Reus zu Manchester City - Götze zu Arsenal?

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 21 Februar 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Der Erfolg des BVB bleibt international nicht unentdeckt. Angeblich soll Manchester City Marco Reus verpflichten wollen und Arsenal London in Person von Arsenne Wenger will Mario Götze.

    Der Fußball-Tag im Ticker: City und Gunners wollen BVB-Duo - Sport Fussball Rund um den Ball

    Ok City hat Kohle zum sch..., ich denke aber dass Reus noch mindestens ein Jahr in Dortmund bleiben wird.

    Götze zu Arsenal, da musste ich fast lachen? Allerdings habe ich gerade gelesen, dass Wenger im kommenden Sommer ca. 90 Millionen Euro investieren darf. :staun:

    Sind die auch von nem Scheich aufgekauft worden, oder wo haben die plötzlich die ganze Kohle her?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Keiner der beiden wird zur nächsten Saison wechseln. Würde auch bei beiden keinen Sinn machen, schon gar nicht zu Arsenal. Wozu auch aus der besten Liga der Welt weggehen;)
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ja Arsenal wäre sicher sportlich keine Verbesserung zum BVB. Deshalb halte ich das auch für fast ausgeschlossen, außer der Wenger hat wirklich seinen Narren an ihn gefressen und Götze schaut aufs Geld (kann ich mir nicht vorstellen, denke ihm ist Perspektive mindestens genau so wichtig).

    Und bei Reus glaube ich auch nicht dass er nach nur einem Jahr schon wieder wechselt. Aber übernächste Saison könnte das durchaus passieren.
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Na ja, finanziell würde man beide da sicher zuscheissen. Sportlich aber sicher keine Verbesserung.
     
  6. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    BVB als Durchlaufstation fuer attraktivere Vereine ? Nur fuer dieses Konzept allein ist dieser Spekulatius schon sein Muell wert. Bienenproteste am Horizont ! :lachweg:
     
  7. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Tja, ich denke das wird die Kernfrage sein: Wie lange lassen sich Götze und Reus halten?
    Wenn wir es schaffen, dass die absoluten Leistungsspieler langfristig beim Verein bleiben, halte ich es für sehr realistisch, dass sich der BVB wieder langsam in der Spitze des Weltfussballs etablieren kann (nicht in den Top5, aber vielleicht in den Top15).

    Achja, die Gerüchte sind Bullshit.
    Götze wäre mal so richtig dämlich wenn er zu Arsenal ginge. Und Manchester City ist auch nicht gerade die beste Adresse wenn man nicht ausschließlich aufs Geld schaut.
     
  8. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Meiner Meinung nach geht es in erster Linie darum den Trainer zu halten. Wenn der mal weg sein sollte dürfte das Gebilde zusammenbrechen.
     
  9. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    wenn city 50 mio bietet, würde auch der BVB nach denken ....
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Vor allem die genannten Spieler werden nachdenken. Wie hier von einigen BvB-Fans behauptet ist der BvB nicht bereit mehr als 5 Mios an seine Stars zu zahlen. Das gerade die Top-Spieler Reus und Götze, nebenbei auch Lewandowski, woanders, vor allem im Ausland, weit mehr Geld bekommen könnten, dürfte auch den Hard-core BvB-Fans und auch Watzke klar sein.

    Von daher isses mMn nicht unmöglich, dass die Spieler gehen würden.
     
  11. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Jo, das ist aber auch Götze und Reus klar. Und beide haben vor relativ kurzer Zeit erst beim BVB unterschrieben (Reus neu und Götze verlängert).

    Das beide kaum den Rest ihrer Karriere beim BVB verbringen werden ist auch klar. Ich habe ein paar Threads weiter ja ausführlich geschrieben, dass ich nachvollziehen kann, dass Lewandowski bei einem Club spielen will, der die realistische Chance hat die CL zu gewinnen. Das dürfte das Ziel von jedem Fussballer auf der Welt sein. Zumindest derrer, die gut genug sind in so einer Mannschaft auch zu spielen.

    Ich denke mal Götze und Reus haben verstanden, dass der BVB aktuell für ihre Entwicklung das bestmögliche ist. Deshalb werden sie auch noch etwas bleiben. Ob sie länger bleiben hängt allein vom sportlichen Erfolg ab. Auch das finanzielle hängt am sportlichen Erfolg. Wenn Dortmund in den nächsten 3 Jahren jeweils ins Finale der CL kommt haben sie auch genug Geld um hohe Gehälter zu zahlen.