Ribery fehlt im Finale!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von uwin65, 28 April 2010.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    'ne Tätlichkeit war's ja auch nicht weswegen er Rot bekam, sondern grobes Foulspiel.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Ach so, ich dachte wir wären schon weiter.

    Nun gib Dir mal Mühe, hälst den ganzen Laden auf:lachweg:
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Eben. Das meinte ich doch. Wie da einer drauf kommt, das sei eine Tätlichkeit, kann ich nur mit mangelnder Regelkenntnis, Streitsucht oder prinzipieller Antipathie erklären. Ich hab zugunsten desjenigen ersteres vermutet.
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981

    Das ist aber echt erstaunlich, Ihr beiden, wenn ich nachfolgender Quelle, deren Inhalt sich so auch in meinem Kopf festgesetzt hatte, Glauben schenken darf, und zwar letzter Absatz:

    Drei Spiele f
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Hmm....Stand das auch so auf'm Spielberichtsbogen?
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Vielleicht habe ich mich zu spät eingeklinkt, etwas überlesen oder sonstwas in den falschen Hals bekommen. Ich verstehe es so, dass die UEFA in den Urteilsgründen dargestellt hat, es sei eine Tätlichkeit gewesen.

    Ich verstehe daher nicht, wie Deine Frage gemeint ist.

    Willst Du sagen, dass der Schiri im Spielbericht die unumstößliche Begründung seines Platzverweises darlegen muß?
     
  8. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Tja, BoardUser wird jetzt vehement behaupten, dass Schiri und UEFA nicht regelkundig seien.

    Na ja, zumindest befinde ich mich insoweit in guter Gesellschaft:D
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053

    Weiss nicht. Zumindest wäre - wenn so etwas auf dem Bogen stehen sollte, wohl eine Tatsachenentscheidung, oder nicht?



    Ich bin dann nur mal gespannt, bzw. wüsste gerne, wie man dann, wenn das hier eine Tätlichkeit sein soll, diese von einem

    • grobes Foul, bei dem der Foulende eine Verletzung des Gegners zumindest billigend in Kauf nimmt
    • gewaltsames Spiel
    abgrenzen will. Beides sind nämlich, wenn man dem Wiki-Link Glauben schenken darf, auch rot-ahndungswürdige Vergehen.
     
  10. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Eben.

    Die UEFA macht so etwas täglich. Die weiß Bescheid.

    Ich nebenbei bemerkt natürlich auch. Aber das will ich hier gar nicht groß rauskehren.:floet:

    Mein Fehler? Meine Bescheidenheit:lachweg:
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Genau. Und ist immer fehlerlos in ihren Einschätzungen.

    Hast du 'ne Ahnung.....:floet:
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Die Grenzen sind vermutlich wie erkennbar fliessend und wir würden uns jetzt um das goldene Kalb hauen, da wir die komplette Begründung der UEFA nicht kennen und es nach meiner Auffassung völlig Latte ist, ob sie das als grobes Foul, gewaltsames Spiel oder Tätlichkeit ansehen.

    Ich meine auch eher: Grobes Foul.

    Die Sperre ist aber im Strafrahmen auch bei dem groben Foul in der Höhe denkbar, also wat soll's?!
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nu, wennfalls die UEFA tatsächlich Tätlichkeit meint und das Strafmaß entsprechend festlegt, und es war nach Wertung aller objektiven Umstände, also auch des Spielberichtsbogens, bei dem ich schon meine, dass da drauf stehen muss, warum der eine oder andere eine Karte bekommen hat, eben keine Tätlichkeit, sondern "nur" grobes Foul, dann denke ich schon, dass das Strafmaß reduziert werden müsste.

    Ich meine, der Tatbestand einer Tätlichkeit wiegt schwerer als der eines groben Fouls.

    Die Sache ist halt die, dass - wenn die Grenzen schon fliessend sind, was ich ja eben auch sehe - man bei der Einwertung des Vergehens besonders sorgfältig sein sollte.

    Ich hätte es demnach besser gefunden, wenn im Urteil von "grobem Foulspiel", "übermäßiger Härte" oder dergleichen die Rede gewesen wäre, als von "Tätlichkeit". Denn - auch das geht ja aus der Quelle hervor - genau diese Einwertung bzw. Benennung des Vergehens bringt die Bayern nun dazu, dagegen vorzugehen.

    Mit Recht meine ich.
     
  14. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Suchst du dir jetzt schon selbst raus, warum Ribery zu Recht eine Rote bekommen hat und streitest es aber trotzdem immer noch ab, dass diese gerechtfertigt war?
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Hab ich das? Wenn ja, wo denn?
     
