Revolte in Nordafrika

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 3 Februar 2011.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Eben. Und weil die ihre Fördermenge erhöhen müssen, aufgrund des Ausfalls und dem dadurch knapper werdenden Angebot, steigt der Preis.

    Vielleicht muss man das zeitlich etwas entzerren. Zumindest virtuell.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Geht ja schon langsam in die Richtung, die USA rudern erstmal zurück, die arabische Liga überlegt, was sie tun sollte.

    Arabische Liga verurteilt Gaddafi | Nachrichten | Deutsche Welle | 03.03.2011
     
  4. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich habe nicht mitbekommen, dass sie Artillerie einsetzen. Tun sie das?
     
  5. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Die Frage ist wohl mit "ja" zu beantworten.

    Aber wenn ich das Gaddafis Gegenschlag: Kampf um Libyen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik sehe, dann muss ich sagen, ich bin kategorisch gegen eine Intervention. Das ist eine innerlibysche Angelegenheit. Die Aufständischen können sich wehren.

    Und selbst eine Flugverbotszone sollte nur mit großer internationaler Unterstützung eingerichtet werden, z.B. durch die Arabische Liga.
    Dann gäbe es Waffengleichheit.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Keine Ahnung. Es war ja bloß ein Beispiel von mir um zu verdeutlichen, dass ein Flugverbot die Situation für die Menschen kaum verbessert.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    War das Flugverbot nicht deshalb angedacht, damit Gaddafi keine Söldner mehr einfliegen kann?
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn man sich nicht FÜR die Revolutionäre einsetzt, hätte man Gaddafis Konten gar nicht sperren brauchen.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    So, jetzt hat die Angie es dem Gaddaffi aber mal ordentlich gegeben: Angela Merkel erklärt, dass es keine weitere Zusammenarbeit mit dem libyschen Machthaber Gaddafi geben wird.

    Superangie!

    Bürgerkrieg in Libyen: Merkel verlangt Gaddafis sofortigen Rückzug - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
     
  10. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Hm, ob das Ghaddafi jucken wird?
    Ich bezweifle das.
    Ghaddafi ist auf dem Vormarsch.
    Wenn er siegt, wird er sich an allen rächen, die ihm in den Rücken gefallen sind.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sie straft ihn also mit Liebesentzug, klasse sache, wenn er sich davon nicht beeindrucken lässt, wovon dann. :floet:

    Aber mal nebenbei, der Typ ist verdammt zäh.
    Vor ein paar Tagen, hätte ich ihm nicht mehr lange gegeben, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher.
     
  12. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Engelland und Frankreich haben nun klar gemacht, das der Angriff auf Zivilisiten Bombadierungen durch sie nachziehen wird.

    Warum eigentlich erst warten?
     
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das Schlimme ist, dass es kein Szenario wie in Ägypten und Tunesien geben wird. Ghaddafi geht nicht freiwillig und ist militärisch zu stark für die Opposition.

    Realisitisch gesehen, wird diplomatischer Druck und Wirtschafts-/Finanzsanktionen nichts bewirken. Dieses Szenario gab es schon mal so ähnlich in den 80iger Jahren. Ghaddafi hat es überlebt.

    Wenn man wirklich Ghaddafi weg haben möchte und der Opposition zum Sieg verhelfen möchte, muss man Partei im Bürgerkrieg werden und die Opposition sso unterstützen, wie sie es wünscht und braucht: Flugverbotszone / Abriegeln von Libyen auf dem Luft- und Seeweg, Versorgung der Opposition mit Nachschub und Aufklärungsbilder.

    Keine Frage, dieses Eingreifen wäre ein kriegerischer Akt, und ohne UN-Mandat auch illegal (wie damals beim Kosovo).
    Im Prinzip wäre eigentlich ein "ja" der libyschen Opposition + Zustimmung durch die arabische Liga genug Legitimation. Das Hauptproblem aber liegt da im Westen, weil der sich mal wieder nicht einig ist.


    Eine gute Lösung gibt es für Libyen nicht.
    Ich bin irgendwie geteilter Meinung.

    Wenn ich es mir aber recht überlege, bin ich fast für ein Kosovo-Szenario: streng regulierter Luftkrieg gegen Ghaddafi (jeglicher Verzicht auf den Einsatz von ungelenkten Waffen, insbesondere Streubomben; keine Beschädigung der Infrastruktur), Einmarsch von Bodentruppen aus der arabischen Liga. Unterstützung durch die EU beim Aufbau demokratischer Strukturen und Umwandlung Libyens in einen Bundesstaat wie von der Opposition gewünscht.

    Ja, das ist ein Kriegsszenario. Aber was ist die Alternative? - Ich fürchte ein langer Bürgerkrieg in Kyrenaika.
    Die einzigsten Gewinner wären Russland und China.


    Apropos Öl, je weniger Öl wir aus dem arabischen Raum importieren, desto besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2011
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wenn sich Angie diese Gelegenheit, für Deutschland endlich mal eine Kolonie am Mittelmeerstrand und Erdöl zu holen, entgehen lässt, dann weiß ich auch nicht mehr...
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    EU-seitig ist das Ganze ja einfach nur ein Trauerspiel. Keine Idee, kein Plan, kein Nichts.
     
