2008), dann aber 2012 nicht mehr dabei, wenn ich den Artikel richtig verstanden habe:
    Die einzige Mannschaftssportart, die sich um den freien Platz bei Olympia bewirbt, will es schaffen, ohne die Teilnahme der Profis der US-Liga MLB zu versprechen. Denen war Olympia immer schon egal, was als ein Grund dafür gilt, dass Baseball und Softball nach den Spielen 2008 in Peking aus dem Programm geworfen wurden.

    Zu Softball:
    Gut, das hat noch mehr Amateurstatus. Also rein damit! Wenn´s nach mir ginge, dürften Profis eh nicht mitmachen, in keiner Sportart.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Die sind wieder rausgeflogen? Find ich gut, das ist halt eine Regionalsportart, die in den meisten Ländern keine Rolle spielt. http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Olympiasieger_im_Baseball

    Das Karate gar nicht Olypisch ist, hat mich eher überrascht.
    Klettern? Naja.
    Wakeboarden????? Was soll das sein?
    Inlineskaten? Nööö.
    Wushu???????? Was soll das sein????
    Squash? Das noch am ehesten!
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Warum soll Ringen olypisch bleiben?

    Angermann: Das ist der Zweikampf der Männer, der Muskeln, der Grifftechnik, des Geistes auch. Es geht nicht nur um pure Kraft. Das gefällt natürlich nicht jedem, wenn Männer sich betatschen. Es ist vermutlich schwer, es Außenstehenden begreiflich zu machen. Sie sollen es sich anschauen und spüren. Dann wird man mitgerissen.

    Ringen: Ex-ZDF-Reporter Klaus Angermann verteidigt Olympia-Status - SPIEGEL ONLINE
     
  8. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Wushu und Karate kann ich noch nachvollziehen, haben denke ich auch ein recht gutes Potential, da sowohl am Fernsehen als auch in der Wettkampfstätte gut für den Zuschauer nachvollziehbar. Hier greift voll der Reiz des Live-Erlebnisses. Gilt für mich genau so fürs Ringen.

    Squash, Klettern und Wakeboarden, genau wie Soft- wie Baseball, sprechen dagegen eher ein spezielles Publikum an, welches auch eher auf einen Fernkonsum via TV bzw. räumlich relativ getrennt vom eigentlichen Geschehen eingestellt ist. Hier fehlt aus meiner Sicht die besondere Live-Atmosphäre, die ein Zuschauer vor Ort bei Olympia erleben will. Und das fehlt bei diesen Sportarten. Für die durchschnittliche US-Couchpotato mag dies reizvoll sein - der Rest der Welt wird eher wenig begeistert reagieren.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    So, jetzt hab ich endlich mal Wushu geschaut. Auch so 'ne Art Karate/Kung-Fu/Shaolin-Scheiß.





    Bin ich ja normal Fan von. Aber man muss ja nun jeden der Stile bei Olympia haben...

    Ich würde übrigens eher Judo bei Olympia rausschmeißen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Speerfischen und Unterwasser-Hockey werden auch 2020 in Tokio nicht olympisch. Auch Billard, American Football, Tauziehen und Polo nicht.

    Unterwasser-Hockey???

    Baseball und Softball sind wohl mit dabei.

    Ebenfalls Hoffnungen machen sich Bowling, Karate, Squash, Surfen, Roll- und Inlinersport, Sportklettern und die Kampfsportart Wushu.

    http://www.rp-online.de/sport/olympia-sommer/speerfischen-wird-nicht-olympisch-aid-1.5185193
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juni 2015
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Speerfischen?
    Ich find Reitsportarten schon schwierig, wenn sie die Gesundheit der Pferde gefährden. Aber was das Töten von Tieren mit dem Olympischen Gedanken zu tun haben soll, will mir nicht in den Kopf. Oder zielen die auf Plastikfische?
    Insofern gut, dass das nicht aufgenommen wurde. Kein Sport.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Und was ist dann mit Tontaubenschießen?