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Bei grobem Foul kann man ein Spiel Sperre geben, bei Tätlichkeit sind es mindestens 3 Spiele. So die Vorgaben. Daher ist es schon ein Unterschied. Denn bei einer Tätlichkeit gibt es keinen Spielraum. Und da der Unterschied darin liegt, ob der Ball im Spiel ist oder das Foul abseits des Geschehens passierte, liegt hier meiner Meinung nach keine Tätlichkeit vor, da die Szene im Kampf um den Ball passierte. Hier einmal die Definition.

    "Tätlichkeit
    Eine Tätlichkeit liegt vor, wenn ein Spieler einen Gegner abseits des Balls übermässig hart oder brutal attackiert."

    und die Definition eines groben Fouls (= ein Spiel Sperre oder mehr)

    "Grobe Fouls
    Ein Spieler begeht ein grobes Foul, wenn er bei laufendem Spiel im Kampf um den Ball übermässig hart oder brutal in einen Zweikampf einsteigt.
    Gefährdet ein Spieler in einem Zweikampf die Gesundheit seines Gegners, ist dies als grobes Foul zu ahnden."
     
  17. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Zumindest als strittig hast du die Entscheidung eingestuft, was aber absolut nicht der Fall ist, wie du dir ja noch mal selbst durch Posten der rotwürdigen Vergehen bewiesen hast.
     
  18. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Meiner Meinung nach ist das Fehlen von Ribéry kein Verlust für Bayern. Ein Olic in der Form, der rennt, 90. Minuten kämpft, ackert und dazu noch Tore schießt, ist tausendmal wertvoller als der Franzose.
     
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    @ uwin

    Du weißt: Ich bin kein Bayern-Hasser und wenn der Rüberü in der 119. Minute dat 1:0 macht, isses bei dem bei mir an diesem Tag zu erwartenden Pegel dann schemenhaft fast so, als würde Bobadilla gerade für Glabbach den CL-Titel klarmachen.

    Ok. Fast.

    Das schicke ich voraus und dann sachichnochma, dass das grobe Foul das gleiche Strafmaß zulässt. Ich finde die Argumentation falsch, wenn man das Pferd rückwärts aufzäumt und feststellt: Aha, Tätlichkeit, mindestens drei Spiele, Sperre tatsächlich: drei Spiele, also war es eine Tat, die sich im untersten strafbaren Bereich abspielt. Dann muß es so sein, dass dann, wenn es keine Tätlichkeit war, das Strafmaß auch um untersten Bereich und bei grobem Foul daher nur mit einem Spiel Sperre belegt werden muß.

    So funktioniert es nicht. Straftatbestände, der Uru mag mir die nachfolgenden Ausführungen nachsehen, sind auch oft vergleichbar und die Übergänge scheinen fliessend. Während der Raub im Mindestmaß höher bestraft als der Diebstahl, isses dennoch nicht ausgeschlossen, dass eine Tat "nur" als Diebstahl beurteilt wird, weil einem pesonders pösen Diebstahl ein Raubmerkmal fehlt. Soweit also nicht als Raub bestraft werden kann, aber dennoch eine Strafe angezeigt ist, die das Mindeststrafmaß beim Raub rechtfertigt, dann wird diese eben auch so ausgeurteilt.

    Ich finde, man kann es drehen, wie man will: 3 Spiele sind nach meinem Geschmack eher angemessen als ein Spiel, ganz gleich, welchen Tatbestand er nun erfüllt hat.

    Und sein wir doch ehrlich: Das sind völlig theoretische Ausführungen. Im Grunde geht's um die Frage:

    Sind drei Spiele zu viel oder nicht?

    Ich finde nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2010
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Ich fänd's beruhigender, wenn Ribery mitmachen könnte. Es gibt einfach mehr Optionen mit ihm, er ist ein Superspieler, der eben den Gegner schon mal beschäftigt und ausserdem auch für das eine oder andere Tor immer gut ist.
    Gerade gegen Inter ist es ausserdem nicht so unwahrscheinlich, dass wieder Einzelaktionen der Weg zum Tor sein könnten und dafür wäre er halt auch gut.

    Aber ist jetzt auch Latte - er ist ja nicht dabei.
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Sicherlich ist das alles Theorie, da gebe ich dir Recht. Die Szene wird halt sehr unterschiedlich bewertet. Wenn die hohen Herren dies aber lt. ihrer Definition als Tätlichkeit auslegen, ist es einfach falsch, da Ribery eindeutig versucht den Ball zu spielen. Ein Drogba hat für ein Nachtreten (da war der Ball nun wirklich nicht mehr im Spiel) 2 Spiele Sperre bekommen. Wo ist denn da die Verhältnismäßigkeit?

