Rind? Pferd? Die EU Landwirtschafts- und Ernährungspolitik

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 14 Februar 2013.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Bingo- in München auch.

    Ich zitiere: "...gut verwertbares Obst und Gemüse, Milchprodukte, Wurst, Babynahrung, Kräuter, Süßigkeiten, haltbare Konserven"

    Und jetzt sagt mir mal, was an einer Tiefkühlpizza oder Fertiglasagne a) eine Konserve ist und b) ob es eine haltbare Konserve ist.
    Dass es sich hier nicht um Milchprodukte, Wurst, Obst, Gemüse, Babynahrung, Kräuter oder Süßigkeiten handelt, werdet Ihr ja einsehen.

    Sprich, Deinen versuchten Sarkusmusseitenhieb kannste Dir sparen :)

    Ich kann's nur wiederholen, was Ihr ja so gerne ignoriert: Diese Hilfsorganisationen wollen das Lasaganezeug ja selbst nicht, wie Ihr im Netz lesen könnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Also Gemüse und Konserven sind im Grunde kein schlechtes Essen.
    Aber darum geht es meine ich nicht. Es geht darum, dass, wie Rupert schon sagte, gepanschtes Essen, dass für die Läden und den Supermarkt nicht mehr in Frage kommt, weil es angeblich keiner mehr will, für die Tafeln gerade in Ordnung ist. Außerdem soll noch nicht einmal ganz klar gestellt sein, ob dieses Essen gesundheitlich überhaupt unbedenklich ist. Deshalb wird dem Minister hier populistischer Vorsatz oder bestenfalls Unwissenheit und Instinktlosigkeit vorgeworfen.
     
  4. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Richtig. Konservendosennahrung ist teilweise sogar gesünder, als frisches zeug. Beispiel Tomaten.

    Mal von dem Abfall der dabei entsteht, abgesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2013
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Biolek lässt grüßen. :D

    Diese These halte ich für ein Gerücht. Außer man bekommt die Dose nicht auf.
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du kannst sie auch selbst kochen.
    sie sind gegart auf jeden fall gesunder als frische.
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn ich kein Vitamin C haben will, kann ich das machen, ja. ;)
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    Tomatenkonserven - Kleine Kraftpakete - Test - Stiftung Warentest

    vitamin c kriegste überall.
     
    kleinehexe gefällt das.
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Aus deinem Link:

    :weißnich:
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich kenn niemanden, der tomaten wegen des vit. c isst.
    wohl aber wegen der anderen stoffe.
    für vit. c behelfe ich mich mit einer zitrone oder apfelsine.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wächst bei mir im Garten nicht...

    Tomaten dafür reichlich. :)
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Vitamin C ist doch fast überall drin. Und wenn mans wirklich drauf anlegt, dann ist vorallem Paprika ne gut essbare Variante die viel davon enthält. Sogar deutlich mehr als Zitrone und Orange.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aber sicher keine Konservendosen.
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Glücklicherweise nicht. ;)

    Warum genau sollte ich jetzt Dosentomaten kaufen, statt meine aus dem Garten bzw Gewächshaus (ob verarbeitet oder roh) zu essen?
     
  14. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das sagt ja keiner. Aber es hat eben nicht jeder nen Garten und da hilft ein Verweis auf DEINEN Garten beim Vergleich von frischen Tomaten und DOsentomaten eher weniger.

    Noch besser als Paprika ist übrigens Sanddorn. Wächst bei uns am Straßenrand. Sollte sich also auch im Garten anbauen lassen. ;)
     
  15. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Verstehe ich auch nicht. Frische gekaufte Tomaten lassen sich ja auch noch verarbeiten, wenn das sein muss.

    Für Sanddorn muss ich im Sommer nur ein paar hundert Meter weiter in den Wald. Muss mir mal so einen Strauch ausrupfen, mal sehen ob der im Winter was liefert. ;)


    Kauft euch Gewächshäuser, statt Fertiglasagne!


    So viele Pferde gibts gar nicht. :D
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Das stelle ich dann auf meinem Balkon auf?
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Für die Orangen? :gruebel:
     
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Zieh raus aus der Stadt, der ländliche Raum wirds dir danken. :)
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Aber ich ihm nicht - das ist der Punkt :)
     
  20. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Könnt ihr gleich noch den Bioeierskandal mit aufnehmen !
    Gehts hier wieder in ne andere Richtung.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Fraglich innerhalb der nächchten 1, 2 Stunden - bin aber guter Dinge für morgen und danach.
     
    Ostmiez gefällt das.
  22. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Den Namen merk ich mir. :D
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ist ja nicht so, das die SPD nicht selbst genug Zeit gehabt hätte, da was zu reparieren. Bis 2005 waren sie mit den Grünen noch selbst an der Macht, ab 2005 bis 2009 waren sie in der großen Koalition. Die FDP vom Herrn Niebel ist erst seit 2009 in der Regierung, mit wesentlich weniger Einfluss als die SPD damals.

    Selbst nach 2005 bis 2009 hätte es mit Grünen und PDS die Gelegenheit gegeben, Mindeslöhne durchzusetzen. Eine Mehrheit von 327 von 614 Stimmen hätten sie gehabt. Ein entsprechender Antrag der PDS im Bundestag wurde aber auch durch die SPD abgelehnt.

    Bin mal gespannt, was sie sich für eine Ausrede einfallen lassen, sollten Sie dieses Jahr an die Regierung kommen, um den Mindestlohn wieder nicht einzuführen. Ich trau denen nicht weiter, als ich spucken kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2013
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Falscher Thread :)

    Alles ab in den Bundestagswahlfred damit.
     
    pauli09 gefällt das.
  26. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Eben, zumal eh überflüssig weil mMn eh alles das selbe Geseiere nur anders verpackt aus anderen Mündern!
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    EU - Lebensmittel: Agrarminister reden in Brüssel über Pferdefleisch - Newsticker - sueddeutsche.de

    Brüssel debattiert übzw. kriegt einen "Überblick". Ich bin fast vor Lachen vom Stuhl gefallen. Wie wollen die denn einen Überblick geben? Den haben sie ja schon längst verloren, wie die ganze Chose beweist :D

    Auch sehr schön: "Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob Informationen über Landwirte, die Agrarhilfen empfangen, veröffentlicht werden müssen."
    Das wird Reform genannt - für mich zählte das ja eigentlich zu "absoluter Basis".
     
    pauli09 gefällt das.
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Du hast in Deiner Aufstellung etwas vergessen

    . auf welchen Kosenamen das Tier hört, bzw. hörte.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Tut doch für Dein "blutiges Steak" eh nix zur Sache - kannste's ja Bloody nennen :)
     
    DeWollä und Ostmiez gefällt das.
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Mein Steak ist mein Medium und das lasse ich mir nicht nehmen, kein Körnerfresser dieser Welt wird mich überzeugen können, daß Hühner und Hasenfutter für mich besser wäre.....;)
     
    pauli09 gefällt das.
  31. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    Also ich habe diverse Kosenamen fuer das Viech: *T-Bone*, *Rump*, *Filet Mignon*, *Hochrippchen*, *Burger*, *Porter*, usw., usw.