  16. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Das ist doch schon immer die treffende Zusammenfassung der EU gewesen.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht, weil Lybien, was den Erdölexport einfach nicht so Bedeutend ist, wie der Iran, Irak oder Kuwait ist.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nö. Das glaube ich weniger. Dann schon eher, weil sich Ghadafi wehren kann, seine Truppe gut ausgerüstet ist und der Aufschrei in der Welt, besonders in den arabischen Ländern, China und Russland zu groß wäre.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Naja, Libyen exportert fast soviel wie Kuwait oder Irak, das kann es eigentlich nicht sein:

    Erdöl/Tabellen und Grafiken
     
  20. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Mit "warum warten " meinte ich, warum erst warten bis Gaddafi Zivilisten bombardiert. Warum nicht gleich was auffe Rübe?
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das hatten alle verstanden! ;)
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ... und seit die polen und balten dabei sind ist auch nichts besser geworden. ;)
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du meinst doch nicht ernsthaft, dass hier einer außer mir lacht! ;)
     
  24. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das haben Merkel und Westerwelle gut hinbekommen. In Libyen winken neue Ölförderaufträge für Deutschland. Ghaddafi ist zufrieden.

    Libyen-Konflikt: Gaddafi lobt Deutschland - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    gefällt dir sarkozys verhalten besser?
     
  26. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wenn man einen brutalen Diktator weg haben möchte: ja.

    Sarkozy selber ist aber auch ein Spinner.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Seh ich genauso. Ist irgendwie peinlich, wie die Merkel wieder rumlaviert. Dabei ist es bei Ghaddafi noch notwendiger als bei Ben Ali oder Mubarrak - aber die waren ja schon abegsägt, da konnte man dann auf seinen "alten Freunden" leicht rumtrampeln... Aber einem Ghaddafi, dessen Geisteszustand die Weltgemeinschaft schon länger nicht mehr ernst nimmt (auch und gerade die arabische Welt), sollte man jetzt wirklich die Solidarität aller entgegensetzen - auch wenn man dadurch vielleicht ein paar Wochen kein Öl aus Libyen beziehen kann.
     
  28. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Uno-Abstimmung: Sicherheitsrat beschließt Militäraktion gegen Libyen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Tja, jetzt gibt sie es nun doch, die Flugverbotszone für Libyen + Erlaubnis zu Luftangriffe, Einsatz von Bodentruppen wurde ausgeschlossen.
    Frankreich, Großbritannien und USA werden gleich morgen gegen Ghaddafi losschlagen um dessen Marsch auf Bengasi zu stoppen. Kater und VAE werden sich wohl an den Militäreinsätzen beteiligen.
    Westerwelle macht den Schröder. Deutschland beteiligt sich nicht, wohl nicht aufgrund der Rücksicht auf das Image in der arabischen Welt, sondern aus wahlkampftaktischen Gründen. Ist halt wie bei der Abschaltung der 7 Atomkraftwerke. Die wahren Beweggründe nennen unsere Lügner da oben nicht.
    Ich würde gerne wissen, wie sehr F+USA+UK Druck auf CH+RUS+D ausgeübt haben, die Militärschläge zuzulassen.
    Meiner Meinung nach, gibt Deutschland in Sachen Libyen ein ganz schwaches Bild ab.

    Hoffentlich bewirkt dies wenigstens, dass Ghaddafi doch noch verschwindet und der Opposition zum Sieg verholfen werden kann.


    Irgendwie sind das Sch***tage zurzeit: Horror in Japan und Pazifikraum. Krieg in Libyen.

    Fußballerisch läuft es aus meiner Sicht ebenfalls kaum besser.

    :nene:
    Gute Nacht.
     
  29. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wie peinlich sind unsere Politiker (Westerwelle, Gabriel, Trittin)?
    Da werden "harte" Maßnahmen gefordert. Aus deutscher Sicht heißt das max. Wirtschaftssanktionen und eine Aufforderung zum Rücktritt. Die Militäreinsätze werden unisono abgelehnt, aber zum Nein im Sicherheitsrat kann man sich nicht durchringen.
    Was ist das für ein Eiertanz?

    Schon mal aufgefallen, dass Deutschland in Europa in dieser Frage eher isoliert da steht?
    Von 5 europäischen UN-Sicherheitsratmitgliedern haben 4 mit "ja" gestimmt. Die Arabische Liga hat die Flugverbotszone angefordert. Das einzige arabische Land im UN-Sicherheitsrat hat ebenfalls mit "ja" gestimmt. VAE und Katar wollen sich gar an den Militäraktionen beteiligen.
    Die EU begrüßt die UNO-Resolution.
    Und Deutschland? - Hat mit BRIC gestimmt.
    Die Interessen von BRIC sind klar. Brasilien, Indien, China wollen ihre Öl-Förderaufträge nicht verlieren oder haben von Deals angeboten bekommen. Russland will die Rüstaufträge nicht verlieren. Welchen Deal hat Deutschland vom Ghaddafi angeboten bekommen? Der amüsiert sich, dass Deutschland über die ablehnde Haltung gegenüber der Intervention. - Beeindruckt oder gar "zurücktreten" wie von Deutschland gefordert, ist/will Ghaddafi nicht.

    Krieg ist immer scheiße. Aber die deutsche Haltung hier in diesem Konflikt ist peinlich!
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wenn ich der deutschen Politik eins abnehme, dann ist es, dass sie in der Außenpolitik bei der Frage nach Krieg oder nicht Krieg immer in einer moralischen Zwickmühle steht und im Zweifel eher geneigt ist, leiber nein sagen zu wollen. Und zwar aus rein moralischen, historisch gewachsenen Gründen. Und wohin ein Ja führt, hat man ja bei Afgahnistan gesehen. Da is man plötzlich nicht nur politisch dabei.

    Ich halte daher die Enthaltung für die einzig rischtige Abstimmungsvariante. Denn nur die zeigt, dass man in der Sache mit den Zielen der Resolution einverstanden ist, was auch vernünftig ist, in der Form aber, also in der Ausprägung der Mittel, heftigste Bauchschmerzen hat, was auch vernünftig ist.
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    volle zustimmung!

    (ist ein guter tag heute für dich!;))