    Mir ist klar das man auch ein grobes Foulspiel wie eine Tätlichkeit bestrafen kann. Auch da gebe ich dir Recht. Dann muss dieses Foul aber auch mit einer solchen Tat vergleichbar sein. Da ich hier aber keine Absicht erkennen kann und man am Bewegungsablauf von Ribery sieht, dass er den Ball spielen will, darf man es eben nicht mit der Szene z.B. von Drogba vergleichen und dann auch noch eine höhere Strafe erteilen. Dies ist zumindest meine Meinung.
     
  22. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Anscheinend wurde es aber anders gewertet, so wie ich das in dem Thread hier gelesen habe.
    Meineserachtens war es KEINE Tätlichkeit und 3 Spiele Sperre für ein grobes Foulspiel ist für mich zu viel.
     
  23. Counter233

    Counter233 Active Member

    Beiträge:
    246
    Likes:
    3
    Nach den Definitionen der Foulspiele kann keiner abstreiten, dass es ein Grobes Foulspiel ist...
     
  24. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Hat das Jemand? Ich jedenfalls nicht! ;)
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Von mir aus hätten sie ihm auch nur 2 Spiele geben können, aber eines wäre echt zu wenig gewesen, das bekommt man ja als Mindestmaß bei einer roten Karte, auch wenn sich herausstellt, dass sich der Schiri geirrt hat. Und davon konnte hier nicht die Rede sein.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nur dann, wenn der Schiri dieses Foul eben tatsächlich als "grobes Foul" einstuft. Klar, die Regel ist so. AAAAber: Wir sprechen uns wieder, wenn an irgendeiner anderen Stelle für sowas nur Gelb gezeigt wird und viele derer, die das hier völlig klar sehen, auf der anderen Seite stehen.

    Und das sie strittig ist, hat die Diskussion darüber gezeigt. Eigentlich habe ich das mehr oder weniger nur festgestellt.

    Übrigens: Ich bin durchaus der Meinung, dass sich keiner über Rot beschweren kann. Aber eben auch, dass der Schiri es hätte anders entscheiden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2010
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    @Ichsachma: Dein umseitiges Beispiel hinkt. Und zwar deswegen:

    Klar kann es sein, dass ein Diebstahl höher bestarft wird als ein Raub.

    Nicht aber, wenn der Diebstahl als Raub abgeurteilt wird und sich in der Berufung bzw. revision heruasstellt, dass der Raub gar keiner war sondern nur ein Diebstahl.

    Denn betrachtet werden muss natürlich "das gleiche" Vergehen. Und wenn ein Vergehen mit einem falschen Tatbestand bewertet wird (in der Juristerei eigentlich unmöglich, solange der Tatverlauf klar uf dem Tisch liegt), dann kannste nicht - wenn dies auffliegt, sagen: OK, ist eine andere Tat, aber die bestrafen wir genauso hoch, ÄÄtsch. Denn die Begleitumstände der Tat bleiben ja ansonsten die gleichen. Wenn du also fälschlicherweise auf Raub erkennst und diesen aus irgendwelchen besonderen Gründen milde bestrafst, dann kannste , wenn der fehler auffliegt, hinterher nicht den Nur-Diebstahl plötzlich höher bestrafen. Das Strafmaß muss schon (tatangemessen) in etwa gleich sein.

    Und deswegen meine ich hier, im Falle von Ribery: Wenn es keine Tätlichkeit war, sondern grobes Foul, aber auf Tätlichkeit erkannt wurde und man deswegen jetzt mit der Tatbestandsbeschribung runtergehen müsste, dann müsste auch die Strafe runtergehen.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Mal noch ein Artikel zum Thema Strafmaß und Tatbestand: Link

    Ich sachmal so freiraus: Genauso sehe ich es auch.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Strafmaß: Keine Ahnung was da passt
    Tätlichkeit kapiere ich aber, wie oben geschrieben, auch nicht. Wenn, dann war's ein grobes Foul.
     
  30. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Strafmaß ist in meinen Augen ok. Wenn man den Maßstab an die Häufigkeit von europäischen Spielen alegt, reichen vielleicht auch 2 Spiele. Aber mit einem Spiel wird er niemals davonkommen.
     
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Gestern Abend konnte man doch wieder sehen, wie unterschiedlich gepfiffen wird. Boateng springt mit 3 Metern Anlauf in seinen Gegenspieler rein und bekommt dafür gerade mal Gelb:staun: Da war die Szene vom Ribery ja nix dagegen.